Innsbruck

Beiträge zum Thema Innsbruck

Große Freude: Das Projekt wird von der ÖWA und vom Vizerektorat für Forschung finanziert.
Video 11

Universität Innsbruck
Zillertaler Granat ist Gegenstand der Forschung

GINZLING. Der Abbau des Zillertaler Granats und der Handel mit dem Halbedelstein ist bereits seit Mitte des 18. Jahrhunderts dokumentiert und wird von Wissenschaftler*innen des Forschungszentrums HiMAT in enger Zusammenarbeit mit dem Tiroler Landesarchiv und dem Hochgebirgs-Naturpark Zillertaler Alpen untersucht. Das Projekt wird nun vom Heritage Science Austria-Förderprogramm der ÖAW finanziert. Uralte Tradition Die Gewinnung des roten „Almandins“ (= Granat-Varietät) in den Zillertaler Alpen...

  • Tirol
  • Schwaz
  • Florian Haun
Ein gerissenes Schaf. Gesetztesnovellierung und Aufklärung der Bevölkerung als Schwerpunktthemen.
2 2

Der Wolf in Tirol
Handlungsspielraum für „Problemwolf“

INNSBRUCK. Seit Beginn der Weide- und Almsaison wurden in Tirol heuer bereits 37 Schafe von Wölfen, eines von einem Bären gerissen. U. a. wurden 11 Schafe aus einer geschützten Herde auf einer Herdenschutz-Musteralm getötet. Vertreter der Landwirtschaft fordern die Landespolitik nun erneut zu raschem Handeln und zur Erstellung eines Managementplanes inklusive gesetzlichen Entnahmemöglichkeit auf Landesebene auf. Situation prekärDie Situation für die Tiroler Bäuerinnen und Bauern ist prekär, vor...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Georg Herrmann
Arbeitsminister Martin Kocher bei der AMS Tirol Landesgeschäftsführung zu einem ersten Austausch über die aktuelle Situation am Tiroler Arbeitsmarkt.

AMS
Arbeitsmarkt erholt sich schnell

TIROL. Bundesminister Martin Kocher traf sich mit AMS Landesgeschäftsführer Alfred Lercher und seiner Stellvertreterin Sabine Platzer-Werlberger in der Landesgeschäftsstelle des AMS Tirol zu einem ersten Austausch über die aktuelle Situation am Tiroler Arbeitsmarkt. 
"Der Arbeitsmarkt erholt sich überraschender Weise recht schnell - auch in Tirol. Das stimmt uns positiv. Die noch verbleibenden großen Handlungsfelder sind nun die dringend notwendige Fachkräftequalifizierung und der Kampf gegen...

  • Tirol
  • Georg Herrmann
Anzeige
Die Patscherkofelbahn ist an diesem Tag bis 23.00 Uhr in Betrieb.

19. Juni
Bergsonnwend am Patscherkofel

INNSBRUCK. Feiern Sie Bergsonnwend auf Innsbrucks Hausberg und genießen Sie die atemberaubende Aussicht auf die gegenüberliegende Nordkette, welche am 19. Juni 2021 wieder ganz im Zeichen der Sonnwende steht und mit dem traditionellen Sonnwendfeuer hell erleuchtet wird. Lassen Sie sich kulinarisch auf einigen Almen sowie im „Das Kofel“ Restaurant in der Bergstation der Patscherkofelbahn verwöhnen. Für musikalische Unterrahmung sorgen ab 18:00 Uhr „Die Sunnseitigen“. Die Patscherkofelbahn ist...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Verkauf Bezirksblätter Tirol
Sollte 2032 in Betrieb gehen, der Brenner Basistunnel.
3

BBT-Projekt
Ab 2032 mit 250 km/h durch den Tunnel

IBK/BOZEN. So wäre zumindest der Plan der Verantwortlichen für den Brenner Basis Tunnel: Fertigstellung mit 2031, Betriebsbereit mit 2032. Von insgesamt 240 Tunnelkilometern, die aus Haupttunnel, Erkundungstunneln und sonstigen Tunneln bestehen, sind 140 umgesetzt. Die Herausforderungen für das Projekt sind weiterhin hoch. Aktuelle SituationDer Brenner-Basistunnel (BBT) wird nach Verzögerungen bei den Bauarbeiten voraussichtlich 2032 in Betrieb gehen. Die Vorstände der...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Georg Herrmann
Für Landeshauptmann Günther Platter müsse sich der Tiroler Tourismus nicht neu erfinden, allerdings brauche es in einigen Bereichen einen Perspektivenwechsel.
2

Tirols neue Tourismus-Strategie
Das Ende vom Partytourismus?

INNSBRUCK. Tirols Tourismus ist in den vergangenen Monaten immer wieder kritisiert worden. Die Branche hat es hart getroffen. Zuerst kam der Ischgl-Skandal, der eine Untersuchungskommission zu Folge hatte, die etwaiges CoV-Missmanagement prüfte. Im Anschluss hatte Tirol mit der britischen Mutation zu kämpfen und kurz darauf wurde im Zillertal die südafrikanische Variante entdeckt. Das alles will man jetzt hinter sich lassen, Tourismus soll neu gedacht werden. Das Land brauche einen Neustart....

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Viktoria Gstir
Wie geht es den Kindern? Die Med Uni bietet um Teilnahme bei der Online-Befragung.
Video

Corona und Kinder
Wie gehts den Kindern? Aufruf zur Teilnahme an Befragung

INNSBRUCK. Im Jänner 2021 wiesen 15 Prozent der Kinder klinisch relevante Krankheitszeichen auf, die Corona-Pandemie führt zu Angstsymptome, mehr Traumasymptome und eine schlechtere Lebensqualität. Diese alarmierenden Ergebnisse  brachte die 2. Onlinebefragung im Rahmen der Covid-19-Kinderstudie der Medizinische Uni Innsbruck. Jetzt startet die dritte Befragung. Um Teilnahme wird gebeten. Wie gut erholt sich die Kinderpsyche?Seit März 2020 steht das psychische Wohlergehen von Kindern im Alter...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Georg Herrmann
Anzeige
Sundown- und Sonntag-Morgen-Yoga am Patscherkofel

Yoga am Berg
Sundown- und Sonntag-Morgen-Yoga am Patscherkofel

INNSBRUCK. Yoga umgeben von einer unglaublichen Bergkulisse – was kann es Schöneres geben? Sundown-Yoga am PatscherkofelJeden Donnerstag Abend vom 10.06. bis 28.10.2021 Treffpunkt: 18.00 Uhr bei der Talstation der Patscherkofelbahn (gerne auch direkt am Berg – aber bitte Moni Bescheid geben.) Das Praktizieren im Sonnenuntergang am Berg ist eine ganz besonders schöne Erfahrung - für Körper, Geist und Seele! Yoga Stunde: 18.30 bis 19.45 Uhr (75 min)€ 15,- pro Person oder 10er Block entwerten (€...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Verkauf Bezirksblätter Tirol
Erwachsene können am BFI Tirol kostenlos den Pflichtschulabschluss nachholen.
1

BFI Tirol
Pflichtschulabschluss kostenlos nachholen

INNSBRUCK. 
Im September 2021 starten im BFI Innsbruck, Imst, Schwaz und Kufstein neue Kurse für den Pflichtschulabschluss. Teilnehmen können Erwachsene ab 16 Jahren ohne positiven Schulabschluss. Die Kurse dauern 2 Semester und sind kostenlos. Haupt- und Wahlfächer bereiten auf Beruf und Weiterbildung vor. Der Unterricht ist erwachsenengerecht gestaltet und die Teilnehmer werden auf vielfältige Weise unterstützt. Chancen erhöhenEin positiver Pflichtschulabschluss erhöht die Chancen auf einen...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Georg Herrmann
Auch heuer keine traditionelle Landesprozession zu Fronleichnam, Foto Feierlichkeiten im Jahr 2018.

Kleine Feiern
Keine traditionelle Landesprozession zu Fronleichnam

INNSBRUCK. Auch heuer gibt es keine traditionelle Landesprozession zu Fronleichnam. Viele Pfarren bieten kleineFronleichnamsfeiern und am Fronleichnamsamstag findet um 9 Uhr ein festlicher Gottesdienst statt. Festgottesdienst"Leider ist es trotz der Lockerungen der Corona-Maßnahmen auch heuer nicht möglich, die Fronleichnamsfeier in gewohnter Weise durchzuführen. Die Tiroler Landesprozession am 3. Juni 2021 wird es auch in diesem Jahr nicht in der traditionellen feierlichen Form geben", teilt...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Georg Herrmann
Die Geschäftsführung der FC Wacker Innsbruck GmbH (v.l.): Dennis Aogo, Jens Duve, Dennis Duve will Unregelmäßigkeiten aufklären.

FC Wacker GmbH
Unregelmäßigkeiten - fahrlässig, systematisch oder unprofessionell?

INNSBRUCK. Für die schwarzgrüne Fussballfamilie geht eine bewegte Saison zu Ende. Die Kampfmannschaft hat den Aufstieg verpasst, die Damen konnten den Abstieg verhindern, die 2er-Mannschaft könnte nich den TFV Kerschdorfer Cup Sieg erkämpfen. Aber nicht nur sportlich wurden die Nerven der Fans und Mitglieder strapaziert. Das Verhältnis Investor, Geschäftsführung und Vorstand gab immer wieder Raum für Spekulationen. Jetzt geht es um die Aufklärung von finanziellen Unregelmäßigkeiten. Externe...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Georg Herrmann
Der Angebot der Eule umfasst Ergotherapie, Logopädie und Physiotherapie sowie klinisch psychologische Behandlung, alles unter einem Dach.

Petition
Die Eule kämpft um Weiterführung

INNSBRUCK. "Die Eule" kämpft ums Überleben. Eine Petition soll die Bedeutung der Arbeit der Eule unterstreichen und die Politik zum Umdenken bewegen. Die Petition finden Sie hier. Die Untersütztung für die Eule ist breit aufgestellt. Die EuleBetroffene reagieren geschockt: "Es betrifft nicht nur das Therapiezentrum "Die Eule" in Innsbruck, sondern alle "Die Eule" Therapiezentren in GANZ TIROL! Es betrifft somit 1200 Kinder, Jugendliche und deren Eltern, welche ab November keinen Therapieplatz...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Georg Herrmann
LH Günther Platter und BK Sebastian Kurz zu Besuch im Mode- und Sporthaus "Mode von Feucht & Sportler", (v.li.): Jakob Oberrauch, Leopold Feucht jun., LH Günther Platter, Annemarie Feucht, BK Sebastian Kurz, Wolfgang Feucht und KR Leopold Feucht.
Video 8

Senkung der Sicherheitsstandards
Bundeskanzler zu Besuch in Innsbruck

INNSBRUCK. Heute war Bundeskanzler Sebastian Kurz zu einem Arbeitsgespräch in Innsbruck, im Rahmen eines Dialogs trafen die größten Traditionsverbände Tirols mit dem Bundeskanzler und dem Landeshauptmann Günther Platter zusammen. Weitere LockerungschritteIm Zuge des Medientermins verkündete der Kanzler, "dass die Sicherheitsstandards, die wir jetzt noch haben, im Zuge der nächsten Lockerungsschritte gesenkt werden könnten." Die Tiroler Schützen, die auch am Gespräch mit dem Kanzler und dem...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Ricarda Stengg
Projektauftakt des Dachverbandes an 90 Volksschulen in ganz Tirol. 3.267 Volksschulkinder aus 202 Klassen und 90 Schulen sind unter ugotchi.at zu finden.
3

Bewegungsoffensive
Projektauftakt an 90 Volksschulen

INNSBRUCK. Projektauftakt des Dachverbandes an 90 Volksschulen in ganz Tirol. 3.267 Volksschulkinder aus 202 Klassen und 90 Schulen sind unter ugotchi.at zu finden. In Innsbruck sind die Volksschule Innere Stadt, die Volksschule Saggen „Siebererschule“, die Volksschule in der Weingartnerstraße oder die Schule am Inn in der Siegmairstraße aktiv. Es geht rundZahlreiche Studien haben seit dem Beginn der Pandemie bestätigt, dass Sport genauso wichtig ist wie Schule. Die 16. Staffel von „UGOTCHI –...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Georg Herrmann
Anzeige
133 Stufen gilt es zu bezwingen, um das atemberaubende Panorama von der Aussichtsplattform des Stadtturms zu genießen.
3

Stadtturm Innsbruck
133 Stufen für ein alpin-urbanes Panorama

INNSBRUCK. Denselben Blick erleben, wie einst die Turmwächter im Mittelalter und so die Innsbrucker Altstadt aus der Vogelperspektive erkunden: Der Stadtturm Innsbruck eröffnet seinen Besucherinnen und Besuchern ein atemberaubendes Panorama! Ein wenig „atemberaubend“ ist auch der Aufstieg zur Plattform, gilt es doch immerhin 133 Stufen bis zur Plattform zu bezwingen. Die Belohnung ist nicht nur der unvergleichliche Ausblick auf die Stadt und ihr alpines Umfeld – man kann als Besucherin und...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Verkauf Bezirksblätter Tirol
Die neuen Träger des Petrus-Canisius-Ordens sind Thomas Plankensteiner und Herwig van Staa.
57

Gedanken
Diözese ehrt Tiroler Persönlichkeiten - Fotogalerie

INNSBRUCK. Im Rahmen eines festlichen Gottesdienstes im Dom zu St. Jakob in Innsbruck wurden der Petrus-Canisius-Orden an Thomas Plankensteiner und Herwig van Staa sowie 22 Ehrenzeichen verliehen. Die Namen aller Trägerinnen und Träger der Ehrenzeichen sowie alle Fotos finden Sie im Beitrag. Verleihung15 Silberne und sieben Goldene Ehrenzeichen sowie zwei Petrus-Canisius-Orden hat die Diözese Innsbruck verliehen. Im Rahmen eines festlichen Gottesdienstes im Dom zu St. Jakob in Innsbruck wurden...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Georg Herrmann
Das Land Tirol startet eine Impfkampagne.
3

Tirol impft
"Das Angebot soll in Anspruch genommen werden."

INNSBRUCK. Das Land Tirol statet eine Kampagne zur Impfbereitschaft von Menschen mit Behinderungen. Das Motto „Tirol impft. Ich hole mir mein Leben zurück“. AppellDa Menschen mit Behinderungen laut dem Tiroler Impfplan in der Weiterführung von Phase 1 gereiht sind, können sie priorisiert geimpft werden. „Ich rufe alle Menschen mit Behinderungen auf, dieses Angebot in Anspruch zu nehmen“, appelliert LR Fischer. Dazu wurde seitens des Landes auch eine Kampagne lanciert. Unter dem Motto „Tirol...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Georg Herrmann
Rückkehr in das gesellschaftliche und gesellige Leben ab 19. Mai.
2

Corona Öffnung
Ab 19. Mai kommen die Öffnungen, die ersten Reaktionen

INNSBRUCK. Gastro, Kultur, Sport - das gesellschaftliche und gesellige Leben wird mit Auflagen und Regeln wieder ermöglicht. Bund, Länder, Gemeinden und Sozialpartner haben sich über eine schrittweise Lockerung der Corona-Maßnahmen geeinigt. LH Platter fordert die Zulassung praktikabler Testmöglichkeiten durch die Bundesregierung. 19. MaiKnapp vor Pfingsten wird das gesellschaftliche und gesellige Leben wieder ermöglicht. Bundeskanzler Sebastian Kurz teilt mit: "Mit dem 19. Mai gibt es in allen...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Georg Herrmann
Das Tiroler Bestellverhalten in der Coronazeit wurde ausgewertet.

Bestell- & Essgewohnheiten
So isst…Tirol während der Corona-Pandemie

INNSBRUCK. Besonders in den Städten Innsbruck, Hall, Kufstein, Schwaz, Telfs und Wörgl ist die Nachfrage nach geliefertem Essen kontinuierlich in der Pandemiezeit angestiegen. Was wird bestelltGeschmacklich setzt sich das Siegertreppchen aus den Cuisines Burger, Pizza/Pasta und Vegetarisch zusammen. Dahinter folgen Sushi, Asiatisch und Kebap auf den nächsten Plätzen. Die Österreichische Küche schafft es in Tirol nicht in das Ranking der beliebtesten kulinarischen Richtungen. Vegetarische...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Georg Herrmann
In vielen Pfarren wird von den Erstkommunionskindern die Albe getragen, die für das Taufkleid steht.
Video

Gedanken
Der Sonntag in weißen Gewändern mit Video

INNSBRUCK. Nicht alle Pfarren feiern an diesem Weißen Sonntag Erstkommunion – ursprünglich bezog sich der Name des Tages auf das weiße Taufkleid. ErstkommunionenFür viele Pfarren ist der Weiße Sonntag, der Sonntag nach Ostern, traditionell der Tag der Erstkommunion. Heuer ist eine Feier von Erstkommunionen grundsätzlich wieder möglich, erklärt Seelsorgeamtsleiter Harald Fleißner: „Ich verstehe es als österliches Hoffnungszeichen, dass seit einiger Zeit Gruppentreffen in der Kinder- und...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Georg Herrmann
Nach Ostern gelten in Südtirol neue Corona-Regeln.

Südtirol
Neue Regeln nach Ostern.

IBK/BOZEN. In Südtirol gibt es nach den Osterfeiertagen neue Corona-Regeln. Für die Osterfeiertage (bis Montag, 5. April) gelten die strengen, weitgehend vom Staat vorgegebenen Regeln. Restriktivere Maßnahmen gelten bis zum 6. April 2021 für die Einreise aus Österreich. Grundsätzlich ist jede Einreise von Personen, die sich in den vorangegangen 14 Tagen länger als 12 Stunden in Österreich aufgehalten haben, an eine 14-tägige Quarantäne geknüpft, welche auch nicht durch einen negativen Test...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Georg Herrmann
Für drei Euro pro Tag könne man in ganz Österreich "unterwegs sein". Das Ticket um einen Euro pro Tag ist für die Innsbruckerinnen und Innsbrucker ein ansprechendes Angebot, da alle öffentlichen Verkehrsmittel um 365 Euro im Jahr unbegrenzt genutzt werden können.
2

1-2-3-Ticket
Für drei Euro pro Tag in ganz Österreich "unterwegs sein"

INNSBRUCK. Die Grundlage zur Umsetzung der dritten Stufe des 1-2-3-Klimatickets wurden mit breiter Mehrheit im Nationalrat beschlossen. Nur die FPÖ sprach sich gegen die Einführung des Klimatickets aus. Innsbrucks NR-Abgeordnete Tanda sieht mit dem Klimaticket auch einen Meilenstein für Innsbruck. Starker Anreiz„Das Klimaticket ist in vielerlei Hinsichten positiv für die Stadt Innsbruck. Dadurch wird ein beispielloser Anreiz für die Bürgerinnen und Bürger geschaffen, die gute...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Georg Herrmann
#comebackstronger als Devise, aber Warten auf die Sportöffnung ist noch angesagt. Gesundheitspsychologe Martin Kopp forert Öffnung der Sportstätten und warnt vor Folgekosten.

Warnung vor Folgekosten
Corona und Sport, zwischen Warten, Maßnahmen und Öffnung

INNSBRUCK. "#comebackstronger" als bundesweite Devise für die Rückkehr zum Sport, aber weiterhin ist Warten angesagt, wie Sportminister Werner Kogler festhält. Gleichzeitig fordert der Innsbrucker Gesundheitspsychologe Martin Kopp eine Öffnung der Sportstätten und Gültigkeit von Wohnzimmertests vor dem Training. Man müsse gerade jetzt die Menschen zum Sport animieren. Selbstkompetenz"Schon sehr kurze Einheiten von sportlicher Aktivität wirken sich positiv auf das Wohlbefinden aus". 150 Minuten...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Georg Herrmann
Die junge Tirolerin begeistert ihre 1,6 Millionen Follower mit stets neuen Ideen auf Tik Tok!
1 Video 5

Stadtblatt Interview mit Video & Podcast
TikTok-Star Anna Lena Strigl lebt ihren Traum

INNSBRUCK. Kreative Frisuren, witzige "Pranks" oder aktuelle Trends – der 24-jährigen Tirolerin Anna Lena Strigl gehen wohl nie die Ideen aus und davon sind auch ihre rund 1,6 Millionen Tik Tok Follower überzeugt. Wir haben ein Interview mit der sympathischen Tirolerin geführt und sie zu ihrem Leben als Social Media Star befragt! Außerdem haben wir auch eine Podcastfolge dazu aufgenommen, die unter folgendem Link abrufbar...

  • Tirol
  • Ricarda Stengg

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.