Alles zum Thema holz2019 korneuburg

Beiträge zum Thema holz2019 korneuburg

Wirtschaft
Holz kann eine exklusive Küche besonders machen, wissen Manuela Kysela und Norbert Kozisek vom KDK Küchenstudio.

Einrichten mit Holz
Holz bringt Wärme in Küchen

Eine Echtholz-Küche ist großartig, aber auch eine Kostenfrage, weiß KDK-Chef Norbert Kozisek. BEZIRK | STADT KORNEUBURG. Sie soll lange Jahre halten, ihren Benutzer erfreuen und sämtlichen Anforderungen gewachsen sein – die Küche. Seit mittlerweile 15 Jahren sind Norbert Kozisek und Manuela Kysela kompetente Ansprechpartner, wenn es um die Planung und Realisierung der neuen Traumküche geht. Dass es auch für diesen Wohnbereich – und als solchen sehen die KDK-Profis aus Korneuburg die Küche an...

  • 23.04.19
Lokales
Martin Elsensohn präsentierte das Holzkreuz.

Gesegnetes Holz
Ein Holzkreuz für den neuen Festsaal

Bei der Eröffnung und Segnung des neuen Gemeindezentrums Rußbach präsentierte Gemeinderat Martin Elsensohn ein handgefertigtes Holzkreuz des Niederrußbacher Holzschnitzers Friedrich Fangmeyer. BEZIRK KORNEUBURG | NIEDERRUSSBACH. Er gestaltet aus Holz in erster Linie Heiligenfiguren, wie zum Beispiel den Heiligen Florian. Fangmeyer selbst spricht nicht gerne von "Kunstwerken", sondern sieht in seinen Arbeiten in erster Linie eine Ausdrucksform, seine Verbundenheit zur Natur mittels...

  • 23.04.19
Lokales
Franz Spitzer arbeitet prinzipiell mit allen Holzarten und betont besonders die unterschiedlichen Wuchsformen.

Jede Skulptur wächst im Baum

Im Atelier von Franz Spitzer wird aus Baumstamm oder Ast ein Kunstwerk. BEZIRK KORNEUBURG | SPILLERN. Holzarten, welche andere Künstler eher meiden, sind für Holzkünstler Franz Spitzer eher eine Herausforderung und erhöhen den Reiz seines Schaffens. Im "Holzkunst" Atelier in Spillern warten daher Baumstämme und dicke Äste von Kirsche, Nuss, Hollunder und auch vom Maulbeerbaum und anderen bei uns eher exotischen Bäumen und Sträuchern. Holzkunst statt Fallschirme Wobei der Maulbeerbaum in...

  • 23.04.19
Lokales
Eine Leidenschaft: Farbe, Form und Geruch begeistern Künstler Thomas Bierbaum für das Material "Holz".
5 Bilder

Holzschmuck
Vom starken Stamm zum zarten Kunstwerk

Wenn Thomas Bierbaum Holz formt, bricht er aus dem Alltag aus. BEZIRK KORNEUBURG | STOCKERAU. Die Natürlichkeit und der Charme des Werkstoffes Holz haben es dem Stockerauer Thomas Bierbaum angetan. Der gelernte Tischler – mittlerweile ist er in einem ganz anderen Bereich beruflich tätig – hat sich wieder seiner Wurzeln besonnen und stellt aus groben Holzstücken zarten und filigranen Holzschmuck her. "Zum einen bringt das handwerkliche Arbeiten Abwechslung in meinen Alltag. Und die Arbeit mit...

  • 23.04.19
Lokales
Die Restaurierung eines Jahrhunderte alten Tisches, wie diesem, kann auch einige Wochen oder Monate dauern.

Holz zum Wohnen
Antike Möbel sind Kulturgut

Der Erhaltung und Restaurierung alter Möbel und Holzkunstwerke hat sich Benjamin Hofinger aus Niederrußbach verschrieben. BEZIRK KORNEUBURG | NIEDERRUSSBACH. Wenn "Benji" Benjamin Hofinger gefragt wird, was er von Beruf ist, sagt er einfach nur Tischler. Was an und für sich auch stimmt. Aber so ganz korrekt ist es trotzdem nicht. Denn Hofinger ist schon eine ganz besondere Art von Tischler, nämlich Möbelrestaurator bei der Bundesimmobilienverwaltung in Wien. "Unsere Aufgaben sind ziemlich...

  • 23.04.19
Lokales
Fünf Jahre lang haben Johannes und Stephan Friedberger die Reben gehegt und gepflegt. 2018 wurde erstmals geerntet.
2 Bilder

Österreichisch weiß – einfach historisch
Bisamberg Winzer lässt historische Rebsorte auferstehen

Was mit dem Veredeln eines Stück Holzes begonnen hat, ist heute eine Weinrarität aus dem Hause Friedberger. BEZIRK KORNEUBURG | BISAMBERG. Aus alten Rebbeständen der Weinbauschule Klosterneuburg wurde die historische Rebsorte mit dem klingenden Namen "Österreichisch weiß" selektioniert. Die Reben wurden selbst von Stephan und Johannes Friedberger veredelt und stellen neben einzelnen Rebbeständen um den Kahlenberg eine absolute Rarität dar. Wie der Name schon verrät, war diese Sorte einmal...

  • 23.04.19
Lokales
Auch so manch kleiner Knirps war, wenn auch auf Mamas und Papas Armen, bei der Pflanzaktion in der Korneuburger Au mit dabei: Tobias, Christoph, Christina, Wolfgang, Melanie, Olivia, Daniel, Andreas, Bernhard, Christian, Johanna, Christa und Fritz.

Bäume wie Babys in Korneuburg
130 neue Bäumchen in der Au gepflanzt

Nicht nur die Bevölkerung in Korneuburg wächst, auch der Au-Wald wird immer größer. BEZIRK | STADT KORNEUBURG. Zu verdanken ist dies der Pflanzaktion der Kinderwelt Korneuburg, denn jährlich werden für alle im Vorjahr geborenen Babys Bäume in der Au gesetzt. Und weil 2018 130 kleine Korneuburgerinnen und Korneuburger das Licht der Welt erblickt hatten, wurden vor einigen Tagen auch 130 junge Bäumchen in die Erde gepflanzt – natürlich unter engagierter Hilfe von Eltern, Großeltern und vielen...

  • 18.04.19