Alles zum Thema hokify

Beiträge zum Thema hokify

Wirtschaft
Daniel Laiminger, Simon Tretter und Karl Edlbauer (v. l. n. r.) machten mit der Plattform hokify Bewerbung am Smartphone zu einer ganz normalen Sache.

Simon Tretter von hokify
Bewerben revolutioniert

Simon Tretter, der gebürtige Eggendorfer und Mitgründer der mobilen Jobplattform "hokify", im Interview. Wie ist die Idee zum Start-up hokify entstanden und welches Konzept steht dahinter? Tretter: Kurz nach unserem Zusammenkommen war klar, dass wir drei gemeinsam, Karl Edlbauer, Daniel Laiminger und ich, die Idee von "JobSwipr" verfolgen werden. Jeder war super enthusiastisch und so hatten wir auch kurze Zeit später schon unseren ersten Prototyp und Gespräche bei großen Firmen in...

  • 17.07.19
Wirtschaft

Jugendlichen zum Traumjob verhelfen

GRIESKIRCHEN, WIEN. Noch als Studenten gründeten der Grieskirchner Karl Edlbauer und seine Kollegen Simon Tretter und Daniel Laiminger die erste Job-App, die speziell auf Jugendliche zugeschnitten ist. Im vergangenen Jahr wurden über die hokify-App mehr als 150.000 Bewerbungen versendet, und das Unternehmen ist mittlerweile auf 18 Mitarbeiter angewachsen. Die mobile Jobbörse- und Bewerbungs-App soll vor allem jungen Erwachsenen zum Wunschjob verhelfen. Derzeit wird sie von 200.000 Jobsuchenden...

  • 22.06.17
  •  1
Lokales
Erfindergeist aus der Landstraße. Die Gründer von hokify: Daniel Laiminger, Karl Edlbauer, Simon Tretter.

Wiener Start-up erfindet mit App Jobsuche neu

Mit "hokify", einem Unternehmen aus der Landstraße, zum Traumjob. LANDSTRASSE. Mit der hokify-App können nicht nur potenzielle Arbeitnehmer ihre möglichen Arbeitgeber suchen und finden – das Ganze funktioniert auch umgekehrt. Auch Firmen können nach interessanten Jobkandidaten Ausschau halten: Nutzer erstellen ein Bewerber-Profil in der kostenlosen App und aktivieren die “Gefunden werden”-Option. Danach sind die Firmen an der Reihe und kontaktieren die Jobsuchenden direkt per App. Nach der...

  • 13.03.17
  •  1
Wirtschaft

App hilft beim Jobfinden

Startup ermöglicht mit neuer App hokify Jobsuchenden einfache Bewerbung am Handy – ohne traditionellem Lebenslauf. LINZ (red). Die negative Entwicklung am Arbeitsmarkt war der Anlass für die Entwicklung der App. Mehr als 8,2 % aller Jugendlichen Oberösterreicher sind Arbeitslos, zudem sind rund 15 % der Arbeitnehmer in den Branchen Bau und Fremdenverkehr in Oberösterreich ohne Job. Dem gegenüber steht eine große Anzahl unbesetzter Positionen und Lehrstellen (mehr als 60.000 unbesetzte Stellen...

  • 24.02.16
  •  1
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.