Johann Mößler

Beiträge zum Thema Johann Mößler

Wirtschaft
Mößler will mit Protestaktion Preisschlachten im Handel ein Ende setzen.

"Unser Fleiß hat seinen Preis"
Protestaktion vor Supermarktfiliale

Am Aschermittwoch wird in Maria Saal protestiert. Der Kärntner Bauernbund fordert faire Bauernpreise von Lebensmittel.  MARIA SAAL. Am 26. Februar findet um 10 Uhr beim Spar-Zentrallager eine Protestaktion des Kärntner Bauernbundes statt. Gefordert wird ein Stopp der Rabattschlachten und faire Preise von Lebensmitteln. Der heimische Handel wird hier hart ins Gericht genommen (die WOCHE berichtete).  Einkommen sinken 2019 hat der Spar-Konzern seinen Gewinn um knapp neun Prozent...

  • 25.02.20
Wirtschaft
Holz boomt, doch die Kärntner Waldbauern hätten nichts davon. Das thematisiert die Landwirtschaftskammer nun bei den Waldbauerntagen.

Landwirtschaftskammer Kärnten
Waldbauerntage in fast allen Kärntner Bezirken

Start für die Bezirkswaldbauerntage: Preissituation für die Waldbauern sei fürchterlich, kritisiert die Landwirtschaftskammer Kärnten. Dieses und noch viele Themen mehr stehen auf dem Programm. KÄRNTEN. Mit dem Motto "Viel Licht und viel Schatten" will die Landwirtschaftskammer (LK) Kärnten bei den heurigen Bezirkswaldbauerntagen auf schlechte Marktpreise und Probleme durch Unwetter und den Borkenkäfer aufmerksam machen. LK-Präsident Johann Mößler erklärt: "Es ist zwar erfreulich, dass die...

  • 22.01.20
Lokales
"Gut zu wissen": Woher das Schnitzel und die Eier im Kuchen kommen, weiß man künftig im Hort Maria Saal und vielen anderen Einrichtungen, die von der Feinen Küche Kulterer beliefert werden: Elisabeth Scheucher-Pichler, Klaus Poscharnig, Johann Mößler und Adolf Kulterer (v.l.)
2 Bilder

Was die Kinder mittags essen, wird nun transparent

Als erster Caterer für heimische Kinderbetreuungseinrichtungen weist die Großküche "Feine Küche Kulterer" nun die Herkunft der verwendeten Rohstoffe im Mittagessen aus.  KÄRNTEN (vep). Gemeinschaftsverpfleger, also Essenslieferanten für Kinderbetreuungseinrichtungen, Betriebs-Kantinen, Altenheime oder Krankenhäuser sollen ab 2020 verpflichtend die Herkunft der verwendeten Lebensmittel ausweisen. Darüber diskutiert gerade die Bundesregierung. Auch die Landwirtschaftskammer fordert eine...

  • 05.02.19
Politik
Nach den Unwettern präsentierte Landesregierung heute das Katastrophen-Sofortpaket

Hochwasser und Unwetter in Kärnten
Sieben Millionen Euro (Sofort-)Landesmittel für Unwetter-Opfer

Sieben Millionen Euro durch Katastrophen-Sofortpaket des Landes für Unwetter-Opfer. Service-Hotline wurde eingerichtet. 2019 müsse es auch ein Sonderbudget für die Betroffenen geben. KÄRNTEN. Wie hoch die Schadenssumme nach den Unwettern tatsächlich ist, weiß man noch nicht. Doch LH Peter Kaiser kennt Prognosen, die er in der heutigen Regierungssitzung nannte: "Laut derzeitiger Prognosen könnte die Schadenssumme bei rund 280 Millionen Euro, also 1,5 Prozent des Bruttoinlandsproduktes,...

  • 06.11.18
Lokales
Am Welternährungstag: Manuela Berger aus Tröpolach ist eine jener Kärntner Bauern, die Kinder am heutigen Aktionstag informieren

Bauern an Schulen
Vom Küken bis zum Ei am heutigen Welternährungstag

135 Kärntner Bäuerinnen und Bauern besuchen am heutigen Welternährungstag (16. Oktober) bereits zum vierten Mal 120 Volksschulen und machen auf den Wert heimischer Lebensmittel aufmerksam. KÄRNTEN. Welchen Weg legt ein Ei zurück, bis es im Geschäft erhältlich ist? Die Antwort geben 135 Kärntner Bäuerinnen und Bauern: Sie besuchen am heutigen Welternährungstag bereits zum vierten Mal 120 Volksschulen, um darauf aufmerksam zu machen, dass weltweit 800 Millionen Menschen an Hunger...

  • 16.10.18
Wirtschaft
Präsentierten die Erntebilanz: Erich Roscher (neuer Pflanzenbaudirektor, LWK Kärnten), Rainer Frank (GF Kärntner Saatbau) und LWK-Präsident Johann Mößler (v.l.)

Erntebilanz Kärnten 2018
Schäden in Höhe von 12 Millionen Euro

Klimabedingte Schäden in der Kärntner Landwirtschaft betragen heuer rund zwölf Millionen Euro. Neue Saat-Sorten werden getestet. KÄRNTEN. Drastische Worte fand heute LWK-Präsident Johann Mößler im Bezug auf die heurige Erntebilanz: "Die Klimafrage ist ,die' Zukunftsfrage in der Landwirtschaft geworden." Im vergangenen Jahr setzten Spätfrost, Sturm und Überschwemmungen den Landwirten zu - heuer Hitze und Trockenheit. In Kärnten würden die klimabedingten Schäden zwölf Millionen Euro betragen,...

  • 03.10.18
Lokales
Landesrat Martin Gruber (rechts) und Landwirtschaftskammer-Präsident Johann Mößler, hier beim Rindfleischfest in den Ossiacher Tauern, appellieren: „Regionale Qualität kaufen!“

Einkünfte der Bauern steigen wieder an

Der „Grüne Bericht 2017“ zur Lage der Kärntner Land- und Forstwirtschaft belegt: Die Einkünfte der Bauern steigen wieder an, dennoch stellen im Jahresschnitt 295 Land- und Forstwirte ihren Betrieb ein. Kritik hagelt es von der FPÖ! Zuversichtlich und nachdenklich zugleich präsentierten am heutigen Montag Landesrat Martin Gruber (ÖVP) in seiner Funktion als Agrarreferent und Landwirtschaftskammer-Präsident Johann Mößler den Landwirtschaftsbericht des Jahres 2017 zur Lage der Kärntner Land- und...

  • 10.09.18
Wirtschaft
Markus Tschischej, Johann Mößler und Hubert Gernig präsentierten bei einer Pressekonferenz die Erntebilanz für 2017

Kärntner Landwirtschaft: Gesamtschaden in Millionenhöhe

Wetterkapriolen verursachten heuer einen Schaden von 13 Millionen Euro in der Kärntner Landwirtschaft. KÄRNTEN. Das Jahr 2017 war aus Sicht der Kärntner Landwirtschaft von massiven Konsequenzen des Klimawandels geprägt. "Heimische Lebensmittel zu verwenden ist aktiver Klimaschutz", sagt etwa der Präsident der Kärntner Landwirtschaftskammer Johann Mößler. Durch den Spätfrost Ende April, Überschwemmungen, Hagelunwetter mit Sturm und Trockenheit entstand ein Gesamtschaden von 13 Millionen Euro....

  • 20.10.17
  •  1
Lokales
Diese Warntafeln findet man wohl ab sofort öfter auf heimischen Almen

Auf Kuhangriffe folgen Warntafeln

Der Kärntner Bauernbund bietet nach Kuhangriffen Warntafeln für die heimischen Almen an. HERMAGOR (aju). Über Angriffe von Kühen auf Almen wird derzeit immer mehr berichtet, zuletzt von einem Vorfall auf dem Nassfeld. Nun reagiert der Kärntner Bauernbund und bietet Warnschilder an. Abstand halten 15 Euro exklusive Versandkosten kostet eine Warntafel im Format A3 mit der Aufschrift "Achtung Weidevieh". Für Landwirtschaftskammerpräsident Johann Mößler sollen die Tafeln zur...

  • 26.07.17
  •  1
Wirtschaft
LK-Präsident Johann Mößler (l.) gratuliert dem alten und neuen Bezirksobmann des Bauernbundes: Franz Schmid (r.) und Josef Fradler (Mitte)
3 Bilder

Neuer Bezirksobmann beim Bauernbund

Josef Fradler löst Franz Schmid als Bauernbund-Bezirksobmann ab. BEZIRK KLAGENFURT LAND. Fast drei Jahrzehnte stand Franz Schmid, Landwirt aus Maria Saal, der bäuerlichen Bevölkerung im Bezirk als Bauernbund-Bezirksobmann von Klagenfurt mit Rat und Tat zur Seite. Nun löst ihn der Maria Saaler Josef Fradler (35), mit fast 97 Prozent der Delegiertenstimmen gewählt, ab. Die Latte hat Schmid für seinen Nachfolger hoch gelegt. Nun liegt es an Fradler, die Landwirte mit starker Stimme in zunehmend...

  • 05.09.15
Lokales

Landwirtschaftskammer fürchtet um Bewirtschaftung

Kärntner Landwirtschaftskammer (LWK) kritisiert in einer Resolution an Landesrat Rolf Holub eingeschränkte Rechte der Landwirte. KLAGENFURT. Derzeit gebe es zwei Arbeitsentwürfe zur Änderung des Kärntner Naturschutzgesetzes, die land- und fortwirtschaftliche Grundeigentümerinteressen massivst betreffen würden. Johann Mößler, Präsident der Kärntner Kammer für Land- und Forstwirtschaft kritisiert weiters, dass die LWK zu den Verhandlungen nicht eingeladen wurde. Land- und Forstwirte seien...

  • 24.01.14
Politik
Landwirtschaftskammer-Präsident Johann Mößler plädiert für Vorsicht bei Ausweitung der Natura-2000-Gebiete

Mößler: "Nicht alle Bäume anbeten!"

LK-Präsident Johann Mößler appelliert trotz Spar-Gebot, auf den ländlichen Raum nicht zu vergessen. (gel). Als "betrübliche Wahrheit" bezeichnet Johann Mößler die Ergebnisse des Kassasturzes. "Die Verantwortlichen müssen sich bewusst sein, dass es auch ländliche Gebiete gibt", hofft der Landwirtschaftskammer-Präsident auf Unterstützung trotz Einsparungen. Sein Beispiel: "Das Wegenetz – es nützt allen." Gerade in so einer Situation müssten die Kärntner "zusammenstehen". Mößlers Forderung an die...

  • 11.06.13
Wirtschaft
Johann Mößler: „Beim Händeschütteln spürt man, ob jemand wirklich arbeitet“

Die Landwirte als Unternehmer

LK-Präsident Mößler will die unternehmerische Kompetenz stärken. Seit einem Jahr ist Johann Mößler Präsident der Kärntner Landwirtschaftskammer, vor einem halben Jahr wurde er von den Mitgliedern im Amt bestätigt. 2012 ist für die Kammer das Jahr, in dem die Bauern „betriebswirtschaftlich fitter“ und die Betriebe „noch mehr auf die Markterfordernisse“ ausgerichtet werden sollen. Unter dem Titel „Unternehmenskonzept 2020 Bauernhof“ soll den Kärntner Bauern mehr „Unternehmerkompetenz“ vermittelt...

  • 15.02.12
Politik
Geht als Spitzenkandidat für den ÖVP-Bauernbund ins Rennen: Präs. Johann Mößler

Mößler: Ausgleich der Inflation für Bauern

Kärntens Landwirte wählen ihre neue Vertretung. Präsident Mößler im Interview. Am 6. November wählen 49.223 Kärntner Bauern, Grundbesitzer und Angehörige ihre Berufsvertretung. Am Wochenende erfolgte der Auftakt für den Wahlkampf des ÖVP-Bauernbundes, zuletzt (2006) mit 52 Prozent die mit Abstand größte Fraktion. Landwirtschaftskammer-Präsident Johann Mößler – er folgte vor sieben Monaten Walfried Wutscher nach – sträubt sich gegen den Begriff Wahlkampf und spricht lieber von „informieren und...

  • 05.10.11
Wirtschaft
Obmann des Bauernbundes Johann Mößler: „Nebenerwerbsbauern brauchen Arbeitsplätze in der Nähe!“

„Bauern brauchen Kärnten-Bonus!“

Bauernbund-Obmann Johann Mößler fordert mehr Anstrengungen für Betriebsansiedelungen in der Kärntner Peripherie. Der Gmündner Landwirt Johann Mößler (50) ist neuer Obmann des Bauernbundes in Kärnten. Er folgte Ende des vergangenen Jahres Walfried Wutscher nach. Ein neues Gesicht in der Vertretung der Landwirte ist Mößler aber nicht. Seit 1991 ist er für den Bauernbund tätig; in der Landwirtschaftskammer ist er Vizepräsident. Außerdem: Seit 30 Jahren unterrichtet der Vater von sieben Kindern an...

  • 12.01.11
Wirtschaft

„Trete sicher nicht mehr an!“

Ein großes Vorhaben von Johann Mößler für das noch junge Jahr 2011 ist, „die Landwirtschaftskammer-Wahl im November gut zu schlagen“. Und: Aller Voraussicht wird Mößler – derzeit Vizepräsident in der Kammer – als Nachfolger des amtierenden Präsidenten Walfried Wutscher in den Wahlkampf ziehen. „Ich trete bestimmt nicht mehr an“, so Wutscher zur WOCHE. Details zur Amtsübergabe – also, ob Wutscher bis zur Wahl im Amt bleibt – seien aber noch nicht geklärt. „Ich werde mich in den kommenden zwei...

  • 12.01.11
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.