Alles zum Thema Jäger

Beiträge zum Thema Jäger

Lokales

Gesucht: Wer absolvierte 1965/66 Präsenzdienst in der Klagenfurter Windischkaserne?

Nach 50 Jahren suchen fünf Steirer ihre ehemaligen Bundesheer-Kameraden aus Kärnten. KLAGENFURT/ADMONT (emp). Vor genau fünf Jahrzehnten absolvierte eine Truppe von rund 20 jungen Männern, damals im Alter von 18 und 19 Jahren, aus Kärnten und der Steiermark ihre Bundesheer-Zeit in der Klagenfurter Windischkaserne. Wer wird gesucht? Acht von ihnen, darunter Johann Gschwind, Josef Aschermayer, Heinz Flatschacher, Andreas Hatzl, Wilhelm Krassnitzer, Gustav Wölger, Franz Doppelreiter und...

  • 26.11.15
Freizeit

Pirsch auf Rotwild im Hochgebirge

BUCH TIPP: Kranabitl/Greßmann/Zeiler – "Berghirsche" Der einzigartige Bildband beschreibt und zeigt den Berghirsch in seinem kargen, von Menschen verlassenen Lebensraum in unseren Alpen. Enthalten sind viele faszinierende Fernaufnahmen des Wildes in allen Jahreszeiten, das macht dieses Hochgebirgswild so geheimnisvoll. Dieses Buch zu gestalten war sicher eine Herausforderung – sie ist gelungen! Österreichischer Jagd- und Fischerei-Verlag, 160 Seiten, 49,- € Weitere Buch-Tipps finden Sie...

  • 21.10.15
  •  3
Lokales

Wer sich einen echten Jäger nennen will ...

BUCH TIPP: Bruno Hespeler – "Jägerhandwerk" Bruno Hespeler appelliert an die Moral, schreibt über das "Handwerk" Jagd, was heute durch technische Helferleins oft vergessen wird. Das Praxishandbuch zeigt die Errichtung eines Boden- oder Hochsitzes, vermittelt das Wissen rund um die Pirsch, über das Verhalten des Wildes, Verwertung etc. und erklärt, wie viel Hege und Technik die Jagd verträgt. Österreichischer Jagd- und Fischerei-Verlag, 312 Seiten, 39 € Weitere Buch-Tipps finden Sie...

  • 06.10.15
Lokales

Mankeis, Murmandl & Co im Focus

BUCH TIPP: Zeiler/Preleuthner – "Murmeltiere" Manchmal lassen sich die tagaktiven Murmeltiere auf Bergwiesen gut beobachten, die meiste Zeit verbringen sie aber unter der Erde. Das Buch bringt Naturliebhabern und Jägern diese Tiere noch näher: Lebensweise, Lebensraum und soziales wird verständlich und mit vielen Fotos aufbereitet. Jäger erfahren alles über Bejagung und Verwertung, Rezepte gibt's als Zugabe. Österreichischer Jagd- und Fischerei-Verlag, 160 Seiten, 35 € Weitere Buch-Tipps...

  • 05.09.15
Lokales

BUCH TIPP: Von Selbstfindung und Zerstörung

Will Andrews flüchtet vor der erdrückenden Zivilisation, sucht sich selbst. Er schließt sich einer Jagd-Expedition in ein entlegenes Tal an, wo riesige Büffelherden weiden. Die Reise um 1870 ist geprägt von Armut, Entbehrungen und Strapazen. Voller Sehnsucht nach der Natur erträgt Will alles, findet ein Paradies – und erfährt den hirnlosen Mechanismus des Tötens. John Williams erzählt wuchtig, ergreifend - großartig! Verlag dtv, 368 Seiten, 22.60 € Weitere Buch-Tipps finden Sie...

  • 21.04.15
  •  1
Freizeit

BUCH TIPP: Tiefe Einblicke in das Hahnenrevier

April – Hochzeit bei den wilden Hühnern, die Auerhahn-Balz erreicht den Höhepunkt. Helmut Fladenhofer stellt seine Tiere vom Rosenkogel in der Weststeiermark vor, porträtiert die "Urhähne" in allen Lebenslagen, dokumentiert ihren Lebensraum und dessen Erhaltung. Ein für Jäger und Naturfreunde gewinnendes Werk über diese seltenen, an die Umwelt hohe Ansprüche stellenden Waldbewohner. Österr. Jagd- und Fischerei-Verlag, 160 Seiten, 49,– € Weitere Buch-Tipps finden Sie...

  • 05.04.15
  •  2
Lokales
Die Bevölkerung, alle Jäger und Freunde der Jagdmusik sind herzlich eingeladen

15 Jahre Chor der Kärntner Jägerschaft

Im K3 in St. Kanzian wird am Freitag, dem 27. März, um 20 Uhr zum Bezirkskonzert geladen. Mitwirkende bei der Veranstaltung sind JHBG Petzen und der Kärntner Viergesang. Moderation: Franz Ferstner. VVK: 10 € (bei den Bezirksstellen und der Landesstelle der Kärntner Jägerschaft sowie bei den Sängern), AK: 12 €

  • 23.03.15
Freizeit

BUCH TIPP: Bär - ein Symboltier im Pracht-Portrait

Faszinierend und auch voller Angst ist das Verhältnis zwischen Mensch und Bär. Sein Mythos begleitet uns ein Leben lang. Doch die wenigsten bekommen das bei uns so seltene und größte wilde Raubtier Europas zu Gesicht. Der Fotoband, bestückt mit viel Wissen rund um das Tier, macht vieles wett. Die Faszination Bär in Bildern - ein würdiges Portrait. Österreichischer Jagd- und Fischerei-Verlag, 176 Seiten, 49 € Weitere Buch-Tipps finden Sie hier: Bezirksblätter Buch-Tipps

  • 22.11.14
Lokales

BUCH TIPP: Über das Für und Wider der Jagd

Herbstzeit ist Wildbretzeit, Zeit der Jäger und Heger, die um ein Gleichgewicht von Wild und Wald bemüht sind, natürliches "Raubwild" ersetzen. Auf der anderen Seite stehen aber Jäger selbst im Schussfeld, wenn Jagdpraktiken, Trophäenkult, Gatterhaltung etc. angeprangert werden. Das Buch hält Jägern und Gegnern einen Spiegel vor. Ein spannungsgeladenes und aufklärendes Werk für alle! Stocker Verlag, 160 Seiten, € 19,90 Weitere Buch-Tipps finden Sie hier: Bezirksblätter...

  • 29.10.14
Freizeit

BUCH TIPP: Portrait eines archaischen Wesens

Der große Bildband ist ein Plädoyer für das Schwarzwild, das heute nach Meinung der Autoren zu Unrecht eher als Schadwild im Visier der Jäger steht. Mit der Kamera nähert sich Autor Markus Zeiler ehrerbietend Ebern und Sauen in allen Lebenslagen. Wildbiologe Hubert Zeiler gelingt die Näherung mit seinen Texten. Ein spannendes, wunderbares Wildschwein-Buch. Österr. Jagd- und Fischereiverlag, 160 Seiten, 49 € Weitere Buch-Tipps finden Sie hier: Bezirksblätter Buch-Tipps

  • 26.10.14
  •  1
Freizeit

BUCH TIPP: Prächtiges Rotwild in freier Wildbahn

Der "Faszination Rotwild" nähert sich der Bild-prächtige Band „Auf der Fährte der Hirsche“ mit 12 einfühlsamen Portraits majestätischer Tiere in einem der schönsten Rotwildreviere Deutschlands. Über Jahre begleitet und fotografiert Heinz-Dietrich Hubatsch diese zu Prachtexemplaren heranwachsenden Könige der Wälder. Das Buch lässt Jägerherzen höher schlagen. Stocker Verlag, 200 Seiten, € 29,90 Weitere Buch-Tipps finden Sie hier: Bezirksblätter Buch-Tipps

  • 23.09.14
  •  1
Lokales

BUCH TIPP: Prächtiges Porträt einer Jagdart

Alle Guten Dinge sind drei: Nach „Schweiß“ und "Ferm" entführt Markus Zeiler in seinem neuen Edelband "Beize" in die Welt der jagenden Greifvögel. Der Fotograf stellt mit viel Gefühl und mit Feuereifer die Beziehung zwischen Greifvogel und Falkner dar, gewährt mit dramatisch ins Szene gesetzten Abläufen der Beizjagd auch dem Kenner neue und faszinierende Einblicke. Das atemberaubende Werk gibt's im Schuber! Österr. Jagd- und Fischerei-Verlag, 204 Seiten, 127 € Weitere Buch-Tipps finden...

  • 01.04.14
  •  2
Lokales

Jägermesse und Jägerschlag

BAD EISENKAPPEL. Die Jägerschaft des Vellachtales veranstaltete kürzlich zum Erntedank eine Jägermesse. Sie wurde im Park vor dem Schloss Hagenegg von Pfarrer Leopold Zunder gelesen und vom Jägerchor Bad Eisenkappel gesanglich umrahmt. Nach der Messe wurde Martin Orasche (links) aus Leppen symbolisch zum Jäger geschlagen.

  • 09.09.13
Lokales
Jäger aus ganz Kärnten danken bei der Jägerwallfahrt für die Ernte und bitten um weitere, unfallfreie Jagdausübung
2 Bilder

Die Jäger pilgern wieder

Zum elften Mal findet am Sonntag, dem 4. November, die Jägerwallfahrt mit Hubertusmesse im Stift St. Georgen statt. Verantwortungsvoller Umgang mit Natur und Wildtieren - das ist das oberste Gebot für die Kärntner Jäger. Eine ebenso große Rolle spielt das jagdliche Brauchtum, das heuer am 4. November besonders gelebt wird: An diesem Tag findet nämlich die Jägerwallfahrt mit Hubertusmesse im Stift St. Georgen am Längsee statt. Die Legende des Hubertus Doch woher stammt eigentlich der...

  • 24.10.12
LokalesBezahlte Anzeige
2 Bilder

Erntedankfest mit "G’schmackigem vom Bauern, Jäger und Fischer"

Ort: Hauptplatz, Obervellach 10.30 Uhr: Festgottesdienst in der Pfarrkirche St. Martin mit anschl. Festumzug zum Hauptplatz ab 12 Uhr: Erntedankfest mit „G’schmackigem vom Bauern, Jäger und Fischer“ Für das leibliche Wohl gibt‘s verschiedene Schmankerln und für musikalische Unterhaltung sorgen die „Trachtenkapelle Obervellach“ und die „Alt Mallnitzer“. Umfangreiches Rahmenprogramm: • Handwerks-Ausstellungen • Schießstand • Kinderprogramm Bei Schlechtwetter findet die Veranstaltung...

  • 09.09.12
Lokales
Monika Lippusch (19) und Rainer Potocnik (22) sind begeisterte Jungjäger

Zwei junge Jäger

Jäger-Nachwuchs: Monika Lippusch und Rainer Potocnik gehen auf die Pirsch. BAD EISENKAPPEL. Im Bezirk Völkermarkt sind genau 998 Jäger, davon 71 Frauen, registriert. Die Jäger plagen keine Nachwuchssorgen, im Gegenteil: Die Jägerinnen und Jäger werden immer jünger. Zwei von ihnen sind Monika Lippusch (19) und Rainer Potocnik (22), beide aus Bad Eisenkappel. Die angehende Biologie- und Chemie-Studentin Lippusch ist auf einer Land- und Forstwirtschaft mit der Jagd aufgewachsen. „Ich genieße...

  • 21.09.11
Lokales
Der Auerhahn ist im Mittelpunkt eines Streits zwischen Jägern und Tierschützern
2 Bilder

Jäger kämpfen um Auerhahn

Zehn Tage vor dem Landesjägertag in Griffen bezieht Ferdinand Gorton Stellung zu Streitpunkten. Kärntens Jäger sind in Sorge: Immer öfter und immer mehr Freizeitsportler brechen ins Revier wildlebender Tiere ein und stören das Wild. Mit dramatischen Folgen, wie Landesjägermeister Ferdinand Gorton erklärt: „Das nervöse Wild geht in den Wald und schält dort die Bäume.“ Der Schaden am Baum sei unwiederbringlich. Hinzu kommt der hierzulande überhöhte Wildbestand. Gorton: „Wir müssen diesen weiter...

  • 04.05.11
Lokales
2 Bilder

Führung durch die Sonderausstellung „Fledermäuse – Jäger der Nacht“

Führung durch die Sonderausstellung „Fledermäuse – Jäger der Nacht“ mit anschließender Nachtwanderung in die Stadtpfarrkirche (Fledermauskolonie). Ausgerüstet mit Bat-Detektoren, erforschen Sie in der Dämmerung den Beginn der nächtlichen Jagd der Fledermäuse … Anmeldung erforderlich unter: +43 (0) 50 536-30599 oder info@landesmuseum-ktn.at Kosten: € 8.–/ ermäßigt € 6.–

  • 08.06.10
Lokales
LO Bernhard Wadl mit den bei dieser Jagdaufsehertagung Ausgezeichneten. V.l.: Anton Dreier, Ing. Richard John, Herbert Pobatschnig, Hannes Schifrer und Heimo Scherzer
4 Bilder

37. Landesvollversammlung der Jagdaufseher

Sehr erfolgreich verlaufen ist die 37. Landesvollversammlung des Kärntner Jagdaufseher-Verbandes am 20. März im Alban-Berg-Saal des Stiftes Ossiach. Landesobmann Bernhard Wadl konnte zum Beginn 101 Delegierte, eine große Anzahl von Mitgliedern und Ehrengäste begrüßen. Unter ihnen Ljm.-Stellv. Josef Monz, Bezirkshauptmann Dr. Dietmar Stückler, LAbg. Christian Poglitsch, Klaus Kugi vom ÖNB, den Ossiacher Bgm. Johann Huber, Franz Moser von der Kärntner Bergwacht, den Feldkirchner Bjm.-Stv. Ing....

  • 21.03.10
  • 1
  • 2