Informationen

Beiträge zum Thema Informationen

Jugendlandesrätin Patrizia Zoller-Frischauf: „Manipulierte Nachrichten und Falschmeldungen – sogenannte ‚Fake News‘ – lauern heute überall, vor allem im Netz oder auf den Nachrichtendiensten am Handy. Fakten und Unwahrheiten auseinanderzuhalten wird immer schwieriger, insbesondere für unsere Jugend. Das InfoEck der Generationen bietet zu diesem Thema deshalb ein umfangreiches Informationsangebot, etwa mit Informationsmaterialien des Bundesnetzwerkes Österreichischer Jugendinfos, die auf junge Menschen zugeschnitten sind.“

InfoEck
"Fake-News" erkennen mit dem InfoEck

TIROL. In der digitalen Welt von heute sind sogenannte Fake-News allgegenwärtig, besonders junge Menschen werden täglich mit solchen Meldungen und Nachrichten konfrontiert. Doch wie kann man herausfinden, was echt ist und was fake? Das InfoEck der Generationen bietet zu diesem Thema ein umfangreiches Informationsangebot, etwa mit Informationsmaterialien des Bundesnetzwerkes Österreichischer Jugendinfos, die auf junge Menschen zugeschnitten sind. Was ist fake und was nicht?Unwahrheiten und...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Der Coronavirus hat am 25. Feber 2020 Tirol erreicht. Seither verändern sich die Lage und die Maßnahmen laufend.
12 1 Video 11

Ticker zum Coronavirus
Alle Entwicklungen in Tirol zum Corona-Virus auf einen Blick

TIROL. Das Coronavirus hat am 25. Feber 2020 Tirol erreicht. Seither verändern sich die Lage und die Maßnahmen laufend. Covid-19 Fälle in Tirol: 44.556 (österreichweit 400.581/ Quelle: Sozialministerium) Genesene Personen in Tirol: 42.755Aktuell Infizierte: 1267 Todesfälle Tirol: 534 Hospitalisiert: 140 Intensivstation: 29 Österreichweite Testungen (PCR): 4.233.116 (Quelle: Sozialministerium) Testungen in Tirol: 265.082Impfungen in Tirol bisher: 16.023 (Quelle: Gesundheitsministerium) Die...

  • Tirol
  • Sabine Knienieder
Die Wörgls politische Gemeinde Fraktionsführer erhielten einen umfangreichen, mehrseitigen Lagebericht zur Wave Sanierung überreicht.

Wasserwelt Wörgl
Zur Sache: Wave Wasserwelt Besucherstatistik

WÖRGL (sch). Wave Besucherstatistik (Jänner bis Oktober 2019 - 10 Monate: WörglerInnen: 27,81 %; NichtwörglerInnen: 72,19 %; Schulen Stadt Wörgl (Schulalter): 19 %; Wörgler Bundesschulen: 19 %; Besuche von Schulen anderer Gemeinden: 62 %. "Wave Besucherstatistik von Jänner 2019 bis Oktober 2019  -  diese  Statistik zeigt, dass Wörgl sehr umfangreich ein Bad für die Region betreibt und finanziert. An 200 Tagen waren Schulen in der Wörgler Wasserwelt." -  so Hedwig Wechner, Bgm. von der Stadt...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Friedl Schwaighofer
Der aktuelle Lockdown II hat auch Auswirkungen auf die Kinder- und Jugendarbeit in Tirol. Pädagogische Gespräche und die Beratungs- und Informationsarbeit für Kinder und Jugendliche bleibt weiter aufrecht. Veranstaltungen in diesen Bereichen gibt es nicht.

Coronavirus
Kinder- und Jugendarbeit wird im zweiten Lockdown weitergeführt

TIROL. Der aktuelle Lockdown II hat auch Auswirkungen auf die Kinder- und Jugendarbeit in Tirol. Pädagogische Gespräche und die Beratungs- und Informationsarbeit für Kinder und Jugendliche bleibt weiter aufrecht. Veranstaltungen in diesen Bereichen gibt es nicht. Kinder- und Jugendarbeit wird fortgesetzt Die aktuellen Maßnahmen im Kampf gegen das Coronavirus haben auch Auswirkungen auf die außerschulische Kinder- und Jugendarbeit sowie den Betrieb in den Tiroler Jugendzentren und Einrichtungen...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Quarantäne: In der Gemeinde See herrschte am Samstagvormittag gespenstische Ruhe.
1 12

Covid-19 in Tirol+++UPDATE+++
Paznauner Bürgermeister: "Gemeinsam herausfordernde Situation bewältigen"

PAZNAUN (otko). Um diese neue und herausfordernde Situation der verordneten Quarantäne bestmöglich zu bewältigen haben sich gestern Abend Vertreter der Gemeinden, des Tourismusverbandes und der Bergbahnen gemeinsam mit Dr. Andreas Walser und Martin Wechner von der Polizeinspektion Ischgl zu einer Besprechung getroffen. Zeitweilig waren via Telefon auch Bundeskanzler Sebastian Kurz und Landeshauptmann Günther Platter der Besprechung beigeschaltet. +++UPDATE+++ Weitere Informationen zur...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
Unser App Tipp der Woche: Die Land Tirol-App bietet umfassende Informationen zur Arbeit der Tiroler Regierung.
9

App-Tipp
Land Tirol App – immer am Laufenden bleiben

APP TIPP. Die Land Tirol App ist die App der Tiroler Landesregierung. Mit dieser App wird die Arbeit der Regierung sichtbar. Gleichzeitig informiert die App auch über aktuelle Geschehnisse. Land Tirol AppDie Land Tirol App bietet umfassende Informationen zum Land Tirol und zum aktuellen Geschehen. Ein besonderer Service sind die Pushnachtichten, die bei besonderen Ereignissen verschickt werden. Zusätzlich sind die Beiträge der Tiroler Landeszeitung direkt in der Tirol App lesbar. Ein weiterer...

  • Tirol
  • Sabine Knienieder
Das Land Tirol setzt Schwerpunkte mit Informationskampagnen, wie hier in Zams.

Karriere
Weiterbildung spielt bei den Pflegeberufen eine große Rolle

Die Ausbildungs- und Berufsmöglichkeiten im Bereich Pflege sind vielfältig. Mit dem neuen dreistufigen System, Studien- und Ausbildungsmöglichkeiten in ganz Tirol sowie zahlreichen Fördermöglichkeiten für den Einstieg in die Pflege bietet dieses Berufsfeld spannende Karrieremöglichkeiten für Personen aller Altersgruppen. Ein wichtiger Bereich ist dabei auch die Weiterbildung. BildungsmaßnahmenIm Bereich der Pflegeassistenzberufe (Pflegeassistenz und Pflegefachassistenz) stehen die...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Georg Herrmann
Am 29. September wählt Österreich den Nationalrat.
1

Nationalratswahl 2019
Informationen zur Nationalratswahl 2019

TIROL. Am 29. September 2019 sind in Österreich die Nationalratswahlen. Informationen zur NationalratswahlAm 29. September wird in Österreich der Nationalrat neu gewählt. Zur Wahl im Wahllokal muss der Reisepass oder Personalausweis mitgebracht werden. Am Stimmzettel kann dann eine Partei oder Liste durch ankreuzen gewählt werden. Dann kann auf drei Ebenen eine Vorzugsstimme vergeben werden. Dadurch wird ein Wahlwerber bei der Mandatsvergabe bevorzugt. Ist man am Wahltag verhindert, kann man...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
LR Johannes Tratter unterstreicht die vielseitigen Möglichkeiten des Tiroler Rauminformationssystems "tiris".

Rauminformationssystem "tiris"
Geoinfos des Landes jetzt auch mobil entdecken

TIROL. Künftig kann man sich eine mobile Version des Tiroler Rauminformationssystems "Tiris" downloaden und hat so Zugriff auf die geografischen Informationen des Landes. Der Service für mobile Endgeräte ist ab sofort verfügbar - für die Verwaltung als auch für die Öffentlichkeit.  Vielfältige Nutzungsmöglichkeiten Dass die Geoinformationen des Landes öffentlich zugänglich sind, würde eine ganze Reihe an Möglichkeiten eröffnen, betont LR Johannes Tratter. „tiris kommt in vielen verschiedenen...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Anzeige
Die Wirtschaftskammer Tirol und die Notariatskammer für Tirol und Vorarlberg laden zum Expertennachmittag "Die optimale Betriebsnachfolge".

Die optimale Betriebsnachfolge

Die Wirtschaftskammer Tirol und die Notariatskammer für Tirol und Vorarlberg laden zum Expertennachmittag "Die optimale Betriebsnachfolge" in die Wirtschaftskammer Tirol in Innsbruck ein. Erfolgreich übergeben - Erfolgreich übernehmen, Tipps für Ihre erfolgreiche Übergabe- und Übernahme. Ein Unternehmen zu übergeben, bedeutet für den Chef oder die Chefin häufig auch ein Lebenswerk aufzugeben. Einen Betrieb zu übernehmen, bedeutet für die Nachfolger den Sprung in die Selbstständigkeit zu wagen....

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Silke Maier
In München herrschte nach der Schießerei Ausnahmezustand
1 2

München: Keine Österreicher unter den Opfern

Das Außenministerium hat nach dem Terroranschlag von München keine Hinweise auf österreichische Opfer. „Es gibt keine Hinweise, dass sich Österreicher unter den Opfern oder Verletzten befinden“, heißt es aus dem Außenministerium. Die Polizei hat nach dem Anschlag in München die Leiche eines Mannes gefunden, bei dem es sich vermutlich um den Attentäter handelt. Der Mann habe sich selbst getötet, teilten die Ermittler mit. Die Polizei gab auf Twitter um 01.26 Uhr am Samstag „vorsichtige...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Stefanie Schenker
Nizza ist ein beliebter Touristenort im Südosten Frankreichs.

Anschlag in Nizza: Hier erhalten Angehörige Informationen

Über 80 Menschen sind bei einem Anschlag in der südfranzösischen Hafenstadt Nizza ums Leben gekommen. NIZZA, WIEN. Während der Feier zum französischen Nationalfeiertag in der Nacht auf Freitag raste ein LKW in eine Menschenmenge auf der Promenade des Anglais. Möglicherweise schoss der Täter auch. Die Polizei erschoss den Fahrer schließlich. Über 80 Menschen kamen bei dem Anschlag ums Leben. Der französische Innenminister Bernard Cazeneuve teilte Freitag in der Früh mit, dass Dutzende weitere...

  • Sabine Miesgang
Florian Phleps, GF TVB PillerseeTal informiert sich täglich über die Regionauten-App.

Aktuelle News mit neuer App

Unsere LeserInnen sind auch unterwegs auf dem neuesten Stand BEZIRK. Die neue "meinbezirk.at" App ermöglicht Regionauten, Berichte und Fotos auf unserer Seite www.meinbezirk.at mit Interessierten zu teilen. Gleichzeitig werden sie über das aktuelle Geschehen im Bezirk informiert. Florian Phleps, Geschäftsführer des Tourismusverbands PillerseeTal zeigt sich begeistert von der App, die er bereits seinen Mitarbeitern präsentiert hat. "Beruflich bin ich viel unterwegs und kann mit der Regionauten...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Birgit Peintner

Der Stubaier
Der Stubaier Tipp: Kiachln und Kaiserschmarren

Der Stubaier – Das Event-Magazin für das Stubaital: Die Tiroler essen gern kräftig. Aber eines ist auch klar: Ohne süßen Nachtisch geht gar nix. Und da stehen die Kiachln ganz weit oben auf der Beliebtheitsskala. Der flaumige Krapfen wird in Schmalz goldgelb gebacken. Durch vorheriges Ziehen des Teiges ensteht die charakteristische Mulde in der Mitte. Sie wird mit Preiselbeermarmelade gefüllt. Die süß-herben Beeren geben der tirolerischsten aller Süßspeisen ihren ganz besonderen Geschmack. Wenn...

  • Tirol
  • Hall-Rum
  • Beatrix Lagger

Der Stubaier – Das Event-Magazin für das Stubaital

Der Winter kann kommen im Stubaital. Soeben ist die Winter-Ausgabe 2012/2013 vom Stubaier erschienen. Zur Online-Ausgabe Der Stubaier Zur Online-Ausgabe das Stubai Magazin Nähere Informationen zum Stubai Magazin & Stubaier: Bezirksblätter Sonderprodukte Eduard-Bodem-Gasse 6 6020 Innsbruck Tel.: 0512/320-4111 www.facebook.com/Sonderprodukte www.meinbezirk.at/Sonderprodukte

  • Tirol
  • Hall-Rum
  • Beatrix Lagger

Ferienregion Hohe Salve
Downhill-Camp mit Marcus Klausmann 24. bis 26.08.2012, Hopfgarten

Ein Beitrag vom Gästemagazin Hohe Salve Das ultimative Trainingscamp für Downhill Racer! Der 14-fache deutsche Downhill-Champ Marcus Klausmann gibt im Bikepark Hopfgarten sein Race-Know-how und viele Fahrtechnik-Tipps weiter. Unterstützt wird er dabei von Kurt Exenberger, Gründer der ersten Bikeschule Österreichs (Bike Academy). Das Camp ist die perfekte Schule für Leute mit Rennerfahrung, welche ihr Level weiter pushen wollen oder zukünftige Racer. Voraussetzung für die Teilnahme: Mindestalter...

  • Tirol
  • Hall-Rum
  • Beatrix Lagger

Ferienregion Hohe Salve
Hohe Salve Tipp! Brixentaler Bergleuchten 11.08.2012

Ein Beitrag vom Gästemagazin Hohe Salve Am 11. August beim Brixentaler Bergleuchten brennen tausende von Fackeln auf den frisch gemähten Bergwiesen. Die Symbole der örtlichen Vereine, Kühe und Stiere, Wappen und Schriftzüge, sind deutlich zu erkennen. Für das mystische Spektakel sind rund 30.000 Fackeln notwendig. Das „Bergleuchten“ ist längst über die Tiroler Grenzen hinaus bekannt. Gegen 21:30 Uhr entzünden die Vereine ihre ausgesteckten Symbole. Detail-Infos unter:...

  • Tirol
  • Hall-Rum
  • Beatrix Lagger

Ferienregion Hohe Salve
Hohe Salve Tipp! 650 Jahre Markt Hopfgarten, Festumzug am 05.08.2012

Ein Beitrag vom Gästemagazin Hohe Salve Seine Markterhebung feiert Hopfgarten am 5. August 2012 mit einem großen Festumzug. Gleich fünf Musikkapellen werden mit einem Sternmarsch den Festreigen eröffnen. Nach der Feldmesse um 10:00 Uhr am Sportplatz und einem kurzen Festakt beginnt der Festumzug der Hopfgartner Vereine und Firmen. Der Weg, den die Gruppen und Wagen durch den Markt nehmen, führt über die Marktgasse, den Marktplatz und die Meierhofgasse zum Liftparkplatz. Am Marktplatz erläutert...

  • Tirol
  • Hall-Rum
  • Beatrix Lagger
3

Gipfelsieg auf zwei Rädern in der Silberregion

Ein Bikeeldorado mit mehr als 1000 Kilometern ausgewiesener Bikestrecken Immer mehr Gäste und Einheimische entdecken Tirol auf zwei Rädern. Die Silberregion Karwendel bietet erfahrenen Pedalrittern und solchen, die es noch werden wollen alles, was das Herz begehrt. Ein Bikeeldorado mit mehr als 1000 Kilometern ausgewiesener Bikestrecken. Sie können in der Silberregion Karwendel mit dem Mountainbike die Tiroler Berglandschaft entdecken, Gipfelblicke genießen und auf Tiroler Gastfreundlichkeit...

  • Tirol
  • Hall-Rum
  • Thomas Löscher

Die Kinesiologie- Tage in Kundl 2011

MUT - MACH - TRAINING für Jugendliche und Kinder! Vom 25. bis zum 29.Juli 2011 finden in Kundl die Kinesiologie Tage für Kinder statt. Übungsstunden für das Gehirn, die Motivation und die Konzentration stehen für 3 Gruppen im Mittelpunkt. Die Teenies (bis 17 Jahre) und Schulkinder von 6 – 12 Jahren trainieren mit den erfahrenen Kinesiologen Herbert Handler und Monika Schlögl, um in Schul- und Prüfungssituationen ruhig und konzentriert bleiben zu können. Für Schulanfänger gibt es ebenso eine...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Helene Wendlinger

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.