Alles zum Thema Josef Rathgeb

Beiträge zum Thema Josef Rathgeb

Lokales
9 Bilder

Maibaumdiebe aus Neußerling wegen Regelverstoß bestraft

In der Nacht auf den 1. Mai stahlen die dreisten Diebe der Landjugend Neußerling den ungeschmückten, noch liegenden Maibaum der Feuerwehr Oberneukirchen, welche das Fehlen des Baumes erst in den Morgenstunden bemerkte. OBERNEUKIRCHEN. Bei perfektem Sommerwetter wurde das traditionelle Maibaumaufstellen in Oberneukirchen, trotz anfänglichen Fehlens des Baumes, zum großen Erfolg. Laut dem Oberneukirchner Bürgermeister und Maibaumexperten Josef Rathgeb handelt es sich um einen klaren Verstoß der...

  • 02.05.18
Politik
Im Kindergarten St. Josef in der Gemeinde Gallneukirchen musste eine Nachmittagsgruppe aufgelöst werden.
3 Bilder

Bezirks-ÖVP holt zum Gegenschlag aus

Das Thema Gebühren für die Kindergarten-Nachmittagsbetreuung rumort noch immer im Bezirk. URFAHR-UMGEBUNG (fog). „Wir haben in allen 25 ÖVP-geführten Gemeinden des Bezirkes Urfahr-Umgebung die aktuellen Zahlen zur Nachmittagsbetreuung erhoben. Im Schnitt wurden jeweils sieben Kinder abgemeldet. Diese Abmeldungen kamen hauptsächlich von Eltern, die ohnehin zu Hause sind. Fest steht, dass in den 25 Gemeinden mit ÖVP-Bürgermeistern nur drei Gruppen geschlossen wurden“, so ÖVP-LAbg. Bürgermeister...

  • 04.04.18
Lokales
Der Straßenverkehr in Linz soll entlastet werden.

Neue Landesmittel für zusätzliche Stellplätze

Durch Beschluss soll die Situation bei den ÖBB-Verkehrsstationen im Bezirk verbessert werden. BEZIRK. Bei der letzten Landtagssitzung standen unter anderem Beschlüsse im Infrastrukturbereich an. Nun treibt das Land OÖ den Ausbau von Park&Ride-Anlagen gemeinsam mit den Gemeinden und den ÖBB weiter voran. Bis 2021 werden für die Realisierung von fünf Anlagen mehr als eine halbe Million Euro bereitgestellt. Darüber hinaus wurden mit dem Landtagsbeschluss auch Planungsübereinkommen für zusätzliche...

  • 08.03.18
Lokales
Bezirksjägermeister Franz Burner, Bez.Jägermeister-Stv. LAbg. DI Sepp Rathgeb (hi. li.) und LandesjägermeisterSepp Brandmayr, Claudia Handlbauer und LH.Stv. Michael Strugl (hi. re.) zeichneten 18 Jubilare mit dem „Goldenen Bruch“ für 50-jährige Mitgliedschaft im OÖ. Landesjagdverband aus.

500 Jäger in der Leonfeldner Sporthalle

Ehrungen und Raubwildnadeln beim Bezirksjägertag Urfahr-Umgebung BAD LEONFELDEN. Mit einer Trophäenschau ging der Bezirksjägertag über die Bühne. Vor 500 Jägern begrüßten Bezirksjägermeister Franz Burner und sein Stellvertreter LAbg. Sepp Rathgeb einige Ehrengäste, unter anderem die Festredner Landeshauptmann-Stellvertreter Michael Strugl und Landesjägermeister Sepp Brandmayr, als auch Bezirkshauptmann Paul Gruber, die Jagd-Referentin Claudia Handlbauer, Gerhard Aschauer, Militärkommandant Kurt...

  • 26.02.18
Lokales
"Achtung Wildwechsel" – die Gefahrentafeln werden häufig von den Autofahrern unterschätzt. Die Tafeln sind mit Polizei, Bezirkshauptmannschaft und Jägern abgestimmt.

Achtung Wildwechsel: Wildwarngeräte auch im Bezirk im Ausbau

Der Herbst erfordert besondere Vorsicht im Straßenverkehr. Die Gefahr des Wildwechsels steigt. BEZIRK (fog). "In jeder Urfahraner Gemeinde gibt es Strecken mit erhöhtem Wildwechsel", warnt der stellvertretende Bezirksjägermeister Josef Rathgeb und appelliert an die Autofahrer, gerade jetzt vorsichtig zu fahren. Denn mit dem Abmähen der Maisfelder verlieren die Tiere ihren sicheren Einstand und suchen nach neuem Lebensraum. Die Gefahr des Wildwechsels steigt. Auch entlang von Waldrändern,...

  • 27.09.17
  •  1
Lokales

Mühlviertler Pendlerallianz zu Urfahranermarkt-Sperre: "Supergau"

Nationalratabgeordneter Michael Hammer und LAbg. Josef Rathgeb: "Konzeptlose Husch-Pfusch Aktion haben in Linzer Verkehrspolitik offensichtlich System. Hein und Luger kündigen nach geplantem Gebührenanschlag jetzt als Trotzreaktion völlig inakzeptable Sperre des Urfahrmarkts auf Rücken der Pendler an." LINZ-URFAHR/BEZIRK. Empört zeigen sich der Sprecher der Mühlviertler Pendlerallianz Nationalratsabgeordneter Michael Hammer und Landtagsabgeordneter Josef Rathgeb (beide ÖVP) über die heute von...

  • 16.08.17
Leute
140 Bilder

50 Jahre Josef Rathgeb - Geburtstagsfeier der Superlative im Oberneukirchner Schnopfhagen-Stadl

Nach einem gemeinsamen Gottesdienst, welcher von Pfarrer Pater Wolfgang Haudum und Pater Meinrad Brandstätter in der Pfarrkirche Oberneukirchen feierlich zelebrierte wurde, empfingen die Musikerinnen und Musikern der Blasmusikkapelle Oberneukirchen und Traberg den Jubilar. Mit flotter Marschmusik erfolgte im Anschluss der Festzug zum Schnopfhagen-Stadl. Viele Freunde, Wegbegleiter und Gemeindebürger folgten gerne der Einladung zum Dämmerschoppen. An der Spitze der ÖVP-Gratulantenschar...

  • 02.07.17
Lokales
A. Bräuer, H. Holy, W. Limberger und J. Rathgeb (v. l.).
2 Bilder

Alte Ära mit neuem Amtsleiter beendet

Walter Limberger leitet nun das Gemeindeamt Oberneukirchen und durchbricht die Ära Rathgeb-Holy. OBERNEUKIRCHEN (fog). Mit dem Pensionsantritt von Herbert Holy Ende April, der 47 Jahre lang am Gemeindeamt arbeitete und seit 1987 Amtsleiter war, endet auch die Konstellation Rathgeb-Holy, die es in Oberneukirchen zweimal gab. Rudolf Rathgeb, der Vater des jetzigen Bürgermeisters und Landtagsabgeordneten Josef Rathgeb, war schon von 1973 bis 1991 der Ortschef der Gemeinde. Damals war der Vater...

  • 31.05.17
Politik

Jahrmarktgelände: Zukunft von 1.200 Parkplätzen ist offen

LINZ/BEZIRK (fog). Ob die Stadt Linz ab August die umstrittenen Parkgebühren am Urfahranermarktgelände einführt, ist nun wieder offen, weil der zuständige Stadtrat Markus Hein (FPÖ) darauf aufmerksam gemacht wurde, dass es sich um gewidmetes Gründland handle. An sich hatte der Linzer Gemeinderat kürzlich mit den Stimmen von SPÖ, FPÖ und Neos die Vergebührung beschlossen. Die Mühlviertler Pendlerallianz protestierte dagegen (wir berichteten). Hein lässt die Sache jetzt rechtlich prüfen. Der...

  • 29.05.17
Politik

Jahrmarktgelände: Linz macht ernst bei Parkgebühren

Morgen wird im Linzer Gemeinderat über die Vergebührung des Jahrmarktgeländes ein Grundsatzbeschluss gefasst. LINZ/BEZIRK (fog). Jahrelang wurde diskutiert, nun soll im Sommer 2017 das gebührenpflichtige Parken auf dem Jahrmarktgelände von der Stadt Linz umgesetzt werden. Am Donnerstag, 18. Mai wollen SPÖ und FPÖ mit einem Grundsatzbeschluss im Gemeinderat Gebühren einführen. Laut Verkehrsstadtrat Markus Hein (FPÖ) soll dann die Tageskarte von Montag bis Freitag, von 8 bis 18.30 Uhr drei Euro...

  • 17.05.17
Politik
Mühlviertler Schulterschluss: Josef Rathgab (ÖVP), Martina Eigner (Grüne), Claus Putscher (SPÖ), Uli Schwarz (Grüne), Georg Ecker (ÖVP), Michael Hammer (ÖVP) und Michael Lindner (SPÖ).

Runder Tisch vor dem Linzer Rathaus

"Mühlviertler Schulterschluss" lädt Hein, Luger und Steinkellner zu Dialog über Pendleranliegen. BEZIRK/LINZ (fog). Geht es nach dem Linzer FPÖ-Stadtrat Markus Hein, dann beschließt der Linzer Gemeinderat am 18. Mai die Einführung von Parkgebühren auf dem Jahrmarktgelände in Urfahr. "Wir erarbeiten gerade einen beschlussfähigen Antrag. Ich denke, wir bekommen die SPÖ auf unsere Seite", sagt Hein. In den Sommerferien könnten am Gelände bereits Parkautomaten stehen. Mühlviertler...

  • 26.04.17
  •  1
Lokales

Burner: "Abschussplan war schwer zu erreichen"

GALLNEUKIRCHEN (fog). Vor Kurzem ging der Bezirksjägertag über die Bühne. In der voll besetzten Gusenhalle berichteten Bezirksjägermeister Franz Burner und sein Stellvertreter Josef Rathgeb über das abgelaufene Jagdjahr. Der Abschussplan der Urfahraner Jägerschaft ist zu 98 Prozent erfüllt worden. "Durch die viele Waldarbeit aufgrund des Borkenkäfers war das Wild beunruhigt und die Abschusszahlen war schwieriger zu erreichen", erklärt Burner. Nach wie vor ist Urfahr-Umgebung ein...

  • 17.03.17
Lokales
Wirt Erwin Hörschläger vom Jausenhof Etzlberger freut sich über das 50-jährige Bestehen des Sparvereins Berger.
4 Bilder

Sparvereine trotz Bürokratie beliebt

Im OÖ Landtag machen sich einige Abgeordnete Sorgen um die Sparvereine. In Urfahr-Umgebung gibt es noch 99. BEZIRK (fog). Die Hochblüte der Sparvereine ist vorbei. Gewinne lassen sich für die älter werdenden Mitglieder bei den niedrigen Zinsen keine mehr erzielen. Und: Die von der EU ausgehende Neuregelung des Bankenwesengesetzes konfrontiert Sparvereine und Banken mit Bürokratie. Im Kampf gegen internationale Geldwäscherei und Terrorismus bleiben kleine Sparvereine auf der Strecke. Zahl...

  • 08.03.17
Lokales
SONY DSC

Betreiber für Skilift wurde jetzt gefunden

Die Union Oberneukirchen wird in der nächsten Saison den zirka 300 Meter langen Schlepplift weiterführen. OBERNEUKIRCHEN (fog). "Es geht nahtlos weiter", sagt Bürgermeister Josef Rathgeb (ÖVP) erleichtert. Mit der Sportunion Oberneukirchen, Sektion Ski fand die Gemeinde einen neuen Betreiber des zirka 300 Meter langen Schlepplifts auf dem Simader-Grundstück. Mehr als 50 Jahre lang hatten die Baufirma Simader (55 Prozent) und die Agrargemeinschaft Oberneukirchen (45 Prozent) den Betrieb...

  • 22.02.17
Lokales
2 Bilder

Oberneukirchen ist auf gutem Weg

Viele Ideen und langjährigen Plan durch "Wir gestalten Gemeinde" in Oberneukirchen erarbeitet. BEZIRK (fog). Seit Mai 2016 begleitet die BezirksRundschau den Bürgerbeteiligungsprozess Wir gestalten Gemeinde in Oberneukirchen. Ebenso erfolgreich wie das Pilotprojekt in Oberneukirchen ist die von der BezirksRundschau gemeinsam mit Communalp entwickelte Bürgerumfrage bereits in der Bezirkshauptstadt Perg durchgeführt worden. In drei weiteren oö. Gemeinden ist Wir gestalten Gemeinde in der...

  • 22.02.17
  •  1
Wirtschaft

Bäckerei Rammelmüller sperrt mit Jahresende zu

OBERNEUKIRCHEN (fog). Hermann Rammelmüller wird per 31. Dezember 2016 seine Bäckerei auf dem Oberneukirchner Marktplatz für immer schließen, weil er in Pension geht. Der Bäcker ist für sein gutes und günstiges Brot und Gebäck bekannt. "Wo bekommt man heute noch eine Mehlspeise für 1,10 Euro", bedauert eine Kundin die Schließung. Ob die Bäckerei einen Nachfolger bekommt, steht noch in den Sternen. "Es gibt Interessenten", bestätigt Hermann Rammelmüller. Bürgermeister Josef Rathgeb (ÖVP) ist...

  • 28.12.16
Lokales

Betriebsleiter für den Skilift Oberneukirchen fehlt derzeit

Die Zukunft des Oberneukirchner Skilifts steht auf dem Spiel. Beim Lindenwirt wurde kürzlich diskutiert. OBERNEUKIRCHEN (fog). Anfang Dezember luden die Sektion Ski der Union Oberneukirchen und die Gemeinde zu einer Diskussionsrunde in das Gasthaus Lindenwirt. Die Weiterführung des Oberneukirchner Skilifts steht auf dem Spiel (wir berichteten). Die Firma Simader und die Agrargemeinschaft können den Weiterbetrieb nicht mehr garantieren, weil eine Überprüfung und Neuinvestition ansteht. In der...

  • 14.12.16
Lokales
7 Bilder

Kampf um Klein-Skilifte im Bezirk

Nach dem Aus des Teller-Schlepplifts in Koglerau, kämpft Oberneukirchen um den Skilift. BEZIRK (fog). Der 300 Meter lange Skilift in Koglerau (Gemeinde Gramastetten) war nicht mehr zu retten. "Die Winter wurden schlechter und die Auflagen höher", fasst Karl Mayrhofer, Gründungsmitglied der Skisektion des SV Lichtenberg, die Situation zusammen. Der Verein mit 500 Mitgliedern hat den Lift mit zehn bis 15 Freiwilligen betrieben – vor allem an den Wochenenden und in den Ferien. Es gab auch...

  • 17.11.16
  •  1
Lokales
Das Kommunehaus der Agrargemeinschaft befindet sich zwischen Diakoniewerkstätte und Raiffeisenbank auf dem Marktplatz.
3 Bilder

"Wir gestalten Gemeinde" – Eine kleine Zwischenbilanz in Oberneukirchen

Vor allem bei den Leerständen geht gerade viel weiter in der Gemeinde Oberneukirchen. Teils stammen die Ideen von der BezirksRundschau-Umfrage "Wir gestalten Gemeinde". OBERNEUKIRCHEN. Im Frühjahr dieses Jahres war Oberneukirchen die österreichweit erste Gemeinde, in der das Projekt "Wir gestalten Gemeinde" gestartet wurde, welches die BezirksRundschau und die Agentur Communalp GmbH gemeinsam initiierten. Von den insgesamt 1.240 Haushalten in der Gemeinde füllten 294 Personen die Fragenbögen...

  • 02.11.16
Lokales

Sanierung des Clubhauses der Sportunion Traberg

OBERNEUKIRCHEN. Das Clubhaus der Sportunion Traberg mit ihren Sektionen Fußball, Stocksport, Tennis, Turnen und Ski/Langlauf wird generalsaniert und erhält einen Zubau. "In der Union-Versammlung am 25. November wird die Angelegenheit beschlossen", sagt Bürgermeister Josef Rathgeb. Rund um den Löschteich beim Clubhaus wird auch der Platz neu gestaltet.

  • 02.11.16
Leute
7 Bilder

Leider die perfekte Cordoba-Retourkutsche

OBERNEUKIRCHEN. Zwei Oberneukirchner Fußballteams, das eine aus Bayern und das andere aus dem Mühlviertel, trafen beim Oktoberfest am vergangenen Wochenende auf dem Sportplatz aufeinander. Wie so oft hatten die Österreicher das Nachsehen. 2:0 verlor das Seniorenballett gegen die Bären, die Cordoba-Revanche ist den Deutschen voll und ganz geglückt. Hans Krankl hatte diesmal keine Zeit und leider gelang Bürgermeister Josef Rathgeb nicht der Führungstreffer. Er war in seiner aktiven Zeit als...

  • 06.10.16
Lokales
2 Bilder

Mühlkreisbahn: Bezirks-ÖVP will gesicherte Finanzierung

BEZIRK. Nach der Präsentation der Systemstudie Mühlkreisbahn, welche Landesrat Günther Steinkellner beim Schweizer Verkehrsplanungsbüro Metron in Auftrag gegeben hatte, "erwarten sich zehntausende Pendler einen konkreten Umsetzungsplan und gesicherten Finanzierungsplan", meint Landtagsabgeordneter Josef Rathgeb (ÖVP). Wichtig sei, so Rathgeb, für die regional Verantwortlichen, etwa die Bürgermeister an der Mühlkreisbahn, nicht alles aus den Medien zu erfahren, sondern direkt eingebunden zu...

  • 06.10.16
Lokales
72 Bilder

Runder Tisch für Lehrlinge aus Urfahr-Umgebung

Fünf Lehrlinge diskutierten mit Vertretern der WKO, AK und Bezirkspolitik über ihre Sorgen und Nöte. LINZ/URFAHR-UMGEBUNG (fog). Für die Lehrlinge aus Urfahr-Umgebung war es vermutlich ein Erlebnis, ihre Anliegen am "Runden Tisch" in der Hafenstraße vorzutragen. Aber Christina Voit, Sonja Kucera, David Jax, Manuel Schwentner und Manuel Pirklbauer nahmen sich kein Blatt vor dem Mund. Ihnen standen Reinhard Stadler, Obmann der Wirtschaftskammer Urfahr-Umgebung, Franz Molterer,...

  • 06.10.16
Politik
LAbg. Josef Rathgeb (l.) & NAbg. Michael Hammer.

ÖVP will Einsicht in Mühlkreisbahnstudie

BEZIRK. Die ÖVP-Bezirksabgeordneten NAbg. Michael Hammer und LAbg. Josef Rathgeb, als auch die ÖVP-Landespartei verlangen eine Vorlage der Studie, welche Verkehrslandesrat Günther Steinkellner (FPÖ) über die Mühlkreisbahn machen ließ. "Wir erwarten uns umgehend die Einladung zu Gesprächen", heißt es in einer Aussendung der ÖVP Urfahr-Umgebung. Die Landes-ÖVP will nur die Attraktivierung der Mühlkreisbahn: "Entscheidend sind nicht technische Fragen, wie etwa die Spurweite, sondern maximaler...

  • 22.09.16