Infektionszahlen

Beiträge zum Thema Infektionszahlen

Am Samstag wurden 8.912 Neuinfektionen registriert – 677 Menschen befinden sich derzeit in Spitalsbehandlung, 44 davon auf Intensivstationen.
1 3

Corona-Virus
Knapp 9.000 neue Fälle, starker Anstieg im Wochenvergleich

Gesundheits- und Innenministerium vermeldeten am Samstag knapp 9.000 Neuinfektionen. Das liegt über dem Wochendurchschnitt und ist zudem ein starker Anstieg im Vergleich zum vergangenen Samstag. ÖSTERREICH. Von Freitag auf Samstag wurden österreichweit 8.912 Neuinfektionen gemeldet. Das liegt nicht nur über dem Sieben-Tage-Schnitt von 8.127 Infektionen, sondern ist auch im Wochenvergleich ein deutlicher Anstieg – am vergangenen Samstag waren es noch 5.407 Neuinfektionen, also um 3.505...

  • Dominique Rohr
Sicherheit und Gesundheit stehen auch in diesem Jahr im Mittelpunkt.
Aktion 3

Infektionszahlen steigen
Um Corona-Tests wird am Donauinselfest gebeten

Vom 24. bis zum 26. Juni geht das Donauinselfest wieder in voller Größe über die Bühne. Doch pünktlich zum Event steigt auch die Zahl der Corona-Fälle in Wien an. Es wird deshalb vor allem an die Selbstverantwortung der Menschen appelliert.  WIEN. Nach zwei Jahren coronabedingter Einschränkungen findet das Donauinselfest 2022 ab morgen, Freitag, 24. Juni, wieder in voller Größe statt. Bei freiem Eintritt soll drei Tage lang gemeinsam gefeiert werden. Doch auch das Corona-Virus scheint Bock auf...

  • Wien
  • David Hofer
Laut Prognose zeichnet die Stagnation bei den Neuinfektionen bereits ab.
2

Hohes Niveau
Gleichbleibende Infektionszahlen bis in den Sommer erwartet

Die Corona-Neuinfektionen dürften in Österreich bis in den Sommer auf dem aktuellen Niveau bleiben. Das ist im Vergleich zu den vergangenen Jahren hoch. Mittelfristig wird mit einem ein allmählicher Fallanstieg gerechnet.  ÖSTERREICH. Es ist "nicht davon auszugehen, dass die Infektionszahlen auf die Niveaus der Sommer 2020 oder 2021 sinken werden", betonten die Experten des Prognosekonsortiums am Mittwoch in ihrem wöchentlichen Update. Die Zwei-Wochen-Prognose für den Spitalsbelag zeigt aber...

  • Julia Schmidbaur
Mehrere Bundesländer sind von der Risikozahl 100 nur noch knapp entfernt.
2

Infektionszahlen gehen zurück
Corona-Ampel: Orange ist in Sichtweite

Die Infektionszahlen gehen in Österreich im 14-Tages-Trend überall zurück. Die Corona-Ampel bleibt trotzdem vorerst rot.  ÖSTERREICH. Mehrere Bundesländer sind allerdings von der Risikozahl 100 nur noch knapp entfernt, ab der es in niedrigere Stufen geht, wie aus dem der APA vorliegenden Arbeitspapier der Ampel-Kommission hervorgeht.  Die Risikozahl, mit der anhand unterschiedlicher Parameter die Gefährdungslage eingeschätzt wird, geht aktuell recht flott zurück. So lag Kärnten etwa vor einer...

  • Julia Schmidbaur
Mit dem "Alles Gurgelt"-Projekt können alle Wienerinnen und Wiener derzeit noch die Tests zuhause durchführen.
3

Corona Zahlen in Wien
103.544 aktive Corona-Fälle in Wien

Die Corona-Zahlen hatten in den jüngsten Tagen Höchststände erreicht. Heute wurden insgesamt 9.522 Befunde in Wien gemeldet worden. WIEN. Die Gesundheitsbehörde Wien und der medizinische Krisenstab der Stadt Wien informieren regelmäßig über die aktuellen Fallzahlen und weitere Kennzahlen zum Covid-19-Virus.  Mit Donnerstag, 17. März sind in Wien seit Beginn der Pandemie 684.247 positive Testungen bestätigt, davon sind 9.522 heute dazu gemeldet worden. 3.147 Todesfälle stehen seitdem im...

  • Wien
  • Karl Pufler
Christian Marold
RZ-Chefredakteur

Kommentar
Nicht nur der Bass ist am Anschlag

„Unsere Eltern waren ja auch einmal jung und durften feiern. Warum sollen wir das jetzt nicht dürfen, beziehungsweise sollte uns das verboten werden?“ Diese Aussage kam von einem Jugendlichen am ersten Öffnungswochenende der Nachtgastronomie. Eine Aussage, die wohl stellvertretend für alle Jugendlichen steht. Nicht nur für Jugendliche. Auch die Jüngeren sollten wieder das Recht bekommen, was allen mittlerweile seit über zwei Jahren verwehrt wurde. Skiwoche, Sportwoche, Wienwoche oder andere...

  • Vorarlberg
  • Christian Marold
Das Virus lässt nicht locker.

Corona-Zahlen
8.681 Neuinfektionen und 84.524 aktive Fälle in Wien

Die Zahl der Neuinfektionen in der Bundeshauptstadt bleibt weiterhin auf hohem Niveau. Am Freitag, 11. März, wurden 8.681 Neuinfektionen und insgesamt 84.524 aktive Fälle in Wien gemeldet. Österreichweit gab es 49.323 Neuinfektionen. WIEN. Die Gesundheitsbehörde Wien und der medizinische Krisenstab der Stadt Wien informieren regelmäßig über die aktuellen Fallzahlen und weitere Kennzahlen zum Covid-19-Virus. Seit Beginn der Pandemie wurden 634.753 positive Testungen bestätigt. 547.107 Personen...

  • Wien
  • Philipp Gruber
Die Infektionszahlen waren zuletzt so hoch wie seit Beginn der Pandemie nicht ...
2

Corona-Neuinfektionen
Graz-Umgebung: 7-Tage-Inzidenz höher als in Graz

Die Corona-Neuinfektionen schießen aktuell durch die Decke. Wie schaut es in Graz-Umgebung aus? Wir haben uns die Zahlen genau angeschaut. GRAZ-UMGEBUNG. Ob es den Öffnungsschritten am 5. März "zu verdanken" ist, kann diskutiert werden – Fakt ist aber: Die Infektionszahlen sind zuletzt sprunghaft angestiegen. Gestern, am 9. März, wurden österreichweit laut Angaben des Gesundheitsministeriums knapp 48.000 Neuinfektionen gemeldet, 7.770 davon in der Steiermark. Diesen Negativrekord stellen...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Nina Schemmerl

Coronavirus
Neuer Höchstwert von 50.000 Coronainfektionen!

Die neuen Infektionszahlen sind wirklich erschreckend. Ungefähr 50.000 Neuinfektionen wurden heute in Österreich gemeldet. Neue Untersuchungen zeigen, dass infolge von Corona, je nach Grad der Infektion, die Gehirnmasse schrumpft. Betroffen sind Regionen, die Gerüche, Gefühle und das Gedächtnis verarbeiten. Die Langzeitfolgen für diese kognitiven Fähigkeiten sind noch unklar. Vor allem die Aufmerksamkeit und die Konzentration sind betroffen. Je höher das Alter, desto stärker die Auswirkungen....

  • Wien
  • Gerhard Müller
Liniendiagramm: Zeitreihe der bestätigten COVID-19 Infizierten und aktiv Infizierten.
8

Bruck-Mürzzuschlag
Aktuelle Corona-Zahlen aus deiner Gemeinde

Die Covid-Variante Omikron rauscht derzeit durch das gesamte Land. So sehen die aktuellen Zahlen der einzelnen Gemeinden im Mürztal aus. Covid-19 im Bezirk Bruck-Mürzzuschlag Update vom 9. Februar 2022Wie von der Steirischen Landesentwicklung kommuniziert, befinden sich mit Stand 8. Februar, 23.59 Uhr, 3.585 aktiv Infizierte im Bezirk Bruck-Mürzzuschlag. In den letzten 24 Stunden wurden 443 Neuerkrankungen gemeldet. Die Sieben-Tage-Inzidenz liegt bei 2668,9.  72.102 Personen im Bezirk können...

  • Stmk
  • Mürztal
  • Bernhard Hofbauer
Wer aktuell auf PCR-Testtermine oder Ergebnisse wartet, wartet lange ...
2

Zu viele Infektionen
Kontaktaufnahme kaum möglich: "Bitte warten"

Die Infektionszahlen schießen durch die Decke, und die Bezirkshauptmannschaften haben Probleme, die Kontaktaufnahme mit Infizierten aufnehmen zu können. Andreas Weitlaner, Bezirkshauptmann Graz-Umgebung, appelliert deshalb: "Bitte auf den Anruf der Gesundheitsbehörde warten!" STEIERMARK. Wer sich aktuell mit Corona infiziert hat, weiß, dass es schon fast unmöglich ist, bei 1450 auch durchzukommen. Wer geduldig ist, bleibt in der Warteschleife. Die Kontaktaufnahme mit Infizierten verzögert sich,...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Nina Schemmerl
Der Buchungsausblick in die kommenden Wochen wäre vernichtend, so Neos-Klubchef Oberhofer

Neos Tirol
Buchungsausblick für Tourismus ist "vernichtend"

TIROL. Scharfe Kritik an der derzeitigen Wirtschaftspolitik der Regierung gibt es von den Neos Tirol. "Davor haben wir immer gewarnt", so Neos-Klubchef Oberhofer zu den jetzigen Auslastungszahlen im Tourismus. "Erfolgreiches Wirtschaften für den Tourismus kaum möglich"Noch zu Weihnachten wollte die Tiroler Landesregierung in die Wintersaison starten, das würde sich jetzt rächen, so Neos-Klubchef Dominik Oberhofer.  „Mit den Auslastungszahlen der letzten drei Wochen in Tirol ist ein...

  • Tirol
  • BezirksBlätter Tirol
Das Krankenhaus St. Vinzenz in Zams ist für die medizinische Versorgung der Bezirke Imst und Landeck zuständig.
2

Covid-19
Generelles Besuchsverbot am KH Zams gilt weiterhin

ZAMS. Das Land Tirol hat angesichts der steigenden Infektionszahlen mit der Omikron-Variante Besuchseinschränkungen in den Krankenhäusern empfohlen. Im KH St. Vinzenz Zams gilt bereist seit längerem ein generelles Besuchsverbot. Nur wenige Ausnahmefälle Um Infektionen zu vermeiden, gilt seit Ende Oktober 2021 im Krankenhaus St. Vinzenz Zams ein generelles Besuchsverbot mit einigen wenigen Ausnahmen. Möglich sind Besuche in absoluten Ausnahmefällen mit 2G-PLUS-Nachweis nach telefonischer...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
Bürgermeister Luger ruft die Linzer zur Impfung auf.

Corona-Krise
Trauriger Höhepunkt: 300 Corona-Tote in Linz

Die Corona-Welle flacht ab, die Zahlen für Linz sind dennoch besorgniserregend. Bürgermeister Luger appelliert an die Bevölkerung einmal mehr, sich impfen zu lassen. LINZ. Mit heutigem Stand zählt Linz 928 positive Covid-19-Fälle, mehr als 1.000 Personen befinden sich in Quarantäne. 300 Linzer sind bislang an oder mit Corona gestorben. "Das ist ein trauriger Höhepunkt. Ich appelliere an alle, sich impfen zu lassen und sich den dritten Stich zu holen", so Bürgermeister Klaus Luger (SPÖ). Luger:...

  • Linz
  • Christian Diabl
Schneegestöber. Kein Problem für die mobile Impfstation.
5

Impfinteresse
Der Weg zum Impfbus aus verschiedenen Gründen

TERNITZ. Zahlreiche Personen holten sich den Piks am Ternitzer Stadtplatz. Lange Wartezeiten waren auch am 26.11 vorprogrammiert. Hohe Infektionszahlen und ein erneuter Lockdown in ganz Österreich. Der einzige Ausweg aus diesem Schlamassel ist wohl die Impfung. Zahlreiche Personen fanden auch am 26.11, bei starkem Schneegestöber, den Weg zum Impfbus nach Ternitz. Eine halbe Stunde Wartezeit war das Mindestmaß für alle, die sich den Piks zwischen 15:00 und 18:00 abholten. Kein Termin beim...

  • Neunkirchen
  • Clemens Mitteregger
Österreich befindet sich seit dieser Woche im vierten Corona-Lockdown.

Kommentar
Zum Vierten Lockdown

Es war leider nicht anders möglichNun soll sie tatsächlich kommen: die allgemeine Impfpflicht in Österreich. Bundeskanzler Schallenberg hat die Tragödie in seiner Rede am Freitag mehr als treffend zusammengefasst: "Ein Attentat auf unser Gesundheitssystem". Wir leben in Österreich in einem Land mit ausgezeichneter medizinischer Versorgung, es ist ausreichend Impfstoff vorhanden (im Vergleich zu leider noch vielen anderen Ländern). Warum nutzen wir diese nicht? Stattdessen verschmähen sie viele...

  • Bgld
  • Neusiedl am See
  • Kathrin Haider

Coronavirus-Pandemie
Aufwertung der Testungen und der Mütter!

Früher waren die Testzentren voll und es muss dazu gesagt werden: Bundesheer, Rotes Kreuz und alle anderen Beteiligten haben einen souveränen, freundlichen Dienst geleistet, wofür ihnen Dank und Anerkennung gebührt. Dann haben die Testungen im Verhältnis der Zunahme der Impfungen abgenommen. In der Gesellschaft begegnen die zwar Geimpften aber nicht Getesteten den Ungeimpften mit merkbarer Zurückhaltung; auch wenn sich diese mit der Versicherung von laufenden (negativen) Testergebnissen...

  • Bgld
  • Mattersburg
  • Wilhelm Pavicsits
Der Adventmarkt in Knittelfeld wird heuer nicht stattfinden.
1

Murau/Murtal
Maturaball und Adventmarkt in Knittelfeld abgesagt

Eine Flut von Absagen ist in unserer Region angekommen. Einige Bälle und Weihnachtsmärkte finden nicht mehr statt. MURTAL/MURAU. Vor kurzem (Bericht) haben wir die Woche-Leser abstimmen lassen: Sollen Veranstaltungen trotz der steigenden Infektionszahlen stattfinden? Ein Viertel davon findet es in Ordnung, wenn ein gutes Gesundheitskonzept vorliegt. Über 40 Prozent finden, dass Veranstaltungen derzeit unverantwortlich sind. Dieser Meinung sind auch viele Organisatoren und somit werden täglich...

  • Stmk
  • Murtal
  • Julia Gerold
Salzburg sperrt zu.
Aktion

Corona
Es kommt der Lockdown für alle im Bundesland Salzburg

Details folgen! SALZBURG. Die Bundesländer Salzburg und Oberösterreich werden aufgrund der weiterhin stark steigenden Corona-Neuinfektionen in einen Gesamtlockdown gehen. „Wir haben heute erneut eine enorme Zahlenentwicklung. Wir sehen keine Alternative zu einem Lockdown mit Beginn nächster Woche mehr“, erklärt Haslauer. Im Laufe des Nachmittages ist eine Pressekonferenz geplant und weitere Details werden bekannt gegeben. Schulen bleiben zu Auch an Schulen entwickelte sich in letzter Zeit die...

  • Salzburg
  • Pongau
  • Peter Weiss
Manuel Sorg  (Labor, IKB) und Vizebürgermeister Johannes Anzengruber (r.) vor einem Abwasserprobenehmer am Standort „Sillzwickel“.

Abwasseranalyse
CoV-Viruskonzentration steigt weiter ungebremst an

INNSBRUCK. Die Medizinische Universität untersucht seit Juni 2020 die Viruskonzentration im Abwasser der Stadt. Nun wurde beinahe der Spitzenwert vom Vorjahr erreicht.  Dramatischer Anstieg706 Einheiten pro ml Abwasser – so hoch ist der aktuelle Wert der Viruskonzentration in der Kläranlage Innsbruck (Stand 15.11.2021). Zum Vergleich: Drei Wochen zuvor, also Mitte Oktober, betrug dieser Wert noch 143,3. "Damit wird beinahe der Spitzenwert an Viruskonzentration des Vorjahres erreicht, der...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Leonie Werus
Die wenigsten Corona-Erkrankten soll es in den Spitälern im Burgenland geben, die meisten in Oberösterreich.
2

Covid-Prognose
In zwei Wochen droht Überlastung der Intensivstationen

Das Covid-19-Prognose-Konsortium warnt am Mittwoch in seiner Kapazitätsvorschau vor einem Überschreiten der Kapazitätsgrenzen auf den Intensivstationen. In zwei Wochen sei dies "in allen Bundesländern möglich".  ÖSTERREICH. Mit den rasant steigenden Infektionszahlen – von Dienstag auf Mittwoch wurden in Österreich 11.398 Neuinfektionen gemeldet – droht rückt eine systemkritischen Auslastung im intensivmedizinischen Bereich (ICU) in heimischen Spitälern immer näher.   "Die Überschreitung der...

  • Julia Schmidbaur
Die Adventmärkte in ihrem alten Glanz. Ob so eine Veranstaltung dieses Jahr stattfinden kann, bleibt abzuwarten.
1

Murau/Murtal
Die Eröffnung der Adventmärkte ist fraglich

Die Vorbereitung der Adventmärkte laufen seit Wochen. Es sind einige in Planung, jedoch ist eine Durchführung noch fraglich.  MURTAL/MURAU. Die Stadtgemeinden sind sich einig: Die Adventmärkte sind in Planung. Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren. Ob so eine Veranstaltung stattfinden kann, hängt allerdings von den kommenden Verschärfungen der Corona-Maßnahmen ab. Die Infektionszahlen lassen die Veranstalter zittern. Eröffnung ist geplantIn Judenburg ist die Eröffnung des Christkindlmarkt am...

  • Stmk
  • Murtal
  • Julia Gerold

Kommentar
Warnung vor allzu großer Euphorie

Die positiven Meldungen zur wirtschaftlichen Lage mehren sich. So nützen Unternehmen die Förderaktion der Bundesregierung für nachhaltige Investitionen. Erfreulich auch der Bericht einer Rating-Agentur zur Bonität des Burgenlandes. Dabei ist anzumerken, dass diese Bewertung vor dem Hintergrund eines geringeren Wirtschaftswachstums – 3,3 Prozent für 2021 – erstellt wurde. Mittlerweile erwartet das Wirtschaftsforschungsinstitut in seiner Oktober-Prognose ein Wachstum von 4,4 Prozent. Euphorie ist...

  • Burgenland
  • Christian Uchann

Fast 200 Infektionen weniger zum Vortag
Über 3.369 Neuinfektionen in Österreich

Von Montag auf Dienstag wurden in Österreich 3.369 Corona-Neuinfektionen gemeldet. Die Zahl der Corona-Fälle bleibt weiterhin auf einem hohen Niveau. ÖSTERREICH. Derzeit befinden sich 1.168 Personen aufgrund des Corona-Virus in krankenhäuslicher Behandlung. Davon werden 244 auf Intensivstationen betreut.  Die Infektionszahlen steigen stetig an. Während letzte Woche noch um die 3.261 gemeldet wurden, liegt die Zahl am Stand von Dienstag auf 804.825 positive Testergebnisse.  Neuinfektionen in den...

  • Salme Taha Ali Mohamed

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.