Hunde

Beiträge zum Thema Hunde

Tanja Kapeller genießt die Zeit mit ihren vier Hunden.

Tiere sorgen für mehr Lebensqualität

DIETMANNS. Die Dietmannserin Tanja Kapeller schwebt mit ihren vier Hunden, drei Pferden und ihrem Minischwein auf Tierwolke sieben. Sie selbst ist als ausgebildete Hundetrainerin im Tierschutz tätig und weiß dadurch die Arbeit und den Aufwand mit Haustieren zu schätzen. Täglich kümmert sie sich liebevoll um ihre Vierbeiner und erlangt dadurch mehr Selbstbewusstsein und Lebensqualität. "Meine vier Hunde kommen beispielsweise alle aus dem Tierschutz, was zu Beginn viel Arbeit bedeutete. Die...

  • Gmünd
  • Denise Mürwald
12 Aktion 2

Gewinnspiel: Mein Hund und ich
Gewinne mit deinem besten Hundefoto jede Menge Leckerlis

Dein Hund ist der Süßeste, Beste, Liebste, Coolste? Dann zeig es uns! Lade ein Foto deines Vierbeiners hoch und gewinne jede Menge Hunde-Leckerlis. Parallel zu unserer großen Hunde-Serie "Mein Hund und ich" verlosen wir jede Menge Gourmet-Leckerlis, die deinem Hund das Wasser im Mund zusammenlaufen lassen werden. Mach einfach ein Foto deines Lieblings und lade es hier auch. So landet dein Foto vielleicht nicht nur als "Bild der Woche" in deiner Bezirksblätter-Ausgabe, du – und dein bester...

  • Niederösterreich
  • Christian Trinkl
10

Rasanz und Action auf sechs Beinen
IronDog - die Litschauer Traditionsveranstaltung feiert ihr zehnjähriges Bestehen

Seit dem Jahr 2010 findet jeden September (heuer am 14. und 15.9.) der „IronDog“-Triathlon in Hörmanns bei Litschau statt. Vergleichbare Rennen sind sonst noch kaum zu finden, weshalb Jahr bis zu 200 Mensch-Hund-Teams aus ganz Europa ins nördliche Waldviertel pilgern - und dieses damit auch gleichzeitig als perfekte Urlaubsdestination entdecken. Beim „IronDog“ geht es wie beim hinlänglich bekannten „Ironman“ darum, eine bestimmte Strecke zu schwimmen, anschließend Rad zu fahren und dann eine...

  • Gmünd
  • Christian Vajk

Schrems
Hund von amtsbekanntem Paar biss Polizist

SCHREMS. Die Bezirksblätter berichteten über ein in einem Schremser Stadtteil lebendes Paar, das mehr als ein Dutzend Hunde hält und sich laut Nachbarn nicht ausreichend um diese kümmern soll. Polizei und Amtstierarzt waren schon mehrmals vor Ort. Nun wurde den Haltern eines ihrer Tiere abgenommen, da ein Polizist gebissen wurde. Bezirkspolizeikommandant Wilfried Brocks bestätigt: "Bei einer Besichtigung gab es tatsächlich einen Vorfall, wo ein Polizist von einem Hund angegangen worden ist und...

  • Gmünd
  • Bettina Talkner
Hauptsächlich soll es sich um Windhunde handeln, aber auch Japanische Kampfhunde dürften unter den Tieren sein.
1

Nachbarn sind besorgt: "Die Hunde zerfleischen sich"

Bewohner eines Schremser Ortsteiles berichten über unhaltbare Zustände SCHREMS. "Nicht nur, dass man es emotional schwer erträgt, das jeden Tag zu hören, es ist auch eine intensive Lärmbelästigung", spricht eine Einwohnerin eines Schremser Stadtteiles für sich und ihre Nachbarn. So soll ein zugezogenes Paar immer mehr Hunde bei sich aufnehmen, sich aber nicht ausreichend um sie kümmern. "Gestern musste ich die Exekutive rufen, es hat sich angehört, als würden sich die Hunde zerfleischen",...

  • Gmünd
  • Bettina Talkner
Am Vereinsberg wurden Hinweistafeln aufgestellt.
3

Schrems
Am Vereinsberg müssen Hunde nun an die Leine

SCHREMS. "Liebe Hundehalterinnen und Hundehalter! In der Parkanlage ‚Vereinsberg‘ gilt Leinenpflicht für Ihre Lieblinge. Bitte um Ihr Verständnis. Der Bürgermeister." Dieser Text ist auf Schildern zu lesen, die vor wenigen Tagen am Schremser Vereinsberg aufgestellt wurden. Warum die Stadtgemeinde diese Maßnahme getroffen hat, erklärt Bürgermeister Karl Harrer auf Anfrage der Bezirksblätter. "Das ist deswegen neu, weil sich sehr viele Besitzer von kleinen Hunden und Leute mit kleinen Kindern...

  • Gmünd
  • Bettina Talkner
Die Hunde wurden in Käfigen vorgefunden.
5

Heidenreichstein: "Hunde-Horror geht in nächste Runde"

Nach Kistenhunden nun Käfighunde: Wieder Rettungsaktion in Heidenreichstein. Es handelt sich um eine Aussendung des Tierschutzvereins "RespekTiere". HEIDENREICHSTEIN. "Nach den Kistenhunden nun die Käfighunde - der Horror geht in die nächste Runde! Die Käfighunde von Heidenreichstein – unser Geschichtsbuch ‚Worst of Waldviertel‘ ist um ein erbärmliches Kapitel reicher", ist Tom Putzgruber vom Tierschutzverein "RespekTiere" nach einer Rettungsaktion am Samstag entsetzt. Schon vor zwei Wochen...

  • Gmünd
  • Bettina Talkner
Die Prüflinge zeigten sich von ihrer besten Seite.
4

Ortsgruppenprüfung beim Hundesportverein Steinbach

STEINBACH (red). Vor einem Jahr am 2. September wurde die Eröffnung des ÖRV Hundesportverein Steinbach gefeiert. Dieses Jahr fand an diesem Datum die zweite Ortsgruppenprüfung statt. Unter den fairen Augen der Leistungsrichterin Sabrina Molnar-Rössler starteten 15 Hund-Mensch-Teams. Das Wetter zeigte sich „mystisch“ – in der Früh nebelig, danach von leichtem, bis stärkeren Regen geprägt. Die Prüflinge haben sich aber dadurch nicht beirren lassen und zeigten hervorragende Leistungen. Die...

  • Gmünd
  • Bettina Talkner
Renate Eisner-Rinner mit drei ihrer 14 Zwergerl.
7

Heidenreichstein: Hunde-Käfige sind weg, Zucht läuft aus

Aufregung klingt nicht ab: Nun spricht die Besitzerin der "Käfighunde" von Heidenreichstein. HEIDENREICHSTEIN. "Da ich nichts zu verbergen habe, melde ich mich auch zu Wort", sagt Renate Eisner-Rinner. Die 59-Jährige ist jene Heidenreichsteinerin, vor deren Haus vor eineinhalb Wochen Aktivisten des Vereins "RespekTiere" demonstriert haben. Ihre Chihuahua- und Russkiy Toy-Hunde würden in Käfigen und unter schlimmsten Bedingungen gehalten, wurde ihr vorgeworfen. Die Aktion gipfelte in einem...

  • Gmünd
  • Bettina Talkner
3

Die vielen 'Gesichter' unserer Hunde

BUCH TIPP: Normen Mrozinski – "So geht Hund!" Ob Katzendompteur, Müllschlucker, Balljunkie oder Haarkneuelmaschine – Hunde überraschen ihre Besitzer oft mit überraschenden Verhaltensweisen. Auf humorvolle Art beleuchtet der Autor das Zusammenleben von Hund und Mensch und fungiert dabei als Ratgeber mit Unterhaltungswert. Kurze Textbausteine kombiniert mit Illustrationen vermitteln relevantes Wissen bezüglich der Vierbeiner, auch als Geschenk sehr gut geeignet. Gräfe & Unzer Verlag, 144 Seiten,...

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher

Lesermeinung zu Kommentar von Eva Jungmann und Artikel "Aug in Aug mit dem Hund", BB 05./06. Juli 2017

Super Kommentar und guter Artikel, ich habe ja selbst schon einige Male über die Probleme mit Hundebesitzer/Innen geschrieben, also über Frauli und Herrli, denn das Hundi kann ja nix dafür! Fast fünf Jahre beobachte ich schon die "Hundeszene" im "Bezirk" Spitalgasse, Conrathstraße und Schubertplatz, immer in Begleitung von "Sheriff Timmy", unserem Shih-tzu. Vieles hat sich schon gebessert, wirklich, es gibt tatsächlich Menschen die lernen noch dazu, man glaubt es ja kaum! Aber natürlich gibt es...

  • Gmünd
  • franz döller
Ein perfekt ausgebildetet Hund hat sein Frauchen immer im Blick.

Aug in Aug mit dem Hund

Bester Freund oder Ärgernis. Gackerl-Sackerl, Badeteich, freilaufende Hunde: es gäbe viel Konfliktzonen. BEZIRK (eju). Ob in der Stadt, am Radweg, im Wald oder am Bach: In der warmen Jahreszeit kommt es besonders oft zu Begegnungen zwischen Passanten, Autofahrern, Sportlern, Kindern und Hunden. Nicht immer verlaufen diese Begegnungen reibungslos. Denn während sich der Großteil der Hundehalter an die gültigen Regeln hält, gibt es immer wieder „Rebellen“, die nichts von Leinenpflicht oder...

  • Gmünd
  • Eva Jungmann
Haustiere müssen richtig gepflegt werden.

Übertragen Haustiere auch Krankheiten?

Bei aller Liebe zu unseren Haustieren dürfen wir ihre Rolle als Überträger von Krankheiten nicht unterschätzen. Egal ob man eher Hunde- oder Katzenmensch ist, bei einer Sache ist sich fast jeder einig: Tiere sind einfach toll! Auf der Couch gemütlich mit einem weichen Vierbeiner zu kuscheln ist ebenso großartig wie mit unserem bellenden Freund durch die Gassen zu ziehen. Allerdings darf man Haustiere als mögliche Überträger von Krankheiten nicht unterschätzen. Die Würmer kommen Berüchtigt sind...

  • Michael Leitner
1 1 2

Gefunden: Schnurli kommt wieder heim

NÖ. Im Jahr 2016 wurden in der NÖ Fundtierdatenbank 1.180 Tiere eingetragen, 23 Prozent davon (276 Tiere) sind wieder daheim. Wussten Sie eigentlich, dass.. – 70,5 Prozent der vermissten Tiere bereits in den ersten drei Tagen rückgeführt wurden? – mehr weibliche als männliche Tiere in der Datenbank eingetragen wurden? Nämlich 59:41 Prozent. – 55 Prozent der vermissten/gefundenen Tiere erwachsen sind? – 30 Prozent Welpen (332 Katzen und 26 Hunde) waren? – nur 47 Prozent der Hunde gechippt waren?...

  • Tulln
  • Karin Zeiler
Zu jeder Tages- und Jahreszeit sind die ehrenamtlichen Mitglieder der Rettungshunde NÖ bereit sich mit ihren Hunden sofort auf den Weg zum Einsatzort zu begeben. Durch Trainings mit anderen Organisationen wie der Wasserrettung, bereiten sie sich optimal auf alle Notfälle vor
2 7

Die Rettungshunde Niederösterreich blicken auf ein ereignisreiches Jahr zurück

Kurse, Kooperationen und intensive Einsätze - die Rettungshunde Niederösterreich blicken zufrieden auf das vergangene Jahr zurück und haben auch für 2017 einiges geplant Plötzlich tönt schrill der Alarm. Der Hund spitzt die Ohren und beobachtet die Reaktion seines Menschen. Beide sind bereit, bereit für ihren Einsatz als Rettungshunde-Team. 55 Mal sind die Mitglieder der Rettungshunde Niederösterreich im Vorjahr ausgerückt um vermisste Personen zu suchen. Ein ereignisreiches, zeitintensives...

  • Niederösterreich
  • Martin Rainer
3

Temperament und Lebensfreude

BUCH-TIPP: Wild, Jaussi – "Flatcoated Retriever" Als idealer Familien -, Sport- und Jagdhund beschrieben, gilt der Flatcoated Retriever zunehmend als einer der beliebtesten Hunde. Ein sehr schöner Bildband mit komplettem Rasseportrait. Ein interessanter Hund für Jagdbegeisterte, das sanfte Wesen der Retriever macht ihn auch zu einem ausgezeichneten Familien- und sogar Rettunshund. Müller Rüschlikon Verlag, 176 S., € 30,80 Weitere Buch-Tipps finden Sie hier: Bezirksblätter Buch-Tipps

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher

Hundeverhalten deuten lernen

BUCH-TIPP: Breuer, Schaal – "Hundeverhalten - erkennen und verstehen" Der erste eigene Hund - nun sollte man ihn auch verstehen. Dieses Buch hilft enorm dabei, Körpersprache zu deuten (Bildillustrationen), zu verstehen wie der Hund seine Umwelt wahrnimmt und wie man am besten mit seinem Hund kommunizieren kann. Auch über Geschlechterunterschiede und Territorialverhalten wird informiert, es ist sehr zu empfehlen, sich intensiv mit diesem Thema auseinanderzusetzen. Müller Rüschlikon Verlag, 150...

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
3

Der Vierbeiner, der uns erdet

BUCH TIPP: Kurt Kotrschal – "Hund & Mensch" Der beste Freund des Menschen - das ist der Hund schon seit über 30.000 Jahren! Kein Wunder, dass sich diese Wesen einander so gleichen - und brauchen. Hundehalter und deren Kinder sind glücklicher, gesünder und emotional stabiler. Der Mensch findet dank Hund wieder zurück zur eigenen Ursprünglichkeit, wie Verhaltensforscher Kurt Kotrschal aufgrund neuester wissenschaftlicher Erkenntnisse aufzeigt. Brandstätter Verlag, 272 Seiten, 24,90 € Weitere...

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher

IronDog 2016

Bereits zum siebenten Mal findet heuer Österreichs einziger Mensch-Hund-Triathlon in Litschau statt. Erwartet werden knapp 200 Vierbeiner-Zweibeiner-Teams aus 13 Nationen. Am 17. und 18.9.2016 jeweils von 8.00 bis etwa 11 Uhr, Saaß 19, 3874 Litschau, rund um den Sonnenhof - ein Spektakel der Extraklasse für alle Sport- und Hundefreunde! Wann: 17.09.2016 08:00:00 bis 18.09.2016, 11:00:00 Wo: Hotel-Restaurant Sonnenhof, 3874 Litschau auf Karte anzeigen

  • Gmünd
  • Christian Vajk
1

Eine Übersicht über die Rassen

BUCH TIPP: "Hunde-rassen" Vom Jagdhund, Wachhund, Hunde vom Urtyp, bis hin zu Herdenschutzhunden: Hier gibt es die einzelnen Rassen ausführlich beschrieben. Auch die jeweilige Eignung für Familien wird betrachtet, auch ob als Anfängerhund geeignet oder nicht. Ein sehr gutes Buch, um sich einen Überblick über die Hunderassen zu verschaffen und eine erste Vorauswahl zu treffen. Kosmos Verlag, 176 Seiten, € 10,30 Weitere Buch-Tipps finden Sie hier: Bezirksblätter Buch-Tipps

  • Tirol
  • Telfs
  • Diana Riml
Im Ortsgebiet müssen Hunde an der Leine geführt werden, im Freiland dann, wenn sie nicht ausreichend gehorchen.

Gackerlsackerl und an die Leine

Welche Regeln im Zusammenleben mit Tieren im Bezirk beachtet werden müssen. BEZIRK GMÜND (eju). Seit 1. April gilt in Niederösterreich eine Kastrationspflicht für alle freilaufenden Katzen. Auch sonst ist kaum etwas so streng reglementiert wie das Leben mit unseren vierbeinigen Lieblingen. Dabei gibt es ein Gewirr von Regeln, die teilweise von Ort zu Ort unterschiedlich sind. Wir haben uns im Bezirk Gmünd umgehört, welche Regeln wo gelten. Im Stadtgebiet der Stadtgemeinde Heidenreichstein gilt...

  • Gmünd
  • Eva Jungmann
6 6

Hunde

Give me five

  • Gmünd
  • max moerzinger
2 3

Hunde

Herrli des mochst ma aber jetzt nach

  • Gmünd
  • max moerzinger
4 5

Hunde

Gleich hab ich dich

  • Gmünd
  • max moerzinger
  • 1
  • 2

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.