Hundezone

Beiträge zum Thema Hundezone

Die Hundezone erstrahlt in neuem Glanz.
 1

Esterhazypark
Mariahilfs Vierbeiner erhielten neue Hundezone

Hunde in innerstädtischen Bezirken haben nicht viel Grünfläche. Sehr erfreulich, dass der Bezirk Mariahilf daher auf die Hundezonen Acht gibt. MARIAHILF. 6.000 Euro hat der Bezirk kürzlich für die Verschönerung der Hundezone im Esterházypark ausgegeben. Sehr zur Freude der Hundebesitzer, ist sie doch die einzige im Umkreis. Der Untergrund der 430 Quadratmeter hatte ausgedient, daher wurde er von einer Baufirma der Wiener Stadtgärten erneuert. 15 Zentimeter des Bodenbelags wurden...

  • Wien
  • Mariahilf
  • Larissa Reisenbauer
Bezirksvorsteher Marcus Franz (SPÖ) freut sich über die neue Hundezone am Wienerberg.

Wienerberg
Neue Hundezone in den Startlöchern

Neuer Hundeauslaufplatz im Erholungsgebiet Wienerberg geplant. Der Vorteil: Es gibt eine Anbindung mit der Bim. FARORITEN. Zukünftig wird den Favoritnern eine neue, 750 Quadratmeter große Hundezone zur Verfügung stehen. Das Besondere: Sie ist geeignet für Personen mit eingeschränkter Bewegungsmöglichkeit, weil sie direkt an der Straßenbahn Linie 11, Station Wienerfeldgasse, liegen und somit gut erreichbar sein wird. Bezirksvorsteher Marcus Franz: “Ich habe ein offenes Ohr für die...

  • Wien
  • Favoriten
  • Karl Pufler
ÖVP-Bezirksrätin Christina Schlosser will eine attraktivere Hundezone am Lerchenfleder Gürtel.
 1   6

Hundezone Lerchenfelder Gürtel
Ein Herz für die Vierbeiner

Christina Schlosser (ÖVP) kämpft für eine schönere Hundezone am Lerchenfelder Gürtel. NEUBAU. ÖVP-Bezirksrätin Christina Schlosser liegen Vierbeiner besonders am Herzen. Obwohl ihr Antrag für eine Verschönerung der Hundezone am Lerchenfelder Gürtel abgelehnt wurde, kämpft sie weiterhin dafür. Im Antrag steht der Wunsch, die Hundezone am Lerchenfelder Gürtel attraktiver zu gestalten, als Voraussetzung für einen artgerechten Auslauf für Hunde.  Die Hundezonen werden von der MA42 (Wiener...

  • Wien
  • Neubau
  • Sophie Brandl
Im Nordosten der Seestadt Aspern entsteht bis zum Frühjahr 2021 der insgesamt vierte Park der Seestadt.

Quartier "Am Seebogen"
Spatenstich für Elinor-Ostrom Park in der Seestadt Aspern

Der Elinor-Ostrom-Park bietet unter anderem Regengärten, Spiel- und Sportangebote sowie eine große Hundezone. DONAUSTADT. Ein großzügiges "Wohnzimmer im Freien": Das soll der rund 30.000 Quadratmeter große Elinor-Ostrom-Park in Zukunft für die Bewohner der Seestadt und der ganzen Donaustadt sein. Bis zum Frühjahr 2021 errichtet die Stadt Wien im Nordosten der Seestadt Aspern neben und teilweise unter der U-Bahn-Trasse einen riesigen Park. Vergangene Woche fand in Anwesenheit von...

  • Wien
  • Donaustadt
  • Conny Sellner
  8

Wiener Spaziergänge
Favoriten - die Löwy Grube

Dieser wunderschöne Favoritner Park mit Fernblick bis auf die Berge hinter Bratislava ist nach Jacob Löwy benannt. Ich zitiere verkürzt aus www.wiengeschichte.gv.at : Er wurde 1869 in der heutigen Slowakei geboren und 1942 im Konzentrationslager Theresienstadt, im heutigen Tschechien, ermordet. Er war Wiener Ziegelwerkbesitzer und Stadtbaumeister. Er verkaufte seine Ziegeleien 1919 an die Gemeinde Wien; die Areale dieser beiden Ziegelwerke entsprechen heute dem südlichen Teil des Kurparks...

  • Wien
  • Favoriten
  • Elisabeth Anna Waldmann
Am Neubau haben Grünflächen und Begrünungsmaßnahmen eine besonders große Rolle in den letzten Jahren gespielt.

Der siebte Bezirk im Wandel der Zeit
Neubau ist jetzt 20 Jahre alt

Das neue Jahrtausend ist 20 Jahre alt. In dieser Zeit hat sich Neubau verändert. Hier einige Fakten und Details. NEUBAU. Wir schreiben das Jahr 2020 in Österreich – eine von unbeugsamen Wienern besiedelte Stadt wurde bereits zehn Mal zur lebenswertesten Stadt der Welt gekürt. Und in den 23 Bezirken der Bundeshauptstadt hat sich in den vergangenen zwei Jahrzehnten unglaublich viel getan. Wien hat eine durchschnittliche Bevölkerungsdichte von 4.600 Personen pro Quadratkilometer, 1.897.491...

  • Wien
  • Neubau
  • Sophie Brandl
Hier könnte die Auslaufzone sein, so Kerschbaum, Steiner und Bastian (v.l.), unterstützt von Gemeinderat Stefan Berger (FPÖ).
 5  2

Hubert Blamauer Park
Anrainer fordern eine Hundezone in Oberlaa

Bewohner wollen eine Auslaufzone für Vierbeiner beim Blamauer-Park. FAVORITEN. "Oberlaa ist ein schöner Fleck zum Wohnen", so Anita Kerschbaum, Alexandra Bastian und Daniela Steiner unisono. Sie leben gerne hier, vor allem auch wegen der vielen Grünflächen. "Es gibt leider nur ein großes Problem", so Kerschbaum: "In Oberlaa gibt es keine Hundezone." Die Damen, die einander des Öfteren beim Spazieren mit den Vierbeinern treffen, können ihre kleinen Lieblinge nicht laufen lassen. "Auch...

  • Wien
  • Favoriten
  • Karl Pufler
Mortarapark: Anrainer Michael Wessely fühlt sich von lautem Hundegebell gestört und regt eine Verlegung der Hundezone an.

Hundelärm in der Brigittenau
Große Aufregung um die Hundezone im Mortarapark

Hundezone Mortarapark: Anrainer Michael Wessely klagt über enorme Lärmbelästigung durch Vierbeiner. BRIGITTENAU. Eigentlich fühlt sich Michael Wessely sehr wohl in seinem Grätzel. Zahlreiche Geschäfte, Lokale und Parks zur Erholung: Zwischenbrücken hat vieles zu bieten. Doch der Lärm in der Mortarapark-Hundezone, direkt gegenüber seinem Wohnhaus, macht Wessely das Leben schwer. "Leider hat sich an diesem Zustand seit Jahren nichts verändert beziehungsweise ist es sogar noch schlimmer...

  • Wien
  • Brigittenau
  • Sabine Krammer
Die Steinbruchwiese ist ein beliebtes Ausflugsziel. So leer wie hier sieht man sie am Wochenende selten.
 4  3   5

Ottakringer Steinbruchwiese
Die FPÖ wünscht sich Hundezone statt Grillplatz

Die FPÖ wünscht sich auf der Steinbruchwiese eine Hundeauslaufzone – bisher allerdings vergebens. OTTAKRING. Der Grillplatz auf der Steinbruchwiese ist ein beliebter Ausflugsort. Ludwig Hetzel von Neos Ottakring meint: "Die Steinbruchwiese hat sich als fester Bestandteil des Lebens und als Ort des Zusammenkommens und gemeinsamen Essens etabliert." Eine Definition, gegen die niemand einen Einwand haben wird. Für die FPÖ stellt sich die Sachlage dennoch anders dar: Ein jährlicher Antrag für...

  • Wien
  • Ottakring
  • Michael J. Payer
Im 20. Bezirk gibt es sieben Hundezonen. Jene am Friedrich-Enegls-Platz müsse laut FPÖ Brigittenau dringend instand gesetzt werden.
 2   3

Hundezone Friedrich-Engels-Platz
Ärger über Pfützen, Schlamm und hohes Unkraut

Aufregung um die Hundezone am Friedrich-Engels-Platz. Wiener Stadtgärten weisen Vorwürfe der FPÖ Brigittenau zurück. BRIGITTENAU. Wien gilt als hundefreundliche Stadt. So kommt es nicht von ungefähr, dass es laut Statistik Austria rund 61.100 Vierbeiner gibt. Auch viele Brigittenauer sind Hundebesitzer. Zum Austoben stehen den rund 2.000 Tieren im Bezirk sieben Hundezonen zur Verfügung. Im Forsthauspark liegt mit mehr als 4.000 Quadratmetern die größte städtische Hundezone, jene am...

  • Wien
  • Brigittenau
  • Kathrin Klemm
Diese Boa wurde in einer Hundezone entdeckt.
  3

Wiener Tierschutzverein
Riesenschlange auf Hundeplatz entdeckt

Hundefreunde staunten nicht schlecht. Wo sonst ihre vierbeinigen Lieblinge spielen räkelte sich eine Schlange. Es handelt sich vermutlich um eine Boa Constrictor. Das Reptil konnte gerettet werden. LIESING. Auf einem Hundeplatz Nähe Liesing würde kürzlich ein unüblicher Besucher entdeckt: eine ziemlich große Schlange. Die Finderin verständige umgehend die Polizei, die Einsatzkräfte alarmierten die zuständige Amtstierärztin, die wiederum den Wiener Tierschutzverein (WTV) hinzuzog. Ein...

  • Wien
  • Liesing
  • Ernst Georg Berger
In der Hundezone Alszeile wurden die alten Sitzbänke bereits enfernt und durch Neue ersetzt.
  4

Hündin verletzt
Hundezone unter Beobachtung

Eine Hündin hat sich in der Hundezone Alszeile verletzt. Die Frage nach der Verantwortung ist schwer zu klären. HERNALS. Da die Pensionistin Elisabeth Dworak aufgrund ihrer Knieoperation nicht lange gehen kann, setzt sie sich gerne mit ihrer Hündin Julchen in die Hundezone, wo sie mit anderen Artgenossen ungestört herumtollen kann. Seit jeher standen dort drei alte und zwei neue Sitzbänke der Stadt Wien, unter denen sich die Hunde öfters aufhielten. „Julchen ist selbst schon an die tausend...

  • Wien
  • Hernals
  • Patricia Hillinger
Bezirksvorsteherin Silvia Nossek und Grätzelpolizist Günther Kormesser vor der Hundezone im Schubertpark.
 2   7

Hundeverbot im Schubertpark
Hunde dürfen auf Liegewiesen nicht ihr Geschäft verrichten.

Spannungen zwischen Hundebesitzern und Parkbesuchern. Stichwort: gegenseitige Rücksichtnahme steht im Mittelpunkt der Diskussionen. Eine weitläufige Fläche mit zahlreichen Sitzmöglichkeiten und Liegeflächen, eingezäunten Spielarealen für Kinder und einer groß angelegten Hundzone sollte doch das gemeinsame Zusammenleben von Mensch und Tier im Schubertpark gewährleisten. Doch trotz diverser Nutzungsmöglichkeiten finden sich immer wieder Spannungspunkte zwischen den...

  • Wien
  • Währing
  • Larissa Reisenbauer
Hund Azzuro freut sich auf den neuen Auslauf
  5

Hundezone 1130
Vorfreude bei Hietzings Hunden

Neue Spielwiese für Hunde. Zwei Hundezonen gibt es momentan in Hietzing, aber schon in Kürze dürfen sich die besten Freunde der Hietzinger über einen weiteren Auslaufort freuen, wo sie sich austoben können. HIETZING. "Die SPÖ Hietzing hat den vielfachen Wunsch der Hundebesitzer im Bezirk erkannt und sich verstärkt für eine zusätzliche Hundezone eingesetzt", erklärt Bezirksvorsteherin-Stellvertreter Matthias Friedrich (SPÖ). Zu den beiden bestehenden Hundezonen am Roten Berg und beim...

  • Wien
  • Hietzing
  • Ernst Georg Berger
Lokalaugenschein am Richard-Wagner-Platz: Georg Heinreichsberger (FPÖ) wünscht sich mehr Hundezonen für Lola.
 2  2

Prüfung läuft
Braucht Ottakring mehr Hundezonen?

Im 16. Bezirk gibt es zwei Hundezonen, aber insgesamt 2.040 gemeldete Hunde. Weitere Zonen werden geprüft. OTTAKRING. Ottakring wächst und damit wird es für alle Bewohner enger im öffentlichen Raum – auch für die Vierbeinigen. Mit dieser Herausforderung beschäftigt sich ein Antrag der Bezirks-FPÖ, der vergangenes Jahr einstimmig beschlossen wurde. Darin wurden die zuständigen Stellen der Stadt darum gebeten, zu überprüfen, wo man im 16. Bezirk Hundezonen errichten könnte. Der Hintergrund:...

  • Wien
  • Ottakring
  • Anja Gaugl
Ida und ihr Vierbeiner genießen die Auslaufzone im Auer-Welsbach-Park.
  2

Auer-Welsbach-Park
Hundeerziehung statt mehr Tafeln

Lokalaugenschein in der Hundeauslaufzone: insgesamt gute Noten für den Auer-Welsbach-Park. RUDOLFSHEIM-FÜNFHAUS. Eine bz-Leserin beklagt die Situation im Auer-Welsbach-Park: Die Hunde seien nicht angeleint und würden frei her-umlaufen. Wir haben uns die Situation angesehen und mit Hundebesitzern gesprochen. Eines vorweg: In dem Park befindet sich eine Hundauslaufzone. Diese sind – im Gegensatz zu Hundezonen – grundsätzlich nicht eingezäunt. Mit 10.060 Quadratmetern ist die Auslaufzone...

  • Wien
  • Rudolfsheim-Fünfhaus
  • Lea Bacher
Was gibt es Neues in Simmering? In den Bezirksnews informieren die Bezirksvorsteher über Neuigkeiten im Bezirk.
 1

Bezirksnews Simmering
Bezirksvorsteher wünscht sich Parkpickerl für ganz Wien (VIDEO)

In den Bezirksnews meldet sich Simmerings Bezirksvorsteher Paul Johann Stadler (FPÖ) mit einem konkreten Vorschlag: Er will ein wienweit gültiges Parkpickerl. SIMMERING. Seit Montag, 5. November 2018, gilt in einem Teil des 11. Bezirks das Parkpickerls. Dieses kann für 140 Euro für ein Jahr im Bezirksamt erworben werden - für zwei Jahre kostet es 230 Euro. Der Bezirksvorsteher wünscht sich in den Bezirksnews ein Parkpickerl, das für alle Wiener Bezirke gültig ist und dass alle Wiener um 140...

  • Wien
  • Simmering
  • Sophie Alena
Bezirksvorsteher Paul Stadler mit Jagdhund Enzo

Info-Event zu Simmeringer Hundezonen

Anfragen nach Tischen und Punschhütten in Hundezonen sind Anlass für eine Info-Offensive. Am 28. November 2018 lädt Bezirksvorsteher Paul Stadler zu einer Veranstaltung ins Amtshaus. SIMMERING. Am Prüfstand stehen die Bereiche für die Vierbeiner in Simmering. "Wir wollen die Menschen aufklären, was in einer Hundezone erlaubt ist", so Stadler. Anlass sind immer mehr Fragen, die zu diesem Thema an die Bezirksvorstehung gestellt werden. Angefangen bei einfachen Dingen wie: Muss man das...

  • Wien
  • Simmering
  • Karl Pufler
Stadträtin Ulli Sima und Polizeipräsident Gerhard Pürstl präsentierten die 11. Verschärfung des Tierhaltegesetzes.
  2

Maulkorbpflicht & Alkoholgrenze
Das sind die Neuerungen im Wiener Tierhaltegesetz

Nach dem Tod eines einjährigen Buben verschärft die Stadt Wien das Gesetz für die Tierhaltung. Betroffen sind neben Listenhunden auch andere Hunde. WIEN. Es ist ein trauriger Anlass, der dazu führt, dass das Tierhaltegesetz nun novelliert wird. Ende September verstarb ein Kleinkind, nachdem es drei Wochen zuvor von einem Rottweiler gebissen wurde. Der Hund, der zu den Listenhunden zählt, riss sich dabei von seiner stark alkoholisierten Besitzerin los und biss den Buben in den Kopf. Am 10....

  • Wien
  • Sophie Alena
FPÖ-Klubobmann Toni Mahdalik kritisiert weiterhin die Zustände in der Hundezone an der Weißgerberlände.
 1   3

Ist das Wiens traurigste Hundezone?

Die Hundezone an der Weißgerberlände erregt die Gemüter. LANDSTRASSE. Auch Hunde wollen mal Spaß haben. Und eines ist wahr: Wirklich ansehnlich ist die Hundezone an der Weißgerberlände nicht. Es macht eher den Eindruck eines Hunde-Gefängnisses. Selbst für wenig anspruchsvolle Rassen gibt es hier wenig Spielmöglichkeiten. Der Boden ist staubig, nicht ein Grashalm weit und breit. Rasensprenger beim HundertwasserhausBereits seit mehr als zwei Jahren übt die FPÖ Kritik am Zustand der Zone. Von...

  • Wien
  • Landstraße
  • Yvonne Brandstetter
Koda in der kleinen Hundezone im Mortarapark — hier gibt es kein Gras, das Erdreich ist abgetragen.
 3   2

Beschwerden über Hundezone im Mortarapark

Fehlende Vegetation und Pflege ärgern Hundebesitzer im Mortarapark - Gras anzupflanzen, sei sinnlos, heißt es. BRIGITTENAU. Koda springt zwar fröhlich herum, doch alle hündische Aktivität kann nicht verhehlen, dass es sich bei der Hundezone im Mortarapark um einen eher tristen Ort handelt. Dass sie nicht besonders groß ist, stört Kodas Besitzerin Petra Pappas dabei noch am wenigsten: Sie stößt sich vielmehr daran, dass die Hunde hier auf der bloßen Erde herumtollen, und diese bereits so...

  • Wien
  • Brigittenau
  • Christine Bazalka
Peter Pauer, Martina Wild und Lisa Deutschman (v.l.) mit Bella, Emmi und Lucy in ihrer Lieblingshundezone.
 3   2

Kein Zaun gewünscht: Hundezone Forsthauspark bleibt unverändert

Die Bürger haben entschieden: Die Mehrheit wünscht sich, dass im Forsthauspark alles so bleibt, wie es ist. BRIGITTENAU. Es hat gefühlte 15 Grad unter Null, und der mit Schnee bedeckte Forsthauspark präsentiert sich an diesem Wintertag menschenleer. Wobei – nicht ganz menschenleer, denn in der Hundezone führen einige wackere Anrainer ihre Vierbeiner aus. Eine Frau hat sogar den Schianzug ausgepackt, denn gewisse Dinge lassen sich einfach nicht verschieben. Martina Wild und Peter Pauer sind...

  • Wien
  • Brigittenau
  • Christine Bazalka
Anrainerin Isabella Bendl-Peschel über den Döblinger Olympiapark: "Der hatte schon viel bessere Zeiten."
 3

Olympiapark verkommt immer mehr zu einer "Gstettn"

Anrainer beklagen "Versandelung" der Grün-Oase. Die bz machte einen Lokalaugenschein vor Ort. DÖBLING. In den vergangenen Tagen gingen in der bz-Redaktion einige Beschwerden über den Olympiapark ein. "Der Park verkommt immer mehr zur einer Gstettn", schrieb bz-Leser Eduard Unger. "Und auch die städtischen Gärtner fahren mit ihren Fahrzeugen durch die Wiesen und hinterlassen tiefe Spuren", beschreibt Unger. Bereits der Eingangsbereich aus der Budinskygasse kommend wirkt sehr verstörend. Eine...

  • Wien
  • Döbling
  • Thomas Netopilik
Besuchen mehrmals täglich die Hundezone im Schubertpark: Nicole Blumencron, Christa Ebert und Florian Plattner (v.l.).

Hundezone Schubertpark: Gefahr für unbeaufsichtigte Kinder?

Unbeaufsichtigte Volksschüler spielten in der Hundezone im Schubertpark. Die Währinger Hundehalter sind darüber empört. WÄHRING. Eine Schrecksekunde erlebte die Währingerin Nicole Blumencron, als sie mit ihrer Hündin "Nelly" der Hundezone im Schubertpark einen Besuch abstattete. Um 7.15 Uhr kamen drei unbeaufsichtigte Schüler in den abgesperrten Bereich und näherten sich den Vierbeinern. "Wir haben alle sofort unsere Hunde angeleint und die Zone verlassen. Sowas kann auch anders ausgehen", sagt...

  • Wien
  • Währing
  • Thomas Netopilik
  • 1
  • 2
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.