imzwentrum

Beiträge zum Thema imzwentrum

55

IM ZWENTRUM
Das war IM ZWENTRUM. Ein Projekt im Zentrum von Zwentendorf. Im Corona-August 2020

"Mach mit! Die Zwentendorfer_innen stellen im August ihre Sessel raus und "tun was". Ein unkompliziertes Projekt, das Spaß machen wird." So klang der Aufruf Mitte Juli. "Warum in die Ferne schweifen, wenn das Beste liegt so nah?" So lautete die Devise. Der Grundgedanke war, dass im Corona-Sommer viele Veranstaltungen abgesagt sind und das Prinzip "Urlaub zu Hause und Entdecken der näheren Umgebung" gilt. Und zum Entdecken gab es im Zentrum von Zwentendorf vieles. Man zeigte das, was man...

  • Tulln
  • Marika Ofner
21

Im Zwentrum
Quintin Althann führt durch den Demeter Gutshof Schloss Althann im Zentrum von Zwentendorf

"Das Gut Althann ist ein jahrhundertealter Familienbetrieb. Im Einklang mit der Natur bauen wir Getreide wie Dinkel, Weizen, Roggen, Sonnenblumen und Popmais an. Das Ziel ist es ohne Mithilfe von künstlichen Dünge- oder Spritzmittel den Boden ressourcenschonend und nachhaltig zu bearbeiten. Diese Philosophie setzt sich bei uns im Umgang mit dem Auwald und der Fischerei in der Donau fort.“Dieser Einführungstext führt den Website-Besucher in die Welt des biologisch-dynamisch bewirtschafteten...

  • Tulln
  • Marika Ofner
2 15

Im Zwentrum
"ZAPPA" Bluespumpm CERMAK mit den Bluesbuam in Zwentendorf

Wüsste man es nicht besser, könnte man meinen sie wären gerade aus den Südstaaten eingeflogen. Die Band besteht seit dem Jahr 2004. Ihr mehrstimmiger Gesang und das harmonische Zusammenspiel der drei Gitarren werden oft als außergewöhnlich bezeichnet. Ihre Freude an der Musik ist spürbar. Offensichtlich inspiriert durch die Woodstock-Ära, bieten sie auch ein optisches Erlebnis. Schaut man sich das Publikum der Blues Buam an, so findet man Fans aller Altersklassen, die sich von ihrer Musik...

  • Tulln
  • Marika Ofner
26

Im Zwentrum
Neue Studiomusiker öffnen ihre Studio-Tür und begeistern Zwentendorf.

"Warum in die Ferne schweifen, wenn das Beste liegt so nah?" Dieses abgewandelte Sprichwort ist die Devise für Zwentendorf, besonders für das Projekt "Im Zwentrum". Hier stellen die Zwentendorfer_innen im Corona-August 2020 ihre Sesseln raus. Man zeigt das, was man möchte oder kann. Und so entsteht Spannendes, Überraschendes und Überwältigendes. So geschehen am Freitag, den 14. August 2020 von 18 bis 20 Uhr. Die Studio-Türen im Hof Weißmann, eine aufgelassene Tischlerei in der Schulgasse,...

  • Tulln
  • Marika Ofner
Im Zwentrum

Im Zwentrum von Zwentendorf
Zwentendorfer_innen stellen im August ihre Sesseln raus

Die Zwentendorfer_innen stellen ab 31. Juli ihre Sesseln raus und „tun was“. Ein unkompliziertes Projekt, das Spaß machen wird. Im Corona-Sommer sind sehr viele Veranstaltungen abgesagt. Es herrscht das Prinzip Urlaub zu Hause, Entdecken der eigenen Umgebung und mehr Zusammenrücken. Deswegen stellen im Zentrum von Zwentendorf (Großraum: Hauptstraße, Rathausplatz, Goetheplatz) die Bewohner_innen, Wirtschaftstreibenden und Interessierte Sitzmöglichkeiten hinaus in den öffentlichen Raum...

  • Tulln
  • Marika Ofner

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.