Johann Puch-Museum Graz

Beiträge zum Thema Johann Puch-Museum Graz

Hinter den Kulissen: Karlheinz Rathkolb mit einem seiner Motorräder.
1 13

Graz Inside
Der Mythos Puch ist immer noch am Leben

Geschichte hautnah: Im Puch-Museum sind Fahrzeuge aus über einem Jahrhundert ausgestellt. Die Grazer Geschichte der vergangenen 100 Jahre ist unweigerlich mit dem Namen Johann Puch verbunden. Wer kennt sie nicht, die klassischen Puch-Fahrräder oder das kultige Maxi-Moped? Ohne Puch würde es aber auch die Firma Magna in Graz nicht geben. Bestaunen kann man das Lebenswerk von Johann Puch im gleichnamigen Museum in der Puchstraße. Die WOCHE durfte einen Blick hinter die Kulissen...

  • Stmk
  • Graz
  • Stefan Haller
Karlheinz Rathkolb (l.) und Rupert Triebl freuen sich auf einen besinnlichen Advent.

17 Bezirke
Das Puch-Museum in Graz feiert Advent

Puntigam. Der Museumsobmann Karlheinz Rathkolb und der Bezirksvorsteher-Stellvertreter von Puntigam Rupert Triebl laden am Samstag, dem 15. Dezember zum Advent ins Grazer Johann-Puch-Museum. "Mehrere Künstler bieten ihre Kunstwerke an, auch für das leibliche Wohl ist natürlich gesorgt", freut sich Triebl. Der Eintritt ist frei.

  • Stmk
  • Graz
  • Lucia Schnabl
Musuemsleiter Karlheinz Rathkolb testet das neue Sitzmöbel
2

Puch-Museum: Neuigkeiten

Was ist im Museum wohl eine der Hauptarbeiten im laufenden Geschehen? Staub wischen. Das gehört zu den Dingen, die nie gesehen werden, deren Fehlen dem Publikum aber auffallen würde. Das Johann Puch-Museum Graz wird freilich noch von tausend anderen Notwendigkeiten in Stand gehalten. Wenn man nun die letzte noch erhaltene Halle des „Einser-Werkes“ von Johann Puch betritt, findet man dort Artefakte, die rund ein Jahrhundert Mobilitätsgeschichte darstellen. Es ist ein „Museum von unten“, ein...

  • Stmk
  • Graz
  • martin krusche
Rauchende Köpfe und dampfende Suppenteller; von links: Peter Piffl-Percevic, Gerhard Stiegler und Karlheinz Rathkolb
3

Lebhafter Betrieb in der Puchstraße

Man möchte annehmen, im Johann Puch-Museum Graz werde ein Bäumchen mit Zündkerzen bestückt und unter Strom gesetzt, während leiser Benzinduft die Räume durchzieht. Kleiner Scherz! Weihnachten ist dort sehr wohl eine stille Zeit, da über die Jahreswende die Tore geschlossen bleiben. Unter anderem, weil hinter den Mauern der letzten Halle des historischen Stammwerkes von Johann Puch konzentriert gearbeitet wird. Die Instandhaltung fordert nicht nur den Einsatz an den Originalfahrzeugen. Auch...

  • Stmk
  • Graz
  • martin krusche
Das "Puchschammerl" darf redlich als "rollende Legende" bezeichnet werden (Hier bei einer Rutschpartie im Fahrtechnikzentrum Ludersdorf)
3

Steyr Puch 500: historisch

Das „Puch-Schammerl“ ist österreichische Folklore. Es ist außerdem ein kleiner Meilenstein der Mobilitätsgeschichte des 20. Jahrhunderts. Die Geschichte des „Pucherls“ markiert etwa die Mitte einer Grazer Jahrhundert-Story. Als der Kleinwagen 1957 auf den Markt kam, war er eines der ersten Automobile überhaupt, das für breitere Bevölkerungsschichten erschwinglich schien. Bis zum Zweiten Weltkrieg sind Autos in Privatbesitz eine Ausnahme gewesen. Was auf unseren Straßen rollte, gehörte...

  • Stmk
  • Graz
  • martin krusche
Gerald Rathkolb und Franz Tantscher (rechts) mit der eindrucksvollen Puch Typ 702
2

Eine Jahrhundertgeschichte

Johann Puch wurde nicht vom Tellerwäscher zum Millionär, sondern von Keuschlerbuben zum Fabrikanten. In seiner Biographie spiegelt sich das Werden unserer individuellen Mobilität über Privatfahrzeuge. Doch das war ein weiter Weg, bis die breite Bevölkerung sich überhaupt Kraftfahrzeuge leisten konnte. Das wurde erst nach dem Zweiten Weltkrieg möglich, Ende der 1950er-, Anfang der 1960er-Jahre. Fahrrad, Moped, Motorrad, Auto. So vollzog sich das bei vielen von uns. Das von Johann Puch...

  • Stmk
  • Graz
  • martin krusche
Letzte Handgriffe vor der Drucklegung.
15 3

Puch: Das Geisterverfahren

Schlußphase, demnächst Drucklegung, aber ich hab bis heute weder meinen Koautor, noch meine Verlegerin real getroffen. Das ist eine kuriose Geschichte innerhalb der aktuellen Mediensituation. Gestern brachte mir unser Briefträger ein Päckchen bedrucktes Papier. Ich muß für unser Buch über die Geschichte des Steyr Puch 500, des legendären „Puch-Schammerls“, noch eine Reihe von ergänzenden Bildunterschriften liefern. Das ist alles via Teleworking und Telekommunikation entstanden. Ich kenne...

  • Stmk
  • Graz
  • martin krusche
Die Club-Farbe Gelb ist wohl ein Hinweis auf die Sonne. Der "Oldtimerstammtisch Figaro" beendete die Saison 2012 mit einer Herbstausfahrt, die unter anderem in das Johann Puch-Musuem Graz führte. Und während sich die Mitglieder mit ihren Familienangehörigen in der denkmalgeschützten Halle des Puch'schen "Einser-Werkes" umsahen, wurde andernorts für sie schon ein Kesselgulasch umgerührt.

Edles Altmetall

Wo: Johann Puch-Museum, Puchstraße 85, 8020 Graz auf Karte anzeigen

  • Stmk
  • Graz
  • martin krusche
Da lacht der Boss: Karlheinz Rathkolb hat in seinem Museum schon viel gesehen, natürlich auch elektrifizierte Fahrzeuge
2

Einübung in das Elektrische: Mitsubishi i-MiEV

Wenn ich schon einmal so einen Vollelektriker für eine ganze Woche hab, dann möcht ich ausloten, was damit geht und was nicht. Gut, Autobahn-Heizerei hab ich mir geschenkt, weil absehbar wäre, daß ich bis Laßnitzhöhe den meisten Stoff verblasen hätte und dort gleich wieder umkehren könnte. Aber ein kleiner Reichweitentest war schon fällig, also: Graz. Das war ein guter Grund, auf Seitenwegen doch noch Laßnitzhöhe zu nehmen, denn von Gleisdorf aus halten sich da die Wahlmöglichkeiten der...

  • Stmk
  • Graz
  • martin krusche

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.