Johann Reindl-Schwaighofer

Beiträge zum Thema Johann Reindl-Schwaighofer

Die Stadtbücherei Wels ist mit dabei beim Literaturfestival „Österreich liest. Treffpunkt Bibliothek“.

Literaturfestival Österreich
Buntes Programm in der Stadtbücherei Wels

Es ist wieder so weit: Österreichs größtes Literaturfestival „Österreich liest. Treffpunkt Bibliothek“ findet heuer von 20. bis 21. Oktober statt. Auch die Stadtbibliothek Wels ist mit dabei. WELS. „Lesen bildet nicht nur, sondern verzaubert, unterhält, befreit und entführt in andere Welten. Genießen Sie das abwechslungsreiche Programm und die Vielfalt der unterschiedlichen Geschichten“, sagt Bürgermeister Andreas Rabl (FPÖ). Denn heuer findet zum 16. Mal Österreichs größtes Literaturfestival...

  • Wels & Wels Land
  • Nadine Jakaubek
Künstler Klaus Krobath, Stadtrat außer Dienst Klaus Hoflehner, Stadtrat Johann Reindl-Schwaighofer sowie Rudolf Stögermüller (Dienststellenleiter Veranstaltungsservice und Volkshochschule außer Dienst).

Kunst beim Kulturstadtrat
Finissage der Ausstellung von Klaus Krobath

Die Reihe Kunst beim Kulturstadtrat“ findet nach einem Jahr nun ein Ende mit der Finissage der Ausstellung von Klaus Krobath. WELS. „Die Räumlichkeiten haben sich perfekt für die Ausstellung von Kunst und einzelnen Artefakten aus dem Fundus des Stadtmuseums geeignet. Mit dieser Initiative wollte ich auch das Verbindende und die Vielfalt der Wels-Kultur betonen“, sagt Kulturstadtrat Johann Reindl-Schweighofer (SPÖ). Denn die Reihe „Kunst beim Kulturstadtrat“ endet nun nach einem Jahr mit der...

  • Wels & Wels Land
  • Nadine Jakaubek
Klaus Schinninger soll Vizebürgermeister in Wels werden.
2

SPÖ Wels
Die Würfel in der Welser SPÖ sind gefallen

Jetzt ist die Katze aus dem Sack. Die Entscheidung, wer die SPÖ im Welser Stadtsenat vertreten wird, ist offensichtlich gefallen. WELS. Vorausgesetzt, dass es  in der Vorstandssitzung am 8. Oktober kein politisches Erdbeben geben wird, werden Klaus Schinninger und Stefan Ganzert die beiden SP-Sitze im Stadtsenat übernehmen. Der aktuelle Verkehrsstadtrat und Stadtparteivorsitzender Schinninger wird aller Voraussicht nach Vizebürgermeister werden. Der bisherige Fraktionsvorsitzende Ganzert soll...

  • Wels & Wels Land
  • Peter Hacker
Puppentheater Gugelhupf mit „Kasperblues“ am 9. November im Alten Schlachthof.

Von 9. bis 10. November
Figurentheaterfestival spielt erneut in Wels

Das Figurentheaterfestival kehrt für einen zweiten Teil zurück nach Wels.  WELS. Das 29. Internationale Welser Figurentheaterfestival geht in die zweite Runde: „Ein Figurentheater-Festival, das übers ganze Jahr verstreut stattfindet, ist zwar ein Wagnis, hat aber den Vorteil, dass es heuer zweimal eine Festivalstimmung in Wels gibt“, sagt Stadtrat Johann Reindl-Schwaighofer (SPÖ). Dieses findet nun von Montag, 8. bis Mittwoch, 10. November, statt. Spielstätten sind: Stadttheater Greif,...

  • Wels & Wels Land
  • Nadine Jakaubek
In den Welser Mittelschulen werden Lehrer und auch Schüler mit Tablets ausgestattet.

Digitalisierung
Welser Mittelschulen bekommen nun Tablet-PCs

Um die Digitalisierung in den Schulen weiter voranzutreiben, werden die Mittelschulen nun mit Tablet-PCs ausgestattet. WELS.  „Wir leben in der Zeit des digitalen Wandels. Deshalb ist es notwendig, dass auch die Schulen die Kinder frühzeitig darauf vorbereiten. Der Umgang mit einem Computer oder Laptop muss für Kinder selbstverständlich sein, und es kann nicht früh genug damit begonnen werden“, sagt Bürgermeister Andreas Rabl (FPÖ). In Zuge dessen wird auch die Digitalisierung in den Schulen in...

  • Wels & Wels Land
  • Nadine Jakaubek
FP-Fraktionsobmann Ralph Schäfer weist SP-Kritik als unsachlich zurück.
2

Bürgermeisterwahl
SPÖ kritisiert die Politik des Bürgermeisters

Gegen Ende des Wahlkampfes werden die Töne bekanntlicherweise rauer. Dies beweist im konkreten Fall die Welser SPÖ mit einer Presseaussendung, in der die bisherige und zu erwartende Politik der FPÖ unter Bürgermeister Andreas Rabl schwer kritisiert wird. WELS. Mitunter wird Rabl vorgeworfen, Allmachtsansprüche zu haben und lediglich auf teure Prestigeprojekte abzuzielen. Das Wohl der Bevölkerung sei dabei nicht im sonderlichen Interesse des Bürgermeisters. Begründet wird das mit fehlenden...

  • Wels & Wels Land
  • Peter Hacker
Ansicht der ehemaligen Flüchtlings-Baracke in der Schulstraße.
2

Stadt Wels
Hinweistafel für ehemaliges Weltkriegs-Flüchtlingslager

Die Holzbaracke in der Schulstraße 16 ist das letzte noch erhaltene Gebäude des ehemaligen Flüchtlingslagers 1001 in Wels-Lichtenegg. An diese bewegte Zeit nach dem Zweiten Weltkrieg erinnert nun eine Hinweistafel. WELS. Das Lager umfasste das Gebiet östlich der heutigen Zeltkirche (Pfarre St. Stephan) zwischen Königseder-, Dragoner-, Schul- und Salzburger Straße. Es wurde 1938 als Notkaserne errichtet und nach der Befreiung 1945 in ein Flüchtlingslager umgestaltet: Zunächst wohnten in den...

  • Wels & Wels Land
  • Peter Hacker
Die Ganztagsbetreuung in Wels wird ausgebaut und zudem noch billiger für bedürftige Familien.
2

Neue "sozialere Tarifordnung"
Gebührenbefreiung in Welser Ganztagsschulen

Gute Nachricht für einkommenschwache Familien: Sie werden in den Ganztagsschulen (GTS) besser gestellt. WELS. "Nach mehreren Anläufen ist es nun gelungen, ein sozialeres Tarifmodell für die ganztägige Betreuung in Welser Pflichtschulen durchzusetzen", erklärt Bildungsreferent Johann Reindl-Schwaighofer (SPÖ). Der Stadtsenat gab jetzt grünes Licht, die Regelung wid mit Beginn des neuen Schuljahres 2021/22 in Kraft treten kann. Zahlreiche ErmäßigungenBis zu einem lohnsteuerpflichtigen Einkommen...

  • Wels & Wels Land
  • Mario Born
Die Werke sind teilweise stark auf Wels bezogen.

Am 14. September
Neue Ausstellung an der Welser Kulturmeile

Neue Vernissage zum Thema „Lebensräume“ an der Welser.Kultur.Meile. WELS. Bereits zum achten Mal wird die Dragonerstraße in Wels zu einem Kulturevent. Dort findet am Dienstag, 14. September, um 19 Uhr eine Vernissage entlang des Firmenareals der Firma Austria Plastics statt. Ab 18 Uhr gibt es bereits ein unterhaltsames Musikprogramm. Thema der Ausstellung ist „Lebensräume“. Rund 18 nationale und internationale Künstler sollen sich an dieser beteiligen: darunter unter anderem die über 80-jährige...

  • Wels & Wels Land
  • Nadine Jakaubek
Tag der offenen Tür im Stadttheater Greif.

Am 28. August
Stadttheater Greif lädt zum Tag der offenen Tür

Beim Tag der offenen Tür können Interessierte auch einmal selbst auf der Bühne stehen. WELS. Wer schon immer mal einen Blick hinter die Kulissen des erneuerten Welser Stadttheaters werfen wollte, kann dies am Samstag, 28. August, tun. Denn Kulturbegeisterte können hier am Tag der offenen Tür von 10.30 bis 16 Uhr teilnehmen. „Das ist eine gute Gelegenheit zur Besichtigung unseres renovierten und technisch erneuerten Stadttheaters. Vielleicht kommen beim Tag der offenen Tür einige auf den...

  • Wels & Wels Land
  • Nadine Jakaubek
Kulturstadtrat Johann Reindl-Schwaighofer mit Tobias „ASEK“ Tomasek und Carolin Schlattl vom Festival-Organisationsteam.
4

Von 30. Juli bis 1. August
„together 2021“-Festival zurück in Wels

Das „together 2021“ ist wieder für ein Wochenende zurück in Wels. Noch größer als im Vorjahr. WELS. Es wird wieder zu den Spraydosen gegriffen: Das Street Art und Graffiti-Festival „together 2021“ kehrt zurück nach Wels. Und zwar noch größer als im Vorjahr. 350 Teilnehmende aus Österreich, Deutschland, Frankreich, Ägypten, Rumänien oder auch Russland werden dabei sein – rund 200 mehr als bei der Premiere im Vorjahr.  Somit ist das „together 2021“ das größte Street Art und Graffiti-Festival...

  • Wels & Wels Land
  • Nadine Jakaubek
Die Welser Venus hat nun ein Zusatztafel bekommen.

Stadt Wels
„Venus von Wels“ erhält eine Zusatztafel

Die Welser Venus hat nun ein Zusatzschild mit Hinweis auf NS-Geschichte bekommen.  WELS. In Wels hat man schon länger Probleme mit der römischen Venus. Vor allem wurde eine Zusatztafel gefordert, die auf ihren historischen Kontext hinweist. Dies ist nun geschehen: Kulturstadtrat Johann Reindl-Schwaighofer (SPÖ) ließ heute am Fuße der umstrittenen Venusfigur in der Welser Schmidtgasse eine Zusatztafel mit Hinweis auf die NS-Geschichte der Vorlage für die Venus-Kopie anbringen. Zusatztafel am...

  • Wels & Wels Land
  • Nadine Jakaubek
Bürgermeister Dr. Andreas Rabl, Wirtschaftsstadtrat Peter Lehner, Horst Sonntagbauer (Kulturimpulse WS OG), Kulturstadtrat Johann Reindl-Schwaighofer, Hansjörg Wanik (Kulturimpulse WS OG), Peter Jungreithmair, MBA (GF Wels Marketing & Touristik GmbH).

Musikfestival Wels
Musikalisches Kleinod in der Welser Innenstadt

Diesen Sommer wird es im wahrsten Sinne des Wortes musikalisch in Wels: So findet heuer die Premiere des „Kleinod Musikfestivals“ von 27. bis 29. August 2021 statt.  WELS. „Das neue Festival kann ein Kleinod für die Stadt Wels werden, das man hüten muss. So etwas gibt es noch nirgends und passt perfekt in unsere Stadt“, sagt Bürgermeister Andreas Rabl (FPÖ). Denn heuer feiert ein neues Veranstaltungsformat in Wels Premiere: das „Kleinod Musikfestival“. Neun musikalische Acts treten über ein...

  • Wels & Wels Land
  • Julian Kern
Johann Wadauer (Dienststellenleiter Veranstaltungsservice und VHS), Bürgermeister Andreas Rabl und Kulturstadtrat Johann Reindl-Schwaighofer.
8

Sommerkultur 2021
„Wir wollen den Welsern wieder eine Bühne bieten“

Die Kultur hält im Juni wieder Einzug in der Stadt Wels, denn auch heuer finden wieder Veranstaltungen im Rahmen der „Sommerkultur 2021“ statt. WELS. „Neben der Gastronomie und dem Handel kehrt nun auch eine weitere wichtige Säule zurück nach Wels: die Kultur“, sagt Bürgermeister Andreas Rabl (FPÖ). Denn nach den „positiven Erfahrungen“ bei den Veranstaltungen der „Sommerkultur 2020“ sei auch heuer wieder ein „vielseitiges Programm für die heiße Jahreszeit“ geplant. Von Konzerten über Lesungen...

  • Wels & Wels Land
  • Julian Kern
Stefan Abermann ist der siebte Welser Stadtschreiber.

Stadt Wels
Neuer Stadtschreiber gefunden

Der siebte Welser Stadtschreiber heißt Stefan Abermann: Als Nachfolger der Deutschen Kerstin Meixner wird der Tiroler von 1. Juli bis 30. September in Wels literarisch tätig sein. Er ist damit der dritte Österreicher, der diese Stelle innehat. WELS. Stefan Abermann wurde 1983 geboren. Er studierte Germanistik sowie Vergleichende Literaturwissenschaft in Innsbruck, wo er auch lebt. Er gehört zu den erfolgreichsten Poetry-Slammern Österreichs und war einer der Gründer der ersten Innsbrucker...

  • Wels & Wels Land
  • Peter Hacker
5

Von 5. bis 16. Mai
Wels holt internationalen Museeumstag nach

Da die Stadtmuseen Burg und Minoriten wieder öffnen dürfen, können nun die meisten Angebote des internationalen Museumstags nachgeholt werden. Besuche sind Mittwoch von 5. bis Sonntag, 16. Mai, bei ermäßigtem Eintritt möglich. WELS. In beiden Museen warten Rätselrallyes auf Kinder und jung gebliebene Gäste. Wer sich für die Römerzeit interessiert, kann in den Minoriten in diese Welt abtauchen und in der Burg begibt man sich auf die Spuren von Kaiser Maximilian I. Am Ende gibt es jeweils eine...

  • Wels & Wels Land
  • Julian Kern
Heuer findet wieder die Veranstaltungsreihe „Respekt und Toleranz“ statt. Das Bild stammt von einem Auftritt aus 2019.
2

Volkshilfe Wels
Miteinander für „Respekt und Toleranz“

Um sich für Weltoffenheit und ein friedliches Miteinander einzusetzen, veranstaltet die Volkshilfe Wels-Kirchdorf heuer wieder die Veranstaltungsreihe „Miteinander für Respekt und Toleranz“ von 23. April bis 6. Juni. WELS. Interkultureller Kochabend und Miteinander-Flashmob: Nach der Absage wegen der Corona-Pandemie im Vorjahr findet heuer von 23. April bis 6. Juni wieder die Veranstaltungsreihe „Miteinander für Respekt und Toleranz“ statt. Hierfür habe die Volkshilfe Wels-Kirchdorf erneut...

  • Wels & Wels Land
  • Julian Kern
Petra Wimmer und Johann Reindl-Schweighofer wollen die Abschaffung der Gebühren für die Nachmittagsbetreuung an Welser Schulen.
2

Stadt Wels
Ganztagsbetreuung an Schulen führt zu Zwist zwischen SPÖ und FPÖ

Die 2008 unter SP-Bürgermeister Peter Koits eingeführte gestaffelte Gebührenordnung für die Ganztagsbetreuung soll, wenn es nach der aktuellen SP-Bürgermeisterkandidatin Petra Wimmer geht, abgeschafft werden. Ziel der Roten ist es, dies Betreuung völlig gratis anzubieten. WELS. Dafür sehen die Welser Freiheitlichen keinerlei Veranlassung. Im Gegenteil lehnen diese die sogenannte "Gratismentalität" ab. FP-Vizebürgermeisterin Christa Raggl-Mühlberger äußert sich wie folgt: „Mit der neuen...

  • Wels & Wels Land
  • Peter Hacker
Von links: Stadtrat Johann Reindl-Schwaighofer, Künstler Klaus Krobath, Vizebürgermeisterin Silvia Huber und Nationalratsabgeordnete Petra Wimmer.

Werke von Klaus Krobath
„Kunst beim Kulturstadtrat"

Kulturstadtrat präsentiert ausdrucksstarke Bilder von Klaus Krobath in seinem Büro WELS. In der Ausstellungsreihe „Kunst beim Kulturstadtrat" präsentiert Kulturreferent Johann Reindl-Schwaighofer ab sofort Werke von Klaus Krobath. Der international tätige freischaffende Künstler versteht sich zwar in erster Linie als Maler mit starker Affinität zu anderen medialen Ausdrucksformen wie Literatur, Musik und Fotografie. Der gelernte Gold-, Silberschmied und Juwelier ist Autodidakt. Typisch für...

  • Wels & Wels Land
  • Mario Born
Bürgermeisterkandidatin Petra Wimmer will, dass Schulen offen bleiben.
2

Stadt Wels
Gemeinderat stimmt SPÖ-Dringlichkeitsantrag zu

Der Welser Gemeinderat lässt den Ankauf von Luftfiltergeräten 
für Welser Schulen, Kindergärten und Horte prüfen. Bildungsreferent Johann Reindl-Schwaighofer soll die dafür notwendigen Vorbereitungen treffen. WELS. „Wir müssen auf lokale Lockdowns zur Eindämmung der Pandemie vorbereitet sein“, warnt Nationalratsabgeordnete Petra Wimmer. Um eine neuerliche Schließung von Bildungseinrichtungen in Wels zu verhindern, hat die SPÖ-Bürgermeisterkandidatin die Ausstattung aller Welser Pflichtschulen,...

  • Wels & Wels Land
  • Peter Hacker
... und das ist die neue Venus, an der sich nun die Geister scheiden.
2

"Venus von Wels"
Wirbel um "Nazi-Kultobjekt" in Wels

Prosteste gegen die neue bronzene Venus-Figur in der Fußgängerzone. Sie soll auch ein Nazi-Kultobjekt gewesen sein. WELS. In Wels hat man Probleme mit der römischen Venus: Schon in der Vergangenheit gab es Aufregung um die Darstellung der Göttin – weil sie von den Nazis instrumentalisiert wurde. Nun ist ein 1,25 Meter hoher Bronzeabguss einer römischen Venus-Statue unweit des Stadtplatzes aufgestellt worden. Und wieder gibt es Proteste. Zur Vorgeschichte 1917 grub ein Bauer eine 15 Zentimeter...

  • Wels & Wels Land
  • Mario Born
SPÖ-Spitzenkandidatin Petra Wimmer will Schließungen von pädagogischen Einrichtungen verhindern.
3

Stadt Wels
SPÖ sorgt sich um die pädagogischen Einrichtungen

„Wir müssen der Virusverbreitung in pädagogischen Einrichtungen mit entsprechenden Präventionsmaßnahmen entgegenwirken, um zukünftige Kindergarten- und Schulschließungen aufgrund von steigenden Infektionszahlen zu vermeiden“, betont SPÖ-Bürgermeisterkandidatin Petra Wimmer. WELS. Die Familiensprecherin im Parlament will sich dafür nicht nur im Nationalrat, sondern auch in Wels einsetzen. Die SPÖ stellt dazu im nächsten Gemeinderat einen Dringlichkeitsantrag. „Der Magistrat der Stadt Wels wird...

  • Wels & Wels Land
  • Peter Hacker
Fast 1.600 Welserinnen und Welser unterschrieben die Petition für den Erhalt des Häuserensembles am östlichen Ende des Kaiser-Josef-Platzes. Auf dem Bild übergibt Albert Neugebauer (l.) von der Initiative Denkmalschutz die Unterschriftenlisten an Kulturstadtrat Johann Reindl-Schwaighofer.

Initiative Denkmalschutz Wels
"Ensembleschutz ist bedeutend für Wels"

Die Bürgerinitiative Denkmalschutz Wels fordert von der Stadt eine Bezugnahme zur historischen Bausubstanz im Osten des Kaiser-Josef-Platzes. Um ihrer Forderung zu untermauern wurden dem Kulturstadtrat Johann Reindl-Schwaighofer eine Petition mit fast 1.600 Unterschriften übergeben. WELS. Kulturstadtrat Johann Reindl-Schwaighofer (SPÖ) nahm die Petition mit 1.582 Unterschriften der „Initiative Denkmalschutz Wels“ entgegen und versprach diese im Rahmen seiner Möglichkeiten zu unterstützen. Den...

  • Wels & Wels Land
  • Matthias Staudinger
Politik beschließt ein Hilfspaket (250.000 Euro) für Welser Vereine.

Stadt Wels
Stadt beschließt Unterstützung für Vereine

Die Corona-Krise und die damit im Zusammenhang stehenden Lockdowns haben nicht nur bei Unternehmen massive Umsatzrückgänge verursacht, sondern auch den Vereinen jede Möglichkeit genommen, zusätzlich eigene Einnahmen zu lukrieren. WELS. Trotz Vorbereitung von  Veranstaltungen mussten diese zum Großteil abgesagt werden, die Ausgaben sind im Gegensatz dazu jedoch häufig gleichgeblieben. Das betrifft insbesondere die Ausgaben für Miete, Strom, Wasser und Versicherungen – aber auch Storno-Gebühren...

  • Wels & Wels Land
  • Peter Hacker

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.