Impfung

Beiträge zum Thema Impfung

Primar Lamprecht erklärt im Videovortrag die unterschiedlichen Wirkweisen von Totimpfstoff, Vektorimpfstoff (AstraZeneca & Johnson) sowie mRNA-Impfstoff (Pfizer & Moderna).
9 5 Video 7

Corona-Experte erklärt im Video
Was ist bei Covid-19 gefährlicher? Krankheit oder Impfung

Wie gefährlich ist Covid-19 wirklich? Kann die Krankheit einem gesunden Menschen überhaupt schaden? Welche Nebenwirkungen hat die ab Februar verpflichtende Covid-19-Impfung? Und warum ist eine dritte Impfung notwendig – wirkt sie überhaupt? OÖ. Die BezirksRundSchau hat Primar Bernd Lamprecht gebeten, die Gefahren einer Corona-Erkrankung den möglichen Nebenwirkungen der Impfung gegenüberzustellen. Der Vorstand der Klinik für Lungenheilkunde am Kepler Universitäts Klinikum, stellvertretende Dekan...

  • Oberösterreich
  • Online-Redaktion Oberösterreich
In einem gemeinamen Video rufen Unternehmen aus Linz und Oberösterreich zur Impfung auf.
Video

Gemeinsames Video
Linzer Unternehmen rufen zur Covid-Impfung auf

"Gemeinsam gegen die Pandemie ankämpfen" – unter diesem Motto rufen zahlreiche Linzer Unternehmen zur Covid-Impfung auf. LINZ. Mehr als 60 Unternehmen sprechen sich in einem gemeinsamen Videoaufruf für die Impfung als wichtigstes Mittel zur Pandemiebekämpfung aus. Unter dem Hashtag #ZusammenGegenCorona rufen etwa die voestalpine AG, KEBA die Raiffeisen Landesbank (RLB), die städtische GWG oder Spar zu einem gemeinsamen Kraftakt auf. Mit klaren Botschaften sollen weitere BürgerInnen dazu bewegen...

  • Linz
  • Andreas Baumgartner
Bürgermeister Luger ruft die Linzer zur Impfung auf.

Corona-Krise
Trauriger Höhepunkt: 300 Corona-Tote in Linz

Die Corona-Welle flacht ab, die Zahlen für Linz sind dennoch besorgniserregend. Bürgermeister Luger appelliert an die Bevölkerung einmal mehr, sich impfen zu lassen. LINZ. Mit heutigem Stand zählt Linz 928 positive Covid-19-Fälle, mehr als 1.000 Personen befinden sich in Quarantäne. 300 Linzer sind bislang an oder mit Corona gestorben. "Das ist ein trauriger Höhepunkt. Ich appelliere an alle, sich impfen zu lassen und sich den dritten Stich zu holen", so Bürgermeister Klaus Luger (SPÖ). Luger:...

  • Linz
  • Christian Diabl
Auf dem Bild ist nur ein Teil der Warteschlange für die Impfung zu sehen.
2

Covid-19
Hier können sich die Linzer ihre Impfung holen

Hier finden Sie aktuelle Informationen zu allen Corona-Impfmöglichkeiten in Linz. Es gibt sowohl Angebote mit als auch ohne Anmeldung.  LINZ. Der Ansturm auf die Impfstraßen hält an. Die verschärften Maßnahmen und die aktuelle Gesundheitskrise bringen auch Ungeimpfte dazu, sich impfen zu lassen. Außerdem holen sich viele die empfohlene dritte Impfung. Möglich ist das in den Impfzentren im Volkshaus Neue Heimat und im Neuen Rathaus, der Pop-up-Impfstraße im Passage Linz, dem städtischen Impfbus,...

  • Linz
  • Christian Diabl
Im Verlauf ihres Lebens infizieren sich 80 bis 90 Prozent der Menschen mit Humanen Papilloma Viren (HPV), ohne dies zu bemerken.
2

HPV-Erkrankung
Es gibt eine Impfung gegen Krebs

Gebärmutterhalskrebs ist die zweithäufigste Krebserkrankung bei Frauen. Österreichweit werden jährlich rund 400 Erstdiagnosen gestellt, in etwa 50 davon in Oberösterreich. Zahlen, die sich mit Hilfe einer Impfung drastisch reduzieren lassen, denn ausgelöst wird Gebärmutterhalskrebs, wie auch eine Reihe anderer Krebserkrankungen durch Humane Papilloma Viren (HPV). OÖ. Im Verlauf ihres Lebens infizieren sich 80 bis 90 Prozent der Menschen mit Humanen Papilloma Viren (HPV), ohne dies zu bemerken....

  • Oberösterreich
  • Marlene Mülleder
Auch die Komplementärmedizin sieht die Impfung als Gold-Standard in der Pandemie-Bekämpfung.

Kampf gegen Pandemie
Komplementärmediziner für Impfung

Am Wochenende erreichte Oberösterreich die Marke von einer Million Erst-Impfungen. Eine erfreuliche Entwicklung, denn die Corona-Schutzimpfung ist der beste Weg aus der Pandemie. Auch die Komplementärmedizin sieht die Impfung als Gold-Standard in der Pandemie-Bekämpfung. OÖ. „Gerade in der aktuellen gesundheitspolitischen Situation haben Ärzte eine große gesellschaftliche Verantwortung“, weiß Bernhard Zauner, Leiter des Referats für Komplementärmedizin in der Ärztekammer für Oberösterreich. „Es...

  • Oberösterreich
  • Marlene Mülleder
Die große Impfaktion geht vom 13. bis zum 19. Dezember.
1

13. bis 19. Dezember
Große gemeinsame Impfaktion der oö. Gemeinden und Städte

Land Oberösterreich, Oö. Gemeinde- und Städtebund sowie Ärztekammer und niedergelassene Ärzte veranstalten unter dem Motto „Unsere Städte – Unsere Gemeinden – Unsere Gemeinschaft – Unsere Gesundheit“ in der Woche vom 13. bis 19. Dezember 2021 eine große Impfaktionswoche.  OÖ. Das Land Oberösterreich startet in Abstimmung mit dem Oö. Gemeinde- und Städtebund sowie der Ärztekammer für Oberösterreich und den niedergelassenen Ärztinnen und Ärzten unter dem Motto „Unsere Städte – Unsere Gemeinden –...

  • Oberösterreich
  • Ingo Till
Die städtischen Impfangebote ermöglichen insgesamt 16.000 Impfungen pro Woche.

Corona-Krise
Zusätzlicher Impfstandort in Ebelsberg startet am Donnerstag

Ab 2. Dezember bekommt auch der Linzer Süden im Volkshaus Ebelsberg seine eigene Impfstraße für Covid-19-Immunisierungen. Impfangebote für Kinder gibt es wieder kommenden Freitag und Samstag im Neuen Rathaus. LINZ. Die Stadt Linz baut ihr Corona-Impfangebot weiter aus. Ab Donnerstag, 2. Dezember, bekommt auch der Linzer Süden eine eigene Impfstraße. Im Volkshaus Ebelsberg werden täglich 280 Impfungen möglich sein. Verimpft wird Pfizer-Biontech, eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Die...

  • Linz
  • Christian Diabl
In vielen Familien und auch im Freundeskreis sind Diskussionen und Streitigkeiten über den „richtigen“ Umgang mit Corona an der Tagesordnung. Wir haben fünf Expert:innen um Antworten auf häufige Bedenken von Impfskeptikern gebeten.
Video 6

Corona-Impfdebatte
Expert:innen antworten auf gängige Bedenken von Impfskeptiker:innen

Die Debatte rund um die Corona-Impfung wird oft heftig geführt und bringt viele Familien und Freundschaften an ihre Belastungsgrenzen. Wir haben mit fünf Expert:innen gesprochen und uns sachliche Antworten auf die gängigsten Bedenken geben lassen. LINZ. Derzeit hört man nicht selten, dass Freundschaften oder sogar familiäre Bande aufgrund der Corona-Pandemie – insbesondere durch die Imfpdebatte – in die Brüche gehen. So mancher Streit lässt sich mit sachlichen Argumenten, Einfühlungsvermögen...

  • Linz
  • Silvia Gschwandtner
Das Impfangebot wird gut angenommen. Viele haben trotzdem noch Fragen und Ängste.
1 Video

OÖ impft
Fragen und Antworten zur Impfung

Das Angebot der Impfstraßen Oberösterreichs wird gut angenommen. Neben Menschen, die sich bereits um den Impf-Booster in Form des dritten Stiches bemühen, haben manche immer noch Fragen und Bedenken rund um das Thema Coronaschutzimpfung. Das Klinikum Wels-Grieskirchen hat einige Antworten parat. Durch die Corona-Schutzimpfung werden vor allem eine schwere Covid-19-Erkrankung und die möglichen Langzeitfolgen verhindert. Covid-19-Verläufe, die einen Krankenhausaufenthalt nach sich ziehen oder...

  • Oberösterreich
  • Marlene Mülleder
Zahlreiche Eltern haben bereits auf die Impf-Möglichkeit für ihre Kinder gewartet.

Vormerkung bereits möglich
Kinder-Impfung in Oberösterreich startet demnächst

Eine Impfmöglichkeit gegen das Corona-Virus für Kinder zwischen fünf und zwölf Jahren wird von vielen Eltern bereits herbeigesehnt. Bald ist es in Oberösterreich so weit. OÖ. Vormerkungen für Impftermine für Kinder der Altersgruppe fünf bis elf sind in Oberösterreich bereits über das Portal ooe-impft.at möglich - sobald Empfehlung des Nationalen Impfgremium da ist, können Impftermine gebucht werden, heißt es vom Land OÖ in einer Aussendung. Vorgemerkte werden per SMS oder Mail verständigt,...

  • Oberösterreich
  • Ingo Till
So stand der Bus am Linzer Hauptbahnhof.

Busfahrer in Verdacht
„Impfen ist Mord“ auf Bus-Anzeige zu lesen

Am Linzer Hauptbahnhof wurde in der Nacht auf Samstag ein OÖVV-Bus gesichtet, der offensichtlich nicht nur Passagiere transportierte, sondern auch eine gesundheitspolitische Botschaft.  LINZ. „Impfen Ist Mord“ stand in großen Leuchtbuchstaben auf der Frontanzeige eines OÖVV-Busses, der im Linzer Hauptbahnhof im Haltestellenbereich parkte. In einschlägigen Telegram-Gruppen verbreitete sich das Foto noch in der Nacht – vermutlich lachte man sich ins Fäustchen, ob der „gelungenen“ Aktion....

  • Oberösterreich
  • Ingo Till
Bürgermeister Luger fordert rasche Maßnahmen in Oberösterreich.
1

Corona-Krise
Luger: "Lockdown für Ungeimpfte reicht nicht"

Angesichts der Corona-Lage fordert Bürgermeister Luger Maßnahmen in OÖ, die über einen Lockdown für Ungeimpfte hinausgehen, strukturelle Verbesserungen und ein Impfangebot für Kinder wie in Wien. LINZ. Der Linzer Bürgermeister Klaus Luger (SPÖ) zeigt sich angesichts der aktuellen Corona-Entwicklung besorgt. Die immer noch niedrige Inzidenz in Linz dürfe nicht als Entwarnung interpretiert werden. Vom Land OÖ fordert Luger einen "umsetzbaren, konkreten Mix aus Maßnahmen, der rasch und gemeinsam...

  • Linz
  • Christian Diabl
In Oberösterreichs Spitälern wird ab Mittwoch, 10. November, ohne Anmeldung gegen Corona geimpft.

Corona
Impfen ohne Anmeldung in Spitälern

Ab Mittwoch, 10. November, gibt es in allen Klinikender OÖ Gesundheitsholding und der OÖ Ordensspitäler die Möglichkeit, sich anmeldefrei impfen zu lassen. Testungen sind vorab nicht nötig, aber es besteht FFP2-Maskenpflicht. Lichtbildausweis und Impfpass bitte mitbringen. OÖ Gesundheitsholding: Geimpft wird ab Mittwoch, 10. November: am Kepler Universitätsklinikum Linz, am Klinikum Freistadt, am Salzkammergut Klinikum (Vöcklabruck, Gmunden, Bad Ischl), am Klinikum Rohrbach, am Klinikum...

  • Oberösterreich
  • Thomas Winkler, Mag.
4

Corona
Impfen ohne Anmeldung ab 9.11. in diesen Arztpraxen

Am Dienstag, 9.11., am Mittwoch, 10.11., und am Donnerstag, 11.11., werden von 16 bis 18 Uhr in mehr als 100 Ordinationen des niedergelassenen Bereichs Corona-Schutzimpfungen ohne vorherige Anmeldung durchgeführt – solange der jeweilige Impfstoff-Vorrat reicht. "Der sicherste Weg zum Schutz für sich als auch für die Menschen, mit denen man in Kontakt ist, ist aber immer noch die Impfung. Ich bedanke mich bei den Ärztinnen und Ärzten, die bei der neuen anmeldefreien Impf-Aktion mitarbeiten,...

  • Oberösterreich
  • Thomas Winkler, Mag.
Das Bundesamt für Sicherheit im Gesundheitswesen sammelt alle Berichte über vermutete Nebenwirkungen der Corona-Impfungen – bisher gibt es nur einen Todesfall, der konkret in Verbindung mit einer AstraZeneca-Impfung gebracht werden kann.

Corona-Impfungen
Zahl und Art der Nebenwirkungen

Impfskeptiker und Impfkritiker, darunter Vertreter der Parteien MFG und FPÖ, behaupten immer wieder, dass es „häufige schwere Nebenwirkungen und Impfschäden“ durch die Corona-Impfungen gebe. Speziell die noch jüngere mRNA-Technologie der am häufigsten verabreichten Biontech-Pfizer- und den Moderna-Impfungen wird von den Impfgegnern verteufelt. Corona-Experten sehen dagegen klar einen viel höheren Nutzen der Impfungen als das damit verbundene Risiko. Und auch die beim Bundesamt für Sicherheit im...

  • Oberösterreich
  • Thomas Winkler, Mag.
Primar Bernd Lamprecht ist Vorstand der Klinik für Lungenheilkunde / Pneumologie am Kepler Universitäts Klinikum, stellvertretender Dekan an der Medizinischen Fakultät der JKU und Leiter der Pneumologischen Rehabilitation, Rehaklinik Enns.

Corona-Experte Lamprecht
Impfung reduziert Risiko schwerer Erkrankung stark

Die in die Corona-Impfung gesetzte Hoffnung, auch die Übertragung des Virus deutlich einzudämmen, hat sich nicht erfüllt. Mit der zuletzt stark gestiegenen Zahl an Infektionen zeigt sich, dass doppelt Geimpfte ansteckend sein und auch selbst erkranken können. Warum die Impfung trotzdem Sinn macht, erklärt Oberösterreichs Corona-Experte, Primar Bernd Lamprecht, Vorstand der Klinik für Lungenheilkunde am Kepler Universitäts Klinikum im BezirksRundSchau-Interview mit Chefredakteur Thomas Winkler...

  • Oberösterreich
  • Thomas Winkler, Mag.
Auch die dritte Impfung ist aktuell in rund 900 Arztpraxen von niedergelassenen Ärztinnen und Ärzten, an den öffentlichen Impfstellen des Landes und bei sämtlichen anmeldefreien Impfangeboten, wie zum Beispiel Pop-Up-Impfstraßen oder Standorten des Impfbusses in OÖ, möglich.

Corona
Dritte Impfdosis für alle sechs Monate nach zweitem Stich

Termine und Impfmöglichkeiten in Oberösterreich. Online-Berechnungshilfe für den richtigen Zeitpunkt zur dritten Impfdosis, die laut Ärzten speziell für ältere Menschen und Personen mit eingeschränkter Immunabwehr wichtig ist. Mit dieser weiteren Impfdosis lassen sich Infektionen, Impfdurchbrüche und Krankenhausaufenthalte verringern. OÖ. Aufgrund neuer Daten und Erkenntnisse hat das Nationale Impfgremium (NIG) die Anwendungsempfehlungen für die Covid-19-Schutzimpfung aktualisiert. Eine der...

  • Oberösterreich
  • Thomas Winkler, Mag.
2

Impfangebot
Land OÖ bietet Impf-Infos und Pop-Up-Impfstraßen für junge Menschen

Besonders Jugendliche und junge Erwachsene sind bei der Corona-Schutzimpfung noch zögerlich. Das Land Oberösterreich setzt unter anderen auf Impf-Information über Experten-Podcasts und räumt mit Fake News auf. Eine Social-Media-Kampagne soll jungen Menschen die guten Gründe für eine Schutzimpfung erläutern und mögliche Sorgen ansprechen. Breites ImpfangebotNeben klassischen Impfstraßen und Impfungen in Arztpraxen gibt es inzwischen ein breites Angebot an spontanen Impfmöglichkeiten ohne...

  • Linz
  • Armin Fluch
Bürgermeister Klaus Luger schwört die LinzerInnen auf "unsichere Zeiten" ein.
Video

"Mehr Unsicherheit"
Bürgermeister Luger richtet Corona-Appell an Linz

„Nachdem jetzt wieder eine Zeit mit mehr Unsicherheit auf Linz zukommt“, appelliert Bürgermeister Klaus Luger in einer Videobotschaft an jenen Zusammenhalt in der Stadt, der die Linzerinnen und Linzer bisher gut durch die Krise gebracht hat. LINZ. „Das Corona-Virus ist wieder auf dem Vormarsch und die positiven Fälle nehmen wieder zu“, wendet sich der Linzer Bürgermeister Klaus Luger am Donnerstag in einer Videobotschaft an die LinzerInnen. Luger reagiert in dem Video auf die angekündigten...

  • Linz
  • Andreas Baumgartner
Manfred Haimbuchner ist seit 2009 FPÖ-Chef in Oberösterreich.
4

FPÖ-Chef Haimbuchner im Interview
"Den Wert von Impfungen bezweifle ich nicht"

FPÖ-Chef Manfred Haimbuchner musste im März 2021 wegen einer Corona-Infektion auf der Intensivstation des Linzer Kepler Klinikums behandelt werden. Mittlerweile ist der 43-Jährige wieder fit, er spüre keine Folgen mehr, sagt er gegenüber der BezirksRundschau. Haimbuchner hat viele Wochen intensiv mit Physiotherapie an seiner Genesung gearbeitet. Im Interview spricht er über Impfungen, den Klimawandel und die Landtagswahl. Aufgrund Ihrer Erfahrung mit Corona und der Behandlung auf der...

  • Oberösterreich
  • Thomas Kramesberger
Seit den ersten Massentestungen im Dezember 2020 stand das Design Center im Corona-Einsatz. Am Wochenende schließt die Impfstraße.

Corona-Update
Impfstraße übersiedelt ins Volkshaus Neue Heimat

Die Impfstraße im Linzer Design Center schließt. Impfwillige müssen ab September ins Volkshaus Neue Heimat ausweichen. Ergänzt wird die Impfstraße weiterhin von Pop-up-Angeboten in den Einkaufszentren sowie vom mobilen Impfbus. LINZ. Nachdem der Zuspruch am Standort Design Center zuletzt nachgelassen hat, verlagert die Stadt die Impfstraße mit September ins Volkshaus Neue Heimat. Die LinzerInnen können sich ab Mittwoch in der Vogelfängerplatz 4, 4030 Linz im Linz Süden impfen lassen. Design...

  • Linz
  • Andreas Baumgartner
Christine Haberlander: "Es gibt eine Impfung gegen Krebs!"
2

HPV-Schulimpfung
"Es gibt eine Impfung gegen Krebs"

Gebärmutterhalskrebs ist die zweithäufigste Krebserkrankung bei Frauen. Österreichweit werden jährlich rund 400 Erstdiagnosen gestellt, in etwa 50 davon in Oberösterreich. Zahlen, die sich mit Hilfe einer Impfung drastisch reduzieren lassen, denn ausgelöst wird Gebärmutterhalskrebs, wie auch eine Reihe anderer Krebserkrankungen durch Humane Papilloma Viren (HPV). OÖ. Gemeinsam setzen Gesundheitsreferentin LH-Stellvertreterin Christine Haberlander und Primar Lukas Hefler, Vorstand der Abteilung...

  • Oberösterreich
  • Marlene Mülleder
"Wir wollen den Menschen in Oberösterreich den Zugang zu den Impfungen so einfach wie möglich machen", sagt LH-Stellvertreterin Christine Haberlander.

In Oberösterreich
Impf-Kampagne für Junge und Migranten

Mehr als 736.000 Oberösterreicher sind bereits einmal geimpft, mehr als eine halbe Million hat schon den zweiten Stich bekommen. Das sind immerhin 56 Prozent der „impfbaren“ Bevölkerung in Oberösterreich. OÖ. So weit, so gut. Aber nicht gut genug. Von einer Herdenimmunität, die bei etwa 80 Prozent läge, noch immer weit entfernt. Da das Impfangebot in Oberösterreich erstmals die Impfnachfrage übersteigt und bis Ende Juli 83.000 freie Impftermine zur Verfügung stehen, startet das Land OÖ eine...

  • Oberösterreich
  • Thomas Kramesberger

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.