Imster Bergbahnen

Beiträge zum Thema Imster Bergbahnen

Bernhard Schöpf von den Imster Bergbahnen und Josef Huber von der Wirtschaftskammer üben den Schulterschluss.

Imster Bergbahnen spendieren rund 1000 Coasterkarten für heimische Gastro-Kunden
"Schulterschluss für die Region"

Die Imster Bergbahnen und die heimische Wirtschaftskammer wollen den arg gebeutelten Wirten den Rücken stärken. Eine Gutschein-Aktion mit rund 1000 gratis Coasterkarten soll helfen. IMST. WK-Obmann Josef Huber und Bergbahnen-Geschäftsführer Bernhard Schöpf haben das Kind gemeinsam aus der Taufe gehoben und hoffen nun auf rege Resonanz. "Wir stellen noch bis Ende September den heimischen Wirten ein Kontingent von rund 1000 Coaster-Freikarten zur Verfügung, die bei einem Konsum ab 50 Euro an...

  • Tirol
  • Imst
  • Clemens Perktold
Die Sessel sollen in Imst durch eine Gondelbahn  ersetzt werden.
4

Imster Bergbahnen geben grünes Licht für Neubau in Hoch-Imst
Nach Großvariante werden nun kleinere Brötchen gebacken

Im Herbst 2021 soll der Neubau der Liftanlagen in Hoch-Imst beginnen. Von Hoch-Imst zur Untermarkter Alm wird eine 10er Einseilumlaufbahn die Bestandsanlage ersetzen. Aufs Alpjoch sind zusätzlich zwei Varianten – einmal als Sessellift oder als Gondelbahn – mit Verlängerung bis zum Grat vorgesehen. Die Kosten dafür belaufen sich auf 22 bis 25 Millionen Euro. Das geplante Großprojekt mit Gondel samt Coaster ins Stadtzentrum scheint in weite Ferne gerückt zu sein. IMST. Bereits im Vorjahr hat...

  • Tirol
  • Imst
  • Clemens Perktold
Sylvia Emden aus Nordhessen knackte gemeinsam ihrem Mann Johannes und den beiden Kindern Lilly und Marlon die 2-Millionen-Fahrgäste-Marke beim Alpine Coaster in Hoch-Imst. GF Bernhard Schöpf (r.) gratulierte mit Freikarten und einer Einladung zum Mittagessen auf der Untermarkter Alm.
2

2 Millionen Fahrgäste am Alpine Coaster Imst
Die Zwei-Millionen-Grenze geknackt

Die „längste Alpen-Achterbahn der Welt“ knackte am 7. August die Schallmauer von zwei Millionen Fahrgästen. Der Alpine Coaster Imst ist seit seiner Eröffnung vor 17 Jahren noch immer ein Besuchermagnet erster Güte. IMST. Als Sylvia Emden gemeinsam mit ihrer Familie vergangenen Freitag durch das Drehkreuz beim Alpine Coaster in Hoch-Imst schritt, war es so weit: Die Zahl 2.000.000 leuchtete auf. Die junge Mutter und mehrmalige Imst-Urlauberin aus Korbach in Nord-Hessen war erstaunt über ihre...

  • Tirol
  • Imst
  • Clemens Perktold
Schon bald ist wieder Coastervergnügen in Imst möglich.
2

Imster Bergbahnen und Alpine Coaster Imst starten am 29. Mai in den Sommer
Coaster ist wieder auf Schiene

Nach der durch Covid-19 bedingten Verlängerung der Zwischensaison, nehmen die Imster Bergbahnen und der Alpine Coaster Imst am Pfingstwochenende den Sommerbetrieb auf. IMST. Tagesausflügler erwartet in Hoch-Imst willkommene Abwechslung - ob Bewegung an der frischen Luft, Erholung in der Natur oder Action auf der längsten Alpen-Achterbahn der Welt. Die Einhaltung sämtlicher Hygienevorkehrungen hat dabei oberste Priorität. Etwas später als geplant und dennoch als eine der ersten Seilbahnen...

  • Tirol
  • Imst
  • Clemens Perktold
Die Hochzeiger Bergbahnen sind noch bis 18. April 2020 täglich von 08.30 bis 17.00 Uhr (bzw. Samstag und Sonntag bis 17.30 Uhr) geöffnet.
3

Imst und Jerzens kooperieren mit den Bergbahnen
Imster Bergbahnen gehen im Pitztal in die Verlängerung

Nach der erfolgreichen Premiere im vergangenen Jahr, setzen die Imster Bergbahnen die Kooperation mit dem Skigebiet Hochzeiger heuer fort. Ab Ende März wedeln Skibegeisterte in Jerzens mit der Imster Jahreskarte zum frühlingshaften Sondertarif. IMST, JERZENS. Wenn am 22. März in Hoch-Imst die Wintersaison 2019/2020 zu Ende geht, heißt das für Besitzer der Imster Jahreskarte noch lange nicht, die Skier in den Keller zu räumen. Auch dieses Jahr gehen die Imster Bergbahnen und das Skigebiet...

  • Tirol
  • Imst
  • Clemens Perktold
Die Imster Bergbahnen bieten Sommer wie Winter tolle Möglichkeiten. Ein Neubau der Liftanlagen ist aber unverzichtbar.
4

Skigebiets-Neubau, Zentrumsbahn samt Citycoaster und ganz viele "Nebengeräusche"
Imster Gesamtvision kostet 45 Millionen Euro

Seit rund zwei Jahren werden neue Pläne zu einer Gondelbahn geschmiedet, die vom Stadtzentrum bis ins Joch führen soll. Zudem wird ein City-Coaster ins Auge gefasst - mit einem Tunnel soll der ausgebaute "Jonak-Parkplatz" mit der Talstation bei der Johanneskirche verbunden werden. Kosten: rund 45 Millionen Euro. IMST. Zahlreiche Köpfe rauchten in den vergangenen zwei Jahren, seit man hinter den Kulissen den Startschuss für die Konkretisierung einer großen Vision für Imst gab. Die Grundlagen...

  • Tirol
  • Imst
  • Clemens Perktold
Die Imster Bergbahnen bieten Gratsis-Skikurse an.
2

Gratis-Skikurse für alle Imster Kinder im Pflichtkindergartenjahr
Skifahren lernen zum Nulltarif

IMST. Die Imster Bergbahnen starteten im Vorjahr eine Initiative, um dem heimischen Nachwuchs das Skifahren schmackhaft zu machen. Auch in dieser Wintersaison wird in Kooperation mit „Imst bewegt“ der Stadtgemeinde Imst, der Snowschool Imst und den Kindergärten der Stadt allen Kindergartenkindern im Jahr vor dem Schulstart ein kostenloser Skikurs in Hoch-Imst ermöglicht. „Wir wollen mit dieser sportlichen Aktion den heimischen Kinder das Skifahren schmackhaft machen und gleichzeitig zu mehr...

  • Tirol
  • Imst
  • Clemens Perktold
Jugendausschussobmann Thomas Greuter und Bergbahnen GF Bernhard Schöpf (r.) laden gemeinsam zum „3. Imster Jugend Ski- und Rodelabend“ am 25. Jänner 2020.
2

Am 25.01. findet der 3. Imster Jugend Ski- und Rodelabend statt

Imster Jugendliche aufgepasst: kostenlos Nachtskifahren und -rodeln am 25.01.2020 Am 25. Jänner 2020 erwartet die junge Generation der Bezirkshauptstadt ein exklusives Highlight in Hoch-Imst: Der Jugendausschuss der Stadtgemeinde Imst veranstaltet gemeinsam mit den Imster Bergbahnen den „3. Imster Jugend Ski- und Rodelabend“. IMST. Nach bereits zwei überaus erfolgreichen Auflagen des Jugend Ski- und Rodelabends sind alle Jugendlichen unter 25 Jahren aus den Orten der Tourismusregion Imst...

  • Tirol
  • Imst
  • Petra Schöpf
Imster-Bergbahnen-Geschäftsführer Bernhard Schöpf, Imst-Tourismus-Geschäftsführer Thomas Köhle und UAlm-Wirt Martin Winkler (v.l.) freuten sich über die gelungene Premiere von „Genuss hoch 3“.
2

„Genuss hoch 3“ lockte zahlreiche Feinschmecker nach Hoch-Imst
Genusswandern im Naturparadies

IMST. Am vergangenen Sonntag stand in Hoch-Imst Genusswandern am Programm. Untermarkter Alm, Latschenhütte und Muttekopfhütte luden gemeinsam mit den Imster Bergbahnen und Imst Tourismus zur Premiere von „Genuss hoch 3“. Wandern, genießen, es sich gut gehen lassen. Am Sonntag hatten Genusswanderer und Feinspitze in Hoch-Imst ein gemeinsames Ziel: Die Kulinarik-Stationen von „Genuss hoch 3“. Im Rahmen des Events boten zahlreiche Betriebe – von der Bäckerei Plattner über Meraner Weine oder die...

  • Tirol
  • Imst
  • Clemens Perktold
Die Imster Bergbahnen sind ein zentrales touristisches Element.
1 3

Imster Bergbahnen auf dem technischen Prüfstand

Die Eigentümer der Imster Bergbahnen – Stadtgemeinde Imst und Imst Tourismus – lassen derzeit Machbarkeits-Varianten für die Erneuerung der Seilbahnanlagen in Hoch-Imst prüfen. Hoch-Imst erfreut sich sommers wie winters großer Beliebtheit bei internationalen Gästen und Einheimischen. Zentrales Element des Naherholungs-Angebots bilden die Imster Bergbahnen. Nicht zuletzt aufgrund der langen Saisondauer im Sommer mit fast sechs Monaten Öffnungszeit stehen die Anlagen im Vergleich zu anderen...

  • Tirol
  • Imst
  • Clemens Perktold
Freuten sich gemeinsam mit Toni Knittel alias Bluatschink (M.) über das gelungene Familienfest: Die Organisatoren Bernhard Schöpf, Geschäftsführer der Imster Bergbahnen (l.) und Florian Doblander von Imst Tourismus (r.)
4

Großer Andrang beim 8. Familienfest 
in Hoch-Imst

Ein rundum gelungener Tag: Rund 3.500 Besucher genossen am vergangenen Sonntag das Familienfest in Hoch-Imst. IMST. Zauberer, Schnitzer, Feuerwehrleute, Klettermaxe und Außerferner Fabelwesen – sie alle versammelten sich am vergangenen Sonntag zur 8. Auflage des Familienfestes. Rund 3.500 Besucher kamen nach Hoch-Imst. Dabei gab es am Vatertag nicht nur für Papas an jeder Ecke etwas zu erleben. Vom Bullriding über Kinderschminken bis hin zum Bogenschießen stand für alle Altersklassen...

  • Tirol
  • Imst
  • Petra Schöpf
Zum Vatertag gibt es in Hoch Imst besonders viel Spaß.
1 3

Hoch Imst punktet mit zahlreichen Highlights
Ein Familienfest zum Vatertag

IMST. Staunen, lachen, feiern, Neues entdecken: Am Sonntag, 9. Juni 2019, wird das Gebiet rund um den Alpine Coaster Imst wieder zum bunten Festareal. Das Familienfest garantiert beste Unterhaltung für Groß und Klein. Auch in seiner achten Auflage liefert das Familienfest jede Menge Zutaten für einen erlebnisreichen Tag. Dabei steht am Vatertag nicht nur Unterhaltsames für Papas auf dem Programm.  Mit humorigen Hits zieht Bluatschink alias Toni Knittel ab 14.30 Uhr bei der Untermarkter Alm das...

  • Tirol
  • Imst
  • Clemens Perktold
Sonnenskilauf in Imst und am Hochzeiger
3

Tolles Angebot im Oberland für Skifahrer & Co.
Imster Bergbahnen kooperieren mit dem Hochzeiger

IMST, JERZENS. Das familienfreundliche Kleinskigebiet in Hoch-Imst und das Skigebiet in Jerzens gehen im Frühjahr 2019 gemeinsame Wege. Eine Synergie, von der beide Seiten profitieren und die eine gewisse Vorbildwirkung besitzt. Die Wintersaison 2018/19 endet in Hoch-Imst am 17. März. Dank einer brandneuen Kooperation mit den Hochzeiger Bergbahnen können alle Besitzer der Imster Jahreskarte ab 18. März zu besonders günstigen Konditionen in Jerzens Skifahren. „Nach Saisonschluss starten wir...

  • Tirol
  • Imst
  • Clemens Perktold

Es gibt nichts Gutes, außer man tut es

Den Organisatoren des Team-Skirennens, vormals Gastroballs, kann man nur gratulieren. Seit vielen Jahren engagiert sich der Stammtisch Glenthof, um ein sportliches, aber noch viel mehr gesellschaftliches Highlight in Hoch-Imst zu inszenieren. Dabei ist die logistische Herausforderung nicht von schlechten Eltern. Dass neben den Metern und Sekunden der Spaß an vorderster Stelle steht, ist ein fixer Bestandteil des Konzeptes. Mit den Imster Bergbahnen hat man zudem einen verlässlichen Partner an...

  • Tirol
  • Imst
  • Clemens Perktold
Die Imster „Hachle Tuifl“ schickten ihre flottesten Krampusse an den Start.
11

Hobby-Rennläufer triumphierten 
beim Team-Schirennen in Hoch-Imst
Kampf um Meter und Sekunden auf der Schneid

Rund 180 Wintersportler schnallten sich am vergangenen Wochenende die Skier bzw. Snowboards an, um sich beim Team-Schirennen zu beweisen. In Mannschaften von jeweils mindestens fünf Mitgliedern stellten sie sich dem Riesentorlauf auf der „Schneid“. 
 Bei perfekten Pistenbedingungen und strahlendem Sonnenschein fand am Samstagnachmittag das traditionelle Team-Schirennen in Hoch-Imst statt. Neben Unternehmen und Vereinen gingen auch zahlreiche Privatpersonen an den Start. Als flottestes Team...

  • Tirol
  • Imst
  • Clemens Perktold
Tolle Verhältnisse in Hoch-Imst.

Vergnüglicher Ski- und Rodelabend für Imster Jugend

Kürzlich lud der Jugendausschuss der Stadtgemeinde Imst gemeinsam mit den Imster Bergbahnen zum kostenlosen Ski- und Rodelabend für alle unter 25 Jahren nach Hoch-Imst. Für den passenden Sound auf der UAlm sorgte Fish’n’Pinto. Rund 300 Jugendliche aus den Orten der Tourismusregion Imst nutzten das kostenlose Angebot und freuten sich über die perfekt präparierte Piste und Rodelbahn. Zudem bekamen alle Teilnehmer auf der Untermarkter Alm ein gratis Getränk. Zur Musik von der Imster Band...

  • Tirol
  • Imst
  • Clemens Perktold
Bergbahnen GF Bernhard Schöpf (r.) und Jugendausschussobmann Thomas Greuter (l.) haben gemeinsam den „Imster Jugend Ski- und Rodelabend“ ins Leben gerufen.

Veranstaltung
Imster Jugendliche aufgepasst: kostenlos Nachtskifahren und -rodeln am 12.01.2019

Mitte Jänner erwartet die junge Generation der Bezirkshauptstadt ein exklusives Highlight in Hoch-Imst: Der Jugendausschuss der Stadtgemeinde Imst veranstaltet gemeinsam mit den Imster Bergbahnen am 12. Jänner 2019 den „2. Imster Jugend Ski-und Rodelabend“. IMST. Nach der erfolgreichen Premiere des Jugend Ski- und Rodelabends im vergangenen Winter sind alle Jugendlichen unter 25 Jahren aus den Orten der Tourismusregion Imst auch zu Beginn des neuen Jahres eingeladen, die Pisten und die...

  • Tirol
  • Imst
  • Petra Schöpf
Christina Juen von der Skischule Imst. Bernhard Schöpf (Geschäftsführer der Imster Bergbahnen), der Imster Bürgermeister Stefan Weirather und Sportreferent Thomas Schatz.
3

Skifahren lernen zum Nulltarif für Pflichtschüler

Die Imster Bergbahnen starten zur neuen Wintersaison eine Initiative, um dem heimischen Nachwuchs das Skifahren schmackhaft zu machen. In Kooperation mit der Stadtgemeinde Imst, der Skischule Imst und den Kindergärten der Stadt wird allen Kindergartenkindern im Jahr vor dem Schulstart ein kostenloser Skikurs in Hoch-Imst ermöglicht. Laut einer aktuellen Studie des Institut für Freizeit- und Tourismusforschung von Dezember 2018 liegt der Anteil an Nicht-Skifahrern österreichweit bei 63 Prozent....

  • Tirol
  • Imst
  • Clemens Perktold
8

Tiroler Adlerfest lockte 2500 Wanderfans nach Hoch-Imst
Zünftige Feiern rund um Imster Hütten (mit Video)

Zahlreiche Besucher haben am vergangenen Wochenende ihre Wanderschuhe geschnürt um beim beliebten Herbstfest mitzufeiern. Bunt verfärbte Blätter, weiße Berggipfel und angenehme Herbst-Temperaturen bildeten Sonntag in Hoch-Imst die ideale Kulisse für die elfte Auflage des Tiroler Adlerfests. Rund 2.500 Besucher trafen einander zum Wanderevent in Hoch-Imst. Gemeinsam mit Imst Tourismus und Hoch-Imster Wirten präsentierten der Alpine Coaster Imst und die Imster Bergbahnen auch dieses Mal wieder...

  • Tirol
  • Imst
  • Clemens Perktold
Die beiden Geschäftsführer Bernhard Schöpf (Imster Bergbahnen, li.) und Markus Huber (Telfer Bad) sind sich einig: "Die Kooperation über Gemeindegrenzen hinweg ist eine Win-Win-Situation."
5

Im Winter 2018/19 gehen die Freizeitbetriebe in Telfs und Imst gemeisame Wege
Telfer Bad und Imster Bergbahnen kooperieren

TELFS. Imst fehlt ein Hallenbad, Telfs hat kein eigenes Skigebiet - und damit war die Idee für ein besondere Familien-Angebot geboren: Das Telfer Bad und die Imster-Bergbahnen bieten ihren Gästen ein erweitertes Angebot an. Saisonkartenbesitzer beider Einrichtungen kommen in den Genuss von fünf Eintritten: Telfer erhalten fünf Rodel-Gutscheine in Imst (5x 3er-Rodelkarte für zwei Naturbahnen, 1. Sektion der Imster Bergbahnen, gültig auch im Nachtbetrieb) und die Imster freuen sich über fünf...

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
5

Sonne, Spiel und Spaß beim Familienfest in Hoch-Imst

Am Vatertag pilgerten bei herrlichem Sommerwetter über 2.500 Besucher nach Hoch-Imst. Beim Familienfest wurde nicht nur für Papas allerhand geboten. Den ganzen Tag über waren unvergessliche Erlebnisse für alle Altersklassen garantiert. Gemeinsam mit Imst Tourismus und Wirten aus Hoch-Imst stellten der Alpine Coaster und die Imster Bergbahnen ein attraktives Programm zusammen. So amüsierte sich in Hoch-Imst die ganze Familie an den unzähligen Stationen im gesamten Wandergebiet: Vom Bull-Riding...

  • Tirol
  • Imst
  • Clemens Perktold
4

Familienfest lockt nach Hoch-Imst

Das 7. Familienfest in Hoch Imst findet heuer wieder am Vatertag, den 10. Juni 2018, statt. Auf alle Papas und natürlich auf alle anderen Familienmitglieder warten ein attraktives Programm und spannende Unterhaltung von früh bis spät. Den Höhepunkt markiert das Familienkonzert von Bluatschink. Imster Bergbahnen, der Alpine Coaster Imst, Wirte und die Ferienregion Imst garantieren bei der siebten Auflage des Familienfestes unvergessliche Erlebnisse. Ab 11.00 Uhr vergnügen sich die Kleinen beim...

  • Tirol
  • Imst
  • Clemens Perktold
Die Rock-Geigen eröffneten mit zwei Stücken das Konzert der LMS-Ensembles.
112

Konzertvergnügen in luftiger Höhe: Ensembles der LMS Imst gastierten auf der Untermarkter Alm

IMST(alra). Die Landesmusikschule Imst veranstaltet regelmäßig Konzerte und Vorspielabende - meist in der wunderbaren Villa Stapf, in der unterrichtet wird oder im dazugehörigen Stadtpark. Am 27. Mai jedoch packten an die 80 Mitwirkende, Schüler und Lehrer ihre Instrumente und jede Menge technisches Equipment, um auf die Untermarkter Alm hoch über Imst, aufzubrechen. Bei der Mittelstation der Imster Bergbahnen, vor der Sonnenterrasse der Hütte, befand sich die Bühne für das...

  • Tirol
  • Imst
  • Alexandra Rangger

Speicherteich mit Mehrwert

Ein Speicherteich mit Alpenkörben – eine eignes produzierte Abwandlung der bekannten Strandkörbe für die Berge wurde in Imst geschaffen und somit für die Beschneiung/Bewässerung des Imster Skigebietes ein echter Mehrwert mit Romantik-Faktor geschaffen.

  • Tirol
  • Imst
  • Clemens Perktold
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.