ideen

Beiträge zum Thema ideen

Einige Mitglieder des Bürgerrates beim Bürgercafé, das am Mittwoch vergangener Woche im Rathaussaal in Matrei stattfand.
2

Was braucht es im Wipptal?
Vorschläge des Bürgerrats liegen am Tisch

Am Mittwoch traf man sich in Matrei – jetzt sind alle eingeladen, ihre Ideen auf wipptal.mitdenken.online einzubringen. WIPPTAL/MATREI. Wie kann ein fruchtbares Zusammenleben und mehr Freude am Miteinander im Wipptal konkret ausschauen? Diese Frage hat sich der erste Bürgerrat Pflege und Soziales Mitte Juni gestellt. Per Zufallsprinzip ausgewählte Bürger aus den Gemeinden haben ihre Lebenserfahrung und ihre Expertise eingebracht, um festzuhalten, was die Region jetzt braucht, um auch in Zukunft...

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Tamara Kainz
Michael Leiner hat viel vor!

Vorantreiber heißt Michael Leiner
Neuer Regionsmanager für KEM Wipptal

Für die Klima- und Energiemodellregion Wipptal wurde Michael Leiner als neuer Regionsmanager beauftragt. WIPPTAL. Für die neugeschaffene Klima- und Energiemodellregion „Klimafit Wipptal“ (kurz KEM Wipptal), die sich aus den 12 Wipptaler Gemeinden zusammensetzt und sich unter dem Dach des Planungsverbandes organisiert, wurde nun ein KEM-Regionsbeauftragter mit der Aufgabe der abgestimmten Weiterentwicklung des Wipptals in Fragen der Klima- und Energiethematik betraut. Und er kommt bereits mit...

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Tamara Kainz
Das Bürger Café findet am Mittwoch, dem 23. Juni um 19.30 Uhr im Gemeindesaal Matrei statt. Interessierte sind herzlich eingeladen, dabei zu sein!

Einladung zum öffentlichen Bürger-Café
Zukunft im Bereich Pflege und Soziales im Wipptal mitgestalten

Ihre Ideen sind gefragt! WIPPTAL. Der erste Wipptaler Bürgerrat zum Thema Pflege und Soziales hat im Juni stattgefunden (wir berichteten). Männer und Frauen aus den Gemeinden in der Region haben mit viel Lebenserfahrung und Expertise darüber gesprochen, was es im Wipptal jetzt braucht, um auch in Zukunft gut aufgestellt zu sein. Die Ergebnisse werden beim Bürger-Café präsentiert und zeigen konkrete Maßnahmen und spannende Zukunftsvisionen auf. "Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie die...

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Tamara Kainz
Die Jungforscherin bzw. der Jungforscher erhält für das Siegerprojekt insgesamt 5.000 Euro, für den zweiten Platz sind 2.500 Euro vorgesehen, Platz 3 ist mit 1.000 Euro dotiert.

Euregio-JungforscherInnenpreis
Einreichungen noch bis zum 15. Juni möglich

TIROL. Der Euregio-JungforscherInnenpreis wird heuer bereits zum zehnten mal vergeben. Die BewerberInnen müssen als Voraussetzung zum Thema „Europe’s Green Transition – The Climate Opportunity” forschen. Themen, die die Gesellschaft bewegen Die Forschungsarbeiten stammen aus den verschiedensten Disziplinen. Dazu zählen Wirtschafts-, Politik- und Sozialwissenschaften, Natur-, Agrar- und Ingenieurswissenschaften oder Rechts- und Geisteswissenschaften. „Kaum ein Thema beschäftigt unsere...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Bei der Regenwurmsuche
3

Wipptal
Essbare Gemeinden und kostbare Landschaften

Unter dem Motto „Wir pflanzen weiter…“ fand kürzlich online ein Auftakttreffen zum grenzübergreifenden Interreg-Projekt "Kostbares Wipptal" statt. WIPPTAL. Impulse geben, Aktionen anregen und Erfahrungsaustausch standen dabei auf dem Programm. „Beerensträucher am Spielplatz, Wildsträucher mit kostbaren Früchten am Wanderweg oder auch liebevoll und mit nachhaltigem Interesse geschaffene Kräutergärten sollen sichtbar gemacht werden“, erklärt die Projektleiterin Petra Obojes-Signitzer aus Pfons...

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Tamara Kainz
Daniela Plattner (l.) und Sabine Richter (r.) vom Regionalmanagement Wipptal laden alle Interessierten ein, mitzumachen.
3

Wipptal
Heimatregion aktiv mitgestalten

Die aktuelle Förderperiode läuft bald aus. Das Regionalmanagement Wipptal sucht vor Beginn der nächsten nach neuen Ideen. WIPPTAL. Das Wipptal ist nun seit zwanzig Jahren Leader-Region, seit über zehn Jahren wird grenzüberschreitend mit dem südlichen Wipptal zusammengearbeitet (Interreg) und heuer startet man noch dazu als Klima- und Energiemodellregion, kurz KEM, durch (wir berichteten). Die noch laufende Leader-Periode 14-20 neigt sich – trotz Corona-Verlängerung – nun dem Ende zu. Die...

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Tamara Kainz
Anzeige
Mach mit beim 120 Sekunden Ideencasting von Land Tirol, Standortagentur Tirol und Wirtschaftskammer Tirol.

120 Sekunden
Du entscheidest über die beste Idee!

TIROL. In den letzten Wochen haben zahlreiche Tirolerinnen und Tiroler ihre 120 Sekunden Chance genutzt. Nun bist du an der Reihe, entscheide über die beste Idee! 120 Sekunden – so lange hatten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer Zeit, um ihre Geschäftsideen vor einer Jury zu präsentieren. Um herauszufinden, ob es gerade ihr geplantes Produkt ist, das jeder haben will oder ob es ihre Dienstleistung ist, auf die niemand verzichten möchte. Und ob sich damit auch Geld verdienen lässt. Vote für die...

  • Tirol
  • Ideencasting 120 Sekunden
Anzeige
Mach mit beim 120 Sekunden Ideencasting von Land Tirol, Standortagentur Tirol und Wirtschaftskammer Tirol.
1 2

Blitzgescheite Idee?
Mach mit beim 120 Sekunden Ideencasting!

TIROL. Eure blitzgescheiten Ideen vor den Vorhang. Nutzt eure Chance beim 120 Sekunden Ideencasting. Jedes erfolgreiche Unternehmen hat damit angefangen: mit der einen, zündenden Idee für das Produkt, das jeder haben will, oder für die Dienstleistung, auf die niemand verzichten möchte. Aber wie kann man herausfinden, ob diese Idee nicht nur einen selbst, sondern auch andere begeistert und sich damit Geld verdienen lässt? Ganz einfach: Beim 120 Sekunden Ideencasting. Wenn auch du eine tolle...

  • Tirol
  • Ideencasting 120 Sekunden
Für die Euregio hat die grenzüberschreitende Kooperation des nördlichen und des südlichen Wipptals eine hohe Bedeutung.
2

Wipptal
Belebung der Grenzregion läuft!

WIPPTAL. Interessante Neuigkeiten gibt es nach der jüngsten Sitzung des Interreg-Rates Wipptal im Bildungshaus St. Michael. Vor kurzem kamen die Akteure aus 18 Gemeinden des nördlichen und südlichen Wipptals rund um Interreg-Ratspräsident Helmut Gassebener in Pfons zusammen. Getreu dem Motto „Für ein Wipptal ohne Grenzen“ wurde wiederum über grenzüberschreitende Themen und Projekte diskutiert. Neben einem Überblick zum aktuellen Stand der Umsetzung von mehreren Interreg-Klein- und...

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Tamara Kainz
Nach vielen Jahren des Hin und Hers bleibt nun am Obernberger See vorerst alles, wie es ist. Mit im Bild das alte, schon seit Jahren geschlossene Gasthaus.
2

Obernberg
"Natur Refugia" am See – letztes Kapitel

OBERNBERG. Die Pläne für das umstrittene Hotelprojekt am Obernberger See, die so genannten Natur Refugia, scheinen nun ad acta gelegt zu werden. Die Grünen sehen "im Ende der leidigen Geschichte eine Chance für umweltgerechten Tourismus". „Es ist gut, dass der Spuk nun endgültig ein Ende hat“, kommentiert der grüne Naturschutzsprecher Gebi Mair aus Fulpmes die Entscheidung des OGH, wonach die außerordentliche Revision der Projektbetreiber gegen das Urteil des Oberlandesgerichts verworfen wurde....

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Tamara Kainz
Die so genannten Goldsuttn sind im Visier der Betreiber des Liftprojekts, gegen das es zugleich massiven Widerstand gibt.

Stubaital
Zubringer Schlick: Ganz neue Entwicklungen? Mit Umfrage!

NEUSTIFT. Von einer abgesagten Gemeinderatssitzung und neuen Ideen für das geplante Liftprojekt in Neustift. Eigentlich sollten in der Gemeinderatssitzung vergangene Woche die Weichen für eine Zubringerbahn von Neustift in das Skizentrum Schlick gestellt werden. Eine diesbezügliche Abstimmung war im Sommer 2018 bereits einmal negativ ausgegangen, daher wurde das Projekt zwischenzeitlich leicht abgeändert. Konkret wurde ein Tunnel in die Planung mit hineingenommen – ansonsten hat sich am...

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Tamara Kainz
Das Interesse war groß, die Veranstaltung damit ein Erfolg.
2

Wipptal
Austausch bei Sanddornlikör und Indianerbanane

WIPPTAL. Die Auftaktveranstaltung zum Interreg-Projekt Essbares Wipptal (wir berichteten), die zugleich die österreichweite Netzwerktagung der Gemeinschaftsgärten war, war mit 80 TeilnehmerInnen an zwei Tagen ein großer Erfolg. In Sterzing beeindruckten die kreativ mit Kräutern und Salaten bepflanzten Terrorabwehrblöcke in der Altstadt, aber auch die sinnlichen Bilder vom Essbaren Bahnhof und der kostbaren Jubiläumsrunde in niederösterreichischen Gemeinden. Im Bildungshaus St. Michael standen...

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Tamara Kainz
Petra Obojes-Signitzer in ihrem Garten, in dem sie viel Zeit verbringt, da sie am liebsten selbst anbaut, "was wir für unsere Familie brauchen".

Projekt "Essbares Wipptal"
Naschen erlaubt statt betreten verboten!

In einer "Essbaren Gemeinde" haben die Menschen vielfältige Möglichkeiten Kostbares vor ihrer Haustüre zu genießen. Das Projekt startet im September auch im Wipptal. WIPPTAL (tk). Kräuter ranken aus Pflanztrögen im Ortszentrum; beim Gießen werden die besten Sommerrezepte besprochen; Kinder ernten Himbeeren am Spielplatz; die Schulklasse geht auf Wildkräuterwanderung; mein Gemüse wächst im Gemeinschaftsgarten … „In der essbaren Gemeinde wird sichtbar dass Beeren, Kräuter, Obst und Gemüse in...

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Tamara Kainz
Der akutelle Vorstand der Fulpmer Kaufleute: Sabine Töchterle, Gerhard Oberacher, Helmut Krösbacher, Hubert Steixner und Georg Schantl (v.l., nicht im Bild: Christian Kernstock)
2

Fulpmer Kaufleute
"Stubai-Taler" knackte 100.000er-Marke

Kürzlich wurde der Vorstand der Fulpmer Kaufleute bei der Generalversammlung des Vereins neu gewählt. Und auch sonst ist einiges los! FULPMES (tk). Gleich vorweg: Obmann Helmut Krösbacher wurde in seiner Funktion bestätigt. Das Amt seines Stellvertreters bekleidet von nun an Hubert Steixner. Als Schriftführer wurde StuBay-GF Georg Schantl neu in den Vorstand gewählt. Seine Stellvertreterin ist Sabine Töchterle. Als Kassier fungiert Christian Kernstock und als Kassier-Stv. Gerhard Oberacher....

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Tamara Kainz
Moderne Zeiten erfordern innovative Lösungen.

Innovationswettbewerb
Die Zukunft der Tiroler Landwirtschaft

TIROL. Ein Innovationswettbewerb soll neue Ansätze und Ideen für die zukünftige Gestaltung der Tiroler Landwirtschaft bringen. Einreichungen sind noch bis zum 23. Juni möglich. Die Tiroler Landwirte versorgen Millionen von Menschen mit Nahrungsmitteln, Rohstoffen und Produkten. Die Aufgabe, wirtschaftlich und effizient zu handeln, um im Wettbewerb bestehen zu können, wird zunehmend schwieriger. Aus diesem Grund hat der Lehrstuhl für Innovation und Entrepreneurship der Universität Innsbruck,...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Bezirksblätter Tirol
Fit4Co: Grenzüberschreitende Projekte auf Schiene bringen

Fit4Co
Grenzüberschreitende Projektideen in der Europaregion

TIROL. Damit grenzüberschreitende Projekte in der Europaregion noch besser funktionieren wird das Interreg-Programm "Fit for Cooperation" (Fit4Co) gestartet. Sechs Länder verfolgen somit das Ziel, dass öffentliche Verwaltungen und Kammern gemeinsame Projekte verwirklichen können. Projektideen können noch bis 5. Juli auf der Programmhomepage eingereicht werden.  Öffentliche Verwaltungen und KammernTeilnehmen an "Fit for Cooperation" können öffentliche Verwaltungen auf Landes- und Kommunalebene...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
1

Originelle und lustige Bastelideen für Kinder

BUCH TIPP: Alice Fernau – "Das große Bastelbuch für Kinder" Was tun wenn es Kindern langweilig wird? Als Alternative zu TV & Smartphone bietet sich das traditionelle Basteln an, so lernen Kinder Kreativität und Neues zu gestalten. Die Salzburgerin Alice Fernau vermittelt in ihrem Buch lustige Bastelideen für drinnen und draußen, ob zarte Papierschmetterlinge, bunte Straßenkreide, freche Flugdrachen oder flackernde Eislichter: Passend zu den vier Jahreszeiten zeigt Alice Fernau Schritt für...

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
Wer eine gute Idee hat, sollte sich möglichst bald bewerben! (Symbolbild)

JunginnovatorInnen gesucht: Jetzt zum Euregio-Wettbewerb anmelden

Auch junge Erfinderinnen und Erfinder haben nun die Chance ihre Innovationen beim Euregio-Wettwerb für junge UnternehmerInnen vorzustellen. Der Junginnovatorenpreis der Euregio wird dieses Jahr zum ersten Mal vergeben und interessierte ErfinderInnen können sich noch bis zum 23. Juli 2018 bewerben.  TIROL. Bis zum 35. Lebensjahr können sich junge Innovatoren mit ihrem Projekt bei dem Euregio-Wettbewerb anmelden. Gesucht sind innovative Produkte, Technologien und Dienstleistungen im Bereich...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Bezirksblätter Tirol
Florian Haberl und Marcel Lettenbichler, Gewinner des 1. Preises beim Creativity Award, mit MCI-Professor Bernd Ebersberger.
7

MCI: Studierende zeigten ihr Können beim Creativity Award 2018

Die StudentInnen des MCI präsentierten ihre innovativsten Geschäftsideen und wurde erfolgreich mit dem Creativity Award 2018 ausgezeichnet. Das große Potenzial, das in den Studierenden steckt, wurde in allen Fachbereichen des MCI prämiert. TIROL. Neue Produkte, Dienstleistungen, Verfahren und Marktchancen, die Studierenden des MCI ließen sich einiges einfallen, um bei dem diesjährigen Creativity Award punkten zu können.  Geld- und Sachpreise im Wert von mehr als 4.000 Euro lockten, dank der...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Bezirksblätter Tirol
LRin Patrizia Zoller-Frischauf berichtet über den Vorsprung der Tiroler Wirtschaft.

Tiroler Volkspartei: Ideensammlung mit den Bürgern

Man möchte Ideen für das künftige Wahlprogramm sammeln, auch in der Tiroler Volkspartei. So lud die Partei zu einer Programmdiskussion nach Imst ein, zum "Nachdenken über das Tirol von morgen". Jeder soll die Möglichkeit haben mit Fragen und Vorschlägen aktiv am Programm mitzuwirken. TIROL. Mit Diskussionen und Veranstaltungen in allen Tiroler Bezirken möchte man die TirolerInnen von einer aktiven Mitgestaltung des Wahlprogramms der Tiroler Volkspartei überzeugen. Vor allem...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Bezirksblätter Tirol
Anzeige
Décollage VA233, le 17/11/2016.

Felix Stegmann am BFI Tirol - Ideen und Innovationen

Ideen und Innovationen - Schubkraft für Unternehmen Eindrücke und Erfahrungen aus der Raumfahrt Am 18. Oktober 2017 findet ein Vortrag mit Dipl. Ing. Felix Stegmann, Ideenmanager bei AIRBUS Raumfahrt, am BFI Tirol statt. Wir laden Sie herzlich ein und bitten um Ihre Anmeldung bis Montag, 9. Oktober 2017 per E-Mail an veranstaltung@bfi-tirol.at oder telefonisch unter 0512/59 6 60-220 (MMag. Judith Rieser-Reindl). Der Vortrag umfasst einerseits die Ideenfindung im Unternehmen, schlanke Prozesse...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • BFI Tirol
Georg Dornauer und Gabi Rothbacher präsentierten die Details der Sommertour der SPÖ Innsbruck-Land.
2

SPÖ-Bezirksparteichef besucht alle Gemeinden im Bezirk

SPÖ Innsbruck-Land sucht bei der Sommertour 2017 "99 Ideen für unsere Region"! Ein ambitioniertes Ziel hat sich der SPÖ-Bezirksparteichef und stellvertretende Landesparteivorsitzende, Dr. Georg Dornauer, in seinem Bezirk gesteckt: Er besucht in den nächsten zwei Monaten alle 65 Gemeinden im Bezirk Innsbruck-Land. Im Rahmen einer Pressekonferenz präsentierte Dornauer gemeinsam mit der Pollinger SPÖ-Vizebürgermeisterin, Prof. Gabi Rothbacher, die geplante Sommertour. Die vielen Gespräche mit der...

  • Tirol
  • Westliches Mittelgebirge
  • Manfred Hassl
1 26

Zeigt uns eure Ideen zum Thema Holz

Die Bezirksblätter Tirol suchen eure Ideen zum Thema Holz: Holz ist eines der wichtigsten und vielseitigsten Rohstoffe - aus Holz kann vom Fußboden, über Kinderspielzeug bis hin zur Brille alles Mögliche und Unmögliche hergestellt werden. Wir suchen die besten, kreativsten Ideen zum Thema Holz: FotosFotos zum Thema Holz - ganz egal, was euch dazu einfällt.Fotos von besonderen Möbeln oder Gegenständen Fotos oder Texte Fotos oder Texte über Handwerk aus HolzFotos oder Texte über Projekte zum...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Sabine Knienieder
8

INTERNATIONALER „CREATIVE EXPRESS“ IN TIROL

30 Kreative aus 15 Nationen und jede Menge guter Ideen. „Ein Flug nach München, Shuttle nach Fieberbrunn, Vorträge in einer Apres-Ski-Bar, Ideenfindung und –Coaching in Seilbahn-Gondeln, Abendessen auf einem Berggipfel?“ Sue Keogh, Online-Chefin von Lürzer’s Archiv, gefragter Social-Media- und Kongress-Profi mit Sitz in Cambridge konnte die Einladung nicht recht glauben. Der CREATIVE EXPRESS des ADC*E wollte sie an Bord haben. Allerdings – genau das war das Programm. Und ein Riesenerfolg. Mit...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Bezirksblätter Tirol

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.