johann seitinger

Beiträge zum Thema johann seitinger

Grün wohnen in Graz: Landesrat Johann Seitinger (l.), Andrea Jany vom Institut für Wohnbauforschung und Graz-Bürgermeister Siegfried Nagl
1 3

Grünes Wohnen: Graz soll mehr Dachgärten bekommen

Als ein Modell der Zukunft beschreiben die Verantwortlichen das Konzept der Dachgärten im Wohnbau in Graz. Die Initiative wird mit zehn Euro pro Quadratmeter gefördert. Der Bauboom, die Baudichte, die Betonpflaster, wenig Grünraum: Die Menschen in urbanen Gebieten sehnen sich trotz Städteverdichtung nach Grünraum. Neben etlichen Grünraumoffensiven geht die Stadt Graz nun einen neuen Weg und will Dachgärten im Wohnbau forcieren. Beim heutigen Pressegespräch stellten Landesrat Johann Seitinger,...

  • Stmk
  • Graz
  • Martina Maros-Goller
Mahlzeit: B. Monschein, H. Seitinger, M. Lukas, F. Tonner (v. l.)

Bauernbundball: Feiern bis der Hahn kräht

16.000 Besucher werden auch beim 71. Bauernbundball am 21. Februar die Stadthalle stürmen. Diesmal sollen sie, wie es sich auch schon eingebürgert hat, bis zu den Morgenstunden bleiben. "Feiern bis der Hahn kräht", lautet das diesjährige Motto, das Bauernbund-Direktor Franz Tonner, Landesobmann Hans Seitinger, der Obmann der Steirischen Geflügelmastgenossenschaft Markus Lukas und der Obmann des Landesverbandes der steirischen Geflügelhalter Bernhard Monschein präsentierten. Neben den...

  • Stmk
  • Graz
  • Martina Maros-Goller
Empfang: Günter Nebel mit Dana, Ehepaar Hofmann (v. l.)

Kasachstan: Kunst trifft Diplomatie

Dieser vorweihnachtliche Empfang hat bereits Tradition: Der kasachische Honorarkonsul Günter Nebel lud anlässlich des Unabhängigkeitstages zu einem Empfang in seine Villa Hartenau. Der Einladung folgten rund 100 bekannte Persönlichkeiten, unter anderem Botschafter Kairat Saraby, Landesrat Johann Seitinger, die Konsuln Gorazd Sifrer und Edith Hornig und viele weitere. In diesem Rahmen präsentierte und signierte auch Künstler Gert Maria Hofmann seinen Kunstkalender, der von den Besuchern bereits...

  • Stmk
  • Graz
  • Martina Maros-Goller
Gemeinsame Sache machten das STERTZ, die FH Joanneum und die Landwirtschaftskammer Steiermark.
4

Diskussionsabend
Wer bestimmt unser Essen?

Am Vorabend zur Netzwerkmesse "Lebensmittel.punkt", die vergangenen Donnerstag im Steiermarkhof über die Bühne ging, luden das Steirische Ernährungs- und Technologiezentrum (STERTZ), die FH Joanneum sowie die Landwirtschaftskammer Steiermark zu einem gesellschaftspolitisch bewegenden Diskussionsabend und stellten sich die Frage: "Wer bestimmt unser Essen?" Dazu durften Landesrat Hans Seitinger und Landwirtschaftskammerpräsident Franz Titschenbacher Ernährungs- und Lebensmittelexperten aus einem...

  • Stmk
  • Graz
  • Christian Pendl
Mountainbiken erfreut sich großer Beliebtheit.
2

Ein Leitfaden für die Mountainbiker

Die Regeln für Mountainbiker sind in den steirischen Wäldern klar definiert. Das Mountainbiken erfreut sich immer größerer Beliebtheit. Egal ob bergab oder bergauf, die heimischen Berge und Wälder werden von den Radlern in Massen in Angriff genommen. Wichtig dabei ist aber, dass klare Regelungen gelten. Diese werden allerdings oftmals missachtet (Siehe Artikel in der WOCHE vom 4.9.). Klare Gesetze Grundsätzlich ist das Mountainbiken laut Auskunft aus dem Büro von Land- und...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Stefan Haller
Photovoltaikanlagen: Die Zukunft der städtischen Energieversorgung?
2

Klima und Umwelt
Alarmierender Forschungsbericht der ETH Zürich

Angesichts der schweißtreibenden, übermäßig hohen Temperaturen in den vergangenen Wochen, scheint der Forschungsbericht der Eidgenössischen Technischen Hochschule Zürich (ETH) nicht verwunderlich: Vor allem Städte werden zu Schwitzkästen und verbrauchen immer mehr Strom zur Kühlung von Gebäuden. Dazu ist durch die E-Mobilität in den nächsten Jahrzehnten ein weiterer Treiber von erhöhtem Strombedarf vorhanden. Durchschnittstemperatur in Städten steigtSo wurde hochgerechnet, dass die...

  • Stmk
  • Graz
  • Christian Pendl
Gedanken zu Ernährungsthemen und Lebensmittelherstellung machten sich Oskar Wawschinek, Didi Dorner, Helmut Österreicher, Ingrid Kiefer und Josef Zotter (v.l.n.r.)
8

STERTZ-Dialogserie zu Ernährungsthemen
Podiumsdiskussion: Sind Lebensmittel heute eher Leidensmittel?

Gespräche mit inhaltlicher Würze, fachlichen Expertisen und nachhaltiger Wirkung: Dafür steht die Veranstaltungsreihe "Der Österreicher würzt nach" des Steirischen Ernährungs- und Technologiezentrum (Stertz). Diskussionspartner sind Experten unterschiedlicher Fachbereiche, die sowohl miteinander am Podium als auch mit dem interdisziplinären Publikum über drängende Ernährungsthemen diskutieren. Moderiert und inhaltlich "nachgewürzt" werden die Diskussionen von Starkoch Helmut Österreicher....

  • Stmk
  • Graz
  • Christian Pendl
Ernte: J. Seitinger, M. Pein und M. Hillebrand (v.l.)

80.000 Grazer Krauthäuptel gehen nach Schladming

In der Saison zwischen Mitte April und Oktober wird in der Tourismusregion Schladming-Dachstein erstmals auch der Grazer Krauthäuptel auf den Speisekarten stehen. Serviert werden sollen 80.000 Stück. Bei der Ernte der kalorienarmen Spezialität legten auch Landesrat Johann Seitinger, Landwirtschaftskammer-Vizepräsidentin Maria Pein und Krauthäuptel-Sprecher Markus Hillebrand Hand an.

  • Stmk
  • Graz
  • Lucia Schnabl
Steirisches Holz für Paris: LR Johann Seitinger bietet Hilfe für Wiederaufbau von Notre-Dame an.

Wiederaufbau
Steirer-Know-how für Notre-Dame

Immer noch steht die Welt unter Schock, der Brand des Kulturdenkmals Notre-Dame hat für Bestürzung gesorgt. Mittlerweile gibt es ja wieder bessere Nachrichten, wesentliche Strukturen konnten gerettet werden, das kirchliche Bauwerk soll umgehend wieder aufgebaut werden. Steiermark bietet Hilfe für Notre-Dame an Genau hier kommt die grüne Steiermark ins Spiel: "Als professionelles Holzbauland können wir hier präzise Antworten liefern, wir haben uns mit innovativen Holzbautechnologie in den...

  • Stmk
  • Graz
  • Roland Reischl
Baubeginn: C. Krainer, S. Nagl, J. Seitinger (v.l.)

Spatenstich in Eggenberg: Startschuss für Areal 6a

Am Reininghaus-Areal in Eggenberg fand kürzlich der Spatenstich für das Quartier 6a-Süd statt. Erbaut werden 340 Eigentums- und geförderte Mietwohnungen in der Größe von 33 bis 117 Quadratmeter mit geplanter Fertigstellung im Frühjahr 2021. "Ich sehe das Reininghaus-Areal als einen Lungenflügel von Graz – die Altstadt ist der andere. Die Mur zieht sich wie ein Rückgrat durch die Stadt", so ÖWG-Vorstand Christian Krainer zur Eröffnung. Vor Ort war auch Bürgermeister Siegfried Nagl. "Ich freue...

  • Stmk
  • Graz
  • Lucia Schnabl
Spargel-Vorfreude: Holzer, Hofer, Seitinger (v.l.)

Regionaler Spargel als Aushängeschild

Das wird die Kunden freuen: Mit 11. April gibt es bei Spar wieder grünen und weißen Spargel aus der Südoststeiermark, der von jungen, innovativen Gemüsebauern angebaut wird, zu kaufen. "Wir wollen unseren Kunden regionale Produkte von höchster Qualität anbieten, daher sind die steirischen Landwirte ein wichtiger Partner", betont Spar-Steiermark-Geschäftsführer Christoph Holzer im Beisein von Landwirtin Claudia Hofer. Auch Landesrat Johann Seitinger freut sich über die Kooperation: "Der...

  • Stmk
  • Graz
  • Christoph Hofer
4-Hauben-Koch Helmut Österreicher moderiert die interdisziplinären Diskussionsveranstaltungen des STERTZ.

Interdisziplinäre Podiumsdiskussionen
Das Stertz macht "Dampf" in der Ernährungsbildung

Ein Projekt, das den hohen Stellenwert von gesunder Ernährung und regionalen Lebensmitteln unterstreichen will, ist das auf Initiative von Agrarlandesrat Hans Seitinger, Gesundheitslandesrat Christopher Drexler und Wirtschaftslandesrätin Barbara Eibinger-Miedl gegründete Steirische Ernährungs- und Technologiezentrum (Stertz). Die Bereiche Landwirtschaft, Kultur, Gesundheit, Bildung, Wissenschaft und Forschung sind miteinander vereint und widmen sich damit der globalen Herausforderung "Nahrung"....

  • Stmk
  • Graz
  • Christian Pendl
Einig: Landesrat Johann Seitinger, Landesbäuerin Gusti Maier und LK-Steiermark Präsident Franz Titschenbacher (v.l.)

Die steirische Landwirtschaft steht vor einer Entscheidung

Die steirische Landwirtschaft muss entscheiden, ob künftig den Trends der Landwirtschaft 4.0 gefolgt wird, oder doch auf Familienbetriebe und Werte wie Qualität, Transparenz, Innovation und starke Marken gepaart mit hohen ethischen Standards gesetzt wird. Agrarlandesrat Johann Seitinger gibt eine klare Marschrichtung vor: "Der Weg der Steiermark ist für mich sonnenklar: Klein und transparent statt groß und hocheffizient heißt die Devise! Wir setzen eindeutig auf den nachhaltigen, transparenten...

  • Stmk
  • Graz
  • Stefan Haller
Tipps: Walter Imp, Josef Herk und Johann Seitinger (v. l.)

Saubere Zukunft: Ressourcen effizient nutzen

Die steirischen Textilreiniger gehen mit gutem Beispiel voran und präsentieren eine neue Broschüre mit acht wertvollen Tipps für mehr Ressourceneffizienz und Klimaschutz. „Wir wollen damit die Ressourceneffizienz um bis zu 50 Prozent steigern und so als Branche unseren Beitrag zum Umweltschutz leisten“, sagt Innungsmeister Walter Imp. Diese Initiative wird auch von Landesrat Johann Seitinger und WKO-Präsident Josef Herk unterstützt. „Durch die Reduktion von Wasch- und Reinigungsmittel, Wasser...

  • Stmk
  • Graz
  • Martina Maros-Goller
Achtung: Mit Wasser muss sorgfältig umgegangen werden.

Wasserversorgungsverband: 30 Jahre beste Wasserversorgung

Der steirische Wasserversorgungsverband wurde im Jahr 1988 von sieben Wasserversorgungsunternehmen gegründet. 30 Jahre später zählt man 79 Mitglieder, darunter Gemeinden, Wasserverbände oder Stadtwerke. Zu seinen Aufgaben zählt unter anderem die Sicherung der derzeitigen und zukünftigen Trinkwasserversorgung. “Wenn wir den Wasserhahn aufdrehen, sprudelt uns frisches Trinkwasser entgegen. In vielen Ländern ist das keine Normalität. Anlässlich des 30-Jahr-Jubiläums des Wasserversorgungsverbandes...

  • Stmk
  • Graz
  • Stefan Haller
Erfreut: Johann Seitinger mit einigen der prämierten Betriebe.

Die Steiermark hat zwölf neue Wahrzeichen

Unter dem Motto "Vergangenheit trifft Zukunft" wurden in der Aula der Alten Universität Graz kürzlich die Auszeichnungen "Steirisches Wahrzeichen" vergeben. Im europäischen Jahr des Kulturerbes setzt die Steiermark ein kräftiges Zeichen zur Revitalisierung historisch bedeutender Baudenkmäler und unterstützt die Erhaltung traditioneller Handwerkstechniken. Zwölf Revitalisierungsprojekte wurden ausgezeichnet, aus Graz durfte sich die Pfarre St. Veit mit ihrer Winterkapelle über die Prämierung...

  • Stmk
  • Graz
  • Stefan Haller
Verteilten Paradeiser: M. Pein, F. Rauer und H. Seitinger

Ochsenherzen sind der Sommerhit 2018

Anlässlich des heute stattfindenden Tages der Paradeiser haben steirische Bauern in Graz nicht nur Kostproben verteilt, sondern auch einen Rekord aufgestellt: So kommt die größte heimische Sommerparadeiser aus dem Betrieb von Heidi und Herbert Kainer aus Raaba-Grambach und wiegt stolze 1,37 Kilogramm. Generell liegen alte Sorten wieder im Trend. "Vor allem die Ochsenherzparadeiser erobern die Herzen der Steirer", sind sich Landesrat Hans Seitinger, Landwirtschaftskammer-Vizepräsidentin Maria...

  • Stmk
  • Graz
  • Christoph Hofer
Eine Begehung der baulichen Maßnahmen zum Hochwasserschutz veranschaulichte die umfangreichen Arbeiten.
44

Hochwassergefahr in Thal und Gösting gebannt

Bei der Eröffnung des Rückhaltebeckens präsentierte sich der Erlenbach in der Marktgemeinde Thal als romantisches Bächlein. Dass er auch anders kann, wissen die vom Hochwasser betroffenen Bewohner von Unterthal und Gösting. Nach menschlichem Ermessen ist diese Gefahr jetzt gebannt. Das Becken ist für ein 100-jährliches Hochwasserereignis gerüstet und bewies seine Schutzfunktion bereits beim heurigen Starkregen Mitte Mai. Beim Jahrhundert-Hochwasser in den Jahren 1962 und 1965 ist das ganze Tal...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Edith Ertl
Johann Seitinger,Landesrat  für Land- und Forstwirtschaft in der Steiermärkischen Landesregierung und Mario Kunasek,Bundesminister für Landesverteidigung engagieren sich für die Vorgaben der europäischen Union"Plastics Strategy"
1 7

Plastikreduktionstermin im Landtag Steiermark

Heute haben einige Gründungsmitglieder des Vereins zur Plastikreduktion, Plastic Planet Austria einen Termin mit dem Sekretär von Landesrat Ök.-Rat Hans Seitinger wahrgenommen. Ein reger und kostruktiver Austausch zwischen dem Bundesland Wien und der Steiermark , denn das Nachhaltigkeitsteam des LR Seitinger möchte die Verbindung zwischen den einzelnen NGOs verstärken,dh es sollten alle an einem Strang ziehen und somit gemeinsam einen stärkeren Bund gegen die Vermüllung der Natur schliessen. In...

  • Stmk
  • Graz
  • stella witt
Die Landwirtschaftliche Fachschule Alt-Grottenhof scheint ihre Ackerflächen zu behalten.
1 2

Volksbefragung: Klare Mehrheit für Ackerflächen in Alt-Grottenhof

97 Prozent der Wetzelsdorfer sprachen sich am Sonntag für den Erhalt des Humusbodens aus. 30 Prozent Wahlbeteiligung bei der Volksbefragung in Wetzelsdorf, davon sprach sich mit 97 Prozent eine sehr klare Mehrheit für den Erhalt der Ackerflächen in Alt-Grottenhof aus: Die Thematik rund um VP-Landesrat Johann Seitingers Pläne, Teile der Ackerflächen der Fachschule Alt-Grottenhof in Bauland umzuwidmen, beschäftigte die Wetzelsdorfer Bevölkerung in den letzten Tagen und Wochen sehr. Spekulationen...

  • Stmk
  • Graz
  • Stefan Haller
Grund-Verkauf als notwendige Maßnahme: J. Seitinger
3

Seitinger: Umwidmung bei Alt-Grottenhof ist nötig

Der VP-Landesrat sieht im Verkauf des Ackerlands der Fachschule einen wichtigen Schritt. KPÖ kontert. Das Land Steiermark will fünf Hektar Ackerland der Land- und forstwirtschaftlichen Fachschule Alt-Grottenhof verkaufen, die Fläche soll künftig als Wohnfläche dienen. "Um das modernste Bio-Impulszentrum Österreichs zu werden, braucht die Fachschule 20 Millionen Euro Investition", sagt Seitinger. "Diese Modernisierung gelingt nicht aus dem normalen Landesbudget. Durch den Erlös des verkauften...

  • Stmk
  • Graz
  • Stefan Haller
(v.l.n.r.) Netzlandwirt Bauer-Willi alias Alois Wohlfahrt, Theresa Imre (Plattform markta), Landesrat Johann Seitinger, Margit Zötsch (solidarische Landwirtschaft Höchweber) und Präsident Franz Titschenbacher

Lebensmittel sollen wertvoller werden

Die Netzwerkmesse "Lebensmittelpunkt" brachte Produzenten und Konsumenten an einen Tisch. Vergangene Woche fand im Steiermarkhof die landwirtschaftliche Netzwerkmesse „Lebensmittelpunkt“ statt. „Für Bauern geht es um einen fairen Anteil am Endkundenpreis. Konsumenten suchen Vertrauen bei den Produzenten. Um diese Themen nachhaltig zu lösen, sind neue Vermarktungswege ebenso notwendig wie neue Werthaltungen gegenüber Lebensmitteln“, so Landwirtschaftskammer-Präsident Franz Titschenbacher....

  • Stmk
  • Graz
  • Stefan Haller
Iran zu Besuch: Hans Seitinger (2. v. r.) mit iranischer Delegation

Iran-Delegation in der Steiermark

Iranischer Landwirtschaftsminister besuchte Agrarlandesrat Hans Seitinger. Steirisches Know-how rund um Landbewirtschaftung und Tierzucht sind bei der Ministerdelegation des Iran sehr gefragt, und der Iran hat großes Interesse daran, die Zusammenarbeit mit der Steiermark zu vertiefen. Aus diesem Grund empfing Agrarlandesrat Hans Seitinger den iranischen Landwirtschaftsminister Mohammad Ali Javadi gemeinsam mit der Ministerdelegation sowie Otto Roiss und Klaus Ferk von der Bauer Group....

  • Stmk
  • Graz
  • Martina Maros-Goller
Weingenuss pur: Kerber, Potzinger, Seitinger, Katja I., Luttenberger und Titschenbacher (v. l.) freuen sich schon auf die Riedenweine.

"Unsere Winzer sind wahrlich Herr der Lage"

Die Grazer können sich auf eine exklusive Weinpräsentation freuen. "Gaumenkino ist angesagt! Unsere Winzer sind im wahrsten Sinne des Wortes Herr der Lage", so beschreibt Franz Kerber, Vorstandsvorsitzender der Steiermärkischen Sparkasse, die Weinpräsentation "Große Weine aus den besten Rieden der Steiermark", die erstmals am 2. September in der Alten Universität stattfinden wird. Gemeinsam mit Weinbaudirektor Werner Luttenberger, Steiermark-Wein-Obmann Stefan Potzinger, Landesrat Johann...

  • Stmk
  • Graz
  • Martina Maros-Goller
  • 1
  • 2

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.