Hochwasser

Beiträge zum Thema Hochwasser

Lokales
Hochwasser in Voitsberg-Lobming und Krems. Die Feuerwehren waren im Einsatz.
2 Bilder

Lobmingbach
Feuerwehren pumpten Keller aus

Am Samstag Abend rauschte eine Kaltfront über Voitsberg hinweg, die dann auch noch am Sonntag für schlechtes Wetter bei der Bergrallye in Voitsberg-Lobming sorgte. Schon zuvor waren die Feuerwehren Krems und Voitsberg im Einsatz, weil der Lobmingbach Hochwasser führte. "Wir mussten einige Keller auspumpen, weil das Kanalsystem die Wassermassen nach dem Starkregen nicht mehr schaffte", so Bereichsfeuerwehrkommandant Christian Leitgeb.

  • 09.09.19
Lokales
Das Auffanglager für Katzen der Katzenhoffnung Steiermark stand unter Wasser.
3 Bilder

Katzenhoffnung Steiermark unter Wasser

Die Auffangstation für Katzen in Söding-St. Johann hatte 20 Zentimeter Wasser im Keller. Nach einem heftigen Gewitter mit Starkregen und Hagel wurde das Haus der Katzenhoffnung Steiermark von Bettina Bernadowitsch in St. Johann ob Hohenburg überflutet. Die FF Köppling fand einen mit 20 Zentimeter Wasser überfluteten Keller vor, welcher als Auffangstation für Katzen dient. Die 15 Feuerwehrleute pumpten den Keller sowie einige Schächte, die sich am Grundstück der Betroffenen befand, aus. Nach...

  • 16.05.18
Lokales
Die Kainach hat in Voitsberg die Hochwasserstufe "Gelb" erreicht.
8 Bilder

HQ5 - fünfjährliches Hochwasser der Kainach

Leichte Entspannung im Södingtal und in Söding-St. Johann. Bereichsfeuerwehrkommandant Christian Leitgeb kommentiert die Lage im Bezirk Voitsberg so. "In der Nacht war es ruhig. Seit den Morgenstunden ist jetzt auch bei uns einiges los." Vor allem das Södingtal mit den Gemeinden Geistthal-Södingberg und Stallhofen ist betroffen, im Einsatzgebiet der FF Krottendorf, Hallersdorf und Köppling mussten bereits einige Keller ausgepumpt werden, insgesamt waren zwölf Feuerwehren im Bezirk im Einsatz,...

  • 15.05.18
Lokales
Die Caritas Steiermark bietet den Hochwasseropfern Soforthilfe an.

Soforthilfe der Caritas für die Hochwasseropfer in der Steiermark

Die heftigen Unwetter in Teilen der Obersteiermark haben Spuren hinterlassen. Zerstörte Häuser und Geschäfte. Einrichtungen und Kleidung, die unbrauchbar geworden sind. Die Unwetter der vergangenen Tage haben in der Obersteiermark ein Bild der Verwüstung hinterlassen. Den am schlimmsten Betroffenen stellt die Caritas unbürokratisch eine finanzielle Soforthilfe zur Verfügung. In einem ersten Schritt wird die Caritas Steiermark 50.000 Euro aus ihrem Katastrophenfond an 60 betroffene Haushalte...

  • 09.08.17
  •  9
Lokales
Unglaublich, wie schnell der Mitereggbach zu einem reißenden Strom wurde.
4 Bilder

Hirschegg: Mittereggbach spielte verrückt

Binnen Minuten schwoll am Sonntag der Mittereggbach in Hirschegg auf ein gefährliches Maß an. Starkregen und Sturmböen am Sonntag Abend im Bezirk Voitsberg. Zu kritischen Situationen kam es in Hirschegg, wo der Mitereggbach binnen Minuten mehrere Meter tief war und sich durch den Ort wälzte. Die FF Hirschegg und weitere Kräfte hatten alle Hände voll zu tun. Hier einige Bilder vom Akutzustand des gestrigen Tages.

  • 07.08.17
Lokales
Auf vielen Straßen lagen umgestürzte Bäume an diesem Wochenende.
5 Bilder

Unwetter im Bezirk Voitsberg: Muren und ein Dach abgedeckt

235 Personen von elf Feuerwehren waren vom 4. bis 6. August im Dauereinsatz. Zwar traf es den Bezirk Voitsberg nicht so schwer wie die Obersteiermark, aber der Wochenende hatte es trotzdem in sich. In der Nacht von 4. auf 5. August rückten 35 Personen der FF Geistthal, Voitsberg und Steinberg aus, um umgestürzte Bäume von den Straßen zu beseitigen, in Geistthal kam es zu einer Überschwemmung im Ortsgebiet. In der darauffolgenden Nacht mussten 70 Einsatzkräfte von sechs Feuerwehren (Köflach,...

  • 07.08.17
  •  1
Lokales
Hochwasser hört nicht in einem Bezirk auf, sondern wälzt sich von Gemeinde zu Gemeinde weiter.

Alle Einsatzkräfte stehen im Dauereinsatz

Am 28. und 29. September kommt es im Bezirk Voitsberg zu einer Stabsübung in Form eines Planspiels. Der Bezirk Voitsberg wurde in den letzten Jahren mehrmals von Hochwasser-Katastrophen heimgesucht. Dabei standen alle Einsatzkräfte im Dauereinsatz. Um sich auf solche Ereignisse vorzubereiten, findet am 28. und 29. September eine Stabsübung in Form eines Planspiels statt. Bei dieser Übung werden seitens der Bezirkshauptmannschaft Voitsberg alle gesetzlich vorgegebenen und notwendigen Maßnahmen...

  • 14.09.16
Lokales
In den Gemeinden Köflach und Maria Lankowitz wurden Gemeindestraßen vermurt.
3 Bilder

Gewaltige Wassermassen am Sonntag

Über 100 Einsatzkräfte kämpfen vor allem in Köflach und Maria Lankowitz mit Hochwasser. Am Sonntag, 4. September, entluden sich in den Nachmittags- und Abendstunden wieder die Naturgewalten. Diesmal waren vor allem die Gemeinden Köflach und Maria Lankowitz betroffen. Etwa 100 Einsatzkräfte der Feuerwehren Maria Lankowitz, Kemetberg, Köflach, Graden, Salla und Rosental kämpften mit 18 Fahrzeugen gegen die Wassermassen. Rund zehn massive Vermurungen von Privatgrundstücken, die teilweise auch...

  • 05.09.16
Lokales
Als ob es geschneit hätte. In Köflach werden die Schäden gerade erhoben.
11 Bilder

Unwetter in der Lipizzanerheimat - 150 Mann im Einsatz

Murenabgang in Salla, unpassierbare Straßen und Hagelschäden in mehreren Gemeinden. Sekundenschnell war es da, das Hagelunwetter am Nachmittag des Maria Himmelfahrtstags. Kainach und Teigitsch füllten sich sehr schnell, in Köflach schossen die Wassermassen durch die Straßen. In Salla ging eine Mure ab, die Straße konnte von der FF Salla vom Geröll zum Glück schnell befreit werden. Die Oberdorferstraße war kurzzeitig gesperrt. Mehrere Bäume stürzten um oder wurden entwurzelt, einige Dächer sind...

  • 16.08.16
Lokales
Immer wieder von Hochwasser bedroht: Die Tennishalle in Heimschuh.
21 Bilder

Hochwasser im Sulmtal: Entspannung in Sicht - mit Video

Bis weit in die Abendstunden stieg der Pegel der Sulm kontinuierlich. Heute morgen gab es Entwarnung. Es war ein trostloses Bild, dass sich gestern Abend nach dem starken Regen im Sulmtal zeigte. Besonders im Bereich Heimschuh gleichten viele Äcker großen Seen. Ein trauriges Bild der Überschwemmung Bundesheer im Einsatz

  • 03.05.16
Lokales
Das Sulmtal versank im Mai im Wasser.
63 Bilder

Südsteiermark: Das Sulmtal versinkt im Wasser

Nach Kälte, Frost und Schnee sind jetzt die Äcker im Sulmtal weitgehend überschwemmt. Heute pünktlich um 7 Uhr heulten bereits die Sirenen in Heimschuh und die Feuerwehr musste ausrücken. Es zeichnet sich ein Bild, das in letzter Zeit vermehrt zu sehen ist: Die Äcker sind überflutet, die Sulm ist vielerorts bereits aus den Ufern getreten und die Äcker schwimmen an gewohnten Stellen. Der Heimschuher Generationenspielplatz steht wieder unter Wasser und auch die Ölmühle Hartlieb muss wieder...

  • 02.05.16
  •  3
  •  1
Wirtschaft
Der Voitsberger Bgm. Ernst Meixner überreichte LR Hans Seitinger einen Voitsberg-Schirm.
2 Bilder

Sieben MIllionen zum Schutz

Nach 17 Jahren Warten - 1998 wurden die ersten Ergebnisse präsentiert - wird der Hochwasserschutz Kainach in Voitsberg jetzt endgültig umgesetzt. Am Montag fand im Beisein von LR Hans Seitinger der Spatenstich für das mit neun Millionen veranschlagte Projekt statt, das mit Mitteln vom Bund und der Stadtgemeinde Voitsberg umgesetzt wird. Davon wurden in den letzten Jahren schon zwei Millionen für den Hochwasserschutz verwendet. Der jetzige zweite Bauabschnitt ist mit sieben Millionen Euro...

  • 12.01.15
Lokales

60 Mann mit 200 Stunden

Die sintflutartigen Regenfälle am Sonntag, dem 21. September, machten die Einsätze der Feuerwehren Köflach und Stallhofen für einige Stunden erforderlich. Ebenso wurden die FF Maria Lankowitz, Rosental und Piber zu nachbarschaftlicher Hilfeleistung einberufen. Das Wechselladefahrzeug - als Stützpunktfahrzeug des Bereichtsfeuerwehrverband Voitsberg - hat mit "Holzgreifer" für eine Stunde wertvolle Hilfe geleistet. Insgesamt waren etwa 60 Mann mit elf Fahrzeugen rund 200 Stunden im Einsatz, um...

  • 22.09.14
Lokales
Zahlreiche Straßen waren im südlichen und östlichen Teil des Bezirks Voitsberg am Wochenende überflutet.

Feuerwehren wurden in Atem gehalten

Die Wetterunbilden von Samstag, 5.30 Uhr, bis Sonntag, 8 Uhr haben 17 Feuerwehren im Bezirk Voitsberg auf Trab gehoalten. Vor allem im südlichen und östlichen Teil des Bezirks, betroffen waren die Gemeinden St. Johann, Söding, Mooskirchen, Krottendorf und Stallhofen, waren mehr als 300 Mann rund 1.400 Stunden bei etwas mehr als 100 Tätigkeiten im Einsatz. Neben dem Abpmupenv on Wasser aus überfluteten Kellerräumen, Behebung von Verklausungen, Sperre überfluteter Straßen und...

  • 15.09.14
Lokales
Thomas Hartlieb im Gespräch mit LH Franz Voves.
91 Bilder

Enorme Hochwasserschäden in der Südsteiermark: LH Franz Voves sichert vollste Unterstützung zu

Am Vormittag traf sich der Landeshauptmann Franz Voves mit dem Leiter der Katastrophenschutzabteilung des Landes, Kurt Kalcher, und BH Manfred Walch zum Lokalaugenschein in den Gemeinden Heimschuh und St. Johann im Saggautal. Am Tag danach sind die enormen Schäden des Hochwassers in der Südsteiermark sichtbar und die Aufräumungsarbeiten laufen auf Hochtouren, wie ein Rundgang von WOCHE-Redakteurin Waltraud Fischer im Ortszentrum von Heimschuh zeigt. Einige Straßen sind noch gesperrt und die...

  • 14.09.14
  •  1
Lokales
Hochwasseralarm: Waltraud Fischer, Redakteurin der WOCHE Leibnitz, hat am 13. September den Ausnahmezustand in ihrer Heimatgemeinde festgehalten.
140 Bilder

Ausnahmezustand in Heimschuh in der Südsteiermark

Der Wasserpegel der Sulm ist beängstigend und die Feuerwehren der umliegenden Gemeinden stoßen im Ortszentrum von Heimschuh an die Grenzen. Die Gewässeraufsicht des Landes machte sich vor Ort ein Bild. Es ist nach 20.15 Uhr und es regnet, regnet und regnet.... Dauereinsatz der Feuerwehren Stark getroffen wurde im Bezirk Leibnitz neben dem Sulmtal auch der Raum Gamlitz (hier kam es u.a. sogar zu Hangrutschungen), Leutschach, St. Johann im Saggautal, Oberhaag, Großklein, Leutschach, Kaindorf...

  • 13.09.14
  •  1
  •  3
Lokales
70 Bilder

Hochwasseralarm: Die Kürbisse schwimmen davon

Die Schäden in der Region Südsteiermark sind enorm. Hochwasseralarm: Vielerorts wurden Straßen gesperrt, Keller gehen über, die Feuerwehr ist seit Stunden im Dauereinsatz und die Bevölkerung kann nur hilflos zusehen: Das Sulmtal im Bezirk Leibnitz steht unter Wasser und die Flüsse sind schon längst aus den Ufern getreten. Die Natur rächt sich Der Anblick ist traurig: Mais- und Kürbisäcker stehen unter Wasser, in der Sulm schwimmen die Kürbisse wie Tennisbälle davon. Auch die Tierwelt...

  • 13.09.14
  •  3
  •  3
Lokales
31 Bilder

Hochwasser in Voitsberg - Großeinsatz der Feuerwehren

Die Bezirkshauptstadt Voitsberg wurde am Samstag, 2. August kurz nach Mittag von schweren Regenfällen heimgesucht. Der Ortsteil „KG Tregist“ wurde fast zur Gänze von den Wassermassen überschwemmt. Dutzende Keller wurden überflutet, Bäume unterspült, Straßen waren unpassierbar. Um die große Anzahl von ca. 150 Einsätzen abzuarbeiten, wurden die Feuerwehren Afling, Gaisfeld, Krems, Köflach, Maria Lankowitz und Stallhofen mit Tauchpumpen, Notstromaggregaten und Sandsäcken über die...

  • 02.08.14
Lokales
21 Bilder

Steiermark kämpft mit dem Hochwasser: Heftige Stürme und Stromausfälle

Schwere Stürme, starker Regen und Unwetter halten die Einsatzkräfte der Feuerwehr auf Trab. In Niederösterreich, Oberösterreich, Burgenland und jetzt auch in der Steiermark herrscht Hochwasser aufgrund der schweren Unwetter. In der Steiermark sind wegen der Stürme schon einige Bäume umgefallen, die ganze Straßen versperren und die Stromleitungen lahm legen. In der Steiermark geht neben dem Hochwasser eine starke Gefahr von extremen Stürmen aus. Laut Landesenergieversorger Energie Steiermark...

  • 16.05.14
Lokales
Hochwasser am Muttertag lässt Hartberger Feuerwehren zum Großeinsatz ausrücken.

Hochwasser: Hilfe und Tipps für den Ernstfall!

Update 16.05.2014: Feuerwehren im Bezirk Liezen im Dauereinsatz Kein Maibaum mehr auf dem Leobener Hauptplatz Unwetterschäden in Eisenerz Einsatzkräft in Bruck im Dauereinsatz. „Eisheilige“ sorgen für kurze Rückkehr des Winters in höheren Lagen. Tipps für alle Autoreisenden bei Unwetter Hier erfahren Sie die Wetterprogrosen für heute. Hohe Niederschlagsmengen haben leider in den letzten Tagen zu massiven Schäden geführt. Da vor allem für heute weitere große Regenmengen in der...

  • 15.05.14
  •  2
  •  7
Lokales
Die Feuerwehren im Bezirk hatten am Wochenende Großeinsatz.

Feuerwehren im Dauereinsatz

Das vergangene Wochenende hatte es in sich. Durch die starken Schnee- und Regenfälle im Bezirk Voitsberg wurden einige FEuerwehren voll gefordert. Bereits am Samstag war der Einsatz der Feuerwehren Ligist, Rosental, Voitsberg und Graden erforderlich. In der Nacht auf Sonntag wurden die Feuerwehren Modriach und Pack zu einem Lkw-Unfall auf der schneeglatten Südautobahn alarmiert. Am Sonntag standen insgesamt neun Feuerwehren mit 112 Mann im Dienst, um insgesamt 27 einsätze abzuarbeiten. Die...

  • 25.11.13
Lokales
23 Bilder

FF Voitsberg - 25 Millionen Liter Wasser in Zusammenarbeit umgepumpt

Oberndorf/Salzburg 02-06. - 03.06.2013 Nach den heftigen Regenfällen am Freitag (31.5.) und Samstag (1.6.) spitzte sich die Lage am Sonntag (2.6.) in Oberndorf an der Salzach derart zu, dass Hilfe um Großpumpen angefordert werden mußte. Um 18.00 Uhr wurden vier Bereichsstützpunkte (Stroma mit Tauchpumpen) des Landesfeuerwehrverbandes Steiermark in Alarmbereitschaft versetzt und schließlich erfolgte um 21.30 Uhr der Alarmbefehl und die Entsendung nach Salzburg. Nach rund fünf Stunden...

  • 04.06.13
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.