Home Office

Beiträge zum Thema Home Office

Computer werden aufbereitet und gespendet.

PCs für alle
Ein Verein spendet alte Computer an Schüler

Der Verein "PCs für alle" will allen einen Zugang zum Internet ermöglichen. LANDSTRASSE. Corona und der Lockdown zwingen viele Schüler zuhause an ihre Computer. Aber nicht alle Kinder haben einen internettauglichen PC, auch Personen, die zur Corona-Risikogruppe gehören, sind derzeit oft von ihrer Umwelt abgeschnitten, wenn sie keinen Computer besitzen. Oft fehlt das Geld für die Anschaffung. Der Verein "PCs für alle" aus dem 3. Bezirk hat es sich zur Aufgabe gemacht, alte, gespendete Computer...

  • Wien
  • Landstraße
  • Hannah Maier
7

Leerstand und Freiräume
(Frei)Raum gesucht?

Von Räumen… Wien schneidet im Vergleich zu anderen Städten relativ schlecht ab, wenn es um die Anzahl verfügbarer Freiräume – egal ob kulturell, sozial oder anderer Art – geht (IG Kultur Wien). Dass Räume begrenzt vorhanden sind und nicht schier unendlich, ist klar. Jedoch gibt es viel mehr Räume als Nutzer*innen; sehr viele Räume, oft ganze Häuser, stehen leer. Sie dienen großen Immobilienfirmen als Spekulationsobjekte – für die Spekulanten rentiert es sich offenbar nicht, die Räume auch nur...

  • Wien
  • Josefstadt
  • Sarah Kristof
Für die einen ist es Hausarbeit, für mich ist es jetzt Training zu Hause.
3 2

Ideen eines Redakteurs in der Isolation
Meine Wohnung ist sehr wandlungsfähig

Auch in Home Office sollte man als Redakteur der bz für Hietzing und Liesing nicht vergessen, dass es auch Freizeit gibt. Die nutze ich, Ernst Georg Berger, um mich fit zu halten - oder zumindest um das Notwendige mit dem Angenehmen zu verbinden. HIETZING/LIESING. Nach mittlerweile rund 14 Tagen teils selbst auferlegter, teils staatlich verordneter Ausgangsbeschränkung beginne ich, meine eigenen vier Wände mit neuen Augen zu sehen. Waren sie noch vor zwei Wochen nur die Zwischenstation zwischen...

  • Wien
  • Hietzing
  • Ernst Georg Berger
Immer unterwegs in den Bezirken - allerdings im Augenblick nur virtuell
2

Home Office
Der kurze Weg ins Büro

Die Maßnahmen zur Eindämmung des Corona-Virus beherzige selbstverständlich auch ich. Meine Name ist Ernst Georg Berger und ich habe das Vergnügen Redakteur für Hietzing und Liesing zu sein - im Moment halt von zu Hause aus. HIETZING/LIESING. "My home is my office": So wie vielen geht es im Moment auch mir. Der Weg ins Büro führt durch die Tür des Wohnzimmers. Nicht gerade weit, aber doch weit genug, wenn man es genauer betrachtet. Um meinem naturgegebenen Schlendrian entgegenzutreten, behalte...

  • Wien
  • Hietzing
  • Ernst Georg Berger
Wer zahlt bei Schäden, wenn der Heimcomputer gehackt und zum Besispiel wertvolle Daten abgesaugt wurden?
3

Versicherungsrisiko Homeoffice
Wer haftet bei Schäden durch Cyberkriminelle?

Das von der Bundesregierung empfohlene Homeoffice hilft zwar beim Kampf gegen das Coronavirus, macht die heimischen Unternehmen aber verletzlich für Cyberkriminelle. Das Problem: Es gibt nur wenige Versicherungen, die Teleworker und deren Arbeitgeber im Schadensfall absichern. WIEN. In Zeiten von Corona stellen viele Unternehmer ihre Mitarbeiter auf Homeoffice um. Während der IT-Sicherheit viel Aufmerksamkeit gewidmet wird, kommt der Versicherungsschutz oft zu kurz. „Wer zahlt bei Schäden, wenn...

  • Wien
  • Ernst Georg Berger

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.