Hygiene

Beiträge zum Thema Hygiene

Wirtschaft
Geschäftsführer Christian Mastny vom Familienunternehmen TopRein.

TopRein
"Auftragslage ab Juli wieder wie vorher"

Auch das Linzer Unternehmen TopRein spürt die Auswirkungen der Krise, die Reinigungsbranche dürfte aber weniger stark betroffen sein, als andere. LINZ. Wirtschaftlich hat die Corona-Krise bislang vor kaum einer Branche halt gemacht. Auch das Linzer Gebäudereinigungs-Unternehmen TopRein hat einige Aufträge stilllegen müssen. Der Familienbetrieb beschäftigt nach eigenen Angaben jahresdurchschnittlich 400 Mitarbeiter und betreut mehr als 2.500 Kunden. Gerade bei den Daueraufträgen seien viele...

  • 03.06.20
Lokales
Hygiene sieht anders aus
4 Bilder

Hygienische Aspekte
Man muss mit der Zeit gehen

WC Papier Abdeckung gestrickt, Wackeldackel oder eine Didlmaus in den 80iger Jahren. Der Wunderbaum schaffte es auf den Rückspiegel der in der heutigen Zeit durch einen Mund und Nasenschutz ersetzt wurde. In fast jedem dritten Fahrzeug prangert solch COVID – Schutz auf dem Rückspiegel im Fahrzeug. Getragen oder nicht getragen, das sind jetzt die Fragen? Bei getragenen Mund und Nasenschutz könnten wir uns sorgen machen, den so kann man auch die Hygiene mit Füßen treten. Ich hatte noch nie...

  • 02.06.20
Freizeit
Die Kletterhallen und -zentren in Tirol können wieder öffnen und Kletterbegeisterte freuen sich schon, nach Wochen der Entbehrung endlich wieder klettern zu können.
2 Bilder

Freizeitsport
Endlich wieder klettern!

TIROL. Mit dem heutigen 29.05.2020 können Freunde des Klettersports endlich wieder die Kletteranlagen benutzen. Unter Auflage von strengen Abstands- und Hygieneregeln dürfen die Zentren für den beliebten Sport wieder öffnen.  Endlich wieder Klettern!In der Quarantänezeit und den nachfolgenden strengen Auflagen zur Eindämmung des Coronavirus musste so mancher passionierter Sportler darben. Für die Gruppe der Kletterer ist das Warten nun endlich vorbei! Die Kletterhallen und -zentren dürfen...

  • 29.05.20
Politik
Heutige Pressekonferenz zur Coronavirus-Situation in Tirol mit LH Günther Platter (Mitte), LHStvin Ingrid Felipe und Günter Weiss, Direktor der Universitätsklinik für Innere Medizin.
Video
4 Bilder

Corona-Lockerungen
Platter will keinen Wettbewerb zwischen Bundesländern

TIROL. Bezüglich der Corona-Lockerungen ist im Nachbarland Deutschland schon ein wahrer Wettbewerb zwischen den einzelnen Bundesländern entfacht: Wer lockert schneller und mehr? In der neuesten Landespressekonferenz betont LH Platter, dass er sich für Österreich, besonders für Tirol, genau das Gegenteil vorstellt. Die bisherige Taktik habe sich bewährt, einen Wettbewerb zwischen den Bundesländern in Sachen Lockerungen, will man vermeiden.  Die aktuelle Entwicklung in TirolAn der...

  • 27.05.20
Lokales
Die Pressekonferenz zu Schulöffnung und Schulsozialarbeit verlief unter Einhaltung der entsprechenden Schutz- und Hygienemaßnahmen.
Video
2 Bilder

Schule
Bilanz zur bisherigen Wiederöffnung der Schulen

TIROL. Schon drei Wochen ist es her, dass die Schulen in Tirol schrittweise ihre Tore wieder öffneten. Wie sich die Lage seitdem entwickelt hat, darüber gaben Bildungslandesrätin Beate Palfrader und Soziallandesrätin Gabriele Fischer gemeinsam mit Werner Mayr, Leiter des pädagogischen Dienstes der Bildungsdirektion für Tirol, und Petra Sansone, Geschäftsführerin der Tiroler Kinder und Jugend GmbH eine Zusammenfassung. Distance Learning im Großen und Ganzen gut funktioniertDass das Distance...

  • 26.05.20
Lokales
So sieht das moderne stille Örtchen in der U-Bahn Station Simmering bald aus.

Wiener Linien
Neuer Thron für die U-Bahn-Station Simmering

Für 50 Cent können dringende Bedürfnisse künftig in neuem Design in der U-Bahn-Station Simmering erledigt werden. SIMMERING.  Bis Ende 2021 werden im Auftrag der Wiener Linien insgesamt 22 WC-Anlagen in den U-Bahn-Stationen umgebaut und auf den neuesten Stand der Technik gebracht. Das angenehme stille Örtchen ist unisex und somit für jeden nutzbar. Mit der neuen Technik sind die WC-Anlagen einfach zu bedienen und die Apparate selbsterklärend. Umgestaltet werden die Anlagen von P&P...

  • 25.05.20
Lokales
Roland Oberhauser, der Leiter der Städtischen Betriebe, freut sich auf den Start in die Freibadsaison.
4 Bilder

Abkühlung
Freibäder starten mit Auflagen in die Badesaison

Der Start in die Freibadsaison am 29. Mai wird in diesem Sommer etwas anders als üblich verlaufen. SALZBURG. Ein bisschen hat man Roland Oberhauser, dem Leiter der Städtischen Betriebe, die Enttäuschung schon angesehen: sommerliche Temperaturen und blauer Himmel, aber dennoch darf niemand einen Sprung ins kühle Nass im Aya-Freibad an der Alpenstraße wagen. "Umso mehr freuen wir uns auf den 29. Mai, wenn wir unsere Pforten öffnen dürfen und den Salzburgern Abkühlung und Badevergnügen bieten...

  • 25.05.20
  •  1
  •  1
Lokales
Doppelt hält besser: Die MotoGP könnte am 16. und 23. August in Spielberg fahren.
2 Bilder

Spielberg
Auch MotoGP könnte doppelt fahren

Nach der Formel 1 im Juli dürfte auch die MotoGP im August mit einem Doppelrennen am Red Bull Ring auftreten. SPIELBERG. Motorsport-Fans rund um den Globus werden derzeit auf eine harte Probe gestellt. Sie müssen sich mit virtuellen Rennen oder Klassikern am Bildschirm begnügen. Als Lichtblick am Horizont wird immer wieder Spielberg genannt. Dort soll am 5. und 12. Juli die Formel 1-Saison mit zwei Geisterrennen beginnen. Konzept Für dieses Vorhaben wurde vergangene Woche ein...

  • 20.05.20
  •  1
Politik
Die Wahl am 28. Juni wird speziell.

GR-Wahl
Ein Urnengang mit Auflagen

Gemeinden müssen bei Wahl einen Hygiene-Leitfaden berücksichtigen. MURAU/MURTAL. Rund 804.000 Steirer werden am 28. Juni bei den Gemeinderatswahlen zu den Urnen gerufen - die Damen sind wieder leicht in der Überzahl. Da es sich rechtlich um eine Fortsetzung des eigentlich im März geplanten Urnenganges handelt, bleiben die bereits abgegebenen Stimmen der vorgezogenen Stimmabgabe gültig. Wahlkarten Aber das ist längst nicht die einzige Besonderheit dieser außergewöhnlichen Wahl. Bereits...

  • 20.05.20
  •  1
Gesundheit
9 Bilder

Schule in Corona-Zeiten
Wieder beispielhaft!

Auf der Webseite des Goethegymnasiums Wien XIV in der Astgasse 3 kann man stundenlang schmökern. Diesmal möchte ich den beispielhaften Umgang mit der Covid-Krise präsentieren. Ich war heute kurz in dieser Schule. Zutritt wegen der Covid-Epidemie nur nach Voranmeldung. LehrerInnen berichteten mir zufrieden, dass das e-learning 100 % der Kinder erreicht hatte! Um ca. 20 % mussten sich die Lehrkräfte sehr bemühen, aber  bald wurde jede/r erreicht, alle Familien waren dankbar für die Hilfe und...

  • 18.05.20
Politik

Hygienevorschriften für die Gemeinderatswahl

Mit der von der Landesregierung einstimmig geänderten Gemeinderatswahlordnung, wonach am 28. Juni die Gemeinderatswahlen stattfinden, die aufgrund der Corona-Maßnahmen am 22. März abgesagt wurden, gehen sogleich einige wichtige Informationen einher. Diese betreffen sowohl notwendige Hygienevorschriften und Sicherheitsmaßnahmen als auch der Umgang mit den Wahlkarten. Wahlkarten und Termine Wenn nun am am 28. Juni gewählt werden kann, muss auf folgendes geachtet werden: 804.095 Menschen...

  • 15.05.20
  •  1
Lokales
Die Maturanten an der HTL BULME Deutschlandsberg  sind jetzt wieder im Unterrichts-Modus vor Ort, natürlich mit Mund-Nasenschutz und einem gehörigen Abstand.

Bildung in Zeiten der Corona-Krise
HTL Bulme Deutschlandsberg setzt den Kurs in Richtung Matura

Die HAK, HLW, HTL Bulme und das BORG Deutschlandsberg sind seit 4. Mai mitten in den Maturavorbereitungen. Die WOCHE Deutschlandsberg hat sich umgehört. DEUTSCHLANDSBERG: An der HTL BULME Deutschlandsberg als Dislozierung der HTL BULME Graz-Gösting ist man guter Dinge, die bevorstehende schriftliche Matura auch in der Corona-Krise bestmöglich umzusetzen. Zu den Vorbereitungen der bevorstehenden Matura haben wir Franz Erkner-Sacherl, administrativer Leiter am der HTL BULME Deutschlandsberg,...

  • 13.05.20
Lokales
Unternehmensidee mit Sicherheitsfaktor: Heimo Knopper (m.) mit Bgm. Harald Mulle und Entwicklungskollege Alfred Scherr (r.)
5 Bilder

Desinfektionsband: Schutz am Handgelenk

Mit "Hy-Bra" hat ein heimisches Unternehmen ein Desinfektionsarmband produziert. Händewaschen ist das Gebot der Stunde. Wer unterwegs ist, ist aber auf Desinfektionsmittel angewiesen. Ein Unternehmen aus Gratwein-Straßengel hat ein Produkt entwickelt, das jederzeit und überall Hygiene und Sicherheit garantiert. Prototyp und Produktion Die einen tragen Uhren, die anderen in Zukunft wohl Desinfektionsarmbänder. Heimo Knopper und sein Team haben mit dem „Hy-Bra“ ein Armband mit einem...

  • 13.05.20
Lokales
Andrea Nepel, Raumpflegerin der Bezirksstelle und freiwillige Mitarbeiterin im Blutspendedienst

Reinigungspersonal vor den Vorhang

Nicht erst seit dem Coronavirus ist mit der Reinigung unserer Sanitärbereiche, der Schlaf- und Aufenthaltsräumlichkeiten im Roten Kreuz eine verantwortungsvolle Tätigkeit verbunden. Großer Dank gilt daher jenen Kolleginnen, die das System durch ihre tägliche Arbeit aufrechterhalten und es uns ermöglichen, die Pflege und Betreuung sowie den Rettungsdienst so professionell nachzugehen. Andrea hat in den letzten 16 Jahren ihren entscheidenden Beitrag geleistet. Wir sind voller Dankbarkeit und...

  • 11.05.20
Lokales

Kommentar
"Bitte nimm deinen Finger aus der Nase!"

WIEN. Liebe Eltern! Hand aufs Herz: Wie oft schon haben Sie diesen Satz zu Ihren Kindern gesagt? Und wie oft war der Finger ein paar Minuten später erneut auf der Suche nach "Schätzen"? Sind diese wiederkehrenden erzieherischen Sätze schon unter normalen Umständen mühsam, kann das Nichteinhalten der Hygienevorschriften besonders jetzt bei Kinderlosen zu Besorgnis und Angst führen. Denn egal, ob am Spielplatz, in der Schule oder im öffentlichen Raum: Wir Eltern sind für das Verhalten unserer...

  • 11.05.20
  •  1
  •  1
Lokales
Der Blick soll sich nach dem Mai weiterhin in Richtung Normalität bewegen.
9 Bilder

Coronavirus - Covid-19
Wonnemonat Mai stellt uns ein Corona-Zeugnis aus

ÖSTERREICH (sch). Frau und Mann Österreicher werden nach dem aktuellen Monat Mai ein Zeugnis für ein Leben mit,  oder nach der Coronakrise erhalten. Viele Lockerungen vom Mai, versehen mit der Eigenverantwortung der Bevölkerung verleiten zu einem Lebensgefühl ohne Besorgnis. Hygiene (Hände waschen), Maske aber vor allem die Abstandsregelung sind immer noch oberstes Gebot um an die vor der Krise gelebte Normalität, auch nur irgendwie näher zu kommen. Mehr Freiheit aber mit RisikenDer Monat...

  • 08.05.20
Motor & Mobilität
In Corona-Zeiten sollte die Klimaanlage beim Auto nicht auf Umluft geschaltet werden. Denn rezirkulierende Luftführung wirbelt Luft auf und aerogen übertragbare Erreger werden verstärkt im Wageninneren verteilt.
2 Bilder

Corona & Auto
Klimaanlage beim Auto unbedingt öfters reinigen lassen

In Corona-Zeiten sollte man die Klimaanlage im Auto nicht auf Umluft schalten, empfiehlt die Salzburger Innung der Kfz-Techniker. Generell sollte auch die Luft- und Oberflächen-Hygiene beim Auto intensiviert werden, denn es können sich über 100 Krankheitserreger wie Bakterien, Viren oder Pilze am Lenkrad befinden.  SALZBURG. Um einer Corona-Virenverteilung im Auto vorzubeugen, sollte der Innenraumfilter bei der Klimaanlage derzeit öfters professionell ausgetauscht werden. „Vor allem wenn...

  • 08.05.20
Lokales
IVB: Mit speziellen Geräten werden Trams und Busse nun häufiger als bisher im Innsbrucker öffentlichen Verkehr gereinigt.

Hygiene in den Öffis
Mit dem Dampfreiniger gegen das Virus

Seit einer Woche sind die Fahrzeuge der IVB wieder im verstärkten Einsatz. Auch die Fahrgastzahlen nehmen wieder stetig zu. Die Hygienestandards wurden verschärft. INNSBRUCK „Vor allem auf den städtischen Linien aus der Region verzeichnen wir zu den Stoßzeiten wieder eine erhöhte Nachfrage. Die Fahrgäste verhalten sich dabei fast ausnahmslos sehr diszipliniert, was die empfohlenen Schutzmaßnahmen in Öffis betrifft“, weiß IVB-Geschäftsführer Martin Baltes. Neue Methoden zur Reinigung der...

  • 07.05.20
Lokales
6 Bilder

Wiener Corona-Spaziergänge
Blütenmeer

So schön blüht in Wiens 10. Bezirk, Favoriten, der Mai! Ich lasse mir die gute Laune nicht Corona verderben. Aber ich passe weiter auf, halte Hygiene-Standards und Distanz zu anderen weiter ein, auch wenn es jetzt Lockerungen gibt.

  • 06.05.20
Lokales
Besuch mit Abstand im Seniorenheim Neuherz-Geier.

Murtal/Murau
Der ersehnte Besuch mit Abstand

In Pflegeheimen sind Besuche wieder möglich - mit Regeln und Abstand für die Sicherheit. MURTAL/MURAU. Das lange Warten hat ein Ende: Seit Montag sind wieder Besuche in den regionalen Pflegeheimen erlaubt - allerdings unter strengen Auflagen und einigen Voraussetzungen. „Die Gesundheit unserer besonders gefährdeten Mitbürger sowie der Mitarbeiter muss dabei unser oberstes Ziel sein“, sagt Gesundheitslandesrätin Juliane Bogner-Strauß. Anleitung Das Land hat mit Experten entsprechende...

  • 06.05.20
  •  1
Freizeit
Jugendliche werden sich über die schrittweise Öffnung der Tiroler Jugendzentren sicher freuen.

Corona-Lockerungen
Schrittweise Öffnung der Jugendzentren im Gespräch

TIROL. Die Corona-Lockerungen betreffen langsam alle Bereiche, so auch die Jugendzentren. Diese sollen nun schrittweise wieder geöffnet werden, natürlich unter Einhaltung der allgemeinen Hygienevorschriften, erläutert Tirols Jugendlandesrätin Zoller-Frischauf.  Wie soll die schrittweise Öffnung aussehen?Mit der Aufhebung der Ausgangsbeschränkungen und der stufenweisen Rückkehr in die Bildungseinrichtungen, arbeitet das Land gemeinsam mit den verschiedenen Organisationen an einer...

  • 06.05.20
Lokales
Sieglinde Teufelsbrucker, Hygieneexpertin im Klinikum Rohrbach.

Welttag der Handhygiene am 5. Mai
Händewaschen aktueller denn je

Die Corona-Pandemie hat zu mehr Disziplin in Sachen Handhygiene geführt. Viele waschen sich nun häufiger die Hände als zuvor und leisten damit einen wichtigen Beitrag zur Eindämmung des Virus. ROHRBACH-BERG. Doch nicht nur in Zeiten einer weltweiten Gesundheitskrise ist die Handhygiene von großer Bedeutung. Aus diesem Grund haben die Verantwortlichen der Weltgesundheitsorganisation, kurz WHO, den Internationalen Handhygienetag am 5. Mai ins Leben gerufen. Symbolisch steht dieses Datum für...

  • 05.05.20
Lokales
Der Ticketschalter bleibt vorübergehend geschlossen.
3 Bilder

Hof am Leithaberge
Circus Pikard präsentiert Hygienekonzept

Zirkusdirektor Alexander Schneller hat einen Sieben-Punkte-Plan erstellt, um nach der Corona-Krise wieder mit Hygienemaßnahmen und Abstand zueinander auftreten zu können.  HOF/LEITHABERGE.  Gerade als Circus Pikard in die neue Saison 2020 in Hof starten und den Besuchern das neue Zirkuszelt sowie die neue Show präsentieren wollte, verhängte die Regierung Mitte März die Ausgangsbeschränkungen, um das Corona-Virus einzudämmen. Nun ist es Anfang Mai und das Land wird wieder langsam...

  • 04.05.20
  •  2
Lokales
Die Ruhe vor dem Sturm: Schon vor Ladenöffnung warteten am Samstag Kunden vor Elektronik- und Schuhgeschäften sowie Frisörsalons.
3 Bilder

Im ELI Liezen
Für Frisör, Schuhe und Elektronik wurde Schlange gestanden

Am Samstag war es wieder soweit: Frisöre und Einkaufszentren öffneten ihre Tore. Die Vorfreude bei den Kunden war riesengroß. Ein Bild sagt mehr als tausend Worte. Dieses Sprichwort trifft die aktuelle Situation ganz gut. Am vergangenen Samstag dürften weitere Geschäfte, Einkaufszentren und vor allem die Frisörsalons wieder aufsperren – was zahlreiche Kunden im Bezirk Liezen nicht mehr erwarten konnten. Christoph Fail, stellvertretender Centermanager im ELI Einkaufszentrum Liezen, war sowohl...

  • 04.05.20
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.