Johann Reindl-Schwaighofer

Beiträge zum Thema Johann Reindl-Schwaighofer

Fast 1.600 Welserinnen und Welser unterschrieben die Petition für den Erhalt des Häuserensembles am östlichen Ende des Kaiser-Josef-Platzes. Auf dem Bild übergibt Albert Neugebauer (l.) von der Initiative Denkmalschutz die Unterschriftenlisten an Kulturstadtrat Johann Reindl-Schwaighofer.

Initiative Denkmalschutz Wels
"Ensembleschutz ist bedeutend für Wels"

Die Bürgerinitiative Denkmalschutz Wels fordert von der Stadt eine Bezugnahme zur historischen Bausubstanz im Osten des Kaiser-Josef-Platzes. Um ihrer Forderung zu untermauern wurden dem Kulturstadtrat Johann Reindl-Schwaighofer eine Petition mit fast 1.600 Unterschriften übergeben. WELS. Kulturstadtrat Johann Reindl-Schwaighofer (SPÖ) nahm die Petition mit 1.582 Unterschriften der „Initiative Denkmalschutz Wels“ entgegen und versprach diese im Rahmen seiner Möglichkeiten zu unterstützen. Den...

  • Wels & Wels Land
  • Matthias Staudinger
Politik beschließt ein Hilfspaket (250.000 Euro) für Welser Vereine.

Stadt Wels
Stadt beschließt Unterstützung für Vereine

Die Corona-Krise und die damit im Zusammenhang stehenden Lockdowns haben nicht nur bei Unternehmen massive Umsatzrückgänge verursacht, sondern auch den Vereinen jede Möglichkeit genommen, zusätzlich eigene Einnahmen zu lukrieren. WELS. Trotz Vorbereitung von  Veranstaltungen mussten diese zum Großteil abgesagt werden, die Ausgaben sind im Gegensatz dazu jedoch häufig gleichgeblieben. Das betrifft insbesondere die Ausgaben für Miete, Strom, Wasser und Versicherungen – aber auch Storno-Gebühren...

  • Wels & Wels Land
  • Peter Hacker
Bürgermeister Andreas Rabl (r.) und die Stadträte Johann Reindl-Schwaighofer (l.) (Kultur und Bildung) und Peter Lehner (Bauen und Stadtentwicklung).
2

Für zukünftige Generationen
Zeitkapsel im neuen Amtsgebäude Greif

Damit die Welser in ferner Zukunft über die aktuelle Zeit in der Stadt Bescheid wissen, wurde in eine Wand im neuen Amtsgebäude Greif eine Zeitkapsel eingebracht. WELS. Neben einem Brief des amtierenden Bürgermeisters Andreas Rabl ist auch der Vertrag über den Kauf des Mittelteils des ehemaligen Hotels Greif durch die Stadt enthalten. An dieses erinnern weiters Kaffeegeschirr, Aschenbecher und Menükarte des einstigen Hotel-Cafés. Das archäologische Erbe der Stadt ist mit Fundmaterial aus der...

  • Wels & Wels Land
  • Matthias Staudinger
Kulturstadtrat Johann Reindl-Schwaighofer, Bürgermeister Andreas Rabl und Fraktionsvorsitzender Markus Wiesinger präsentieren das neue Kulturleitbild.

Mit Bevölkerungseinbindung
Der Welser Kulturentwicklungsplan steht

In der Vergangenheit gab es immer wieder Bestrebungen, Kulturentwicklung in Wels zu skizzieren und längerfristig planbar zu machen. Mit dem Kulturleitbild und dem Kulturentwicklungsplan ist dies nun – unter Einbindung der Bevölkerung – gelungen. WELS. Der Startschuss für das Projekt „Kulturleitbild und Kulturentwicklungsplan“ fiel im März 2018. Für die Koordination sorgte eine Steuerungsgruppe mit Bürgermeister Andreas Rabl, Kulturstadtrat Johann Reindl-Schwaighofer, Projektleiter Thomas...

  • Wels & Wels Land
  • Matthias Staudinger
Reindl-Schwaighofer fordert klare Maßnahmen seitens der Stadt.
2

Jugendarbeitslosigkeit
Welser SPÖ fordert nach "Rundem Tisch" konkrete Maßnahmen

Der auf Initiative der SPÖ am 15. September abgehaltene "Runde Tisch", der die ansteigende Jugendarbeitslosigkeit zum Thema hatte, soll zur Verbesserung der aktuellen Situation beitragen. WELS. Die Ausgangssituation sehe laut SPÖ folgendermaßen aus: Ende August waren beim AMS Wels um 44,9 Prozent (%) mehr unter 25-Jährige arbeitslos gemeldet, als im Vorjahr. Besonders betroffen sind Ausländer (+48,5 %). Gleichzeitig haben in Wels 81,9 Prozent der Volksschüler einen sehr hohen Förderbedarf und...

  • Wels & Wels Land
  • Peter Hacker
Andreas Hiebl und Johann Reidl-Schwaighofer.

Für den guten Zweck
Schultaschenaktion der Kinderfreunde Wels-Hausruck

Mit einer tollen Sammelaktion ermöglichten die Kinderfreunde Wels-Hausruck 60 Kindern einen guten Start ins neue Schuljahr. WELS. Die von den Kinderfreunden in ganz Oberösterreich initiierte Schultaschen-Sammelaktion wurde auch von den Kinderfreunden Wels-Hausruck erfolgreich durchgeführt. Während der Sommermonate konnten im Regionsbüro der Kinderfreunde Wels nicht mehr benötigte Schultaschen und ähnliche Utensilien für eine sinnvolle Wiederverwendung abgegeben werden. „Viele Eltern sind...

  • Wels & Wels Land
  • Matthias Staudinger
Ralph Schallmeiner ortet Widersprüche in Reihen der FPÖ.
3

Gesundes Essen
Parlamentarische Anfrage der FPÖ ruft Grün-Mandatar auf den Plan

Eine parlamentarische Anfrage bezüglich der Beschaffung von Fleisch für Krankenhäuser und Senioreneinrichtungen lässt bei Ralph Schallmeiner, Nationalratsabgeordneter der Grünen die Alarmglocken schrillen. WELS, WIEN. Laut Anfrage der FPÖ-Abgeordneten seien es österreichische Produkte, die einerseits  zumeist höhere Qualität aufwiesen und andererseits damit auch die heimische Wirtschaft gestärkt würde. "Blaues" Wels is(s)t andersDas sorgt beim Grünen Gesundheitssprecher und Abgeordneten zum...

  • Wels & Wels Land
  • Peter Hacker
Stadtrat Johann Reindl-Schwaighofer und Gemeinderat Stefan Ganzert forden rasche Lösungen in der Arbeitlosenfrage.
2

AMS, Arbeitslosenzahlen
SPÖ macht Druck – Bürgermeister reagiert

Die Zahlen des AMS Wels sind alarmierend. Eine Arbeitlosenquote von 8,8 Prozent (%) - gegenüber 5,6 % zum Vorjahr zwingen die Politik in Wels zum Handeln. In konkreten Zahlen ausgedrückt, sind derzeit in der Region Wels/Wels-Land insgesamt 5.647 Personen ohne Arbeit. WELS. Genauer betrachtet gibt es Altersgruppen die ganz speziell von der Corona-Wirtschaftskrise betroffen sind. Besonders dramatisch ist die Situation bei der Altersgruppe der 25- bis 39-Jährigen. Dort sind aktuell 2.022 Menschen...

  • Wels & Wels Land
  • Peter Hacker
Johann Reindl-Schwaighofer und Petra Wimmer fordern Schüler-Computer von der Stadt.
2

SPÖ Wels, Laptops
SPÖ Wels fordert Computer für Pflichtschüler

Da die Bundesregierung keine Kosten für Leihcomputer für Pflichtschüler übernimmt, bleiben gerade in sozial schwächeren Haushalten viel Schüler ohne gesteuerte Lernmöglichkeit. So auch in Wels. Zuständig dafür ist aber das Land Oberösterreich, das laut Aussendung der SPÖ Wels jedoch keinen Bedarf sehen würde. WELS. Die Nationalratsabgeordnete Petra Wimmer (SPÖ) fordert daher:  „Die Stadt Wels soll Laptops und Tablets ankaufen und Kindern, die Geräte benötigen, als Leihgabe zur Verfügung...

  • Wels & Wels Land
  • Peter Hacker
Kinderbetreuung in der Vogelweide.

Kinderbetreuung
Genügend Betreuungsplätze auch in der Krise

In der Privatwirtschaft und im öffentlichen Dienst müssen die Schlüsselarbeitskräfte auch in der Coronavirus-Krise am Arbeitsplatz anwesend sein. Für die Kinder solcher Eltern stellt die Stadt Wels ausreichend Betreuungsplätze zur Verfügung. WELS. In der Dienststelle Kinderbetreuung sind dafür derzeit vier von 19 städtischen Standorten (Krabbelstuben, Kindergärten, Horte) nach Bedarf von 6.30 bis 18 Uhr geöffnet: Nämlich Wimpassing, Vogelweide, Neustadt und Pernau. Momentan sind dort insgesamt...

  • Wels & Wels Land
  • Matthias Staudinger
Johann Reindl-Schwaighofer, Silvia Huber und Klaus Hoflehner (alle SPÖ) fordern rasche Hilfsmaßnahmen als Folge der Corona-Krise.
2

Corona-Hilfspaket, SPÖ Wels
SPÖ Hilfspaket-Forderung beantwortet Stadt mit 1.000.000 Euro

Zusätzlich zu den schon angelaufenen Maßnahmen von Bund und Land sehen die Stadtsenatsmitglieder der SPÖ auch die Stadt selbst gefordert. Ein Corona-Hilfspaket soll durch Umschichtungen im laufenden Budget finanziert werden. WELS. Konkret wird die rasche und unbürokratische Auszahlung der Sozialhilfe für durch Verlust des Arbeitsplatzes in Not geratenen gefordert. Kulturvereinen und Künstlern soll die Stadt in ihrer prekären Situation durch den Entfall aller Veranstaltung geholfen werden....

  • Wels & Wels Land
  • Peter Hacker
Die bunten Wissensbus-Haltestellentafeln kommen gut an: Christian Jahl, Nationalratsabgeordnete Petra Wimmer, Stadtschreiberin Marlen Schachinger (v.l.).

Öffentliche Bücherei
Wissensbus geht feierlich an den Start

Zahlreiche Schulklassen und Interessierte nutzten jetzt die Chance zur Besichtigung des neuen Multimedia-Wissensbusses, der vor dem "Welios" Station in Wels machte. WELS. Michael Kröpfl von der Stadtbücherei konnte am Tag der öffentlichen Präsentation auch einige Neueinschreibungen verbuchen. Die mobile Fahrbibliothek und Bürgerservicestelle kommt auch als Eventbus zum Einsatz. Auch in diesem Bereich gibt es schon Anfragen. Beim abendlichen Festakt im Welios wies Kulturstadtrat Johann...

  • Wels & Wels Land
  • Mario Born
Auch die Volkshilfe unterstützt die Forderung nach der 35-Stunden-Woche im Sozialbereich.

Volkshilfe, Johann Reindl-Schweighofer
Volkshilfe unterstützt 35-Stunden-Woche

Der Volkshilfe-Bezirksverein Wels-Kirchdorf solidarisiert sich mit der Forderung der Beschäftigten des Sozialbereichs nach einer 35-Stunden-Woche. WELS. Der Bezirksvorsitzende der Volkshilfe  Johann Reindl-Schwaighofer ist der Meinung, dass Arbeitszeitverkürzung der Schlüssel sein könnte, einer drohenden Pflegemisere entgegenzuwirken. "Für diese hochbelastete Personalgruppe ist die Arbeitszeitverkürzung eine der wichtigsten Maßnahmen, um sie im Beruf zu halten und Aussteiger aus dem...

  • Wels & Wels Land
  • Peter Hacker
Mangelnde Deutschkenntnisse können im Schulalltag zum Problem werden.

Schreiben an Bildungsminister
Hilfe für Welser Schulen

Die Stadt Wels wendet sich an Bildungsminister Faßmann, um ins Projekt "100 Brennpunktschulen" zu kommen. WELS. Laut Auskünften der Stadtregierung besuchen in Wels derzeit 4.402 Schüler die Volks- und Neuen Mittelschulen, von insgesamt 3.012 ist Deutsch nicht die Muttersprache. Ein Großteil jener Schüler sei aufgrund von mangelhaften Deutschkenntnissen nicht in der Lage, dem Unterricht zu folgen. Der Anteil der Volksschulen, an denen die Schüler sehr hohen Förderbedarf haben, liegt in Wels bei...

  • Wels & Wels Land
  • Matthias Staudinger
Kultur, die auch an die Stadtränder geht.

Tag der Kultur
Wels rückt Kultur-Stadtränder in den Mittelpunkt

WELS. Der vierte Tag der Welser Kultur geht am Samstag, 19. Oktober ganz bewusst an die Grenzen: An jene der Stadt nämlich. Von 14.00 bis 18.00 Uhr gibt es ein abwechslungsreiches Programm an insgesamt fünf Spielstätten in Welser Stadtteilen. „In ganz Wels wird kulturell Großartiges geleistet. Heuer erstmalig nicht nur im Zentrum, sondern auch in den Stadtteilen. Diese stehen beim 4. Tag der Welser Kultur ganz besonders im Fokus", berichtet Bürgermeister Andreas Rabl. Vom Zentrum an die...

  • Wels & Wels Land
  • Matthias Staudinger
Vera Pramberger, Marlene Kastner und Renate Aicher (v.li.) im Volkshilfe Shop Kirchdorf

Solidarität und soziale Wärme für Menschen ohne Job

Arbeitslosen Menschen blasen "ein scharfer Wind" und "eiskalte Sozialpolitik" entgegen. Eine große Portion Wärme und Solidarität gab’s deshalb von der Volkshilfe im ganzen Bundesland. KIRCHDORF. In den Bezirken Wels und Kirchdorf machten Volkshilfe-Bezirksvorsitzender Johann Reindl-Schwaighofer und sein Team auf die Situation von Menschen ohne Job aufmerksam. Zumindest rund 34.000 Oberösterreicher haben am 1. Mai, dem Tag der Arbeit, kaum etwas zu feiern – sie haben derzeit keinen Job. Die...

  • Kirchdorf
  • Bezirksrundschau Kirchdorf
Am Tag der Arbeitslosen am 30. April verteilt die Volkshilfe Bezirksverein Wels-Kirchdorf in der Fußgängerzone der Innenstadt Suppe und informiert die Bevölkerung über die Neuerungen in der Sozialhilfe.

Protestaktion Volkshilfe
Kritik und Suppe am Tag der Arbeitslosen

Die Volkshilfe möchte sich auch heuer wieder mit jenen Menschen solidarisch zeigen, die am Rande der Armut stehen, arbeitslos sind oder schlicht um ihre Existenz kämpfen müssen. Zum Zeichen der Solidarität wird wieder Suppe ausgeschenkt und über die Sozialhilfe Neu informiert. WELS. Am 30. April zwischen 11.00 und 13.00 Uhr verteilt die Volkshilfe Bezirksverein Wels-Kirchdorf in der Fußgängerzone der Innenstadt Suppe und klärt die Menschen über die Neuerungen in der Sozialhilfe auf. "Die...

  • Wels & Wels Land
  • Lisa-Maria Langhofer
Der Alte Schlachthof in Wels zählt unter der heimischen Bevölkerung zu den bekanntesten und angesagtesten Kulturinstitutionen.

Kulturleitbild für Wels

WELS. Wels ist Kulturstadt: Das hat eine Umfrage ergeben, die nun Basis für den Kulturfahrplan ist. Wels erarbeitet derzeit eine Vision für die Zukunft: Es geht um das Welser Kulturleitbild und den Kulturentwicklungsplan. Die erweiterte Projektsteuerungsgruppe hat dafür nun den weiteren Fahrplan festgelegt. Bürgermeister Andreas Rabl (FPÖ), Kulturstadtrat Johann Reindl-Schwaighofer (SPÖ) sowie Vertreter des Gemeinderates, der Stadtverwaltung und des Kulturbeirates einigten sich auf folgende...

  • Wels & Wels Land
  • Mario Born
Bei der Gemeinderatssitzung am 18. März beantragte die SPÖ-Fraktion – darunter GR Daniela Schindler und StR. Johann Reindl-Schwaighofer – eine überfraktionell zusammengesetzte Bildungskommission und den Ausbau der Ganztagsschule.

Keine Einigung
Bildungsstreit in Wels geht weiter

Der SP-Initiativantrag zur Einrichtung einer Bildungskommission wurde vom Welser Gemeinderat abgelehnt. WELS. Die Welser SPÖ-Fraktion brachte in der Gemeinderatssitzung vom 18. März einen Initiativantrag zur Einrichtung einer überfraktionellen Bildungskommission ein. Anfang Februar 2019 hatte der rote Bildungsstadtrat Johann Reindl-Schwaighofer damit aufhorchen lassen, dass Wels als "Stadt mit den meisten Bildungsverlierern in Oberösterreich" gelte (die BezirksRundschau berichtete). Gemäß...

  • Wels & Wels Land
  • Margret Rohn
Wels hat Aufholbedarf in der Ausbildung: Rund ein Drittel der 20- bis 24-Jährigen haben nur einen Pflichtschulabschluss.
2

Negativrekord in Wels
Polit-Hickhack um Jugendbildung

Die 20- bis 24-jährigen Welser rangieren in Oberösterreich bildungsmäßig auf den hintersten Rängen. Die Meinungen zu Ursachen und Lösungen gehen weit auseinander. WELS. Bildungsstadtrat Johann Reindl-Schwaighofer (SPÖ) sieht Wels als "Stadt mit den meisten Bildungsverlierern in Oberösterreich." Gemäß "Review Arbeitsplatz OÖ 2020" haben knapp ein Drittel der 20- bis 24-jährigen Welser nur einen Pflichtschulabschluss. Zudem brechen rund 20 Prozent die Schule frühzeitig ab. Die Folgen seien...

  • Wels & Wels Land
  • Margret Rohn

Runder Tisch zum Schul- und Kindergartenessen

WELS. Am Donnerstag, 25. Oktober berief Bürgermeister Andreas Rabl einen Runden Tisch zum Thema Schul- und Kindergartenessen ein. Unter den Teilnehmern waren die Stadträte Margarete Josseck-Herdt, Peter Lehner, Johann Reindl-Schwaighofer und Vertreter der zuständigen Abteilung des Magistrats. Grund für den runden Tisch sind vermehrte Beschwerden über Qualität und Geschmack des Essens. Bürgermeister  Rabl fordert deshalb eine Qualitätskontrolle und eine lebensmitteltechnische Prüfung des Essens...

  • Wels & Wels Land
  • Stefan Weninger
1954 konnte die Welser Messe mit einem Sessellift hoch über den Köpfen der Besucher aufwarten.

Die Stadt mit Statut
Von der Kleinstadt zur Mittelstadt

Inflation in der Nachkriegszeit und der Ankauf der Elektrizitätswerke beschäftigten die Stadt. WELS (sw). Die Stadt Wels hat in den vergangenen einhundert Jahren verschiedene Veränderungen erlebt. Im Jahr 1938 wuchsen durch die Eingemeindung von Lichtenegg, Pernau und Puchberg sowie durch das Entstehen des Stadtteils Vogelweide das Gemeindegebiet und seine Einwohnerzahlen gewaltig. Im selben Jahr hätte auch schon Thalheim angeschlossen werden sollen, dies scheiterte jedoch an dem Widerstand des...

  • Wels & Wels Land
  • Stefan Weninger
Die Volkshilfe Wels-Kirchdorf mit ihrem Vorsitzenden Stadtrat Johann Reindl-Schwaighoffer (mitte links) und  der stellvertretenden Vorsitzenden Nationalratsabgeordnete Petra Wimmer (mitte rechts)

Volkshilfe demonstriert gegen Regierungspläne

WELS (sw). "Unter dem harmlos klingenden Titel 'Arbeitslosen Geld neu' plant die Regierung laut ihrem Programm das Abschaffen der Notstandshilfe. Die Notstandshilfe ist eine Versicherungsleistung in der Höhe von 92 Prozent des Arbeitslosengeldes", heißt es in einer Aussendung der Volkshilfe. Diese demonstrierte kürzlich in der Welser Fuzo gegen diesen Beschluss. Mit dabei waren die Nationalratsabgeordnete Petra Wimmer und Stadtrat Johann Reindl-Schwaighofer, beide SPÖ. "Wenn die Notstandshilfe...

  • Wels & Wels Land
  • Stefan Weninger
2

Ende der "Unendlichen Geschichte"

WELS (sw). Am 8. Oktober hat der Gemeinderat den Ankauf des Bücherbusses beschlossen. Schon seit 2012 wurden an dem 2015 eingestellten Bücherbusses Mängel festgestellt und ein Neuer gefordert. Ein, selbst für die Politik doch sehr langer, Entscheidungsprozess. „Wenn in Wels alles so lange dauert wie die Wiederbeschaffung des Bücherbusses gäbe es in Wels noch kein fließendes Wasser geschweige denn Strom“ scherzt Gemeinderat Markus Wiesinger (ÖVP) der sich seit jener Zeit vehement für den Bus...

  • Wels & Wels Land
  • Stefan Weninger

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.