Isolde Fürst

Beiträge zum Thema Isolde Fürst

Kommissar Phil Hogan beim Besuch des „Österreich-Stands“ im Rahmen eines Marktplatzes der Europäischen Länder mit Vertretern der Leader-Regionen, der Österreichischen Netzwerkstelle und des Bundesministeriums für Nachhaltigkeit und Tourismus.

Europäisches Netzwerk für ländlichen Raum
Heimische Leader-Regionen bei Großevent „NetworX“ in Brüssel

Mitte April trafen sich die Europäischen Regionen und die in der Regionalentwicklung tätigen Organisationen in Brüssel ein. Anlass war das zehnjährige Jubiläum der Errichtung des Europäischen Netzwerkes für den ländlichen Raum (ENRD). STEYR & STEYR-LAND. Unter den 400 geladenen Akteuren aus ganz Europa befanden sich auch drei heimische Leader-Regionen – die Nationalpark OÖ. Kalkalpen Region, die Region Linz-Land und die NÖ. Eisenstraße. Aufgabe des Europäischen Netzwerkes ist der Austausch und...

  • Steyr & Steyr Land
  • Lisa-Maria Auer
Über 90 TeilnehmerInnen aus 16 Leader-Regionen bekommen Informationen zum Thema Integration
2

Leader-Vernetzungstreffen zum Thema Integration

BEZIRK. Ende März fand in St. Johann in Tirol das erste europäische Vernetzungstreffen des transnationalen Leader-Projekts "Integration von Flüchtlingen in ländlichen Gebieten" statt. Es waren 16 Partnerregionen aus Deutschland, Schweden, Finnland und Österreich dabei. Der Regionalentwicklungsverein Zukunft Linz-Land wurde durch Geschäftsführerin Isolde Fürst und Ingrid Fremuth aus Kirchberg-Thening vertreten. Ziel der Veranstaltung war, Erfahrungen zu bisherigen Aktivitäten im Bereich...

  • Enns
  • Katharina Mader
3

Von Bruckner zum Radfahrnetzwerk

Die Leaderregionen haben sich der nachhaltigen Entwicklung des jeweiligen Gebietes verschrieben. BEZIRK (wom). "Leader ermöglicht, dass innovative Ideen in unserer Region realisiert werden können. Ohne diese Unterstützung wäre vieles nicht möglich", betont Isolde Fürst, Geschäftsführerin des Regionalentwicklungsvereins Linz-Land. Die aktuelle Förderperiode der Leaderregion Linz-Land läuft noch bis 2020. Knapp drei Millionen Euro stehen dabei für die Umsetzung verschiedener Projekte zur...

  • Linz-Land
  • Oliver Wurz
Leader-Geschäftsführerin Isolde Fürst, Obmann-Stv. Bgm. Mario Mühlböck (Wilhering), Obmann-Stv. Bgm. Robert Zeitlinger (St. Florian), Leader-Obmann Bgm. Dr. Christian Kolarik (Kronstorf)

Infoabend von Regionalentwicklungsverein Zukunft Linz-Land

REGION. Der Regionalentwicklungsverein Zukunft Linz-Land veranstaltet am Mittwoch, 15. Februar, um 19 Uhr im Gasthof Hotel Stockinger in Ansfelden eine Informationsveranstaltung über Fördermöglichkeiten und Unterstützungsangebote in der aktuellen Förderperiode bis 2020. Die Gemeinden des Bezirkes Linz-Land engagieren sich seit vielen Jahren für das „Miteinander Gestalten“ im Rahmen einer zukunftsorientierten Regionalentwicklung. Zahlreiche Gemeinschafts- und Einzelprojekte wurden...

  • Enns
  • Andreas Habringer
Isolde Fürst gemeinsam mit Mario Mühlböck , Robert Zeitlinger und Christian Kolarik (v. l.).

Nachhaltigkeit ist der Schlüssel

Die Leader-Region Linz-Land trägt wesentlich zu einer positiven Entwicklung des Bezirks bei. BEZIRK (wom). Linz-Land hat sich in der Förderperiode 2007 bis 2013 erstmals am EU-Regio-nalförderprogramm "Leader" beteiligt. In diesem Zeitraum wurden rund 100 Projekte in den verschiedensten Lebensbereichen umgesetzt. Auch in der neuen Förderperiode von 2014 bis 2020 sind alle 22 Gemeinden beteiligt. "Leader ermöglicht die Umsetzung von nachhaltigen und innovativen Projekten in unserer Region, die...

  • Linz-Land
  • Oliver Wurz
Die Leader-Regionen Linz-Land und Traunviertler Alpenvorland freuen sich über die Auszeichnung ihres Vierkanter-Projekts! v.l.n.r.: LR Max Hiegelsberger, GF Christian Schilcher, LAbg. Franz Schillhuber, Bgm. Robert Zeitliner, GF Isolde Fürst, Bgm. Mario Mühlböck, Dir. Dr. Hubert Fachberger, BM DI Andrä Rupprechter

Leader-Preis für das Projekt "Vierkanter - Neues Leben in alten Höfen"

167 Projekte aus allen Kategorien und allen Regionen waren für den Preis eingereicht worden. BEZIRK, OÖ. „Die oberösterreichischen LEADER-Regionen haben in der vergangenen Förderperiode 2007 bis 13 hervorragende Arbeit geleistet und gemeinsam mit hunderten Projektträgern im ländlichen Raum tolle Projekte umgesetzt. Mit dem LEADER-Preis 2015 wollen wir einige der besten Ideen noch einmal vor den Vorhang holen“, sagt Landesrat Hiegelsberger anlässlich der Verleihung des "LEADER-Preises" 2015....

  • Kirchdorf
  • Martina Weymayer
Die Buchautoren rund um Historikerin Katharina Ulbrich (li.) aus Waldneukirchen, v. li.: Isolde Fürst (GF Leaderregion Linz-Land), Steyrs Bezirksbauernkammerobfrau Traudi Huemer, Christian Schilcher (GF Leaderregion Traun4tler Alpenvorland) und Marianne Wörndl (Grafikerin) aus Ansfelden.
9

Vierkanter als Kulturgut erhalten und beleben

Neues Leben in alten Höfen: Unter diesem Titel erscheint im September 2014 ein Buch – mit Beratungsfunktion. BEZIRK. Unzählige Vierkanter prägen das Landschaftsbild im Raum Steyr, Kirchdorf und Linz-Land. Ob majestätisch oder klein und bescheiden, alt oder renoviert – das einzigartige kulturelle Erbe gilt es auch für die nächsten Generationen zu sichern. Interviews mit Hofbesitzern Die Leaderregionen Traun4tler Alpenvorland und Linz-Land haben sich die Erhaltung der „sanften Riesen“ auf ihre...

  • Kirchdorf
  • Sabine Thöne
LEADER-Manager Christian Schilcher MBA,  Direktor DI Dr. Hubert Fachberger hlfs St. Florian, LEADER Obmann LAbg. Bgm. Franz Schillhuber, Präsident der OÖ Landwirtschaftskammer ÖR Franz Reisecker, Landesrat Max Hiegelsberger, LEADER Obmann Bgm. Dr. Christian Kolarik, Bgm. Robert Zeitlinger St. Florian, o.Unv. Prof. Dr. Roman Sandgruber, LEADER-Managerin Isolde Fürst (von links).

Tag der Vierkanter: "Ansichten. Einsichten. Aussichten"

Lebens- und Arbeitswelt Vierkanter als Markenzeichen einer Region BEZIRK (wey). Unter dem Motto „Ansichten. Einsichten. Aussichten“ luden die Leader-Regionen Linz-Land und Traunviertler Alpenvorland am 6. November zum großen Vierkanter-Symposium in die hlfs St. Florian. Hochkarätige Referenten/innen gaben einen Ein-blick in die Welt der Vierkanter: Ausgehend von der Geschichte dieser einzigartigen Hofform und ihrer Bedeutung für die Entwicklung der Regionen ging es vor allem darum, notwendige...

  • Kirchdorf
  • Martina Weymayer

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.