Hotellerie und Gastronomie

Beiträge zum Thema Hotellerie und Gastronomie

Wirtschaft
Insgesamt plant der Bund 300 Millionen Euro für die Testungen auszugeben, damit Anfang Juli der Vollbetrieb in der Hotellerie starten kann.

Tourismus
Fahrplan für Mitarbeitertestungen in Pilotregionen

TIROL. Vor Kurzem wurde ein Fahrplan für Mitarbeitertestungen in Hotelbetrieben in fünf definierten Pilotregionen in Österreich präsentiert. Tirols Wirtschaftsbundobmann Hörl und Tirols Hotellerie-Obmann LAbg. Mario Gerber loben die Pläne für den Neustart der Tourismusdestination Österreich.  Start in die Sommersaison mit MitarbeitertestungenDas Pilotprogramm für Mitarbeitertestungen in Hotelbetrieben ist in den Augen Hörls ein wichtiges  Signal an die Unternehmen und die künftigen Gäste....

  • 26.05.20
Wirtschaft
3 Bilder

Fixkostenzuschuss
40 Prozent der Hotellerie- und Gastronomiebetriebe könnten um den Zuschuss umfallen

Seit Mittwoch können Unternehmen einen Antrag auf Fixkostenzuschuss stellen. Aufgrund komplexer Regelungen und Ausnahmen könnten jedoch einige um einen Zuschuss umfallen.  ÖSTERREICH. Für Unternehmer, die coronabedingt unter deutlichen Umsatzeinbußen leiden, ist es seit Mittwoch möglich, einen Antrag auf Fixkostenzuschuss zu stellen. Ab 16 Uhr können Anträge über Finanzonline gestellt werden. "Wir geben den Betrieben noch heuer bis zu 75 Prozent der Fixkosten zurück", erklärte Finanzminister...

  • 20.05.20
  •  1
Politik
Marlene Svazek, Landesparteiobfrau der Salzburger FPÖ.

Coronavirus in Salzburg
Keine Masken, dafür Geschenk statt Kredit

Die Salzburger Freiheitlichen fordern 300 Millionen Euro als "Geschenk" des Landes für die Salzburger Hotellerie. Außerdem soll das Ende der Maskenpflicht und ein Salzburggutschein kommen. Das Maßnahmenpaket soll am 27. Mai in der Haussitzung des Landtags verhandelt werden.  SALZBURG. Da das Gastgewerbe die von den Corona-Maßnahmen am stärksten betroffene Branche sei, von der wiederum viele weitere Sparten und Arbeitsplätze abhängig sind, fordert die Salzburger FPÖ ein starkes...

  • 20.05.20
Lokales
"Die Hotellerie ist sich sehr bewusst, die Sicherheit der Gäste steht an oberster Stelle und  natürlich hofft man auch auf die Eigenverantwortung der Gäste", so die Tourismusexpertin.
2 Bilder

Auch Thermenhotels öffnen
So sieht Österreichs erster Corona-Pfingsturlaub aus

Pünktlich zum Pfingstwochenende dürfen Hotels wieder öffnen. Ab 29. Mai ist Urlaub in Österreich möglich, nicht nur in Hotels, auch auf Campingplätzen, Ferienwohnungen oder Thermen. Doch wie sehen die Rahmenbedingungen aus und werden alle Hotels auch offen haben? RMA-Redakteurin Anna Richter-Trummer sprach mit der zuständigen Referentin der Wirtschaftskammer Österreich, welche Voraussetzungen jetzt gelten und wie man als Gast auf der sicheren Seite ist.  ÖSTERREICH. Etwa 1,1 Millionen...

  • 29.04.20
Politik
Ernst Pühringer (Fachgruppenobmann Gastronomie WKS), Landesrat Josef Schwaiger (Obmann des Vereins Salzburger Agrar Marketing), Rupert Quehenberger (Präsident der Landwirtschaftskammer Salzburg) sowie Leo Bauernberger (Geschäftsführer der SalzburgerLand Tourismus GmbH). (v.l.)

Regionale Lebensmittel
"SalzburgerLand" Herkunftszertifikat schafft Sprung in Gastronomie

Künftig können wir bei ausgewählten Wirten Gerichte mit "SalzburgerLand" herkunftszertifizierten Produkten bestellen.   SALZBURG. Das "SalzburgerLand" Herkunftszertifikat hat es in die Gastronomie und Hotellerie geschafft. Nachdem Konsumenten seit neun Monaten regionale Lebensmittel – als solche mit dem runden Sigel ausgewiesen – bei den Landwirten, online und in ausgesuchten Betrieben erwerben können, gelingt nun der Sprung in die Gastronomie. "Aktuell können wir 800 verschiedene...

  • 11.03.20
Wirtschaft
Bezirksstellenleiter Hans Moser, Landesrat Markus Achleitner, Wirteobmann Thomas Mayr-Stockinger, WKOÖ-Präsidentin Doris Hummer, Manfred Kronschläger, Alois Fellinger, Tourismus-Spartenobmann Robert Seeber, Hotellerie-Obmann Gerold Royda und Spartengeschäftsführer Stefan Praher (v.l.)

Gastronomie Oberösterreich
150 Gastronome für Engagement ausgezeichnet

„Erfolg passiert außerhalb der Komfortzone“ so bedankte sich WKOÖ-Präsidentin Doris Hummer unlängst bei 150 oberösterreichischen Gastronomie- und Hotellerie-Unternehmerjubilaren. Sie zeigen seit 25 Jahren und mehr ihr Engagement. BEZIRK. Dafür wurden sie unlängst von den Verantwortlichen der Fachgruppen Gastronomie und Hotellerie im Linzer WIFI geehrt. Landesrat Markus Achleitner, Tourismus-Spartenobmann Robert Seeber und seine beiden Stellvertreter Thomas Mayr-Stockinger und Manfred...

  • 03.03.20
Lokales
Die gesetzlichen Bestimmungen im Detail kennt Jurist Alois Puntigam von der Bezirkshauptmannschaft Südoststeiermark.
2 Bilder

Generelles Rauchverbot
Seit 1. November hat es sich ausgeraucht

Ab  1. November gilt das generelle Rauchverbot. Was sagen die Wirte in der Südoststeiermark dazu? Mit 1. November tritt das generelle Rauchverbot in Kraft. Die WOCHE hat bei Jurist Alois Puntigam, Leiter des Anlagenereferats der Bezirkshauptmannschaft die rechtlichen Aspekte erfragt. Er erklärt, dass das Rauchen mit dem neuen Gesetz – dieses schließt E-Zigaretten und Shishas ein – an allen öffentlichen Orten, wo Speisen und Getränke hergestellt, verarbeitet, verabreicht und konsumiert...

  • 31.10.19
Lokales
Dechant Alois Hofmann (links) und die Bürgermeister von Waldneukirchen, Karl Schneckenleitner (zweiter von links), und Grünburg, Gerald Augustin (zweiter von rechts) während der Eröffnung.

Neueröffnung in Grünburg
Pension Rafaela erstrahlt in neuem Glanz

Direkt neben dem Café Rafaela in Grünburg fand Anfang Oktober die Eröffnung der neu umgebauten Pension statt. GRÜNBURG. Nur ein kleiner Bach trennt das Café und die Pension Rafaela. Eingeweiht wurde die Pension von Dechant Alois Hofmann und den Bürgermeistern der Gemeinden Waldneukirchen, Karl Schneckenleitner (ÖVP), und Grünburg, Gerald Augustin (ÖVP). Die beiden Bürgermeister zeigen sich zuversichtlich, dass die Pension "eine Bereicherung für die Region" sei. Gute Erholung und...

  • 10.10.19
Politik
Die Abstände zu den Investition in die Hotelgebäude werden immer kürzer und ständige Modernisierungen immer nötiger, um im Geschäft mithalten zu können.

Sitzung zum Tourismusausschuss
NR Hauser bevorzugt funktionales AfA Modell

TIROL. Anlässlich der heutigen Sitzung des Tourismusausschusses macht FPÖ-Nationalrat Mag. Gerald Hauser nochmals klar, dass man sich sehr für Reformen in der Tourismuswirtschaft eingesetzt hat und vieles erreicht habe. Dennoch gibt es noch viel zu tun, zum Beispiel die noch unrealistische Abschreibungsdauer für Hotels, so Hauser.  Investitionszyklus auf 5 bis 7 Jahre gesunkenFrüher, in den 80er und 90er Jahren investierte man noch alle 10 bis 15 Jahre als Hotelier in seine Gebäude....

  • 21.02.19
Wirtschaft
Hoteldirektor Hubert Koller und Tourismuslandesrat Ulrich Zafoschnig wollen Jugendliche für eine Karriere in Kärntner Hotels begeistern

Tourismus
Schnupperstunden in Kärntner Hotels

Am 12. Oktober, zwischen 15 und 18 Uhr, findet zum dritten Mal der "Tag der offenen Hoteltür" in ganz Österreich statt. KÄRNTEN. Am dritten "Tag der offenen Hoteltür" nehmen acht namhafte Kärntner Hotels teil. Sie offnen am 12. Oktober ihre Tore für alle Interessierten und informieren über die verschiedenen Berufsmöglichkeiten und Lehrstellenangebote. Berufsfeld HotellerieDie Nachfrage nach Arbeitskräften im Tourismus ist im Vergleich zum Vorjahr stark gestiegen. 679 Stellen sind derzeit...

  • 05.10.18
Wirtschaft
Die Tourismusschulen bieten Praxis und Ausbildung.

Tourismusschulen punkten mit vielfältigem Angebot

Fundierte Ausbildung an drei Sandorten der Salzburger Tourismusschulen PONGAU (red). Wer eine fundierte Ausbildung im Bereich des Tourismus machen möchte, der kann im Land Salzburg gleich aus drei Standorten wählen. Praxisnahe Ausbildung Neben der schulischen Bildung erlangen die Schüler durch nationale und internationale Praktika in ausgezeichneten Häusern und der praktischen Arbeit in den Lehrhotels eine umfangreiche Ausbildung. Tourismus und Ski in Gastein In Bad Hofgastein kann...

  • 24.08.18
Wirtschaft
Alexander Forbes, Obmann der Salzburger Köche und Koch des Jahres 2017, schwärmt von den Karrieremöglichkeiten auf der ganzen Welt als Koch.

Vom Pongau in die ganze Welt

Hotellerie und Gastgewerbe bieten vielseitige internationale Karrierechancen. PONGAU (aho). "In der Küche steht einem die Welt offen", weiß Alexander Forbes, Obmann der Salzburger Köche, um die vielseitigen Karrierechancen in Gastronomie und Hotellerie: "Gute Köche werden auf der ganzen Welt gebraucht. Mit der tollen Ausbildung, die Lehrlinge hier in Pongauer Betrieben erfahren, ist die Basis für eine tolle Karriere gelegt", sagt Forbes bei der "Tour it up!"-Messe für touristische Berufe in St....

  • 14.03.18
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.