Alles zum Thema Innsbruck

Beiträge zum Thema Innsbruck

Wirtschaft
WK-Präsident Christoph Walser, WIFI-Beiratsvorsitzender Martin Felder, WK-Vizepräsident Manfred Pletzer, WK-Direktorin Evelyn Geiger-Anker und WIFI-GF Paul Vyskovsky (v.l.) beim Spatenstich für das neue WIFI-Parkhaus.

Offizieller Spatenstich
WiFi Tirol bekommt neues Parkhaus

Zusätzliche Pkw-Parkplätze für die langfristige Standortsicherung des Bildungsinstituts der Wirtschaftskammer in Innsbruck „Wir bilden Zukunft!“ – unter diesem Motto hat WKO-Präsident Harald Mahrer heute in Wien die neue „WKO-Bildungs-Offensive für alle“ vorgestellt. Sie soll mit gezielten Maßnahmen und konkreten Leuchtturm-Initiativen bereits bestehenden und zukünftigen wirtschaftlichen sowie gesellschaftlichen Herausforderungen begegnen. Zeitgleich hat die Tiroler Wirtschaftskammer die...

  • 15.01.19
Lokales
12 Bilder

Gestorben in Wels – Begraben in Wiener Neustadt – Erinnern in Innsbruck Gedenkmesse zum 500. Todestags von Kaiser Maximilian*)

Am 12. Jänner 2019 fand zum 500. Todestag von Kaiser Maximilian ein Landesüblicher Empfang vor der Hofburg zu Innsbruck statt. Die Ehrenkompanie wurde durch die Schützenkompanie Zirl gestellt, für die musikalische Umrahmung sorgte die Musikkapelle Kematen. Danach erfolgte in der Innsbrucker Hofkirche eine Gedenkmesse zum 500. Todestag des letzten Ritters. Prominente Gäste aus der Politik und dem öffentlichen Leben, sowie Abordnungen der Tiroler Traditionsverbände besuchten diesen...

  • 15.01.19
Freizeit
Die Missenmacherinnen Kati Pletzer-Ladurner (li.) und Romana Exenberger.
2 Bilder

Miss Tirol Wahl 2019
Die schönste Dame Tirols wird gesucht

Noch zwei Miss Tirol Vorwahlen in Telfs und Innsbruck; Finale in Schwaz TIROL/BEZIRK KITZBÜHEL (jos). Die beiden Missenmacherinnen Kati Pletzer-Ladurner und Romana Exenberger sind wieder auf der Suche nach den schönsten Damen Tirols. Drei Kandidatinnen konnten sich bereits für die Miss Tirol Wahl 2019 qualifizieren. Es gibt noch zwei Möglichkeiten sich für die Endwahl zu bewerben: Am 16. Februar findet die Miss Oberland Wahl im Pasha 2312 in Telfs statt und am 9. März gibt es ein Casting im...

  • 15.01.19
Lokales
10 Bilder

ART INNSBRUCK 2019
AAART PROJEKT WENDLING zum 2. Mal auf der ART Innsbruck

Im Jahre 2017 gründete der Tiroler „Künstlerpapst“ Klaus Wendling, der sich seit inzwischen über 30 Jahren mit Kunst und Künstlern beschäftigt, sein „AAART PROJEKT WENDLNG“ (die drei "A" stehen für gute Qualität), für welches er alleine die Verantwortung trägt. "Mir geht es in erster Linie nicht um das Geschäft, sondern um die Freude", berichtet Wendling anlässlich der Pressekonferenz. Ziel des Projektes sei es, die KünstlerInnen zu fordern und zu unterstützen. Dabei nehme er keine öffentlichen...

  • 14.01.19
  •  1
Lokales
Die beiden Männern wurde von Unbekannten gedroht, Teile ihres PC-Inhalts zu veröffentlichen, sollten sie nicht eine geforderte Summe in Bitcoins bezahlen.

"Lösegeld" in Bitcoins gefordert
Erpressungsversuche via E-Mail von vermeintlichen Hackern

INNSBRUCK/BRIXLEGG (red). Ein 51-jähriger Innsbrucker und ein 53-jähriger Unterländer wurden in den letzten Tagen von derzeit unbekannten Tätern versuchsweise erpresst. Die beiden Männer wurden per jeweils per E-Mail kontaktiert, die Unbekannten erklärten, dass die Computer gehackt und sämtliche Browserverläufe sowie die Webcam durchgeforstet worden sein sollen. Bei Nichtbezahlung einer geforderten Summe in Höhe eines jeweils mittleren dreistelligen Eurobetrags in Form von Bitcoins wurde den...

  • 14.01.19
Wirtschaft

Alternative Formen seinen Lebensunterhalt zu bestreiten
Jugend forscht: Copy-Trading von Tirolern für Tiroler

Vor kurzem fand eine lange Odysee für mich GR Piraten a.D. Heinrich Stemeseder ihr wohlverdientes Ende. Wir eröffneten unser erstes trading-account mit dem Ziel bei einem Kontostand von sagen wir 25.000 Euro pro Mitarbeiter diesem selbst ein laufendes Einkommen zu erwirtschaften, von dem man in unserem schönen Land auch leben kann. Unser typischer Proband ist jung, wirtschaftsinteressiert und in der Regel männlichen Geschlechts, tickt wie der typische Investor beim Crowd-Funding nur ist der im...

  • 13.01.19
SportBezahlte Anzeige
Um welches Skigebiet handelt es sich hier? Jetzt mitmachen und 2 Tagesskitickets gewinnen!

Gewinnspiel
Welches Skigebiet suchen wir? Mit der richtigen Antwort 2 Tagesskitickets gewinnen

Wo findet man die richtigen Bedingungen zum Skifahren, Snowboarden, Skitourengehen sowie für jede weitere Art von Wintersport? Wenn du die Antwort auf unsere Frage kennst, nimm am Gewinnspiel teil und erhalte die Chance auf 2 Tagesskitickets für das gesuchte Skigebiet. Ingesamt gibt es 5 x 2 Tickets zu gewinnen. Viel Glück! Ein kleiner Tipp: Das Skigebiet befindet sich im Raum Innsbruck.

  • 11.01.19
  •  1
Lokales
ÖBB-Personenverkehr Vorständin Michaela Huber und Generalsekretär der Arlberg Kandahar Rennen, Peter Mall.
3 Bilder

Arlberg Kandahar Rennen
Mit den ÖBB zum Skispektakel auf den Arlberg

Die ÖBB bieten als Mobilitätspartner der Arlberg-Kandahar-Rennen am 12. und 13. Jännner in St. Anton am Arlberg insgesamt 4.200 zusätzliche Sitzplätze in Sonderzügen aus Tirol und Vorarlberg. In diesen Zügen gelten auch die Eintrittskarten zum Rennen als Fahrkarten. Arlberg-Kandahar-Rennen ST. ANTON. Die Arlberg Kandahar Rennen in St. Anton am Arlberg sind der Inbegriff des alpinen Skirennsports. Die ÖBB als größter Mobilitätsdienstleister Österreichs stehen für viel Erfahrung und...

  • 07.01.19
Lokales
Wie hier in Telfs West wollen LHStv Josef Geisler und LHStvin Ingrid Felipe den ökologischen Zustand des Inn im Einklang mit den Anforderungen des Hochwasserschutzes im Rahmen der Projekts „der.inn“ schrittweise verbessern.

"der.inn"
Weitere Revitalisierung der Inn-Zubringerflüsse für 2019

TIROL. Zur Freude von LHStvin Ingrid Felipe und LHStv Josef Geisler wurde kürzlich von der Landesregierung die Verlängerung des Projektes "der.inn" beschlossen. Das Projekt trägt zur Gewässerentwicklung und Hochwasserprävention am Inn bei.  Für das Jahr 2019 mit 700.000 Euro dotiertMit einem Budget von 700.000 Euro für 2019 sollen zum Beispiel die Mündungsbereiche der Zubringerflüsse revitalisiert werden. Damit soll der ökologisch Zustand, im Einklang mit dem Hochwasserschutz, verbessert...

  • 07.01.19
Wirtschaft

Zum Regional-Schilling der Innsbrucker Inn-Piraten
Währungsapocalypsis ante portas V: Venezuelas 1,3 Millionen Prozent Inflation

Deflation oder Inflation, was bedeutet das Eine im Guten und das Andere im Bösen? Gibt es eine "gute" Inflation? Wir sagen ja, weil wir wissen, das ein natürlicher Abgang nicht nur den weltlichen Naturgesetzen stofflicher Wertzuwächse entspricht , sondern auch dem drängenden Nachwuchs eine Chance gibt. So war zu gemässigten Kreisky-Zeiten eine Inflation von 3-4 % eingeplant und daher der Fall. Nun ruht ganz Euroland im Hartwährungskonzept der Monetaristen und das arme Griechenland wäre schon...

  • 06.01.19
Freizeit
6 Bilder

SILVESTER BEATS
Rock in der Dogana zum Jahreswechsel!

Der Deutsche Star-DJ und Produzent Le Shuuk gab bei den Silvester Beats in der Dogana - Congress Innsbruck - den Rhythmus vor und wusste, wie man die Menge zum Toben bringt. Fotos: Paul Weber Weitere Fotos findet Ihr unter Freizeit Tirol

  • 01.01.19
Wirtschaft

Inn Piraten organisieren das WUNDER VON INNSBRUCK
Innsbrucks piratige Block-Chain. Die Regional-Währung schafft Arbeit/Einkommen/Liquidität

Zum damaligen Alltime-High des Bit-Coin fragte mich, Heinrich Stemeseder, als noch-amtierender GR-Pirat der Stadt Innsbruck, fragte mich der Kollege Franz-Xaver Gruber: "Heinrich, was hältst du vom Bit-Coin?" Stirnrunzelnd fragte ich gegen: " Santa Maria, Franz, was hast du vor? Geld waschen! Waffen- und/oder Mädchenhandel. Drogen?!?" Ich erlöste das verschreckte Polit-Gesicht sofort: "Anlegen? Geld steuerfreundlich parken?!" Ich erwähnte noch, dass man bei einer chart-mässigen Fahnenstange...

  • 01.01.19
  •  2
  •  1
Lokales
Am 23.12.2018 wurde ein Fußgänger am Zebrastreifen niedergefahren.

Polizei Tirol
Verkehrsunfall in Pradl

INNSBRUCK. Am 23. Dezember um ca. 16:50 kam es Innsbruck, im Stadtteil Pradl zu einem Verkehrsunfall. Verkehrsunfall unter Alkoholeinfluss Am späten Nachmittag des 23. Dezember überquerte ein stark alkoholisierter 50jähriger den Zebrastreifen in der Anton-Eder-Straße in Innsbruck. Dabei übersah er ein Auto und es kam zu einem Zusammenstoß mit einem PKW, der Richtung Süden fuhr. Der Mann wurde vom Auto erfasst und zu Boden geschleudert. Dabei zog er sich schwere Verletzungen zu. Er wurde in...

  • 24.12.18
Lokales
Ortsobfrau Mariella Lutz, Wirtschaftsbund-Bezirksobfrau LRin Patrizia Zoller- Frischauf, und Rolanda Wünsch

Neue Obfrau: Mariella Lutz
Neuwahl in der Wirtschaftsbund- Ortsgruppe Innere Stadt

Bei der kürzlich stattgefundenen Vollversammlung der Wirtschaftsbund-Ortsgruppe Innere Stadt, übergab Ortsobfrau Rolanda Wünsch ihr Amt. Gemeinderätin Mariella Lutz, wurde einstimmig zur neuen Ortsobfrau gewählt. Ehrengäste  Als Ehrengäste durfte Wirtschaftsbund-Bezirksobfrau LRin Patrizia Zoller-Frischauf unter anderem Vizepräsidentin Barbara Thaler sowie WK-Bezirksobmann Karl Ischia begrüßen. „Mein Dank gilt der scheidenden Ortsobfrau Rolanda Wünsch, die sich über viele Jahre hinweg für...

  • 23.12.18
Sport
Ab 1. Jänner wird im eigenen Vereinsheim getanzt.
4 Bilder

Tanzsport in neuen Räumen - Eine einmalige Aktion soll es ermöglichen

In Innsbruck entsteht ein neues Tanzsport-Trainingszentrum. Mit einer einmaligen Aktion soll das verwirklicht werden. Für die über 130 Mitglieder des 1. Tiroler Turniertanzklubs GOLD WEISS Innsbruck hält das Christkind heuer etwas ganz Besonderes bereit: An der Haller Straße 125a werden die Tänzerinnen und Tänzer des Vereins ab 1. Jänner trainieren. Dort warten über 250qm Tanzfläche auf sie - und eine eigene, kleine Bar. "Wir freuen uns, dass wir diese Räume als Vereinsheim gefunden haben....

  • 21.12.18
Lokales
v.l.: Hubert Huppertz, ADLER-Seniorchef Günther Berghofer, Andrea Berghofer, Tilmann Märk und Albert Rössler
2 Bilder

Uni Innsbruck
Stiftungslehrstuhl ermöglicht neue Studienzweige - mit VIDEO

Adler-Lacke stiftet Lehrstuhl für Chemieingenieurwesen und Materialprozesstechnik mit Standort in Gärberbach. INNSBRUCK/MUTTERS/SCHWAZ (cia). Ein neuer Stiftungslehrstuhl für Chemieingenieurwesen und Materialprozesstechnik soll an der Uni Innsbruck entstehen. Der innovative Forschungszweig soll sich mit der Entwicklung und Umsetzung neuer Verfahrenstechniken und Materialien für die industrielle Anwendung auseinandersetzen. Finanziert wird der Lehrstuhl von der Firma Adler. Als Standort...

  • 18.12.18
Lokales
11 Bilder

Christkindleinzug in Innsbruck 2018
Christkindleinzug in Innsbruck 2018

Tausende große, vor allem aber kleine Besucher bejubelten am Sonntagabend wieder den Einzug des Christkinds in der Innsbrucker Innenstadt. Mehr als 500 SchülerInnen der Volksschulen Allerheiligen, Amras, Dreiheiligen, Franz-Fischer-Straße, Hötting, Mariahilf, Mühlau, Neuarzl, Pradl-Leitgeb I, Reichenau und Saggen-Siebererschule sowie der Neuen Mittelschule Hötting, Musikmittelschule Innsbruck und der Musikschule der Stadt Innsbruck begleiteten als Hirten und Engel, gemeinsam mit Schafen der...

  • 17.12.18
  •  1
Lokales
DemonstrantInnen trotz Kälte auf der Straße.

Donnerstags-Demos

Ihren Anfang nahmen die Donnerstags-Demos im Februar 2000 in Wien: Wöchentlich abgehaltene Protestkundgebungen gegen die ÖVP-FPÖ-Regierung. Nun gibt es sie wieder, die „Donnerstags-Demos“, jeden Donnerstag von 18 - 19 Uhr auch in Innsbruck, bei der Annasäule. Dort werden von PolitikerInnen, Institutionen und KünstlerInnen Reden gehalten. Trotz eisiger Kälte kamen auch letzte Woche wieder hunderte Menschen. Für den kommenden Donnerstag, 20. Dezember, soll der Innsbrucker Bischof, Hermann...

  • 17.12.18
Lokales
Ein schneeweißer Waagen trug das Christkind durch die Stadt - beobachtet von tausenden riesengroßen Kinderaugen.
19 Bilder

Große Kinderaugen
Das Christkind ist schon in der Stadt

Jetzt ist Weihnachten nicht mehr weit. In Innsbruck zog heute das Christkind ein. 500 Schülerinnen, gekleidet als Hirten und Engel, begleiteten heute Abend das Christkind auf seinem Zug durch die Innsbrucker Innenstadt. Auch drei berittene Fanfaren, etliche Blechbläser und dutzende Schafe folgten dem vorweihnachtlichen Zug von der Triumphpforte über die Maria-Theresien-Straße bis zum Vorplatz des Landestheaters. Zur Tradition geworden Der Innsbrucker Christkindleinzug fand heuer bereits...

  • 16.12.18
Politik
Der Landhausplatz in Innsbruck

Neues Landhaus
Tratter will Geschichte aufarbeiten

TIROL. Die Amtsgebäude am Landhausplatz sind ein zentraler Anlaufpunkt in der Tiroler Landeshauptstadt. LR Johannes Tratter will nun die Geschichte des „Neuen Landhauses“ aktiv aufgreifen. Nationalsozialistische Vergangenheit Das Alte Landhaus zählt als eines der prunkvollsten Gebäude der Barockzeit zu den touristischen Highlights in der Landeshauptstadt. Das „Neue Landhaus“ hat eine weniger positive Vergangenheit. „Das Neue Landhaus ist in unseren Tagen ein Hort der Demokratie. Doch...

  • 13.12.18
Gesundheit
Noch genauer, noch empfindlicher, noch schneller: Der neue PET/CT-Scanner an der Univ.-Klinik für Nuklearmedizin.

Tiroler Kliniken
Neuer Scanner für bessere Unterstützung

Am Freitag 14. Dezember wird in Innsbruck der bereits zweite PET/CT-Scanner in Betrieb genommen. Genauer, empfindlicher und schneller sind die Merkmale. Höchst exakte und empfindliche Messungen, dreidimensionale Darstellungen, sowie durch Computertomographie anatomisch zugeordnete Daten: Das bietet die Positronen-Emissions-Tomographie (PET). Kapazitäten erweitern Es ist der zweite Scanner seiner Art an der Univ.-Klinik für Nuklearmedizin. Er soll die Diagnostik und die...

  • 13.12.18
Lokales
Oben angekommen erwartet die Besucher eine Ausstellung zum Thema „200 Jahre Stille Nacht! Heilige Nacht!“ sowie das Jubiläumsbuch von „Stille Nacht!“-Forscher Martin Reiter.

Größter Laienchor Österreichs
Gemeinsames „Stille Nacht!“ auf der Seegrube

Anlässlich des 200-Jahr-Jubiläums von „Stille Nacht! Heilige Nacht!“ planen die Innsbrucker Nordkettenbahnen gemeinsam mit Bürgermeister Georg Willi und seinem Chor einen rekordverdächtigen Gesangs-Nachmittag für einen guten Zweck. Gemeinsam mit der Bevölkerung und Touristen soll am Samstag, den 22. Dezember auf der Seegrube das verbindende Lied vom (hoffentlich) größten Laienchor Österreichs dargeboten werden. Dabei kann jeder Einzelne mitmachen und spendet damit für einen guten Zweck....

  • 12.12.18
Lokales
Engelbert-Stenico-Kulturpreis wurde an Roman Spiss (Mi.) verliehen: GR Marco Lettenbichler, GR Manfred Jenewein, LA Benedikt Lentsch und GR Simone Plangger (v.l.) gratulierten.

Engelbert-Stenico-Kulturpreis für das Jahr 2017
Historiker Roman Spiss mit SPÖ-Kulturpreis ausgezeichnet

In seiner Forschung hat sich Roman Spiss mit Randgruppen und der Zeit des Nationalsozialismus in Landeck beschäftigt. Engelbert-Stenico-Kulturpreis LANDECK (otko). Die Lage in Landeck vor 100 Jahren war katastrophal – die politische und militärische Führung hatte im 1. Weltkrieg total versagt. Die Versorgungslage war verheerend und es mangelte an allem. Zudem gab es tausende Kriegsversehrte. Es gab zu wenig Mehl, das Brot wurde deshalb mit Baumrinde, Kartoffelschalen oder Sägespäne...

  • 05.12.18