Judo

Beiträge zum Thema Judo

Alfred Scharnreitner trainiert mit den Kids draußen: „Wir machen viele Übungen, die auf Koordination, Kraft und Ausdauer basieren.“
Video 20

Vereinsleben leidet
Training mit Abstand kein Ersatz für Judo

Das Jahr 2020 war pandemie-bedingt kein leichtes für den Judoverein Reichraming – ein Rückblick. REICHRAMING. Für den Judoverein ASKÖ Reichraming fing das Jahr 2020 noch ziemlich gut an: Erste Plätze bei den österreichischen Meisterschaften U18/U23 für Emily Starzer, Tanzila Muntsurova, Rosalie Wöss und Florian Kölzer. In der allgemeinen Klasse erkämpfte sich Carina Klaus-Sternwieser den ersten Platz und wurde so die jüngste österreichische Meisterin. Auch die ASKÖ Landesmeisterschaften konnten...

  • Steyr & Steyr Land
  • Marlene Mitterbauer
Die Jungjudokas sind voll motiviert für weitere Wettbewerbe.
2

Sport
Zwei Auszeichnungen für die Judokas Hallein-Golling

Die Judounion Hallein-Golling überzeugte am erste Maiwochenende wieder mit zwei starken Ergebnissen. HALLEIN/GOLLING. Wegen seiner starken Leistungen wurde Jungjudoka Matthias Rettenbacher durch den Österreichischen Judoverband zum Kaderlehrgang U16 nach St. Johann im Pongau eingeladen. Er trainierte eifrig unter der Anleitung der Nationalteamtrainer Martin Grafl und Bernhard Weißsteiner sowie Landesverbandstrainer Julius Meinel, die mit seiner Leistung sehr zufrieden waren. Eine besondere...

  • Salzburg
  • Tennengau
  • Thomas Fuchs
Langjährige Funktionäre des ATUS Weiz wurden jetzt ausgezeichnet.

ATUS Weiz
Ehrungen für langjährige Vereinstätigkeiten

Bei der ersten Sitzung es ATUS Weiz im Jahre 2021 wurden jetzt zwei langjährigen Funktionären Auszeichnungen überreicht. Nach langer Zeit traf man sich jetzt wieder, um ihnen Dank und Anerkennung für ihre Leistungen auszusprechen.   Obmann Hans Hirschberger vom ATUS Weiz sowie Sportreferent der Stadt Weiz, Christof Prassl, zeichneten die beiden Funktionäre aus. Waltraud Dallinger ist seit über 37 Jahre als Trainerin der Sparte Turnen sowie als Langsamlauftreff Organisatorin in der Stadt...

  • Stmk
  • Weiz
  • Josef Hofmüller
ÖJV-Olympia-Kader mit Lukas Reiter, Aaron Fara, Sabrina Filzmoser, Stephan Hegyi, Magdalena Krssakova, Daniel Allerstorfer, Michaela Polleres, Shamil Borchashvili, Bernadette Graf und Laurin Böhler
7

Oberwart
Burgenland Tourismus setzt weiter auf Judo

Burgenland Tourismus und Österreichischer Judoverband verlängern ihre Kooperation. BURGENLAND. Jetzt ist es offiziell: Burgenland Tourismus verlängert die seit 2016 bestehende Partnerschaft mit dem Österreichischen Judoverband um weitere drei Jahre bis Ende 2023. Der Vertrag schließt die Olympischen Spiele in Tokio, drei Welt- bzw. Europameisterschaften und rund 15 World-Tour-Events ein. „40 Millionen Sportlerinnen und Sportler in mehr als 200 Ländern – Judo ist eine echte Weltsportart. Unsere...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Michael Strini
Wachid Borchashvili (LZ Multikraft Wels) feierte in Zagreb ein gelungenes Comback.

LZ Multikraft Wels
Wachid Borchashvili in Zagreb im Halbfinale

Bei den European Open in Zagreb (Kroatien) konnte Wachid Borchashvili vom LZ Multikraft Wels nach monatelanger Verletzungspause (Schulterverletzung erlitten im November 2020) ein beeindruckendes Comeback feiern. WELS, ZAGREB. Mit vier Siegen erreichte er im mit 71 Judokas starken Teilnehmerfeld bis 81 kg das Halbfinale. Dort unterlag er im Golden Score dem späteren Turniersieger Urqiza Solana (Spanien). Dabei zog er sich leider eine Verletzung am Ellenbogen zu. Im Kampf um Bronze verlor er dann...

  • Wels & Wels Land
  • Peter Hacker
Sebastian Dengg (blau) kämpfte in Zagreb stark und sicherte sich den fünften Platz beim Judo European Open.
9

Judo-Weltcup
Sebastian Dengg erkämpft fünften Platz in Zagreb

Den starken fünften Rang konnte sich Sebastian Dengg vom ESV Sanjindo Bischofshofen beim Judo-Weltcup in Zagreb sichern.  ZAGREB. Am ersten Mai-Wochenende traten fünf Salzburger Judoka – alle vom ESV Sanjindo Bischofshofen – im Aufgebot des Österreichischen Judoverbandes beim Weltcup in Zagreb an. 413 Teilnehmer aus 32 Nationen nahmen an den Wettkämpfen der "Judo European Open" in der kroatischen Hauptstadt teil. Besonders überzeugt hat dabei ein Lungauer in Diensten der Bischofshofener:...

  • Salzburg
  • Pongau
  • Alexander Holzmann
In SteirerStimmen sprechen WOCHE-Redakteure mit sportlichen Stützen der steirischen Regionen über die Herausforderungen der Krise.
5

Podcast
SteirerStimmen – Folge 63: Sportvereine in der Krise (Teil 1)

STEIERMARK. Nach monatelangen Pausen ist zumindest eingeschränktes Training wieder möglich, viele Bewerbe sind erneut abgebrochen – der Amateursport ist angeschlagen. Das hat Folgen für die steirischen Sportvereine und darüber hinaus für zahlreiche Jugendliche und möglicherweise unser Gesundheitssystem. Wie geht es den Vereinen in der Krise und wie gehen sie mit dem Neustart um? Die WOCHE hat hingehört und in dieser speziellen Folge mit vier Funktionären aus den steirischen Regionen gesprochen....

  • Steiermark
  • Simon Michl
54

Judoclub Klosterneuburg
DAN! Elf neue Schwarzgurtträger

Der Judoclub hat die Coronazeit auch zur Weiterbildung genutzt und hat 11 neue SchwarzgurtträgerInnen und somit 11 neue TrainerInnen. KLOSTERNEUBURG/LINZ. Auf der Gugl in Linz stellten sich die elf Jugendlichen des Judoclub Klosterneuburg Ende April der Dan Prüfung. Die Dan Prüfung, der schwarze Gürtel, wird vom ÖJV als die "Matura des Judo" bezeichnet. Dieser schwarze Gürtel, 1. Dan, der erste Meistergrad ist die Basis für weitere Ausbildungen, um als Trainer oder als Kampfrichter tätig zu...

  • Klosterneuburg
  • Angelika Grabler
 So trainieren die Sportler vom Verein Judo Wörthersee unter strengen Auflagen im Donauschwabenpark in Klagenfurt im Freien. Um das Vereinsleben aufrechtzuerhalten wurde jede Möglichkeit dankend angenommen.
3

Judokas werden zu Einzelkämpfern

Massiver Mitglieder-Schwund von Judo-Sportlern durch Corona bei Sportverein Judo Wörthersee. KLAGENFURT. Die sogenannten Kollateralschäden durch die Coronakrise werden wohl erst in den nächsten Jahren bemerkbar werden. Eine Sportart, die enorm zu Verletzungsprävention und somit die ohnehin gespannte Budgetlage des Österreichischen Gesundheitssystems entlasten könnte, ist der Judosport. Denn ein grundlegendes Element dieser Kampfsportart ist die Fallschule. Wer Judo betreibt, lernt richtig oder...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Mag. Stephan Fugger
Elena Dengg, Maria Höllwart, Tina Neuhauser, Vilmos Lennert, Moritz Höllwart, Thomas Scharfetter und Kilian Wallner wurden mit dem schwarzen Gürtel belohnt – im Bild mit Kampfpartner Manuel Sinekowitsch und Trainerin Marianne Niederdorfer.
2

Sanjindo Bischofshofen
Sieben Judoka absolvierten schwarzen Gürtel

Über sieben neue Danträger (Meistergürtel) darf sich der Judoverein Sanjindo Bischofshofen freuen. Zudem stehen fünf Athletinnen und Athleten im Weltcup-Aufgebot für Zagreb.  BISCHOFSHOFEN. Sieben junge Judoka vom ESV Sanjindo Bischofshofen haben die Danprüfung – den Meistergrad, der mit dem schwarzen Gürtel belohnt wird – absolviert. Elena Dengg, Maria Höllwart, Tina Neuhauser, Vilmos Lennert, Moritz Höllwart, Thomas Scharfetter und Kilian Wallner traten Ende April in Linz an und bestanden...

  • Salzburg
  • Pongau
  • Alexander Holzmann
Jan Weichenhain, Niklas Vrana und Niklas Weitzbauer haben es geschafft.

Wimpassing im Schwarzatale
Zwei neue Meistergrade für Wimpassinger Judoka

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Am 24. und 25. April traten über 60 Teilnehmer in Linz zur Dan-Prüfung zur Erreichung der Meistergrade an. Im Leistungszentrum Wimpassing wurde dafür drei Kandidaten vorbereitet. Zwei von ihnen, nämlich Niklas Vrana und Niklas Weitzbauer, kommen auch aus den eigenen Reihen des JC Wimpassing Sparkasse. "Unsere Judoka stellten sich den theoretischen als auch praktischen Prüfungsteilen mit Bravour und sind von nun an nach dem Motto 'der Schüler, der sich auf den Weg begibt'...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Die Mini-Judokas absolvierten mit großer Begeisterung die ersten Outdoor-Trainings.
Aktion 5

Judo
Kampf gegen den Schatten

Das Judotraining für rund 150 Kinder im Bezirk wurde wieder gestartet. Aufgrund der Coronapandemie war es über ein halbes Jahr nicht möglich, ein reguläres Judotraining abzuhalten. Jetzt haben die drei Judovereine im Bezirk, Hartberg, Grafendorf und Friedberg-Pinggau, zumindest mit einem Outdoortraining für die Kinder wieder starten können. Training mit AbstandTrainiert wird im Freien in Kleingruppen mit Abstand und unter Einhaltung aller Covid-Sicherheitsmaßnahmen, so Bezirkstrainer Christian...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Alexander Krausler
Daniel Allerstorfer (rechts) holte das beste Ergebnis seiner bisherigen EM-Karriere.

Judo
Daniel Allerstorfer holte bestes EM-Ergebnis in seiner Karriere

Judoka Daniel Allerstorfer holte mit Rang sieben in Lissabon das bisher beste EM-Ergebnis seiner Karriere. Nach Siegen über Ivan Covic (CRO) und Ushangi Kokauri (AZE) unterlag der St. Petringer erst im Viertelfinale dem späteren Europameister Inal Tasoev (RUS) sowie in der Trostrunde dem Olympia-Dritten Or Sasson (ISR).  LISSABON, BEZIRK.  "Der siebte Platz tut absolut gut", freute sich der 28-Jährige, der auf der World Tour zuletzt einem Erfolgserlebnis hinterhergelaufen war. "Vier Kämpfe bei...

  • Rohrbach
  • Sarah Schütz
Die 28-jährige Bernadette Graf holt bei der Judo-EM in Lissabon ihre fünfte EM-Bronze.

Judo-Europameisterschaft
Starkes Comeback - Graf holt Bronze bei EM in Lissabon

Nach einer einjährigen Verletzungspause holt Bernadette Graf die Bronzemedaille bei der Europameisterschaft in Lissabon. Österreichs Judoka jubelten über den Erfolg und die einzige Medaille für Österreich in dieser EM. LISSABON. Die Athletin Bernadette Graf bezwang die Französin Audrey Tcheumeo und fixierte am Sonntag in Lissabon die fünfte EM-Bronze in ihrer Karriere. Ein starkes Comeback für die Tirolerin, die in der Kategorie bis 78 kg den dritten Platz für sich entschied. Im persönlichen...

  • Tirol
  • Hall-Rum
  • Michael Kendlbacher
Fühlt sich reif für die erste EM-Medaille: Shamil Borchashvili (Multikraft Wels).

Judo-EM
Welser Judoka will Medaille

Wels ist bei der Judo-Europameisterschaft von 16. bis 18. April in Lissabon mit zwei Judokas vertreten. Nationaltrainerin Yvonne Bönisch nominierte für dieses Großereignis Sabrina Filzmoser (bis 57 kg) und Shamil Borchashvili (bis 81 kg, beide Multikraft Wels). WELS, LISSABON. Während es für Filzmoser bereits die 23. EM-Teilnahme ist, sind es für den 25-jährigen Shamil Borchashvili erst die dritten Titelkämpfe. Vor zwei Jahren jubelten beide über EM-Bronze im Mixed-Teambewerb. In Portugal will...

  • Wels & Wels Land
  • Peter Hacker
Freude auf ein Wiedersehen bei Christa Schimpel

Corona-Pause seit einem Jahr
Kein „Ippon“ für die Judosektion Stainz

Für mehr als ein Hineinschnuppern in das Training in der ersten März-Woche des vergangenen Jahres reichte es für die Mitglieder der Judosektion Stainz nicht. Nach nur zwei Einheiten wurde der Turnsaal von der Marktgemeinde gesperrt. „Alle Kämpfer/innen waren voll motiviert“, hoffte Cheftrainerin Christa Schimpel (35) auf eine baldige Wiederaufnahme des Trainingsbetriebes. Die Hoffnung erwies sich jedoch als trügerisch. Gerade als Sportart mit Körperkontakt und mit ständig wechselnden...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Gerhard Langmann
Eine bärenstarke Leistung zeigte Shamil Borchashvili (in weiß) beim Grand Slam-Turnier in Tiflis.

Judo
Welser Judoka holt Silber bei Grand Slam-Turnier

Shamil Borchashvili (bis 81 kg) belegte beim Grand-Slam-Turnier in Tiflis (Georgien) Rang zwei. Erst im Finale musste er sich dem als Nummer vier gesetzten Sami Couchi (Belgien) mit Ippon geschlagen geben. Für Shamil war es die erste Finalteilnahme auf Grand Slam-Ebene und das beste Ergebnis seiner Karriere. Er ist damit jetzt endgültig an der Weltspitze angekommen. Als Draufgabe gibt es 500 Weltranglistenpunkte, die ein ganz großer Schritt in Richtung Olympische Spiele in Tokio sein können....

  • Wels & Wels Land
  • Peter Hacker
Kurt Haidinger trainiert nicht nur die Kleinen. Mit seinen Hobby-Judokas begeistert er auch Erwachsene für den Sport.
2

Ehrenamtspreis
"Florian" rückt das Ehrenamt ins Licht

Der Ehrenamtspreis "Florian" holt Menschen vor den Vorhang, die sich in ihrer Freizeit für andere engagieren. WELS, WELS-LAND. Heuer ist es wieder soweit: Jedes zweite Jahr vergibt die BezirksRundschau – gemeinsam mit ihren Partnern Land Oberösterreich (OÖ), OÖ Versicherung und ORF OÖ – den Preis fürs Ehrenamt "Florian". OÖ Versicherung-Generaldirektor Othmar Nagl dazu: "Als Regionalversicherer verbindet uns die Nähe zum Menschen mit all jenen, die sich engagiert für andere einsetzen. Die...

  • Wels & Wels Land
  • Matthias Staudinger
Josef "Pepi" Reiter war jahrelang Judoka und Trainer.

"Pepi" Reiter
Einst bekam er die erste olympische Medaille im Judosport für Österreich

Josef "Pepi" Reiter aus Niederwaldkirchen erzählt von seinen Erfolgen als Judokämpfer und der Karriere als Trainer. NIEDERWALDKIRCHEN (gawe). „Mein Nervenkostüm ist gut gestrickt. Mich bringt selten etwas aus der Ruhe. Ich wusste lang gar nicht, was Nervosität überhaupt ist“, antwortet der gelernte Landwirt auf die Frage: „Warst du vor einem Wettkampf je aufgeregt?“ Der Höhepunkt seiner sportlichen Laufbahn war zweifellos der dritte Platz im Halbleichtgewicht (bis 66 Kilogramm) 1984 bei den...

  • Rohrbach
  • Werner Gattermayer
Manfred Rumpl (Obmann Stv. LZ Multikraft Wels), Sabrina Filzmoser, Florian Kammerstätter (v.l.) bei der Scheckübergabe.

Multikraft Wels
Consulting Company sponsert Welser Judosport

Der Welser Projektentwickler Consulting Company Immobilien teilt seinen Erfolg mit Judo LZ Multikraft Wels in Form eines Sponsorings. Ein Verein mit sozialer Verantwortung, dem auch die Weltklasseathletin Sabrina Filzmoser angehört. WELS. Knapp 500 der insgesamt 3.000 entwickelten Wohnungen realisierte Familie Kammerstätter mit Ihrer Consulting Company Immobilien (CCI) bereits in Wels. Das brachte dem Welser Immobilienentwickler 2018 den Cäsar als Bauträger des Jahres ein. Auch 2020 war für das...

  • Wels & Wels Land
  • Peter Hacker
Der Welser Kimran Borchashvili (blaues Judogi) erkämpfte in Prag Platz fünf.

Judo
Kimran Borchashvili will zur Europameisterschaft nach Portugal

Starke Leistung von Kimran Borchashvili (Multikraft Wels) in Prag. Der 27-jährige Judo-Staatsmeister in der Klasse bis 66 Kilogramm erkämpfte in Tschechien bei den European Open Platz fünf. Er holte sich dabei wichtige Punkte für die Europarangliste und die EM-Qualifikation. WELS, PRAG. Wegen seines Gewichtsklassen-Wechsels von der 60-kg-Kategorie in die 66er-Klasse wurde Kimran Borchashvili im Vorjahr nicht für die Europameisterschaft (EM) nominiert. Für ihn selbst war das jedoch der richtige...

  • Wels & Wels Land
  • Peter Hacker
Thomas Ecker wurde zum "Aufsteiger des Jahres" gewählt.
2

Judo
Zehn Welser Multis im Judo-Nationalkader

Zehn Nationalkämpfer, fünf regierende österreichische Meister und mit Sabrina Filzmoser und Shamil Borchashvili aktuell zwei Qualifizierte für die Olympischen Spiele in Tokio. Multikraft Wels kann berechtigt als Österreichs neue Judo-Hochburg bezeichnet werden. WELS. In der allgemeinen Klasse scheinen mit Sabrina Filzmoser, Daniel Leutgeb, Kimran und Shamil Borchashvili in der Nationalkaderliste 2021 jeweils als Nummer eins auf. Weiters gehören Wachid Borchashvili und Michael Winkler dem...

  • Wels & Wels Land
  • Peter Hacker
Roland Poiger wird als Judo-Kampfrichter bei den Paralympics in Tokio dabei sein.

Oberwart
Roland Poiger als Kampfrichter bei Paralympics in Tokio

Der Oberwarter Roland Poiger, Präsident des Burgenländischen Judoverbandes, wurde als Kampfrichter für die Paralympics 2021 nominiert. OBERWART. Der ÖJV hat es nun schwarz auf weiß: Roland Poiger wurde vom Internationalen Judoverband als Kampfrichter für die Paralympics in Tokio (24. August - 5. September 2021) nominiert. Der burgenländische Landesverbandspräsident wird nächste Woche auch beim Grand Slam in Tel Aviv (ISR, 18. - 20.2.) als IJF-Judge im Einsatz sein. Roland Poiger ist damit erst...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Michael Strini
Bis zum 30. Jänner wäre das Judo Camp gelaufen.

Absage
200 Judoka müssen die Heimreise aus Mittersill antreten

Mittersill ist schon traditionell einer der großen Punkte im Judo-Kalender. Auch dieses Jahr wären zahlreiche Sportler für das Judo-Trainingslager in den Pinzgau gereist – jedoch vergeblich. Das Camp wurde nun kurzfristig abgesagt. MITTERSILL. Das Judo-Camp im Pinzgau ist aus den Kalendern des Judo-Jahres kaum noch wegzudenken. Jedoch ist das Trainingslager heuer umstritten. Vom 24. bis zum 30. Jänner sollten  sich gut zweihundert  Judoka aus 13 Nationen in Mittersill einfinden, um sich für das...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Peter Weiss

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.