Hochwasser

Beiträge zum Thema Hochwasser

Aufgrund der starken Regenfälle in Graz traten zahlreiche Bäche über die Ufer.

Rekord-Regenfälle: Grazer Bezirken stand das Wasser bis zum Hals

Wenn sich in Graz derzeit der Himmel verdunkelt, bedeutet das zumeist nichts Gutes: Wie auch in der Vorwoche sorgten starke Regenfälle, die Anfang August sogar geschichtsträchtige Rekordwerte annahmen, für zahlreiche Einsätze der Feuerwehr in der Murmetropole. Waren es im Juli unter anderem Bezirke im Westen wie Eggenberg und Gösting, die unter den Fluten und Hagelverwüstungen stöhnten, erwischte es am gestrigen Dienstag vor allem den Osten. In Mariatrost, Waltendorf und Ries standen zahlreiche...

  • Stmk
  • Graz
  • Christoph Hofer
Unter Wasser: Die Häuser in der Thalstraße wurden von den letzten Unwettern massiv in Mitleidenschaft gezogen.
  5

Gösting und Thal: Hilfeschrei nach Hochwasserschutz

Prekäre Situation nach starken Regenfällen in Gösting. Margarita Pircher kämpft für Hochwasserschutz. "Die letzten Regenfälle waren fatal", erzählt Margarita Pircher verzweifelt. Sie wohnt in der Thalstraße in Gösting und hat die Auswirkungen der starken Niederschläge in den vergangenen Wochen stark zu spüren bekommen. "Alles stand unter Wasser, das Fundament des Hauses ist komplett feucht und die Feuchtigkeit krabbelt die Wände weiter hinauf", appelliert sie an die Stadt, dringend weitere...

  • Stmk
  • Graz
  • Martina Maros-Goller
Alle meine Entlein ... – das Thalerseerestaurant hatte dank Hochwasser neue Gäste.
  2

Hochwasser
Am Thalersee war heute "Land unter"

Es sind (mittlerweile) fast friedliche Bilder vom Thalersee bei Graz: Im an den See grenzenden Restaurant schwimmen die Enten im Gastgarten, der Mindestabstand wird brav eingehalten ... Harter Hochwasser-Einsatz Der Hintergrund ist weniger friedlich, verantwortlich dafür sind schwere Unwetter und Überschwemmungen in der letzten Nacht. Vor allem der Thalerbach konnte die massiven Wassermengen nicht mehr aufnehmen und ist übergetreten, zum Glück wurden keine Personen verletzt. In der Zeit von...

  • Stmk
  • Graz
  • Roland Reischl
Top: Statteggs Bgm. Karl Zimmermann, LR Doris Kampus, LH Hermann Schützenhöfer, Nachhaltigkeitsministerin Maria Patek und LR Johann Seitinger (v.l.) freuen sich über das gelungene Hochwasserschutzprojekt

Andritzbach und Co.: Aufrüsten gegen das Hochwasser

Nach rund siebenjähriger Bauzeit wurden kürzlich zwei Hochwasserrückhaltebecken am Andritzbach und am Höllbach fertiggestellt. Nachhaltigkeitsministerin Maria Patek, Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer sowie die Landesräte Johann Seitinger und Doris Kampus eröffneten gemeinsam im Rahmen eines feierlichen Festaktes in der Gemeinde Stattegg die beiden Schutzprojekte. „Bei der Sicherheit darf nicht gespart werden, das gilt auch für den Schutz vor Unwetterkatastrophen wie Hochwasser", so...

  • Stmk
  • Graz
  • Stefan Haller
Chef: Otto Hochreiter ist seit 2005 Direktor des "GrazMuseums".
 1  1   7

Das Gedächtnis der Stadt in neuem Glanz – "Graz Inside" im "GrazMuseum"

Wo Originale gefeiert werden: Exklusiver WOCHE-Einblick in das wiedereröffnete "GrazMuseum". Hellgrau erstrahlt die neue Innenhof-Fassade, neue Brandschutztüren, eine Klimaanlage in den Obergeschossen und ein neues Lichtsystem – diese umfassenden Renovierungsarbeiten wurden in nur elf Wochen im "GrazMuseum" in der Sackstraße 18 getätigt, vergangene Woche wurde das "Gedächtnis der Stadt" von Direktor Otto Hochreiter und Vizedirektorin Sibylle Dienesch wiedereröffnet. Nun führten sie die WOCHE...

  • Stmk
  • Graz
  • Martina Maros-Goller
Bau Zentraler Speicherkanal, Stadtmitte Graz, Murufer
 19  6   7

Wird es in Graz zu Überschwemmungen kommen, weil der Zentrale Speicherkanal nicht fertig gebaut ist?

Mit so viel Schnee, hat kein Mensch gerechnet.  Sollte es zu einem Temperaturanstieg kommen, wird der Pegelstand von der Mur gravierend ansteigen. Auch warmer Regen, könnte den Schnee auftauen. Der Pegelstand, würde dann innerhalb weniger Stunden dramatisch ansteigen. Der Bau vom Zentralen Speicherkanal, ist in der Stadtmitte und wird bis zum Frühjahr auch fertig werden. Derzeit steht nur das halbe Flussbett, für den Abtransport vom Schmelzwasser zur Verfügung. Sollten starker...

  • Stmk
  • Graz
  • Marie O.
Ein herrenloser Baggerarm kann Spekulationen auslösen...
  23

Chaos bei Mur-Kraftwerksbaustelle in Graz

Nachdem es in den letzten Tagen viele Unwetter- und Hochwasserwarnungen gegeben hatte, haben sich nun auch diese in Graz bemerkbar gemacht. Kraftwerksbaustelle überschwemmt Die Errichter des zentralen Speicherkanales (ZSK) und des Murkraftwerkes Graz dürften dann aber doch von den Ereignissen  überrascht worden sein. Starker Anstieg des Pegels in kurzer Zeit Innerhalb von sieben Stunden hat sich der Durchfluss bei der Mur in Graz von 115 m³ auf 360 m³ mehr als verdreifacht. Dass durch...

  • Stmk
  • Graz
  • Rainer Maichin
Messstationen wie diese an der TU Graz gibt es insgesamt 16 im gesamten Stadtgebiet.
 3  1   5

Niederschläge in Graz: Gösting bekommt am meisten Regen ab

Das kooperative Messnetz verrät, wo es in Graz am meisten regnet. Die WOCHE hat nachgefragt. Das Wetter ist momentan mehr als ein Small-Talk-Thema. Kaum jemand ist von den starken Unwettern, die heuer schon über Graz niedergegangen sind, nicht direkt oder indirekt betroffen gewesen.Seit 2014 werden im kooperativen Messnetz Graz die Niederschlagsmengen minütlich erfasst. Insgesamt 19 Messstationen – 16 im Stadtgebiet, drei im Grazer Umland – liefern verlässliche Daten über die gefallenen...

  • Steiermark
  • Andrea Sittinger
Die Caritas Steiermark bietet den Hochwasseropfern Soforthilfe an.
 9

Soforthilfe der Caritas für die Hochwasseropfer in der Steiermark

Die heftigen Unwetter in Teilen der Obersteiermark haben Spuren hinterlassen. Zerstörte Häuser und Geschäfte. Einrichtungen und Kleidung, die unbrauchbar geworden sind. Die Unwetter der vergangenen Tage haben in der Obersteiermark ein Bild der Verwüstung hinterlassen. Den am schlimmsten Betroffenen stellt die Caritas unbürokratisch eine finanzielle Soforthilfe zur Verfügung. In einem ersten Schritt wird die Caritas Steiermark 50.000 Euro aus ihrem Katastrophenfond an 60 betroffene Haushalte...

  • Steiermark
  • Kerstin Wutti
 2   4

Graz-Andritz: Jetzt kommt der Hochwasserschutz für den Stufenbach

Ab 2017 können die Andritzer bei Starkregen wieder ruhig schlafen: Bauarbeiten laufen. In den letzten Jahren waren die Andritzer – wie viele andere Grazer auch – leidgeprüft in Sachen Hochwasser. Jetzt wird langsam, aber sicher Licht am Ende des Tunnels: "Mit dem Stufenbach hält ein weiterer Grazer Bach allen Hochwassereignissen stand, das ,Puzzle Hochwasserschutz‘ wird um einen weiteren Teil vervollständigt", freut sich daher auch Bürgermeister Siegfried Nagl. Ausbau und...

  • Steiermark
  • Roland Reischl
Die Mur führt wieder einmal Hochwasser – die Murpromenade ist deshalb in Graz gesperrt.

Murpromenade wegen Hochwasser gesperrt

Die Murpromenade in Graz wurde nach den schweren Regenfällen der letzten Tage gesperrt. Hochwasser-Alarm in Graz – nicht nur Keller stehen unter Wasser, auch an der Murpromenade herrscht momentan wieder Land unter. Deshalb hat die Magistratsdirektion die Promenade zwischen Augartenbrücke und Kaiser-Josef-Kai seit heute (Mittwoch) 15.05 Uhr gesperrt. Betreten und Auftenthalt sind hier behördlich untersagt. Für morgen ist aber zum Glück wieder eine Wetterbesserung in Sicht.

  • Stmk
  • Graz
  • Marcus Stoimaier
5,3 betrug gestern der Pegelhöchststand der Mur in Graz – mittlerweile ging das Wasser aber wieder deutlich zurück.

Hochwasser: Zahlreiche Sperren an der Mur wieder aufgehoben

Murpromenade zwischen Augarten und Kaiser-Franz-Josef-Kai bleibt aber gesperrt! 5,30 Meter betrug gestern der Wasserhöchststand der Mur – in der Nacht auf heute (Freitag) ging der Pegel aber wieder deutlich retour. Daher hat die Magistratsdirektion der Landeshauptstadt viele der gestrigen Sperren wieder aufgehoben. Weiter gesperrt bleibt allerdings die Murpromenade im Bereich zwischen den Abgängen Roseggerkai (Augartenbrücke) und Kaiser Franz Josef Kai (Gründerzeitabgang) – hier sind Betreten...

  • Stmk
  • Graz
  • Marcus Stoimaier
Die Mur führt momentan Hochwasser – die Promenade und Radwege entlang des Flusses wurden gesperrt.
  2

Hochwassersperren entlang der Mur

Durch den hohen Wasserpegel der Mur hat die Stadt Graz die Murpromenade gesperrt – betroffen davon sind auch die Radwege. Die fünf Meter Marke hat die Mur in Graz längst überschritten – darum hat die Magistratsdirektion heute in der Früh die komplette Murpromenade gesperrt. Das Betreten dieses Bereichs ist strengstens verboten, es herrscht laut Sicherheitsmanagement und Bevölkerungsschutz der Stadt Graz akute Lebensgefahr. Die Sperren werden von der Ordnungswache überwacht. Dazu ist eine...

  • Stmk
  • Graz
  • Marcus Stoimaier
Immer wieder von Hochwasser bedroht: Die Tennishalle in Heimschuh.
  21

Hochwasser im Sulmtal: Entspannung in Sicht - mit Video

Bis weit in die Abendstunden stieg der Pegel der Sulm kontinuierlich. Heute morgen gab es Entwarnung. Es war ein trostloses Bild, dass sich gestern Abend nach dem starken Regen im Sulmtal zeigte. Besonders im Bereich Heimschuh gleichten viele Äcker großen Seen. Ein trauriges Bild der Überschwemmung Bundesheer im Einsatz

  • Stmk
  • Leibnitz
  • Waltraud Fischer
Das Sulmtal versank im Mai im Wasser.
 3  1   63

Südsteiermark: Das Sulmtal versinkt im Wasser

Nach Kälte, Frost und Schnee sind jetzt die Äcker im Sulmtal weitgehend überschwemmt. Heute pünktlich um 7 Uhr heulten bereits die Sirenen in Heimschuh und die Feuerwehr musste ausrücken. Es zeichnet sich ein Bild, das in letzter Zeit vermehrt zu sehen ist: Die Äcker sind überflutet, die Sulm ist vielerorts bereits aus den Ufern getreten und die Äcker schwimmen an gewohnten Stellen. Der Heimschuher Generationenspielplatz steht wieder unter Wasser und auch die Ölmühle Hartlieb muss wieder...

  • Stmk
  • Leibnitz
  • Waltraud Fischer
 1   2

Hochwasserschutz am Andritzbach

Wer derzeit die nördliche Einfahrt nach Graz durch Andritz befährt, wird bereits auf die Baumaßnahmen am Andritzbach aufmerksam geworden sein. Es handelt sich hierbei um großflächige Hochwasserschutz-Maßnahmen, im Zuge derer das gepflasterte Bachbett aufgebrochen und weitläufig pendelnd neu gestaltet wird. Dazu werden Felsstrukturen und Holzleitwerke eingebracht, die einerseits die Strömungsgeschwindigkeit verringern, als auch Unterstände und Rückzugsmöglichkeiten für Fische und andere...

  • Stmk
  • Graz
  • Markus Griesangerl
Thomas Hartlieb im Gespräch mit LH Franz Voves.
 1   91

Enorme Hochwasserschäden in der Südsteiermark: LH Franz Voves sichert vollste Unterstützung zu

Am Vormittag traf sich der Landeshauptmann Franz Voves mit dem Leiter der Katastrophenschutzabteilung des Landes, Kurt Kalcher, und BH Manfred Walch zum Lokalaugenschein in den Gemeinden Heimschuh und St. Johann im Saggautal. Am Tag danach sind die enormen Schäden des Hochwassers in der Südsteiermark sichtbar und die Aufräumungsarbeiten laufen auf Hochtouren, wie ein Rundgang von WOCHE-Redakteurin Waltraud Fischer im Ortszentrum von Heimschuh zeigt. Einige Straßen sind noch gesperrt und die...

  • Stmk
  • Bruck an der Mur
  • Waltraud Fischer
Hochwasseralarm: Waltraud Fischer, Redakteurin der WOCHE Leibnitz, hat am 13. September den Ausnahmezustand in ihrer Heimatgemeinde festgehalten.
 1  3   140

Ausnahmezustand in Heimschuh in der Südsteiermark

Der Wasserpegel der Sulm ist beängstigend und die Feuerwehren der umliegenden Gemeinden stoßen im Ortszentrum von Heimschuh an die Grenzen. Die Gewässeraufsicht des Landes machte sich vor Ort ein Bild. Es ist nach 20.15 Uhr und es regnet, regnet und regnet.... Dauereinsatz der Feuerwehren Stark getroffen wurde im Bezirk Leibnitz neben dem Sulmtal auch der Raum Gamlitz (hier kam es u.a. sogar zu Hangrutschungen), Leutschach, St. Johann im Saggautal, Oberhaag, Großklein, Leutschach, Kaindorf...

  • Stmk
  • Bruck an der Mur
  • Waltraud Fischer
 3  3   70

Hochwasseralarm: Die Kürbisse schwimmen davon

Die Schäden in der Region Südsteiermark sind enorm. Hochwasseralarm: Vielerorts wurden Straßen gesperrt, Keller gehen über, die Feuerwehr ist seit Stunden im Dauereinsatz und die Bevölkerung kann nur hilflos zusehen: Das Sulmtal im Bezirk Leibnitz steht unter Wasser und die Flüsse sind schon längst aus den Ufern getreten. Die Natur rächt sich Der Anblick ist traurig: Mais- und Kürbisäcker stehen unter Wasser, in der Sulm schwimmen die Kürbisse wie Tennisbälle davon. Auch die Tierwelt...

  • Stmk
  • Bruck an der Mur
  • Waltraud Fischer
Der Mellacher Ivica Marjanovic bringt die riesige Menge an Sachspenden persönlich ins Hochwassergebiet.
  2

Mellach: Ein ganzer Ort hilft Bosnien

Sitzungssaal quilt vor Sachspenden über, erster Bus ist unterwegs. "Ich glaube, wir könnten dem Hofer Konkurrenz machen", freut sich Bürgermeister Johann Wagner über das überwältigende Engagement der Mellacher. Der Sitzungssaal ist voller Lebensmittel und Kleidung, auch Möbel und palettenweise Mineralwasser sind gespendet worden. Direkt betroffen ist der aus Bosnien stammende Mellacher Ivica Marjanovic. Deswegen wurde per Flugblatt im ganzen Ort um Sachspenden gebeten. "Es helfen alle mit",...

  • Stmk
  • Graz
  • Elisabeth Kranabetter
Seiersberg hilft: Lisa Steiner, Kevin                     Nguyen, Hannes Sticker, Werner und Julian Koch (v. l.)

Steirer helfen den Bosniern

Graz-Umgebung: Bürger zeigen Initiative und Herz. Sie packen an und spenden. Die sintflutartigen Regenfälle haben vielen Bosniern alles genommen. In Graz-Umgebung werden nun Menschen und Institutionen aktiv, wollen helfen und organisieren Spenden. "Seiersberg hilft" Die gesamte Gemeinde Seiersberg mobilisiert Hilfsgüter: Die Gemeinde, Stockvereine, der Gewerbeverein und die Naturfreunde Seiersberg-Pirka bündeln ihre Kräfte und unterstützen Hilfslieferungen in die Krisenregionen im Osten....

  • Stmk
  • Graz
  • Elisabeth Kranabetter
  21

Steiermark kämpft mit dem Hochwasser: Heftige Stürme und Stromausfälle

Schwere Stürme, starker Regen und Unwetter halten die Einsatzkräfte der Feuerwehr auf Trab. In Niederösterreich, Oberösterreich, Burgenland und jetzt auch in der Steiermark herrscht Hochwasser aufgrund der schweren Unwetter. In der Steiermark sind wegen der Stürme schon einige Bäume umgefallen, die ganze Straßen versperren und die Stromleitungen lahm legen. In der Steiermark geht neben dem Hochwasser eine starke Gefahr von extremen Stürmen aus. Laut Landesenergieversorger Energie Steiermark...

  • Stmk
  • Graz
  • Julia Berger
Hochwasser am Muttertag lässt Hartberger Feuerwehren zum Großeinsatz ausrücken.
 2  7

Hochwasser: Hilfe und Tipps für den Ernstfall!

Update 16.05.2014: Feuerwehren im Bezirk Liezen im Dauereinsatz Kein Maibaum mehr auf dem Leobener Hauptplatz Unwetterschäden in Eisenerz Einsatzkräft in Bruck im Dauereinsatz. „Eisheilige“ sorgen für kurze Rückkehr des Winters in höheren Lagen. Tipps für alle Autoreisenden bei Unwetter Hier erfahren Sie die Wetterprogrosen für heute. Hohe Niederschlagsmengen haben leider in den letzten Tagen zu massiven Schäden geführt. Da vor allem für heute weitere große Regenmengen in der...

  • Stmk
  • Bruck an der Mur
  • Denise Prügger
 2

Sturm- und Niederschlagswarnung für Graz: Serviceeinrichtungen der Stadt

Ab sofort Warnstufe „Gelb“ bei der Grazer Berufsfeuerwehr. Aufgrund der heute von der ZAMG ausgegebenen Sturm- und Niederschlagswarnung stellte die Abteilung Katastrophenschutz und Feuerwehr der Stadt Graz ihre Warnampel auf „Gelb“. Dies bedeutet, dass sich sowohl die Bevölkerung als auch die Einsatzkräfte auf eine besondere Beeinträchtigung bzw. Herausforderung vorbereiten können. Besondere Vorsicht ist beim Aufenthalt im Freien geboten! Die aktuelle Wetterwarnung gilt konkret von...

  • Stmk
  • Graz
  • Denise Prügger
  • 1
  • 2
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.