Itter

Beiträge zum Thema Itter

Laufmeisterschaften in Itter.

Laufsport
Bergläufer kürten in Itter ihre Meister

ITTER, KITZBÜHEL. In Itter gingen an zwei Wochenenden die Tiroler und österreichischen Meisterschaften im Berglauf in Szene. Die Landesmeistertitel gingen an Thomas Roach (SK Rückenwind) und Susanne Mair (Thal-Assling). Die Staatsmeistertitel sicherten sich Manuel Innerhofer (LC Oberpinzgau) und Andrea Mayr (SVS-LA Schwechat). Für den LSV 1990 Kitzbühel gab es bei beiden Bewerben Spitzenresultate in den diversen Altersklassen für Peter Flunger, Ferdinand Oberhofer, Jutta Hain, Andreas Hain,...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
"Aufgebettet bei" ... Marion Hölzl, KRAFTalm.

Ferienregion Hohe Salve
Aufgebettet bei: Die Vermieter der Ferienregion Hohe Salve

Eine "Roomtour" durch neue bzw. renovierte Beherberungsbetriebe der Region Hohe Salve. HOHE SALVE. Mit der Videoserie „Aufgebettet bei“, dessen Pilotprojekt die neue KRAFTalm in ihrem neuen Gewand vorstellt, werden neu errichtete beziehungsweise renovierte Pensionen und Hotels mit einer moderierten „Roomtour“ präsentiert. Die Videoserie wird auf den Kanälen YouTube, Instagram und Facebook der Ferienregion Hohe Salve veröffentlicht. "Video-Marketing sollte in keinem erfolgreichen Marketing-Mix...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Betriebsleiter Reinhard Astner, Betriebsleiter Tobias Laner, Thomas Gastl, Geschäftsführer Anton Pletzer und Friedl Eberl (v. li.).

Mehrfach ausgezeichnet
Bergbahn Hopfgarten-Itter räumt bei Skiareatest ab

Friedl Eberl wurde als Seilbahner des Jahres 2021 ausgezeichnet. HOPFGARTEN, ITTER (jos). Das Skiareatest-Team unter Präsident Klaus Hönigsberger war auch in dieser etwas schwierigen Wintersaison unterwegs, um Skigebiete nach den bewährten und umfassenden Skiareatest-Kategorien zu testen und zu bewerten. Das Testteam besteht insgesamt aus 220 erfahrenen Mitgliedern (unter anderem Exekutive, Journalisten, Seilbahnbedienstete, Wirtschafts-Spezialisten und fachlich kompetente Hobby-Skiläufer), die...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Johanna Schweinester
Der Niederseilpark befindet sich an der Talstation der Salvistabahn.
4

Salvistabahn Itter
Salvista Stadl und Niederseilpark erstmalig im Sommer geöffnet

Après-Ski-Bar wurde zu Restaurant mit angrenzendem Spielplatz umgebaut. ITTER (jos). Seit knapp 20 Jahren gilt das Salvista Stadl nach einem Skitag als Treffpunkt für Jung und Alt. Im vergangenen Jahr wurde das Après-Ski-Lokal an der Talstation der Salvistabahn in Itter von den Eigentümern Patrizia und Leonel Magalhaes da Silva zu einem Gastronomiebetrieb umgebaut. Mit dem Start des Sommerbetriebes öffnet nun auch das Restaurant, in dem viele Neuerungen auf die Gäste warten: Neben dem neuen...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Johanna Schweinester
Intersport Okay mit Standort in der Talstation der Salvistabahn in Itter.
2

Geschäft & Verleih
Intersport Okay in Itter am Puls der Zeit

Tiroler Know-How an der Salvistabahn in Itter. ITTER (jos). Das Gebäude der Talstation der Salvistabahn in Itter ist nun auch der Standort einer Geschäftsstelle von "Intersport Okay". Dort stehen den Kunden die neuesten Innovationen an Sportgeräten und Bekleidung zur Verfügung. Auf die Bedürfnisse des Standortes ausgerichet, zielt Intersport Okay Itter besonders auf die Trendschwerpunkte Wandern und Fahrradfahren ab. Digitale Lösungen machen es den Kunden noch einfacher, schnell an ihre...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Johanna Schweinester
Ruhebereich der neuen Kraftalm an der Mittelstation der Salvistabahn.
4

Kraftalm
Bergrefugium zum Kraft tanken an der Salvistabahn

ITTER (jos). Seit 111 Jahren ist die Kraftalm an der Mittelstation der Salvistabahn in Itter die Heimat der Familie Hölzl. In fünfter Generation bewirten die Schwestern Marion und Evelyn nun den Betrieb, der sich seit kurzer Zeit in neuem Gewand zeigt. Die alte Skihütte wurde vor kurzer Zeit komplett abgetragen und nun als topmoderner Beherbergungsbetrieb mit 29 Zimmern, Lofts,  Suiten und Seminarräumlichkeiten wieder aufgebaut. Dabei wurden die Altholzbretter der alten Hütte wieder in das...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Johanna Schweinester
Der neu angelegte Speichersee liefert im Winter das Wasser für die Beschneiung der Skipisten.
2

Bergbahn Hopfgarten-Itter
Nachhaltig und umweltbewusst auf die Kleine Salve

Bergbahn Hopfgarten-Itter ist bestrebt, ökologischen Fußabdruck stetig zu verringern. ITTER (jos). Im April 2020 wurde mit dem Neubau der Salvistabahn auf die Kleine Salve in Itter begonnen (die BEZIRKSBLÄTTER berichteten). Die neue Seilbahn wurde pünktlich zur Wintersaison 2020/21 fertiggestellt. Umweltbewusstsein und Nachhaltigkeit standen bei der Bergbahn Hopfgarten-Itter dabei im Vordergrund. Durch die schonende Bauweise und Architektur fügen sich das Betreibsgebäude und die Liftstationen...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Johanna Schweinester
Die Bevölkerung in Itter ist aufgrund eines erhöhten Infektionsgeschehens dazu aufgerufen, sich mittels PCR-Grugeltest auf das Coronavirus testen zu lassen.

21 Corona-Infektionen
Testaufruf für die Bevölkerung der Gemeinde Itter

 PCR-Gurgeltests werden am 19. und 20. Mai im Feuerwehrhaus in Itter durchgeführt. ITTER (jos). In der Gemeinde Itter sind mit Stand heute, 18. Mai, 21 Personen aktiv mit dem Coronavirus infiziert. "Aufgrund des Infektionsgeschehens haben wir gemeinsam mit der Gemeinde beschlossen, die Bevölkerung vermehrt zu testen, um einen möglichst umfassenden Einblick in das Infektionsgeschehen zu erhalten", so Bezirkshauptmann Michael Berger. „Ich appelliere an die Bevölkerung in Itter und alle Personen,...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Johanna Schweinester
Auch die Zahlen zur Lebensqualität in allen 20 Bezirksgemeinden liefert der WIFO-Index.
10

WIFO-Index exklusiv
WIFO-Index: So lebt es sich in unseren Gemeinden

Exklusiv: Kleinräumiger Blick auf Vorkrisenniveau und Bundesländerskala zur ökonomischen Betroffenheit in der Covid-19-Pandemie. WIEN, TIROL, BEZIRK KITZBÜHEL. Der WIFO-Lebenssituationsindex beleuchtet exklusiv für das lokale Nachrichtennetzwerk der Regionalmedien Austria (u. a. Bezirksblätter) die Lebensumstände auf kleinräumiger Ebene in den 2.122 Wohngemeinden Österreichs. Dabei werden die auf die Lebensumstände einwirkenden Faktoren wie Einkommen, Erwerbsintensität, Alter und Qualifikation...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Aktiv-Programm und Garantien in der Region (Bild: Itter).

Ferienregion Hohe Salve
Aktiv und mit Garantie zum Sommererlebnis

Sommer-Aktiv-Programm und Durchführungsgarantie in der Ferienregion Hohe Salve. HOHE SALVE. Wer sich gerne von ausgebildeten und ortskundigen Guides durch die Region führen lässt und es liebt, neue Erlebnisse zu sammeln, ist beim Sommer-Aktiv-Programm der Ferienregion Hohe Salve genau richtig. Von aussichtsreichen Wanderungen über einen spannenden Bauernhoftag bis hin zu kulinarischen E-Bike-Touren: Das Aktivprogramm ist voller Highlights für Jedermann. DurchführungsgarantieDie Hohe Salve...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Glasfaserausbau in der Marktgemeinde Hopfgarten.

Hopfgarten - Glasfaser
Glasfaserausbau schreitet in Hopfgarten voran

Mit der Übernahme von KTV Hopfgarten durch die Kommunalbetriebe Hopfgarten GmbH im Jahr 2020 wurde die Grundlage für den Glasfaserausbau im Gemeindegebiet von Hopfgarten geschaffen. HOPFGARTEN. "Es werden nun laufend Erschließungen mit Breitbandinternet über Lichtwellenleiter durchgeführt. Bereits im letzten Jahr wurde eine Verbindung von „Ittenbichl“ über die Siedlung „Brumma“ in die Kelchsau geschaffen", so Bgm. Paul Sieberer. Anschlüsse in KelchsauIn der Kelchsau sollen auch heuer die ersten...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Einer der größten Einsätze für die Feuerwehr beim Großbrand der Tischlerei Decker im Jahr 2019.

FFW Itter
Feuerwehr Itter seit 100 Jahren im Einsatz

Feuerwehr-Gründung 1921; aktueller Mannschaftsstand mit 45 Aktiven und 16 Reservisten. ITTER. Am 19. März 1921 – vor 100 Jahren – gründeten 14 Itterer Männer und Burschen eine Feuerwehr in der Gemeinde Itter. Besonders darum bemüht hatten sich Isidor Gratt (Kollerbauer, erster Kommandant) und Josef Pockenauer (Schmiedbauer, Vize-Kdt.). Erste Zeughäuser wurden als Holzbauten im Kirchdörfl, Ittererdörfl und dann auch im Schwendter Dörfl errichtet. "Dort waren Leiterwägen eingestellt, die von...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Von Itter nach Hochfilzen (Bild: Neubauphase 2019) übersiedelte die Fa. "BiologoN".

DLG-Preis für BiologoN
BiologoN erhielt Preis für Produktqualtität

„Preis für langjährige Produktqualität“ – DLG bestätigt kontinuierliche Qualitätsleistung. HOCHFILZEN. Die BiologoN GmbH aus Hochfilzen ist vom Testzentrum Lebensmittel der DLG (Deutsche Landwirtschafts-Gesellschaft) zum neunten Mal mit der Unternehmensauszeichnung „Preis für langjährige Produktqualität“ ausgezeichnet worden. Seit vielen Jahren lassen Unternehmen der Lebensmittelwirtschaft ihre Produkte freiwillig durch Sachverständige der DLG testen. Um dieses Qualitätsstreben zu fördern,...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Top-Ausblicke auf die Region von der Hohen Salve aus.

ORF III – Kitzbüheler Alpen
„Land der Berge“: In den Kitzbüheler Alpen mit Marlies Raich

Sendetermin: „Land der Berge“ am Donnerstag, 11. März, 20.15 Uhr in ORF III. BEZIRKE KITZBÜHEL, KUFSTEIN. TV-Publikumsliebling und ehemalige Skikönigin Marlies Raich entdeckt bereits zum fünften Mal für „Land der Berge“ die schönsten Regionen in Österreichs Alpen: Diesmal meldet sie sich aus den Kitzbüheler Alpen. Ihre sportlichen Abenteuer führen Sie auf Almen und Plätze rund um einen der schönsten Aussichtsberge in Tirol: Die 1.829 Meter hohe Hohe Salve. Ihre TV-Erkundungen führen Marlies...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Im Gemeinderat Geld für Verbauungsprojekte genehmigt.

Itter - Wildbachverbauung
Verbauungsprojekte im Itterer Budget berücksichtigt

Budgetansätze für Schutzprojekte Schösserbachl und Stallfeldgraben in Itter. ITTER. Der Itterer Gemeinderat beschloss noch im Dezember einstimmig die Aufnahme der Kosten von 70.000 € für die Wildbachverbauung am Schösserbachl (28 % der Gesamtkosten) ins Budget 2021. Zudem wurden 15.000 € für das Verbauungsprojekt "Stallfeldgraben" budgetiert. Das Projekt "Schösserbachl" wurde bereits von der Wildbach- und Lawinenverbauung Wörgl ausgearbeitet. Ziel ist der Schutz von zwei am Schwemmkegel des...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Im Gemeinderat Itter wurden Umwidmungen beschlossen.

Gemeinde Itter - Flächenwidmung
Umwidmungen nötig, um Hofstelle weiter zu führen

ITTER. Der Itterer Gemeinderat beschloss im Dezember einstimmig Flächenwimdungsänderungen im Bereich der Hofstelle Unterlaiming, die ursprünglich in Kombination mit dem daneben gelegenen Gasthof Schlossblick geführt wurde. Der Gasthof wurde vor einiger Zeit abgetragen und mit einer Wohnsiedlung neu bebaut. Nach einem Besitzerwechsel soll nun die Hofstelle weitergeführt und den aktuell notwendigen Anforderungen an eine zeitgemäße landwirtschaftliche Betriebsführung angepasst werden. Dazu war die...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Eröffnungsbilanz in Itter beschlossen.

Itter – Eröffnungsbilanz
12,45 Millionen Euro in Itterer Eröffnungsbilanz

ITTER. Auch in der Gemeinde Itter wurde laut Vorgaben der neuen VRV 2015 erstmals eine Eröffnungsbilanz (per 1. 1. 2020) im Gemeinderat einstimmig beschlossen (Beschluss im Dezember, Anm.). Die Bilanzsumme beträgt demnach 12,45 Millionen Euro. Das langfristige Vermögen summiert sich auf 11,86 Mio. €, das kurzfristige auf 593.658 €, das Nettovermögen auf 10,45 Mio. €. Investitionszuschüsse machen 946.959 € aus, lang- und kurzfristige Fremdmittel betragen 1,05 Mio. €.

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Gebühren in Itter beschlossen.

Gemeinde Itter – Gebühren 2021
Zurückhaltung bei Gebührenerhöhungen in Itter

ITTER. Bgm. Josef Kahn berichtet im Itterer Dezember-Gemeinderat über die Empfehlung des Wirtschaftsausschusses, dass 2021 möglichst keine Gebührenerhöhungen vorgenommen werden sollten. Einzig der Babygutschein und die Kindergartenbeiträge für Dreijährige sowie die Nachmittagsbetreuung sollen minimal angepasst werden, da gerade in diesem Bereich sehr hohe Kosten aufzuwenden sind. Der Gemeinderat schloss sich dem Vorschlag einstimmig an. Somit blieb ein Großteil der Abgaben, Gebühren, Steuern...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Die Grundwassersituation darf sich durch den geplanten Hochwasseschutz nicht verschlechtern. Kernbohrungen wie hier in Itter geben Aufschluss.
2

Erkundungen gestartet
Vorarbeiten für Hochwasserschutz an Brixentaler Ache

BRIXENTAL (jos). Im Brixental starten im Abschnitt zwischen Hopfgarten und Wörgl die ersten Untergrunderkundungen für das geplante Hochwasserschutzprojekt. Sie sind Teil der vom Wasserverband im Herbst 2020 beauftragten Planungsarbeiten für den Hochwasserschutz von 21 Hektar Bauland sowie wichtigen Bahn- und Straßenverbindungen. An über 50 Stellen werden nunmehr Kernbohrungen, Schürfe und Rammsondierungen durchgeführt. Rückhaltebecken in Itter geplant Das Hochwasserschutzprojekt im Brixental...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Johanna Schweinester
3

Neue Salvistabahn in der SkiWelt Itter mit technischen Innovationen

Am 26. November 2020 war es so weit – die Seilbahnbehörde verkündet den positiven Bescheid zum Betrieb der neuen Salvistabahn in Itter. Die Freude unter den Verantwortlichen ist natürlich riesengroß! Die neue Bahn wurde mit der Fa. Doppelmayr realisiert und ist ein perfektes Beispiel dafür, dass die Seil-bahngeneration D-Line mit ihren zahlreichen Innovationen laufend weiterentwickelt wird. Die komfortablen OMEGA V Kabinen sind mit einer Sitzheizung ausgestattet und weltweit erstmalig verfügt...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • SkiWelt Wilder Kaiser - Brixental

Ferienregion Hohe Salve
Hohe Salve Magazin Winter 2020/21 – jetzt online!

Das offizielle Gästemagazin der Ferienregion Hohe Salve stellt Friedl Eberl, Betriebsleiter der Bergbahn Hopfgarten, und die "Maurer-Bäurin" Burgi Schipflinger vor, berichtet über die neue Salvistabahn und den neuen KAT Walk Winter, verrät wie der Kaiserschmarren besonders flaumig wird und gibt Tipps für das große Winterabenteuer. Außerdem gibt es noch viele weitere spannende Geschichten und interessante Neuheiten aus der Ferienregion Hohe Salve. Das Hohe Salve Magazin erhalten Sie beim TVB...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Karl Künstner
Am s'elsbethen: Bgm. Paul Sieberer, Künstler Karl Hartwig Kaltner, Heimleiter Christian Glarcher und Bgm. Josef Kahn.

s'elsbethen in Hopfgarten
Neues Konzept im Sozialzentrum bewährte sich bereits

Gemeinschaftsprojekt der Gemeinden Hopfgarten und Itter: s'elsbethen – Heimat für betagte Mitbürger. HOPFGARTEN, ITTER (be/niko). Vor wenigen Wochen wurde das neue Alten-, Wohn- und Pflegeheim s'elsbethen in Hopfgarten bezogen. Kürzlich fand die Segnung der Kapelle des Wohnheimes statt – wir berichteten bereits. Eine offizielle Eröffnung bzw. Einweihung des Komplexes "s'elsbethen" konnte (corona-bedingt) nicht stattfinden, für Interessierte gab es jedoch Führungen durch das Haus. Am 21. Oktober...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Eröffnung im kleinen Kreis (hi. li. Bgm. Paul Sieberer).

s'elsbethen in Hopfgarten
Kapelle im s'elsbethen konnte feierlich gesegnet werden

Gemeinschaftsprojekt der Gemeinden Hopfgarten und Itter: s’elsbethen – Heimat für betagte Mitbürger. HOPFGARTEN, ITTER (be). Vor wenigen Wochen wurde das neue Alten-, Wohn- und Pflegeheim s'elsbethen in Hopfgarten bezogen. Am vergangenen Freitag fand die Segnung der Kapelle des Wohnheimes statt. Karl Hartwig Kaltner hat der Kapelle im Altenwohnheim ihren Charakter gegeben. „Neben der Pflege geht es in einem Altenwohnheim auch noch um andere Themen, das Spirituelle, das Geistige. Hier leben...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Die Gemeinde Itter schaffte Rang 66.

Top-250-Gemeinderanking
Vier Bezirksorte im 250er-Ranking

Daten-Check für Österreichs Kommunen; Itter, St. Johann, Oberndorf, Reith in Top-250. WIEN, BEZIRK KITZBÜHEL (niko). Das Gemeindemagazin "public" hat erneut das Top-250-Gemeinderanking veröffentlicht. In Kooperation mit den Experten des KDZ (Zentrum für Verwaltungsforschung) wurden alle österreichischen Gemeinden dem jährlichen Daten-Check unterzogen. Seit neun Jahren kommt der von den Experten des KDZ entwickelte Quicktest zum Einsatz, um die Bonität aller Gemeinden standardisiert zu bewerten....

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.