Jahrmarkt

Beiträge zum Thema Jahrmarkt

Die Familie Taubinger aus Loipersdorf bietet alles rund um Knoblauch und g'schmackigen Erdbeersaft an.
1 3

Michaeli-Kirtag Mank
"Bauernlandl" lockt mit Regionalem zum Festtag

Der Manker Tagesmarkt will mit neuem Konzept weg von dem altem "Kirtag-Klisschee". MANK. Billige "Markenware", Fettgeruch und ein Gedränge wie bei einem ausverkauften Konzert: Mit diesen drei Aspekten kann man einen Kirtag gut beschreiben. Nicht so in der Stadtgemeinde Mank. Dort testete man ein neues Konzept, welches heuer am 15. September im großen Stil umgesetzt wird. Weniger "Adidas", dafür mehr Regionales. Am Hauptplatz wird überhaupt ein kleines Dorf errichtet: das "Bauernlandl". Drei der...

  • Melk
  • Daniel Butter
12

Bitterkalt beim Theresienkirtag - wie sich die Persenbeuger warm halten

Beim Theresienkirtag trotzen die Besucher der bitteren Kälte und verraten, wie sie sich warm halten. PERSENBEUG (MiW). Der Herbst hält in der Region Einzug doch die Persenbeuger bleiben bei ihrem traditionellen Theresienkirtag angesichts fröstelnder Witterung standhaft. Körpertemperatur und gute Laune erhalten sich Monika Karner und Thomas Daxauer mit warmer Kleidung und einem Stamperl Schnaps im heißen Tee. Dem koffeinhaltigen Heißgetränk nicht abgeneigt zeigen sich auch Felix Weichselbaumer,...

  • Melk
  • Bezirksblätter Archiv (Michael Permoser)
7

Klein-Pöchlarn zeigt sich von bester Seite

Die BEZIRKSBLÄTTER fragen beim Donauländenfestival, warum es sich in der Gemeinde so gut leben lässt. KLEIN-PÖCHLARN (MiW). Beim Donauländenfestival konnte man Klein-Pöchlarn so erleben, wie die idyllische Gemeinde ist: Gesellig, aufgeweckt und liebenswert. Während es am Freitag und Samstag mit Bands wie "Psychedelic Circle" und "The Teddy Boys" rockig zur Sache ging, lud Dorfwirt Gerhard Gubi sonntags zu einem gemütlichen Frühschoppen ein: "Hier ist jeder wie er ist", freut sich der urige Wirt...

  • Melk
  • Bezirksblätter Archiv (Michael Permoser)
33

Kunterbuntes Treiben am Persenbeuger Kirtag

Zu Ehren des Heiligen Florians taucht die Gemeinde in die Welt der Zuckerwatte und des vielen Spielzeugs. PERSENBEUG-GOTTSDORF (MiW). Markttage wie der „Floriani-Kirtag“ sind pure Reizüberflutung: Schallendes Kinderlachen vermischt sich in Persenbeug-Gottsdorf mit bunten Luftballons, unendlich vielem Spielzeug und überall riecht es bekömmlich nach Zuckerwatte, Schaumrollen, Lagos und weiteren Kalorienbomben. Zur guten Stimmung beim Frühschoppen musiziert das Jugend-Ensemble „Soundkastn“ des...

  • Melk
  • Bezirksblätter Archiv (Michael Permoser)

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.