Investitionen

Beiträge zum Thema Investitionen

Für die Sanierung der VS St. Stefan erhielt die Stadtgemeinde 598.000 Euro vom Bund.

57 Projekte gefördert
Lavanttal profitiert von Gemeindemilliarde

3,64 Millionen Euro der „Gemeindemilliarde“ des Bundes landeten im Lavanttal und lösten hier ein Investitionsvolumen von 8,32 Millionen Euro aus. LAVANTTAL. Ab Juli des Vorjahres konnten österreichische Gemeinden Investitionszuschüsse bei ber Buchhaltungsagentur des Bundes (BHAG) beantragen. Dieses Gemeindepaket in Höhe von einer Milliarde Euro – auch bekannt als „Gemeindemilliarde“ – wurde ins Leben gerufen, um den von der Covid-19-Krise gebeutelten Gemeinden Österreichs bei Neu-Errichtungen,...

  • Kärnten
  • Lavanttal
  • Daniel Polsinger
Die Geschäftsführer Manfred Melzer und Herbert Dinauer organisierten kürzlich einen Vortrag mit Referent Markus Mika.

Wolfsberg
Im Fokus standen neue Immobilieninvestitionen

Bei dem Vortrag von Markus Mika drehte sich alles um die richtigen Investitionen. Die Veranstaltung fand noch vor der Corona-Krise statt. WOLFSBERG. Vor zwei Wochen lud die Firma Me-Di Financial Planning zu einer Informationsveranstaltung beim Hotel Aldershoff. Dabei klärte Referent Markus Mika über zwei Modelle auf: Neben dem bekannten Vorsorge-Modell "Anlegerwohnung" wurde die steueroptimierte Immobilieninvestition "Bauherrenmodell" vorgestellt, für die auch Landesförderungen generiert werden...

  • Kärnten
  • Lavanttal
  • Simone Koller
Den Fokus legte man unter anderem auf das Kommunale Tiefbauprogramm.
3

Bedarfszuweisungen
Zukunftsweisende Investitionen in Kärntens Regionen werden unterstützt

Bedarfszuweisungsmittel außer Rahmen: Millionen fließen auch 2020 in die Kärntner Gemeinden, konkret: 6,1 Millionen Euro für Klagenfurt Land 5,65 Millionen Euro für Villach Land8,21 Millionen Euro für Spittal3,45 Millionen Euro für Hermagor3,48 Millionen Euro für Feldkirchen4,71 Millionen Euro für St. Veit5,36 Millionen Euro für Wolfsberg6,97 Millionen Euro für VölkermarktKÄRNTEN. Kurz nach seinem Start als Gemeindereferent 2018 stellte Landesrat Daniel Fellner das neue und von ihm...

  • Kärnten
  • Vanessa Pichler
Ab Juli erhöht Asco die Kapazitäten mit der neuen Laserschneideanlage

St. Andrä: Asco investiert in neue Hightech-Laseranlage

Im Juli geht die Schneideanlage in Betrieb. ST. ANDRÄ. Das Unternehmen Asco investiert in eine Hightech-Laseranlage. Diese soll die Flexibilität bei der Verarbeitung von Stahl- und Edelstahlblechen erhöhen. Im Juli geht die neue Schneideanlage in Betrieb. Dann können auch Baustahlbleche mit einer Blechstärke von bis zu 25 mm und Edelstahlbleche mit einer Blechstärke von 30 mm verarbeitet werden. Im Dünnblechbereich ergeben sich durch die Neuanschaffung kürzere Durchlaufzeiten. Die neue...

  • Kärnten
  • Lavanttal
  • Kristina Orasche
Das gesamte Unternehmen soll in Werk III gebündelt werden
4

Wolfsberg: Hermes Pharma investiert in Standort

Bis 2019 sollen zehn bis 20 Millionen Euro in den Standort im Lavanttal fließen. WOLFSBERG. Der einzige Produktionstandort der Firma "Hermes Pharma" in Österreich befindet sich in Wolfsberg. Dort sind derzeit 276 Mitarbeiter beschäftigt. Bis 2019 sollen in den Standort zwischen zehn und 20 Millionen Euro investiert werden. Nahrungsergänzungsmittel Mit der Entwicklung und Herstellung von Brause-, Kau- und Lutschtabletten sowie Instantgetränken und Direktgranulaten konnte die Arzneimittelfirma...

  • Kärnten
  • Lavanttal
  • Kristina Orasche
2

Ski-Kinder fliegen mit Zauberteppich

Skigebiet Weinebene investiert eine halbe Million Euro in überdachten Kinderlift. petra.moerth@woche.at WEINEBENE. Auf eine kärntenweit einmalige Neuigkeit dürfen sich die jüngsten Skifahrer in der kommenden Wintersaison 2015/16 im Skigebiet Weinebene freuen: "Da unser alter Tellerlift bereits sehr desolat war, haben wir uns zum Bau eines neuen Kinderliftes entschieden", informiert Manfred Vallant, einer der beiden Geschäftsführer des Skigebietes Weinebene, die WOCHE-Leser. Überdachter...

  • Kärnten
  • Lavanttal
  • Petra Mörth

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.