Homosexualität

Beiträge zum Thema Homosexualität

Der Entwurf von Marc Quinn zeigt zwei Händepaare in zärtlicher Berührung.
2 1

Wieden
Denkmal für homesexuelle NS-Opfer präsentiert

Die Entscheidung, wie das Denkmal für die Opfer der Homosexuellen-Verfolgung in der NS-Zeit aussehen wird, ist gefallen. Es wird aus überdimensionalen Händen bestehen, die einander berühren.  WIEDEN. Im Resselpark wird ein Denkmal für die Frauen und Männer errichtet, die Opfer der Homosexuellen-Verfolgung in der NS-Zeit wurden. Stadtrat Jürgen Czernohorszky (SPÖ), Stadträtin Veronica Kaup-Hasler, Gemeinderat Peter Kraus (Grüne) und Hannes Sulzenbacher, Leiter der Wettbewerbsjury,...

  • Wien
  • Wieden
  • Barbara Schuster
Beim bz-Interview im Plachutta: Andreas Gabalier präsentiert seine neue CD "Mountain Man".
1 3

"Alle anderen haben keine Eier"

Andreas Gabalier über Homosexualität, Kellnerjobs und die neue CD Die ewigen Diskussionen über Homosexualität stoßen Musiker Andreas Gabalier immer noch sauer auf. "Alle schwimmen mit dem Strom und keiner hat mehr Eier und traut sich etwas. Diese Diskussion über Homosexualität nervt sogar schon die, die es betrifft. Ein mir bekanntes schwules Pärchen kommt sich schon vor wie Außerirdische", so der 30-Jährige. Party und Arbeit Seine Ausdauer im Job hat Gabalier von seinem Ferialjob am...

  • Wien
  • Alsergrund
  • Thomas Netopilik
1 72

Andersrum ist nicht Verkehrt in Mariahilf - Fest für mehr Toleranz

Am 7.9 fand in Mariahilf das Fest Andersrum ist nicht Verkehrt, statt. Zahlreiche Homos aber auch ein paar Heteros waren gekommen, um hier ausgelassen bei bester Stimmung zu feiern. Coole Live Musik wurde geboten, wie etwa von dem Österreichischen Schlagerstar Günther Flath sowie der Österreichischen Band Damenspitz die feinsten deutschsprachigen Chanson präsentierten. Das absolute Highlight des Events, war jedoch der Auftritt der Elektroband Bandaloop aus Köln, um Sängerin Sarah Doering...

  • Wien
  • Mariahilf
  • Nicole Kawan
2 200

18. Regenbogenparade

Seit ihrer ersten Durchführung im Jahr 1996 hat sich die Regenbogenparade nicht nur zum wichtigsten Event der Lesben-, Schwulen- und Transgender-Bewegung entwickelt, sondern auch zu einem bedeutenden Symbol für eine Kultur der Solidarität, Akzeptanz und Gleichberechtigung. Die Parade findet in Erinnerung an das erste Aufbegehren von Lesben und Schwulen gegen polizeiliche Willkür im Juni 1969 in der New Yorker Christopher Street statt – weshalb in vielen Ländern ähnliche Veranstaltungen auch CSD...

  • Wien
  • Rudolfsheim-Fünfhaus
  • Helmut Mayer
4 72

Andersrum ist in Mariahilf nicht verkehrt

Mariahilf hat es am 08. Juni 2013 wieder einmal gezeigt das "Andersrum" nicht verkehrt sein kann. In der Otto-Bauer-Gasse fand das schwul-lesbische Straßenfest "Andersrum ist nicht verkehrt in Mariahilf" statt. Beim diesjährigen Event galt das Motto "Stopp Homophobie". Dazu haben sich Lucy McEvil, Dusty O, Wolfgang Rettig und Erik Leidal wieder zu Villa Valium zusammengefunden, um live und lautstark ihre Stimmen zu erheben. Die Veranstaltung setzte wieder ein starkes Signal gegen...

  • Wien
  • Rudolfsheim-Fünfhaus
  • Helmut Mayer
Ursula K. (l.) und Sandra F. (r.) mit dem Urteil des Europäischen Gerichtshofs für Menschenrechte (EGMR).

"Hinken Realität hinterher"

Zwei lesbische Frauen erstritten beim Gerichtshof für Menschenrechte das Recht auf Adoption. Was gab den Ausschlag dafür, dass Sie 2005 den Antrag auf Adoption des Sohnes Ihrer Lebensgefährtin stellten? URSULA K.: "Uns geht es um Rechtssicherheit. Durch die Adoption von Thomas (18) hätte ich Angehörigenstatus erlangt. Das erleichtert so alltägliche Dinge wie Besuche im Krankenhaus oder Pflegeurlaube." Wie sieht Ihre Familiensituation derzeit aus? SANDRA F.: "Vor 18 Jahren kam Thomas...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Redaktion Wiener Bezirkszeitung Archiv 01

Wien-Tourismus lockt jetzt Schwule!

Reisefreudig und gutverdienend: Wien Tourismus will jetzt die Zielgruppe der Lesben und Schwulen verstärkt ins Visier nehmen. Während 63 Prozent der Heterosexuellen viermal im Jahr einen Kurztrip unternehmen, sind es bei den Homosexuellen 83 Prozent. Außerdem: Bei Städtereisen rangiert Wien nach Berlin bei diesen auf Platz zwei.

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Redaktion Wiener Bezirkszeitung Archiv 01

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.