Innsbruck

Beiträge zum Thema Innsbruck

Leute
Peter Kröpfl bei seinem Gewaltmarsch von Innsbruck nach Dobl Zwaring-Pöls in nur neun Tagen.

Von Innsbruck nach Wuschan in nur neun Tagen

In nur neun Tagen von Innsbruck nach Wuschan (Gemeinde Dobl/Zwaring-Pöls) in der Weststeiermark. Peter Kröpfl, ein rüstiger und durchtrainierter Pensionist (65 Jahre), vollbrachte eine körperliche und mentale Höchstleistung. In nur neun Tage marschierte er von Innsbruck in die Steiermark. Dabei legte er eine Strecke von 447 km in 86 Stunden reiner Gehzeit zurück und überwand 12.000 Höhenmeter. Seine Tagesetappen betrugen zwischen 45 und 60 km. Gestartet ist er in Innsbruck bei...

  • 25.07.19
  •  3
Sport
Sieg für Eibiswalds Ewald Krampl gegen den Wiener Martin Rührl mit 7:5, 3:0 (wo)

+45-Bundesliga
Eibiswalder Tennisherren gewinnen klar in Wien

WIEN/EIBISWALD. Mit 7:0 besiegten die +45-Herren des TC Eibiswald in der Tennis-Bundesliga die Mannschaft von ASVÖ SC Wien in der Bundeshauptstadt. Damit haben die Weststeirer für das Abstiegs-Play-off das beruhigende Polster von sechs Punkten auf einen Abstiegsplatz am Habenkonto. In der ersten Runde der Relegation ist nun am 15. Juni die Mannschaft des Tabellenletzten TK IEV Innsbruck auf der Tennisanlage in Eibiswald zu Gast. Bei einem Sieg ist der erste Platz im unteren Play-off so gut wie...

  • 03.06.19
Sport
Markus Hartinger (M.) musste sich bei den Crosslauf-Staatsmeisterschaften nur Isaac Kosgei (r.) geschlagen geben.

Crosslauf
Österreichisches Silber für Markus Hartinger

WETTMANNSTÄTTEN/INNSBRUCK. Nach denkwürdigen Landesmeisterschaften mit zwei Titeln war Markus Hartinger auch bei den Staatsmeisterschaften im Crosslauf erfolgreich: In Innsbruck holte er sich inmitten der österreichischen Elite Silber, musste sich nur um drei Sekunden dem kenianischen Berglaufprofi Isaac Kosgei geschlagen geben. "Darauf bin ich sehr stolz, weil dort wirklich die besten Österreichs dabei waren", sagte der Wettmannstättener, der noch schneller war als bei seinem steirischen...

  • 11.03.19
Sport
Eibiswalds Nummer eins Ivan Herz ist in Topform: Er gewann bei der Bundesliga-Premiere seine beiden Partien.

Eibiswald verliert bei der Bundesliga-Premiere

In Wien gab es für Eibiswalds Tennisherren noch nichts zu holen. Am Donnerstag steigt das erste Bundesligaheimspiel in Eibiswald. Was die Eibiswalder 45+-Herren in der Bundesliga erwartet, zeigte sich bereits im ersten Spiel in der Bundeshauptstadt gegen das Team von Schanze Wien. Die Nervosität der Eibiswalder Spieler vor der großen Aufgabe war deutlich spürbar, dementsprechend konnten weder Christian Hebar (gegen Stefan Dörfler 7:6, 1:6, 3:6), Armin Mautz (gegen Norbert Höfling 5:7, 3:6),...

  • 07.05.18
Lokales
Beate und Maria Loibner sind "I und mei Schwester".
2 Bilder

"I und mei Schwester" sind zwei Dirndln aus dem Sulmtal

Maria und Beate Loibner werden als "I und mei Schwester" beim Steirischen Sänger- und Musikantentreffen am 24. März in St. Martin im Sulmtal von sich hören machen. ST. MARTIN IM SULMTAL. Haben Sie schon die aktuelle SUMT-CD mit einem "Best of" der Steirischen Sänger- und Musikantentreffen aus dem Vorjahr gesehen? Oder den Programmfolder für das SUMT-Jahr 2018 bei sich liegen? Dann haben Sie sich gewiss schon gefragt, wer die beiden Mädels im rot-blauen Dirndl sind, die das jeweilige Cover...

  • 20.03.18
  •  2
Sport
Eibiswalds Nr. 2 Christian Hebar ist vor der Premierensaison in der Tennis-Bundesliga optimistisch.

Der "Dorfklub" der Tennis-Bundesliga: Eibiswald gegen vier Landeshauptstädte

Im Mai beginnt für die Tennisherren aus Eibiswald in Wien das Abenteuer Bundesliga. Die Auslosung für die Senioren-Bundesliga im Tennis beschert Eibiswald drei Städtereisen: Die +45-Tennisherren müssen in der ersten Runde in der Bundeshauptstadt antreten. Schanze Eden Wien ist am 6. Mai erster Gegner der Weststeirer in ihrer Premieren-Bundesligasaison. Die Wiener sind für die Eibiswalder kein unbekannter Gegner, hat man doch vor zwei Jahren im Kampf um den Aufstieg in Wien 2:5 verloren und...

  • 01.02.18
  •  1
Freizeit
Beate und Maria Loibner im Gespräch mit dem Florianer ORF Radio Steiermark Moderator Karli Lenz in Innsbruck.
3 Bilder

Ausgezeichneter Erfolg für die Geschwister Loibner beim Alpenländischen Volksmusikwettbewerb

Eine Auszeichnung mit Auftritt gab es für das Gesangsduo Maria und Beate Loibner alias „I und mei Schwester“ beim Alpenländischen Volksmusikwettbewerb in Innsbruck. ST. MARTIN/SCHWANBERG. Der größte Wettbewerb für die alpenländische Volksmusik und das Volkslied ist der Alpenländische Volksmusikwettbewerb in Innsbruck, der alle zwei Jahre Ende Oktober über die Bühne geht. Heuer waren 151 Wertungsgruppen mit über 600 Aktiven aus dem ganzen Alpenland vertreten. Aus der Steiermark waren 25 Gruppen...

  • 02.11.16
  •  3
Sport
Justine Bullner mit ihren zahlreichen Trophäen
2 Bilder

Der lange Kampf zurück an die Spitze

Geschichten wie diese schreibt nur der Sport. von Franz Krainer Der Tag im Frühsommer 2012, als das große Kickboxtalent Justine Bullner aus Aibl einen Trainingssturz mit dem Fahrrad beinahe mit dem Leben bezahlt hätte ist beim Interview allgegenwärtig. Ein kleiner Fehler und danach die furchtbare Diagnose: Trümmerbruch des zwölften Brustwirbels. Nur Ihre körperliche Top-Verfassung hat ihr nach Meinung der Ärzte damals das Leben gerettet. Das Ende der jungen Karriere schien besiegelt....

  • 18.04.14
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.