Alles zum Thema Hygiene

Beiträge zum Thema Hygiene

Lokales
Freude über Zertifikat: Das Leitungsteam der Abt. Krankenhaushygiene am BKH St. Johann in Tirol: Margareth Kettner und Lucas Thummer.

BKH St. Johann
Tiroler Hygienezertifikat für BKH St. Johann

Als eine der ersten Krankenanstalten Tirols erhielt das Haus das „Tiroler Hygienezertifikat“. ST. JOHANN (niko). Es ist dies eine Bestätigung der guten Arbeit der Hygieneabteilung des BKH, dem damit bescheinigt wird, alle Leitlinien, Richtlinien, Normen und Vorgaben zur Krankenhaushygiene nach dem Stand der Technik umgesetzt zu haben. Neben der (selbstverständlichen) klinischen spielt die technische Hygiene im Hintergrund eine maßgebliche Rolle in der Krankenhaushygiene: der „Technische...

  • 01.05.19
Bauen & WohnenBezahlte Anzeige
Das Badezimmer ist ein Ort des Wohlbefindens und der Entspannung. Vor allem hier sollten also gewisse Grundregeln der Hygiene Beachtung finden.
4 Bilder

Gesund Wohnen ist einfach:
Vier Tipps für Ihre perfekte Badhygiene

Jeden Tag verbringen wir etwa 45 Minuten im Badezimmer. Da das Bad ein Ort des Wohlbefindens und der Entspannung ist, sollte hier auf Sauberkeit und Reinheit geachtet werden. Dazu zählen verinnerlichte Grundregeln, wie Zahnbürste wechseln oder Handtücher heiß waschen. Es gibt aber weitere Hygieneregeln, die erfüllt werden sollten, um die Badhygiene zu perfektionieren. Händewaschen nicht vergessen: Eigentlich sollte das Händewaschen – gerade nach dem Gang auf die Toilette – selbstverständlich...

  • 01.05.19
Lokales
4 Bilder

Linz
St. Barbara

Was für ein wunderschöner Spaziergang hätte es sein können, wäre ich nicht aus einem sehr traurigen Anlass in den St. Barbara Friedhof in Linz gekommen. - Er wurde 1286 angelegt, 1531 verlegt und 1599 noch einmal verlegt. - 1658 wurde eine Kapelle der Hl. Barbara errichtet. - Kaiser Joseph II., der aus hygienischen Gründen die Verlegung von Friedhöfen aus den Innenstädten in das Umland vorschrieb, ließ den St. Barbara-Friedhof 1786 ein weiteres Mal verlegen, auf den heutigen Platz. - Adalbert...

  • 26.04.19
Gesundheit
Desinfektionsmittel sind meist überflüssig. In der Regel ist Seife ausreichend.

Ein Zuviel an Reinlichkeit kann die Gesundheit negativ beeinflussen
Vom richtigen Maß der Hygiene

Übermäßige Hygiene ist nicht empfehlenswert. Die tägliche Dusche gehört für viele Menschen zwar zum Pflichtprogramm. Das muss aber nicht sein, so man nicht stark schwitzt oder mit Schmutz in Berührung kommt. Die Haut bildet die erste Instanz, wenn es um die Abwehr von Krankheitserregern geht. Zu häufiges Waschen – vor allem mit sehr warmem Wasser und Duschgels – beeinträchtigt den Säureschutzmantel sowie die Hautflora. Das wiederum kann zu Hautreizungen führen, die Barrierefunktion der Haut...

  • 18.04.19
Lokales
In Sachen Lebensmittelsicherheit im Einsatz: Edeltraud Kovacs, Beate Prettner und Gunther Vogl

Lebensmittelinspektion
Drei Betriebe 2018 wegen Hygiene-Mängeln geschlossen

Lebensmittel werden in Kärnten laufend geprüft. 6.373 Kontrollbesuche wurden 2018 getätigt. Die Ergebnisse sind durchaus erfreulich. KÄRNTEN. Die 19 Organe der Lebensmittelaufsicht sind täglich viel unterwegs, um unsere Lebensmittel "sicherer" zu machen. Die Kontrollen werden laut Gesundheitsreferentin LH-Stv. Beate Prettner auch immer komplexer. Schließlich nimmt ja auch die Produktvielfalt laufend zu. "Parallel dazu nimmt auch die Komplexität der Laboranalysen ständig zu - denken wir an...

  • 02.04.19
Lokales

Hygiene
Hygieneartikel für Lesbos

Reinhard Renner und das Team von GAiN Österreich hat sich ein hohes Ziel gesteckt. Sie wollen der humanitären Not im Flüchtlingscamp Moria auf Lesbos entgegen wirken. Deshalb sammeln sie Zahnpasta, Zahnbürsten, Seifen, Damenbinden und Babywindeln. Eine Mitarbeiterin von GAiN Deutschland berichtet von grauenhaftten hygienischen Zuständen. Eine Toilette muss für 80 Menschen dienen. Es mangelt an Schlafsäcken, Decken, Kleidung und sanitären Anlagen. Menschen schlafen in hauchdünnen Zelten. Es...

  • 24.02.19
Lokales
Sechs neue WCs kommen noch dieses Jahr.
3 Bilder

Wiener Linien
Umbau von Öffi-WCs startet im Frühjahr

Die Wiener Linien bauen sechs WC-Anlagen in U-Bahn-Stationen auf einheitlichen Standard um. WIEN. „Wir wollen unseren Fahrgästen qualitativ hochwertige WCs anbieten, die auch genutzt werden. Wir freuen uns, dass die Umbauarbeiten endlich starten können“, so Wiener-Linien-Geschäftsführer Günter Steinbauer. Insgesamt sechs WC-Anlagen in den U-Bahn-Stationen Westbahnhof, Karlsplatz, Volkstheater, Schwedenplatz, Stephansplatz und Praterstern werden neben qualifiziertem Servicepersonal auch eine...

  • 05.02.19
  •  1
Wirtschaft
Christian Aigner, Produktmanager bei Hagleitner.
2 Bilder

Welttag der Umweltbildung
"Hagleitner Hygiene" verbannt Mikroplastik aus Kosmetikprodukten

ZELL AM SEE. Seit 1. Jänner 2019 kommen Kosmetikprodukte des Zeller Unternehmens Hagleitner Hygiene durchwegs ohne Mikroplastik aus. Die winzigen Kunststoffpartikel befanden sich vorher in der sogenannten Abrasivseife, um Öl, Fett, Farbe, Lack, Kleber, Staub und Ruß besser zu lösen. An ihre Stelle sind nun natürliche Alternativen getreten: Granulat aus Maiskolben und Olivenkernen, wobei man auf gentechnisch veränderte Quellen verzichtet. Schaden für Mensch und...

  • 29.01.19
Lokales
Das Lenkungsteam des LKH Weststeiermark Standort Deutschlandsberg mit KAGes-Vorstandsdirektor für Finanzen und Technik, Ernst Fartek MBA.
2 Bilder

„Gold“ für saubere Hände am LKH-Standort Deutschlandsberg

Zahlreiche Gratulationen unterstreichen die Bedeutung dieses goldenen Siegels: Als eine von nur drei Gesundheitseinrichtungen in Österreich wurde das LKH Weststeiermark, Standort Deutschlandsberg, mit dem Hygiene-Zertifikat in Gold für die „Aktion Saubere Hände“ ausgezeichnet. Vorbildliches Teamwork und langfristige Hygiene-Disziplin haben diesen Erfolg möglich gemacht. DEUTSCHLANDSBERG. „Ich darf Ihnen hiermit herzlich gratulieren. Das Landeskrankenhaus Weststeiermark am Standort...

  • 14.12.18
  •  2
Lokales
Seit einem Jahr werden im Gesundheitszentrum Menschen unbürokratisch behandelt.
3 Bilder

Neunerhaus
Jubiläum für das Gesundheitszentrum

Das neunerhaus Gesundheitszentrum öffnete vor einem Jahr. Seither hat sich so einiges getan. MARGARETEN. "Hier werde ich wie ein Mensch behandelt und bekomme keine Vorwürfe zu hören", sagt Sandra. Sie kommt regelmäßig ins neunerhaus Gesundheitszentrum. In der Margaretenstraße 166 werden obdachlose und nicht-versicherte Menschen ärztlich betreut. In Sandras Fall geht es um die Zähne. "Ich habe wahnsinnige Zahnarzt-Angst, bekomme richtig Panik", erzählt sie. "Aber hier begegnet man mir auf...

  • 26.11.18
GesundheitBezahlte Anzeige
Grippe

Wenn der Hals kratzt und die Nase läuft: Ein paar Grundregeln helfen, die natürlichen Schutzschilde des Körpers zu stärken
Hochsaison für Erkältungen: NÖGKK-Tipps für den Winter

Alle Jahre wieder: Der Winter naht, es wird wieder kalt und ungemütlich … Krankheitserreger haben bei Kälte und Schmuddelwetter leichtes Spiel. Erkältung und Grippe liegen sozusagen wieder im Trend. Befolgt man jedoch ein paar Regeln, werden die Abwehrkräfte gefestigt und man kommt gesund durch den Winter. „Das A und O, um sich gegen Erkältungen zu schützen, ist die Stärkung des Immunsystems“, sagt Dr. Michael Kraus, Betriebsarzt der NÖ Gebietskrankenkasse (NÖGKK). „Es gibt viele Wege, das...

  • 20.11.18
Freizeit
Wer sich nicht wäscht, ist anfälliger für Krankheiten
2 Bilder

WOCHE-Blogger
Himmeldach-Blog: Auf Sauberkeit & Hygiene achten

Auf Körperhygiene zu achten ist ein Muss. Im Survival-Bereich machen sich viele keine Gedanken über die Körperhygiene. Es scheint, als müsse darauf nicht geachtet werden - falsch! Ein schmutziger und verdreckter Körper, ist ein für Krankheiten leicht anfälliger Körper. Vor allem Kopf, Hände, Füße und Haut sollten regelmäßig gereinigt und untersucht werden. Stark behaarte Stellen am Körper müssen dringend nach Krankheitserregern wie z.B. Zecken untersucht werden. Im...

  • 14.11.18
Gesundheit
Wer Motivlinsen tragen will, sollte sich vorher mit dem richtigen Umgang vertraut machen

Halloween
Nützliche Tipps für den Umgang mit bunten Kontaktlinsen

In Österreich werden Motivlinsen, also bunte Kontaktlinsen, immer beliebter. Bevor man diese einen Abend lang trägt sollte man sich aber professionell Beraten lassen. KÄRNTEN. In Amerika sind bereits Fälle bekannt, wo Menschen nach der Verwendung von Motivlinsen, also bunten Linsen extra für Halloween, mit Infektionen zu kämpfen hatten oder sogar erblindeten. Vorab beraten lassenMario Teufl, Landesinnungsmeister der Augenoptiker/Optometristen in Kärnten, beruhigt jedoch und erklärt, dass...

  • 23.10.18
Gesundheit
Der Welttag des Händewaschens soll besonders auf Händehygiene aufmerksam machen

Hygiene
Welttag des Händewaschens

Der 15. Oktober ist wie jedes Jahr der internationale Tag des Händewaschens. Dieser Tag soll speziell auf die Händehygiene aufmerksam machen. Zudem soll er zur Überarbeitung der Hygienevorschriften in Krankenhäusern anregen. Er wurde von der Weltgesundheitsorganisation (WHO) ins Leben gerufen und soll sowohl Kindern, als auch Erwachsenen in Erinnerung rufen, wie wichtig das Thema Hygiene und Gesundheit ist. Besonders in Krankenhäusern will man auf das Thema aufmerksam machen, da viele der...

  • 15.10.18
Wirtschaft
Chef Hans Georg Hagleitner im Archiv-Foto.

Schneeweißchen und Glasb(l)au: Eine Neuigkeit aus dem Hause Hagleitner

ZELL AM SEE / IMST. Beim Zeller Hygiene-Unternehmen "Hagleitner" ist einmal mehr investiert worden; diesmal im tirolerischen Imst: Dort hat Hagleitner ein neues Service Center" errichtet und zwar nach dem Motto "Schneeweißchen und Glasb(l)au - So märchenhaft schön kann ein Service Center sein" Eröffnung im November 2018 Der Termin für die feierliche Eröffnung des Service Centers steht fest, es ist der 5. November 2018. Die geladenen Gäste werden von Firmenchef Hans Georg Hagleitner...

  • 23.08.18
Gesundheit
Stadtrat Franz Petritz informiert gemeinsam mit den Experten Edith Rassi, Günther Maier und Birgit Trattler über Wasserhygiene

Solarduschen und thermische Solaranlagen bergen Gesundheitsrisiko

Um das Ansteckungsrisiko mit Legionellen zu reduzieren informierte die Stadt Klagenfurt über richtige Wasserhygiene KLAGENFURT. 2017 waren es insgesamt 12 Fälle der meldepflichtigen Legionärskrankheit, heuer gab es innerhalb von drei Wochen fünf Erkrankungen. Anlässlich der häufiger werdenden Fälle der Legionärskrankheit, informierten Dr. Birgitt Trattler, Leiterin der Abteilung Gesundheit, und Gesundheitsreferent Franz Petritz über das Risiko von Legionellen in Wasserleitungen. Legionellen...

  • 30.07.18
Gesundheit
Heute ist bekannt: Optimale Händehygiene senkt die Infektionsrate um bis zu 30 Prozent und kann Leben retten.

Saubere Hände, weniger Keime

Geburtstag des "Erfinders" der Händehygiene jährt sich zum 200. Mal Rund 86 Milliliter Desinfektionsmittel werden im AKH Wien und in den Universitätskliniken der MedUni Wien pro Patientenkontakt verwendet. "Damit liegen wir über dem internationalen Durchschnitt", so Elisabeth Presterl, Leiterin der Universitätsklinik für Krankenhaushygiene und Infektionskontrolle in Wien. Wie wichtig das Thema "Händehygiene" in Krankenhäusern ist, entdeckte der Wiener Chirurg und Geburtshelfer Ignaz...

  • 14.06.18
Gesundheit
Prof. Hasibede

Tag der Händehygiene am 5. Mai

Mit dem 5. Mai findet der "Internationale Tag der Händehygiene" statt. Dies nimmt die ÖGARI zum Anlass, um auf die Gefahren von schweren Infektionen hinzuweisen, die mit einer adäquaten Handhygiene vermieden werden können. TIROL. Die Zahlen sind erschreckend: weltweit 31,5 Millionen Menschen werden mit einer Blutvergiftung ins Krankenhaus gebracht. 19,4 Millionen erkranken sogar an einer schweren Sepsis. Die Hälfte dieser Patienten schafft es nicht mehr, sich davon zu erholen. Mit ein Grund,...

  • 04.05.18
Wirtschaft
Vize-Bgm. Christian Angerer ist Bezirksbauernobmann in Reutte und Schafbauer in Breitenwang.
3 Bilder

Stärkere Maßnahmen gegen Hundekot

Beliebte "Gassi-Strecken" in Tirol sind meist mit Hundehaufen gepflastert, sehr zum Leidwesen der Landwirte aber auch der übrigen Fußgänger, Spielplatzbesucher und Anrainer. Bezirksbauernobmann LAbg. Martin Mayerl aus Dölsach fordert nun ein stärkeres Feldschutzgesetz. TIROL. Die dauerpräsenten Hundehaufen ärgern nicht nur die Spaziergänger, sonder besonders die Landwirte sind besorgt um die Hygiene ihrer Futter- und Lebensmittel. Unterstützung erhalten die Betroffenen nun von den...

  • 04.05.18
  •  1
Wirtschaft
Das Team der Krankenhausküche erreichte ein großartiges Testergebnis bei der freiwilligen Hygieneüberprüfung.
2 Bilder

Höchste Hygieneauflagen in Spitalsküche: Bestnoten für Schärding

Die Küche des Landeskrankenhauses Schärding unterzog sich einer freiwilligen Hygieneüberprüfung. Das Resultat: 98 Prozentpunkte. SCHÄRDING. Hygiene spielt im Krankenhausbetrieb immer eine zentrale Rolle. Sowohl im klinischen Betrieb als auch in der Krankenhausküche wird darauf höchstes Augenmerk gelegt. Aus diesem Grund – zur Kontrolle und dem Erhalt des hohen Standards – hat sich die Krankenhausküche in Schärding einer freiwilligen Hygieneüberprüfung unterzogen. Das Resultat: Mit 98...

  • 27.04.18
Gesundheit
Gründliche Händehygiene ist die einfachste Methode um sich vor Ansteckung zu schützen.

Richtige Händehygiene – Keine Chance für Keime

Fast alle Infektionskrankheiten werden über die Hände übertragen. Dass die gründliche Händereinigung unumgänglich ist, liegt also nahe. SALZBURG (mst). Die Hygienefachkräfte des Salzkammergut-Klinikums wissen was man bei der Händereinigung beachten und auf was man keinesfalls vergessen sollte. Anlässlich des "Welttag der Händehygiene" geben Experten ihre Tipps weiter. Gut versteckt Keime sind meist da wo wir sie am wenigsten vermuten. Eine neueste Studie gibt erneut Aufschluss darüber und...

  • 26.04.18
  •  1
Lokales
Highlight des diesjährigen Hygiene-Aktionstag am LKH Hartberg: der Semmelweis-Scanner, der zeigte, wie gründlich die Händedesinfektion erfolgte.

Hygiene-Aktionstag am LKH Hartberg

Am 5. Mai wird der internationale Tag der Händehygiene begangen. Mit einem Aktionstag rückte das LKH Hartberg die Themen Hygiene und Umwelt verstärkt ins Bewusstsein. HARTBERG. 1,5 Kilogramm Bakterienmasse beheimatet ein Mensch durchschnittlich. Der Großteil findet sich im Darm, den Schleimhäuten und an den Händen. "Mikroorganismen sind allgegenwärtig und das ist grundsätzlich auch gut so. Sie sorgen unter anderem auch für eine intakte Verdauung. Gefährlich werden sie, wenn sie an eine Stelle...

  • 24.04.18
Freizeit
Zum Badevergnügen gehören Hygiene und Sicherheit.

Der Bademeister kümmert sich um Sicherheit und Hygiene

Gut ausgebildete Fachkräfte sind ein Schlüsselfaktor auch im Schwimmbad. BURGENLAND. Für ein großes Badevergnügen sind nicht nur die Qualität des Wassers oder das gemütliche Ambiente mit verschiedenen Attraktivitäten wesentlich. Auch Sicherheit gehört dazu, dafür zeigen sich die Bademeister in den Schwimmbädern und an den Badeseen verantwortlich. Sie haben eine durchaus facettenreiche Aufgabe zu erfüllen. "Qualität im Tourismus bedeutet, sich immer wieder darum zu bemühen, den geänderten und...

  • 24.04.18
Gesundheit
Studien zeigen, dass das Immunsystem von Kindern, die öfter Bakterien und Keimen begegnen, stabiler ist.

Ein wenig Dreck hilft, das Immunsystem zu stärken

Je weniger ein Kind mit Bakterien und Keimen in Kontakt kommt, desto geringer ist die Chance, dass es sich eine Krankheit einfängt. Diese These klingt auf den ersten Blick logisch, ist aber falsch gedacht. In einer allzu sauberen Umgebung wird das Immunsystem nicht ausreichend stimuliert und hat so keine Chance zu lernen, sich gegen Krankheitserreger zu wehren. Zu viel Hygiene kann sogar Allergien begünstigen. Das Angebot an Putz- und Desinfektionsmitteln in den Drogeriemärkten wächst stetig,...

  • 12.04.18