Johannes Waidbacher

Beiträge zum Thema Johannes Waidbacher

Lokales
Landtagspräsident Wolfgang Stanek besuchte das neu gestaltete Begegnungszentrum in Braunau.
2 Bilder

Begegnungszentrum Braunau
Wolfgang Stanek besuchte Begegnungszentrum

Wolfgang Stanek besucht im ersten Halbjahr 2020 alle 18 Bezirke in Oberösterreich. In Braunau war er bereits und zeigte sich dort vor allem begeistert vom Begegnungszentrum. BRAUNAU. Der Präsident des oberösterreichischen Landtags, Wolfgang Stanek, machte im Zuge seiner Bezirkstour auch Halt in Braunau. Dabei schaute er während seines dortigen Besuchstages auch im Begegnungszentrum in Braunau vorbei. Das Zentrum wurde im Herbst 2019 im alten Poly eingerichtet. Seither finden zahlreiche...

  • 11.03.20
Lokales
Das Gebäude der FF Aching wurde 1956 erbaut und ist nicht mehr zeitgemäß.
2 Bilder

Feuerwehrhaus St. Peter am Hart
Mediator soll Konflikt mit FF Aching und St. Peter lösen

Ein Konflikt zwischen den Feuerwehren Aching und St. Peter hat nun einen Mediator auf den Plan gerufen. Trotz aller Differenzen sind sich in einem alle Parteien einig: Die Zusammenarbeit im Ernstfall hat Vorrang. BRAUNAU, ST. PETER AM HART (höll). Die Freiwillige Feuerwehr Aching  wollte noch heuer gemeinsam mit der FF St. Peter am Hart in ein modernes Zeughaus ziehen. Die Pläne sind gezeichnet, die Vorarbeiten abgeschlossen, die Bagger stehen praktisch schon parat. Doch daraus wird nun...

  • 03.03.20
Lokales
Braunau soll auch weiterhin eine familienfreundliche Gemeinde bleiben.

Gemeinderatssitzung Braunau
"F" wie "Finanzen" und "Frauenhaus"

In der ersten Gemeinderatssitzung in Braunau des Jahres 2020 präsentierte der Finanzausschuss die mittelfristige Ergebnis-, Finanz- und Investitionsplanung für die kommenden vier Jahre. Auch das Thema "Frauenhaus" stand wieder im Raum. BRAUNAU (kat). Die Stadtgemeinde Braunau ist für die Zukunft gerüstet: Josef Knauseder, Obmann des Finanzausschusses, präsentierte in der ersten Gemeinderatssitzung des Jahres 2020 am 13. Februar die mittelfristigen Ergebnis-, Finanz- und...

  • 14.02.20
Lokales
Der Oberösterreichische Seniorenbund (OÖSB) lud zu einem Pressegespräch in den Gasthof Helpfauer Hof in Uttendorf ein.

Oberösterreichischer Seniorenbund
Das Zeitalter der Senioren

Die Mitglieder des Oberösterreichischen Seniorenbundes (OÖSB) werden immer älter. So wird sich etwa die Zahl der über 80-jährigen Menschen im Bezirk Braunau bis zum Jahr 2040 verdoppeln. BEZIRK BRAUNAU (kat). "Gäbe es die Unsterblichkeit, wären wir als Verein unsterblich", betont der ehmalige oberösterreichische Landeshauptmann Josef Pühringer und Landesobmann des oberösterreichischen Seniorenbundes (OÖSB) bei einem Pressegespräch zum Thema "Senioren als wichtiger Faktor in Braunau"....

  • 27.01.20
Lokales
So wird der Dorfplatz mit Musikprobenraum und Feuerwehr künftig aussehen.
5 Bilder

Zündstoff: Standort und Finanzen
FF Aching löscht Kooperation mit St. Peter am Hart

Tausche Feuerwehrzeughaus ohne Klo und fließend Wasser gegen ein modernes Feuerwehrgebäude mit Lärmschutzwand. Für die FF Aching kommt das nicht in Frage.  ACHING/ST. PETER AM HART (höll). Die Freiwillige Feuerwehr Aching hat erst kürzlich ihr 100-jähriges Bestehen gefeiert und wollte noch heuer gemeinsam mit der FF St. Peter am Hart in ein modernes Zeughaus umziehen. Die Pläne sind gezeichnet, die Versorgungsleitungen gelegt, die Bagger stehen praktisch schon parat. Doch daraus wird nun...

  • 20.01.20
Wirtschaft
Citymanagerin Elke Pflug bei einem Event in der Herzogsburg.

STS Braunau-Simbach
Braunaus Citymanagerin gibt Kündigung bekannt

BRAUNAU, SIMBACH. Citymanagerin Elke Pflug hat künftig nicht mehr die Geschäftsführung des grenzüberschreitenden Stadtmarketings inne. In einem Schreiben an die Gesellschafter hat sie ihre Kündigung bekannt gegeben. In der nächsten Woche treffen sich die Gesellschafter und werden unter anderem die Nachbesetzung diskutieren. STS Braunau-Simbach wurde am 1. Dezember 2015 als Europas erstes, grenzüberschreitendes Stadtmarketing gegründet. Pflug war seither als Citymanagerin mit der Aufgabe betraut...

  • 09.01.20
  •  1
Politik
Der Bildungscampus Braunau: Der Plan des Rieder Architekturbüros Bauböck zeigt, wie das Gebäude in Zukunft aussehen könnte.

Gemeinderatssitzung in Braunau
Gemeinde schafft zusätzliche Kindergartenplätze

51,2 Millionen Euro: Der Gemeinderat stimmt dem Budget für 2020 zu. Investiert wird in Kinderbetreuung und Instandhaltung. BRAUNAU (höll). Der Gemeinderat hat am Donnerstag, dem 12. Dezember, das Budget für das kommende Jahr beschlossen: "Es ist ein ausgeglichenes, ausgewogenes und stark auf die zukünftigen Herausforderungen ausgerichtetes Budget mit 51,2 Millionen Euro", betont Stadtrat Josef Knauseder in der Gemeinderatssitzung.  10,8 Millionen für Infrastruktur In die Infrastruktur...

  • 16.12.19
Lokales
Das Hitlerhaus wird umgestaltet und beheimatet in Zukunft das Bezirkspolizeikommando und die Polizeiinspektion Braunau.

Architektenwettbewerb startet noch in diesem Jahr
Bezirkspolizeikommando Braunau zieht ins Hitlerhaus ein

Endlich steht fest, was mit dem Geburtshaus Adolf Hitlers in Braunau geschehen soll. Der Umgang mit dem Haus in der Salzburger Vorstadt 15 stellte seit mehr als 70 Jahren eine Herausforderung im Zusammenhang mit der Geschichte des Dritten Reiches in Österreich dar. Nun ist eine Lösung gefunden. WIEN, BRAUNAU. Seit 2017 befindet sich das Haus, nach der Enteignung, in Staatseigentum. Die Besitzerin der Liegenschaft wurde damals mit 812.000 Euro entschädigt. Wie das Innenministerium heute, am...

  • 19.11.19
  •  1
Politik
Integrations-Landesrat Rudi Anschober, Carmen Stoichitescu, Kata Dilber und Bürgermeister Johannes Waidbacher sprachen über die Modellregion Braunau.
3 Bilder

Braunau ist Modellregion
"Zuwanderung ist keine Bedrohung, sondern eine Bereicherung"

Braunau ist eine Zuzugsgemeinde. Eine von wenigen in Oberösterreich. Neben Deutschen zieht es immer mehr Rumänen den größten Bezirk des Innviertels. Für ein besseres Zusammenleben und bessere Chancen auf dem Arbeitsmarkt startet in Braunau nun ein einzigartiges Politprojekt in Sachen Integration.  Erstmals sind Rumänen die größte Gruppe von Zuwanderern in Braunau: "Diese Entwicklung hat mich sehr überrascht. Bislang waren es die Deutschen, die den größten Anteil an Nichtösterreichern in...

  • 11.11.19
Lokales
: Die Schülerinnen der 5CHL zeigen bildhaft den Titel ihrer Arbeit „zusammen grenzenlos“
6 Bilder

HLW-News
Sieg beim Geschichtewettbewerb des Bundespräsidenten

BRAUNAU/WIEN. „Es ist mir eine große Freude, zum Gewinn des ersten Preises zu gratulieren, mit dem die Filmarbeit ,Zusammen grenzenlos: Wie die beiden Grenzstädte Braunau und Simbach voneinander profitieren‘ ausgezeichnet wurde. Die beispielhafte Darstellung der Bedeutung von Landesgrenzen – und deren Überwindung – sind in dieser Arbeit anschaulich und kenntnisreich gelungen.“ So lobte Bundespräsident Alexander Van der Bellen die Gewinnerinnen des von ihm ausgeschriebenen siebten...

  • 08.11.19
  •  1
Lokales
Am 18. Oktober wurde das Begegnungszentrum in Braunau eröffnet. Mit dabei waren Nina Pommer, Margit Stangl, Waltraud Menghin, Daniela Auer, Johannes Waidbacher, Arndt Strüder und Brigitta Bartosch (v.l.n.r)

Altes Poly
Der Start vom Begegnungszentrum

Im ehemaligen Poly in Braunau ist nun das neue Begegnungszentrum der Stadtgemeinde Braunau entstanden. BRAUNAU. "Mitdenken, mitreden, mitmachen": Unter diesem Motto fand die Auftaktveranstaltung des Begegnungszentrums Braunau statt. Am 18. Oktober trafen sich Interessierte im ehemaligen Poly in Braunau, wo das Begegnungszentrum nun Platz gefunden hat. Alle Gäste waren eingeladen, ihre Ideen für neue Angebote einzubringen. Gemeinsam in BraunauLizeth Außerhuber-Camposeco, Stadträtin und...

  • 31.10.19
Wirtschaft
AMAG in Ranshofen
9 Bilder

AMAG und KTM
Leitbetriebe mit Mehrwert

Leitbetriebe zeichnen sich durch herausragende Leistungen aus. Sie sind die Spitze der Wirtschaft. Welche Bedeutung beispielsweise die weltweit exportierenden Unternehmen AMAG und KTM für ihre Gemeinden haben, dazu haben wir die Bürgermeister von Braunau und Mattighofen befragt. BRAUNAU, MATTIGHOFEN (ach). Im Jahr 1939 wurde in Ranshofen eine Aluminiumhütte durch die Vereinigte Aluminiumwerke AG, Berlin (VAW) errichtet und die Erzeugung des Leichtmetalls Aluminium begann. Heute produziert...

  • 30.09.19
Leute
Anni Zeiler erhält von Hannes Waidbacher eine "blumige" Überraschung, Helmut Zeiler freut's
9 Bilder

Spritzige Bierprobe
Braunaus Bürgermeister probt für Oktoberfest

Simbach/Braunau(rb). Vom 13. bis 15. September dreht sich in Braunau wieder ein Mal alles um die Herbstmesse in Verbindung mit dem Oktoberfest. Einen kleinen Vorgeschmack auf das große Ereignis im Bezirk gab es heute Abend im LOK-Schuppen in Simbach bei der Bierprobe, die Bürgermeister Hannes Waidbacher mit einem Fassanstich gestaltete. Beim Anstich benötigte er genau zwei Schläge und auch wenn diesmal von dem kostbaren Gerstensaft ein wenig daneben floss, tat dies der guten Laune an diesen...

  • 04.09.19
Lokales
Die vier Kandidaten mit August Wöginger, Ferdinand Tiefnig und Johannes Waidbacher. 
Christoph Weitgasser, Ferdinand Tiefnig, August Wöginger, Fabian Graf, Christina Huber, Johannes Waidbacher und Andrea Holzner (v.l.n.r.).
5 Bilder

OÖVP Braunau
Kandidaten der OÖVP Braunau für Nationalratswahl

BRAUNAU. Seit Kurzem stehen die Kandidaten für die Nationalratswahl der OÖVP Braunau fest. Der Landesparteivorstand der OÖVP hat vier Personen beschlossen, die bei der Nationalratswahl am 29. September ins Rennen gehen: Andrea Holzner aus Tarsdorf belegt derzeit den zweiten Listenplatz. Christoph Weitgasser aus Jeging, mit Platz fünf, Christina Huber aus Feldkirchen auf Platz acht und Fabian Graf aus Braunau, der den Listenplatz elf belegt.  Die Wahlkreisliste Innviertel besteht aus insgesamt...

  • 10.07.19
Leute
Bernd sorgte mit schmackhaften Ripperln und Burgern für das leibliche Wohl der Besucher
18 Bilder

Bildergalerie
Unterhaltung pur für Groß und Klein am Braunauer Stadtfest

BRAUNAU. Das traditionelle Stadtfest in Braunau war am Freitag und Samstag wieder voll im Gange und bot beste Unterhaltung für alle Besucher, egal ob Groß oder Klein. Neben vielen kulinarischen Genüssen von heimischen Wirten und einem tollen Kinderprogramm für die kleinsten Gäste, gab es auch zahlreiche Vorführungen von den anwesenden Straßenkünstlern zu bestaunen. Wie etwa Stelzengeher, lebende Statuen, Gaukler und Zauberer. Es wurde aber auch der musikalische Bedarf der Besucher durch...

  • 06.07.19
Lokales
Die Grünen Braunau fordern eine Tonnagebeschränkung für die geplante A94.

Gemeinderatssitzung Braunau
LKW-Transit soll gestoppt werden

BRAUNAU (kath). Der bevorstehende Ausbau der A94 führt nicht nur zu Jubel im Gemeinderat: In der Gemeinderatssitzung am 4. Juli wurde unter Tagesordnungspunkt eins ein Antrag der Grünen-Fraktion besprochen. Umweltschutz im Vordergrund Die Grünen Braunau fordern eine Regelung, um den LKW-Transit im Mattigtal zu stoppen. "Der bevorstehende Ausbau der A94 führt zu einem Anstieg der Verkehrszahlen, vor allem auf der B147. Außerdem steigt die Lärm- und Geruchsbelästigung und die LKW's...

  • 05.07.19
Lokales
Die großezügige Spende erfreute die Gemüter (v.l.n.r.):
Sabine Dannerbauer, Hannes Bernecker, Sebastian Zechmeister, Bürgermeister Mag. Johannes Waidbacher, Martina Bruckbauer und Felix Langgartner.

Neuer Lesestoff
Spende für Bücherei Braunau

BRAUNAU. Die Bücherei Braunau durfte sich neulich über einen großen Zuwachs an Kinder- und Jugendbüchern freuen. Auch heuer stellten die Salzburger Sparkasse und Laturo Personalservice wieder diese Spende zur Verfügung. Laturo-Bereichsleiter Felix Langgartner und Sparkassen-Filialleiter Sebastian Zechmeister überreichten die Bücher an Bürgermeister Johannes Waidbacher und dem Team der Stadtbücherei Braunau.  Kurz vor der Ferien- und Urlaubszeit ist der Literaturnachschub natürlich herzlich...

  • 25.06.19
Politik
Klaus Ranzenberger bei einer Lesung im Kulturhaus Gugg.

Neues aus dem Braunauer Gemeinderat
Parkhaus, Citybus, A94: Das bewegt Braunau

Kurz und knapp alles wesentliche aus der Braunauer Gemeinderatssitzung vom Donnerstag, dem 23. Mai. Parkhaus: Fertigstellung bis 2021 Das umstrittene Parkhaus in Braunau soll bis Ende 2021 fertiggestellt werden. Um das Projekt auf Schiene zu bringen hat der Gemeinderat nun einen Baurechtsvertrag verfasst. Diesem hat der Gemeinderat zugestimmt - wenn auch nicht einstimmig. FPÖ und Grüne stimmen seit Beginn der Planungen gegen den Bau des 329 Parkplätze umfassenden Hochbaus in der Braunauer...

  • 23.05.19
Politik
Gerhard Haberfellner (li.) wird von Bürgermeister Johannes Waidbacher angelobt.

Neuwahl nach Causa "Rattengedicht"
Gerhard Haberfellner ist neuer Vizebürgermeister in Braunau

Nach dem Rücktritt von Rattengedicht-Verfasser Christian Schilcher übernimmt nun Gerhard Haberfellner das Amt des 2. Vizebürgermeisters in Braunau. Er wurde heute, am 23. Mai, von seiner Fraktion einstimmig gewählt.  BRAUNAU (höll). "Ich bin seit neuen Jahren FP-Fraktionsobmann in Braunau und freue mich auf die neue Aufgabe als Vizebürgermeister", betont Gerhard Haberfellner nach seiner Wahl am Donnerstag. Ihm zur Seite stehen Stadtrat Hubert Esterbauer und der neue Fraktionsobmann Christian...

  • 23.05.19
Freizeit
Präsentation des Kultursommers: vorne von links: Thomas Dim, Albert Ortig, Sieglinde Frohmann, Franz Angerer, Johannes Waidbacher; hinten von links: Franz Xaver Frenzel, Eduard Geroldinger, Markus Furtner und Gerald Ecker.

Inn4tler Sommer
Wenn ein Kultur-Highlight das nächste jagt

Mit mehr als 100 Veranstaltungen bringt der Inn4tler Sommer auch 2019 ein breites Kultur-Spektrum ins Innviertel. INNVIERTEL (kat). Musik, Architektur, Kabarett, bildende Kunst, Theater oder Kulinarik: Der Inn4tler Sommer geht in seine elfte Runde und bringt ein breites Spektrum an Veranstaltungen mit. "Der Inn4tler Sommer ist ein richtiges Kultur-Highlight. Durch ihn werden nicht nur die Bezirkshauptstädte vernetzt  – die ganze Region ist mit eingebunden. Er bietet Veranstaltungen, die...

  • 30.04.19
Lokales
Der Plan des Rieder Architekturbüros Bauböck zeigt, wie das Gebäude in Zukunft aussehen könnte.
3 Bilder

Von Krabbelstube bis Poly
Braunau bekommt einen Bildungscampus

In Braunau entsteht ein Campus, in dem in Zukunft Kinder vom Krabbelstuben bis zum Teenageralter Bildungsangebote nutzen können. In einem ersten Schritt werden rund fünf Millionen Euro dafür investiert. BRAUNAU (höll). Der Bildungscampus wird Realität. Erste Gelder sind bereits in der mittelfristigen Finanzplanung der Stadt vorgemerkt. Auch ein erster Designentwurf steht bereits. Hort, ZIS und Pestalozzischule ziehen um Standort für den Campus werden die Gebäude der ehemaligen...

  • 26.03.19
  •  1
  •  1
Lokales
Der Frauentreff Habiba zieht um: Und zwar ins neue Begegnungszentrum der Stadt Braunau, das derzeit im ehemaligen Poly in der Kaserngasse entsteht.

Begegnungszentrum für Braunau
Neues Leben für Braunaus altes Poly

BRAUNAU (höll). Die Stadt Braunau bekommt ein Zentrum der Begegnung. Die finanziellen Mittel dafür hat der Gemeinderat in seiner vergangenen Sitzung am 14. Februar bewilligt.  Frauentreff und Sonnen.atelier Rund 70.000 Euro werden für das Begegnungszentrum investiert. Entstehen soll ein Raum, der allen Menschen in Braunau offen steht. In den Räumen der ehemaligen Polytechnischen Schule in der Kaserngasse wird der Frauentreff "Habiba" und das "Sonnen.atelier" Platz finden. "Leader" hat...

  • 18.02.19
Lokales
Andrea Söllinger und "Müslibär" und Vizebürgermeister Florian Zagler.
13 Bilder

Neujahrsempfang des Bürgermeisters

BRAUNAU. Zum mittlerweile neunten Mal lud der Bürgermeister von Braunau, Johannes Waidbacher, zum Neujahrsempfang ins Veranstaltungszentrum in Braunau ein. Dort versammelte sich die Lokalprominenz.  Daten und Fakten aus Braunau Eröffnet wurde der Empfang vom Ranshofner Thomas Cassata, der dem Publikum sein Gesangs- und Klaviertalent präsentierte. Durch den Abend führte Reinhold Klika. Waidbacher präsentierte Zahlen und Fakten zu Braunau: In Braunau leben derzeit 18.584 Personen aus...

  • 24.01.19
Politik
Johannes Waidbacher, Thomas Stelzer und Franz Weinberger.

Rücktritt bei OÖVP
Bezirksparteitag der OÖVP Braunau

UTTENDORF. Am 30. Oktober lud die OÖVP zu einem denkwürdigen Bezirksparteitag in den Veranstaltungssaal in Uttendorf ein.  Verabschiedung von Franz Weinberger  Franz Weinberger legte seine Funktion als Bezirksparteiobmann der OÖVP zurück. Über 500 Delegierte und Abgeordnete waren zu den Abschiedsfeierlichkeiten erschienen. Allen voran Landeshauptmann Thomas Stelzer, OÖVP Landesgeschäftsführer Wolfgang Hattmansdorfer und Bezirksobmann der ÖVP Flachgau, Josef Schöchl. Auch viele ehemalige und...

  • 02.11.18
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.