Wir leben gerade in herausfordernden Zeiten. Die besondere Anforderungen an uns stellen. Vor allem Zusammenhalt, Mut, Kreativität und – die Gegenwart zu stärken, um die Zukunft zu sichern.

Mit der Kampagne „JA zu Oberösterreich“ unterstützt die BezirksRundschau gerade jetzt die regionale Wirtschaft.
Entwickeln wir ein ganz neues Wir-Gefühl. Stehen wir zu unseren regionalen Betrieben, unterstützen und fördern wir heimische Wertschöpfung und somit die Arbeitsplätze in der Gemeinde, in der Region, in den Bezirken. Oberösterreich ist stark, wir sind stark. Und wir können gemeinsam sowohl die Gegenwart als auch die Zukunft sichern, indem wir, jeder und jede Einzelne, verstärkt auf Regionalität setzen.

Auf dieser Seite finden Sie alles zu heimischen Produkten, Dienstleistungen und Initiativen, zu heimischen Betrieben, die auch jetzt noch für ihre Kunden da sind. Und Sie werden sehen – es sind viel mehr, als Sie denken.

Ja zu OÖ

Beiträge zum Thema Ja zu OÖ

Wirtschaft
Unter Mein-Handel.at können sich die Händler ab sofort anmelden. Innerhalb 24 Stunden ist der Shop dann auch online. Die Einrichtung des Shops kostet 150 Euro und die monatliche Gebühr beträgt 15 Euro.

Mein-Handel.at
In 24 Stunden zum eigenen Online-Shop

Die Wirtschaftskammer Oberösterreich (WKOÖ) unterstützt Betriebe ohne Online-Shop mit dem neuen Portal "Mein-Handel.at" OÖ. Viele Bereiche des Handels sind aktuell von der Krise unmittelbar ganz stark betroffen und gerade jetzt hat sich erwiesen, dass es für Handelsbetriebe vorteilhaft ist, den Online-Bereich als zweites Standbein zu nutzen. Viele stationäre Händler haben derzeit noch keinen Onlineshop und verfügen meist nur über eine Homepage. Die WKOÖ hat sich gemeinsam mit der Sparte...

  • 07.04.20
Wirtschaft
Matthias Hohlrieder beim Austeilen der Back-Sackerl in ganz Ternberg.
2 Bilder

Ja zu Gebäck aus OÖ
In ganz Ternberg Back-Sackerl gratis verteilt

Die Bäckerei Hohlrieder hat den „Back-Sack“ kreiert: Das Stoffsackerl hing am Wochenende an den Ternberger Haustüren – gefüllt mit kostenlosem Gebäck. TERNBERG. Ab sofort kann man rund um die Uhr beim „Hohli“ bestellen, drei Tage pro Woche wird ausgeliefert. „Viele wissen gar nicht mehr, dass es die Bäcker sind, die täglich frisch – in unserem Fall ab 1.30 Uhr – in der Backstube stehen“, so Matthias Hohlrieder. Lieferung Montag, Donnerstag, SamstagBislang das Highlight an den...

  • 07.04.20
Wirtschaft
Was gibt's zu Ostern? Ab sofort darf man beim Wirt seines Vertrauens Essen abholen – im Lokal zu konsumieren, ist aber nicht erlaubt.

Abholen beim Wirt
„Ist große Erleichterung für unsere Betriebe“

Corona-Virus in OÖ: Speisen dürfen zwar nicht im Lokal konsumiert, dafür aber abgeholt werden. Aber Achtung: Es gilt einige Regeln zu beachten! STEYR & STEYR-LAND. Die heimische Gastronomie hat nach einer langen Durststrecke und vielen Unklarheiten jetzt vor Ostern endlich einen Grund zur Freude: "Das Abholen vorbestellter Speisen beim Gastwirt ist ab sofort erlaubt. Zu beachten ist dabei lediglich, dass die Speisen nicht vor Ort im Lokal konsumiert werden und der auch sonst...

  • 07.04.20
Lokales
Frisches Brot & Gebäck: Gabi Hackl ist im Verkaufswagen am Hexenkessel-Parkplatz von Montag bis Freitag, von 5 bis 10 Uhr, für die Kunden da.
2 Bilder

"Helden" des Alltags
Auch in der Krise im Einsatz: Bäckerei Rieß und "Die kleine Drogerie"

Auch in der Krise im Einsatz: Bäckerei Rieß und "Die kleine Drogerie" STEYR. Pfleger, Krankenschwester, Fleischer, Bäcker und Verkäuferin: Sie alle arbeiten jetzt dafür, dass die Meschen in der Corona-Krise versorgt sind. So auch die Bäckerei Rieß aus Steyr. In allen neun Filialen und dem Verkaufswagen beim Hexenkessel versorgen die Mitarbeiter täglich die Menschen mit frischem Brot und Gebäck. Und nicht zu vergessen: Der berühmte Mohnstrudel von Rieß. In der Bäckerei Rieß gibt es die...

  • 07.04.20
Lokales
3 Bilder

Sarah´´´`´'s Genuss Platz'l
Neuer "Hofladen" in Bad Hall

"Sarah´s Genuss Platz´l" bietet regionale Lebensmittel im Container.  BAD HALL. "Wir beliefern auch Fabians Hofladen in Wolfern und haben gesehen, dass das gut läuft. Unser Hof liegt nicht so zentral, dass er für einen Hofladen geeignet wäre. Wir haben dann den Container in Bad Hall entdeckt und dachten uns das wäre eine coole Idee", erzählen Martin Weinberger und Sarah Schoiswohl über die Anfänge. Seit Mitte März hat "Sarah´s Genuss Platz´l", in der Pesendorferstraße 8b, beim alten...

  • 07.04.20
Wirtschaft
Die regionalen Lieferservice-Gutscheine halten die Kaufkraft in Oberösterreich.

Ja zu OÖ
Gutscheine vom regionalen Lieferservice

Ostern steht vor der Tür. Allerdings bleiben aufgrund der Corona-Krise für die Konsumenten viele Unternehmenstüren verschlossen. Damit das Osternest dennoch nicht leer von Geschenken bleibt, erweitern die Bezirksstellen der WKO Oberösterreich ihr erfolgreich initiiertes Lieferserviceregional-Portal jetzt mit Gutscheinen. OÖ. Zu den zwischenzeitlich mehr als 3.000 Lieferserviceangeboten in allen 18 oberösterreichischen Bezirken ergänzen bereits rund 650 Gutscheine – bei ständig steigenden...

  • 06.04.20
LokalesBezahlte Anzeige
Jetzt auf klippshop.at Ihre friseurexklusiven Lieblingsprodukte ganz einfach nach Hause bestellen.
2 Bilder

#Stayhome
Im Onlineshop von Österreichs größtem Friseurdienstleister KLIPP bestellen

Auch die Salons von Österreichs größtem Friseur für die ganze Familie sind zur Zeit geschlossen. Auf Ihre KLIPP Stylistinnen und Stylisten müssen Sie also verzichten, nicht jedoch auf Ihre Lieblingsprodukte! Friseurexklusive Markenprodukte für Haarpflege, Styling und Farbauffrischung können Sie weiterhin im KLIPP Onlineshop bestellen. Versandkostenfrei Friseurprodukte kaufen bei klippshop.atAls kleine Entschädigung schenken wir Ihnen zur Zeit auf alle Bestellungen im KLIPP Onlineshop GRATIS...

  • 06.04.20
Wirtschaft
Der Einkauf beim Nahversorger kann drohende Insolvenzen verhindern.
3 Bilder

Appell von Landesrat Hiegelsberger
"Die regionalen Nahversorger unterstützen"

OÖ. Gerade in der aktuellen Situation entdecken die Menschen den Wert der regionalen Lebensmittelversorgung. Gleichzeitig bedrohen wegfallende Umsätze regionale Handwerksbetriebe wie Bäckereien und Fleischereien. Nur der Einkauf beim regionalen Nahversorger verhindert drohende Insolvenzen. "Lebensmittel-Handwerker" leiden unter Umsatzrückgang Bäcker, Fleischhauer, Konditoren und verarbeitende Betriebe sichern die Versorgung mit regionalen Lebensmitteln auch in der aktuellen Krise. Der...

  • 01.04.20
  •  1
Wirtschaft
Nach zweiwöchiger Schließunge werden in den Josko-Werken in Andorf und Kopfing sowie auf den Baustellen die Arbeiten wieder aufgenommen. Seit Dienstag herrscht wieder Vollbetrieb. Während der Unterbrechung wurden neue Sicherheitsrichtlinien implementiert sowie Schutzausrüstung für Mitarbeiter besorgt, so die Geschäftsführung.

Unter Sicherheitsvorkehrungen
Josko nimmt Produktion und Baustellenbetrieb wieder auf

Nach einer zweiwöchigen Betriebsunterbrechung aufgrund der COVID-19-Pandemie startete Josko gestern (30.März)  mit dem schrittweisen Hochfahren der Produktionsstandorte in Kopfing (Holz und Aluminium) und Andorf (Kunststoff). KOPFING, ANDORF (juk). Bereits Dienstag herrscht wieder Vollbetrieb.  Während der Unterbrechung wurden rechtskonforme Sicherheitsvorkehrungen für die internen Arbeitsplätze sowie für die Arbeitskräfte auf Baustellen geschaffen und Schutzausrüstung besorgt. Der...

  • 31.03.20
Wirtschaft
Wenn der Pkw nicht richtig läuft: Daniel Feichtl und sein Team helfen Ihnen weiter.
3 Bilder

KFZ Feichtl & Fleischerei Menzl
Regionale „Helden“ in der Krise

Man kann den "Helden des Alltags" nicht oft genug "Danke" sagen. Sie sind trotz Krise tagtäglich für uns im Einsatz, deshalb holen wir jede Woche die „Helden“ in Steyr & Steyr-Land vor den Vorhang. STEYR & STEYR-LAND. Für die einen sind es die Ärzte, das Pflegepersonal, die IT-Techniker, für die anderen die Briefträger, Fleischer, Bäcker, Mechaniker und viele mehr. Wer im Notfall für seine Kunden parat steht, wenn es unter der Motorhaube mal nicht so rund läuft, ist Daniel Feichtl...

  • 31.03.20
Lokales
Sei Helfer in der Nachbarschaft - jetzt ist Solidarität und Miteinander gefragt
2 Bilder

#nachbarschaftschallenge
Sei Helfer in der Nachbarschaft - jetzt ist Solidarität und Miteinander gefragt

Kaum zu fassen sind die Ereignisse der letzten Tage. Das gesellschaftliche Leben steht nahezu still, Veranstaltungen werden reihenweise abgesagt, Museen und Lokale schließen, Unis und Schulen ebenfalls. Solidarität: Es ist eine höchst herausfordernde Situation, die uns alle gemeinsam vor eine schwierige Situation stellt. Es ist aber auch eine Chance: Denn in Zeiten, in denen wir körperlich auf Abstand gehen (müssen), können wir mental um so enger zusammenstehen. Es braucht Solidarität, es...

  • 30.03.20
  •  2
Wirtschaft
Agrar-Landesrat Max Hiegelsberger.

Land Oberösterreich
Direktvermarkter sind Lebensmittel-Garanten

Die Corona-Krise zeigt die Bedeutung einer regionalen und unabhängigen Lebensmittelversorgung deutlich auf. Der Einkauf bei Direktvermarktern und in Bauernläden stärkt diese nachhaltigen Strukturen. OÖ. Gerade in der jetzigen Zeit kommt den Landwirten eine besondere Bedeutung zu. Neben dem Einkauf beim Supermarkt sollten daher auch regionale Direktvermarkter, Bauernläden, Bäcker und Fleischer für Lebensmitteleinkäufe genutzt werden. Nur so kann ihr Überleben gesichert werden. „Die...

  • 27.03.20
Wirtschaft
Intersport Austria-Geschäftsführer Thorsten Schmitz.

Intersport Austria
"So können wir diese Krise leichter überstehen"

Mit seinem Onlineshop bietet Intersport Austria Kunden die Möglichkeit, Sport- und Fitnessgeräte jederzeit zu bestellen. OÖ. Der Besondere: Der Onlineshop des Unternehmens ist eine Plattform, auf der alle regionalen Händler ihre Waren anbieten können. Die Kunden kaufen daher beim Intersport-Händler ihres Vertrauens. Aktuell sind österreichweit mehr als 50 Standorte auf der Plattform vertreten. „Mit der Plattform ist es uns als Familienbetrieb möglich, auch in dieser schwierigen Zeit Kontakt...

  • 26.03.20
Lokales
Alt-Landeshauptmann Josef Pühringer
Video
2 Bilder

Video-Botschaft von Josef Pühringer
OÖ Seniorenbund startete Initiative „G´sund bleiben in Oberösterreich“

Mit Tipps und Hilfestellungen will der OÖ Seniorenbund viele Senioren im Alltag unterstützen. Der ehemalige Landeshauptmann Josef Pühringer richtet sich in einer Videobotschaft an die Betroffenen. OÖ. Der soziale Kontakt ist gerade für Senioren ein Lebenselixier und die momentane Situation daher eine große Herausforderung. Wie wichtig das Einhalten der Maßnahmen zur Eindämmung des Corona-Virus ist, betont nun nocheinmal der OÖ Seniorenbund. „Auch, wenn es nicht leicht ist, die Maßnahmen...

  • 26.03.20
Lokales
2 Bilder

Briefe aus der Volksschule
„Danke, dass ihr für uns da seid“

Schüler der 4. Klasse Volksschule in Kleinraming möchten in Zeiten des Corona-Virus „Danke“ sagen. Die ganz großen „Helden“ der Kleinen sind auch Lehrer und Eltern. KLEINRAMING. Zuckersüße Post erreichte uns aus der Volksschule in Kleinraming: „Danke, dass ihr für uns da seid“, schreibt eines Schulkind zum Bild einer Krankenschwester. Klassenkamerad Sebastian hat dagegen gleich eine ganze Dankes-Liste parat: Der Schüler schreibt in seinem Brief an die Ärzte in den Krankenhäusern, er denkt...

  • 26.03.20
Lokales
Ursula Aichhorn: „Vielen Dank an meine Kunden!"
3 Bilder

„Helden“ in Steyr & Steyr-Land
Bäcker, Fleischer, Briefträger & Co. sind in Region im Einsatz

Trotz Krise tagtäglich im Einsatz: Wir holen „Helden“ vor den Vorhang, die das System am Laufen halten. STEYR & STEYR-LAND. Die von der Bundesregierung gesetzten Maßnahmen sollen die Ausbreitung des Corona-Virus verlangsamen. Trotzdem gibt es einige Berufsgruppen, die nicht wegzudenken sind: Einer davon ist Gerald Kötterl, Briefträger in Neuzeug. Täglich stellt er Briefe und Pakete im Sierninger Ortsteil zu. Die Menschen, an deren Türen Kötterl klingelt, sind trotz Krise freundlich zu...

  • 24.03.20
Wirtschaft
Kleine Lebensmittelproduzenten kämpfen derzeit zum Teil um ihre Existenz.

Regionale Produktion
Schwierigkeiten für kleine Lebensmittelproduzenten

Die Corona-Pandemie verändert die Situation im Lebensmittelbereich. Während große Handelsketten Rekordumsätze melden, müssen kleinere Anbieter um ihre Zukunft fürchten, wenn sie nicht auf der Lieferantenliste stehen. OÖ. Große Handelsketten verzeichnen derzeit eine Spitzenlast, die sie selten mit kleinen Lebensmittelproduzenten ausgleichen. Ein Beispiel ist das Unternehmen gourmetfein mit Sitz in Michaelnbach, das 90 Prozent des Umsatzes verloren hat. Der Schweine- und Rindfleischproduzent...

  • 23.03.20
Lokales
Regional Einkaufen: Hof- und Bauernläden versorgen uns das ganze Jahr über mit frischen Lebensmitteln.
8 Bilder

Regionaler Einkauf
Hof- & Bauernläden sorgen für regionale Lebensmittel

Neben den Bauernmärkten gibt es auch verschiedene Hofläden. Die BezirksRundschau bietet einen Überblick. STEYR-LAND. 80 Prozent der bäuerlichen Direktvermarkter verkaufen ihre Produkte klassisch ab Hof. Zusätzlich zum Ab-Hof-Verkauf werden die erzeugten Produkte auch gerne an Hof- und Bauernläden geliefert. So kann der Kunde aus der vollen Produktpalette der Region auswählen. Bei den gemeinsamen Kooperationsläden werden die Produktaufschläge miteinander vereinbart. Hier stehen die gemeinsame...

  • 22.03.20
Lokales
Der Rot-Kreuz-Markt in Steyr bleibt geöffnet

s´Körberl & Stüberl
Rot-Kreuz-Markt in Steyr bleibt geöffnet

Das Rote Kreuz Steyr-Stadt ist für Sie da, aus Liebe zum Menschen! STEYR. Das Rote Kreuz Steyr-Stadt ist auf Krisensituationen gut vorbereitet. Zum Schutz aller Mitarbeiter, der Gesellschaft und für die Eindämmung des Corona-Virus wurden deswegen auch im Roten Kreuz Steyr-Stadt Maßnahmen gesetzt. Die Dienstleistungen und sozialen Angebote sind auf das Minimum reduziert, nötige soziale Dienste werden am Laufen gehalten. Aus diesem Grund bleiben der Rot-Kreuz-Markt „s‘Körberl“ sowie das...

  • 22.03.20
Wirtschaft
Rindfleisch, Schweinefleisch und Milchprodukte: Davon produzieren die heimischen Bauern doppelt so viel als in OÖ gebraucht wird.
2 Bilder

Corona-Krise
Lebensmittel – hoher Eigenversorgungsgrad in OÖ

OÖ. Die oberösterreichische Landwirtschaft kann fast bei allen Lebensmitteln die Versorgung der Bevölkerung selbst bewerkstelligen. Es wird sogar doppelt so viel Rindfleisch, Schweinefleisch und Milchprodukte durch die heimische Landwirtschaft produziert, als im Land verbraucht wird. Diese Lebensmittel werden ins restliche Österreich und in andere Länder geliefert und stellen dort die Versorgung sicher. „Gerade in der tierischen Produktion zeigt sich die Stärke der heimischen Familienbetriebe“,...

  • 21.03.20
  •  1
  •  1
Lokales
Viele Fahrtechnik-Instruktoren des ÖAMTC sind derzeit als Lkw-Fahrer für SPAR unterwegs.

ÖAMTC Fahrtechnik
Mitarbeiter unterstützen Lebensmittelversorgung

Derzeit sind viele Fahrtechnik-Instruktoren des ÖAMTC als Lkw-Fahrer für SPAR unterwegs. OÖ. Die momentane Situation bringt große logistische und personelle Herausforderungen für den Lebensmitteleinzelhandel mit sich. Seit Kurzem unterstützen daher mehrere Instruktoren der ÖAMTC Fahrtechnik den Lebensmittelkonzern Spar bei Lieferungen in ganz Österreich. "Aufgrund des Corona-Virus kommt es zu einem verändertem Nachfrageverhalten der Konsumenten. Daher ist der Handel ganz besonders mit...

  • 20.03.20
Sport

Vom Stehplatz bis zum VIP-Ticket
„Rettet Vorwärts“ – Fans kaufen Karten für fiktives Fußballspiel

„Vorwärts kämpft ums Überleben“, schrieb der SK Vorwärts Steyr diese Woche in einer Aussendung: Das Corona-Virus bedroht den Steyrer Traditionsverein nicht nur sportlich, sondern auch wirtschaftlich massiv. Die Fans reagieren darauf und starten den Ticketverkauf für ein fiktives Fußballspiel. STEYR. Aufgrund der derzeit nicht stattfindenden Spiele entfallen für den SKV wichtige Zuschauereinnahmen, auch Gehälter müssen gezahlt werden. „Die fehlenden Einnahmen führen zu einer massiven...

  • 20.03.20
Wirtschaft

Lieferserviceregional.at auch in der Region Steyr

Als Service für die Bevölkerung und als Reaktion auf die derzeitige Lage: Eine neue Plattform gibt Auskunft darüber, welche Unternehmen aus der Region notwendige Produkte zu den Kundinnen und Kunden nach Hause bringen können. STEYR. Viele Wirte, Geschäfte und kleine Handelsbetriebe sind wegen der Maßnahmen gegen das Corona-Virus geschlossen. Eine neue Internet-Plattform der Wirtschaftskammer trägt nun dazu bei, den wirtschaftlichen Betrieb in den Regionen besser aufrechtzuerhalten. Nach dem...

  • 19.03.20
Lokales
„Die  Bauern leisten in diesen Tagen einen unbezahlbaren Beitrag zur Aufrechterhaltung der Versorgung der Bevölkerung mit Lebensmitteln und zur Versorgung ihrer Tiere“, so Landwirtschaftskammer-Präsidentin Michaela Langer-Weninger.

Die Landwirtschaft deckt den Tisch
Keine Lebensmittelknappheit in Oberösterreich

Regionalität bedeutet Sicherheit – auch in Zeiten der Corona-Krise. Die heimischen Bauern versorgen die Menschen mit Lebensmitteln, auch wenn die Grenzen geschlossen sind. OÖ. Ein Überblick über den Selbstversorgungsgrad bei heimischen Lebensmitteln zeigt: In weiten Teilen kann die heimische Landwirtschaft den Tisch der Österreicher gut decken. Die aktuelle Corona-Krise verdeutlicht die Wichtigkeit einer ausreichenden Lebensmittelversorgung im Inland und dieser Gedanke sollte nach der...

  • 19.03.20
  •  1
  • 1
  • 2
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.