Jugend

Beiträge zum Thema Jugend

2

Wieder geöffnet
Jugendzentrum Neuhofen startet wieder durch

NEUHOFEN. Vizebürgermeisterin Gertraud Eckerstorfer als Vorsitzende des zuständigen Ausschusses und Bürgermeister Günter Engertsberger besuchten nach langer Corona-bedingter Schließung das Jungendzentrum im Ort. Dieses durfte mit bestimmten Auflagen (10 Personen pro Gruppe und unterschiedlicher Anwesenheit) nach einer langen Durststrecke wiedereröffnet werden. Viele neue Ideen Die Freude war den Jugendlichen anzusehen, sie konnten mit den Gemeindeoberhäupternüber ihre Anliegen diskutieren und...

  • Linz-Land
  • Oliver Wurz
Chiara Haller, eine Schülerin des Marianum Steinbergs, Josef Leiter, Religionslehrer und Aussteller der Zeichnung, als auch Zsombor Nagy, welcher ebenfalls im Marianum Steinberg zur Schule geht
5

Josef Leitner sammelte Zeichnungen auf Händen der Schüler
Botschaften, die Schülern „unter die Haut“ gehen

BEZIRK. Im Rahmen des Religons-Unterrichts, unter der Leitung von Josef Leitner, wurde über verschiedenste Symbole, wie Anker, Kreuze oder Herzen, diskutiert. Denn diese, meist christlichen Symbole werden von den Schülern meist als eine Art Tattoo verwendet. Angefangen von dem Namen des Schwarms oder den besten Freunden, bis hin zu den wildesten Kritzeleien. Für die „Künstler“ haben die Bemalungen meist eine wichtige Bedeutung. Einige Lehrer werden die kurze „Kunstaktivität“ störend für den...

  • Bgld
  • Oberpullendorf
  • Vanessa Wittmann
Die Jugend und ihre Betreuung stehen im Fokus der St. Johanner Gemeindeführung.

St. Johann - Jugend
Mobile Jugendarbeit in St. Johann startet

Einstimmigkeit im St. Johanner Gemeinderat für den Start der "Mobilen Jugendarbeit" durch Verein "komm!unity". ST. JOHANN. Einhellige Zustimmung herrschte im St. Johanner Gemeinderat für die Mittelfreigabe zum Projekt "Mobile Jugendarbeit", mit der der gemeinnützige Wörgler Verein "komm!unity" betraut wurde (62.811 € pro Jahr, ein Drittel vom Land gefördert). Vorgestellt wurde das Projekt von komm!unity-Leiter Klaus Ritzer. Der Verein ist bereits in mehreren anderen Gemeinden tätig...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Anna und Sina Trinkl von der Landjugend Nußbach siegten in der Kategorie "Neues Sprachrohr".

4er-Cup und Reden
Mitglieder zweier Landjugenden aus dem Bezirk siegten

Kürzlich ging der Landesentscheid "4er-Cup und Reden" der oberösterreichischen Landjugend über die Bühne. Aufgrund der Corona-Pandemie fand dieser heuer digital statt. Unter den diesjährigen Siegern sind auch Mitglieder der Landjugenden Kremsmünster und Nußbach. BEZIRK. Insgesamt nahmen heuer 46 Landjugendmitglieder am Landesentscheid teil. Die Sieger des Redewettbewerbs wurden dabei in fünf Kategorien ermittelt: Vorbereitete Rede jünger und älter als 18 JahreSpontanrede jünger und älter als 18...

  • Kirchdorf
  • Florian Meingast

AIDS-Hilfen Österreichs / Krebsprävention
HPV - das Virus, das Krebs verursachen kann

HPV kann gefährlicher als HIV werden: So sterben in Österreich laut der Statistik Austria jedes Jahr 150-180 Frauen an den Folgen von HPV-Gebärmutterhalskrebs. An AIDS hingegen stirbt kaum noch jemand (mit der Ausnahme von Menschen, die keine Medikamente gegen HIV einnehmen). Beim Gebärmutterhalskrebs handelt es sich um die weltweit zweithäufigste Krebsform und um die dritthäufigste Krebstodesursache bei Frauen. Viele Menschen wissen nicht, dass dieser Krebs meist beim Sex übertragen wird,...

  • Wien
  • Florian Friedrich
4.AHW Projektschülerinnen Marina Gritzner und Marii Weichsler von der Höheren Lehranstalt für wirtschaftliche Berufe bei der Zertifikatsverleihung zum Jugend- und Gesundheitscoach 2021
3

Mai 2021 Spittal; HLW SPITTAL - Die Spittaler Berufsbildende höhere Schule repräsentiert Oberkärnten bei Vernetzung Jugendlicher
AUSZEICHNUNG zum JUGEND - und GESUNDHEITSCOACH

Spittal, am 4.5.2021 Neuerliche Auszeichnung für Jugendliche der HLW Spittal Nach erfolgreichem Abschluss der Peer-Arbeit erhielten 28 Schüler/innen aus fünfzehn Kärntner Schulen die Auszeichnung zum „Jugendgesundheits-Coach“. Die engagierten Schülerinnen und Schüler haben durch ihr Engagement das Thema Gesundheit anderen Kindern und Jugendlichen in vielfältiger Art und Weise nähergebracht. HLW Spittal/Dr. wurde mit „6 Minuten nur für mich“ ausgezeichnet! Marina Gritzner und Marii Weichsler aus...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Adolf Lackner, Dr.

Politische Avantgarde. Die Inn Piratigen Politaktionen, Interventionen, GR_Anträge, GR_Parlamentarisch & nun als neue AußerParlamentarische Opposition
Green-Care oder Sozialromantik. GR-Antrag 2013 als Gegenmaßnahme zur internationalen Jugend-Freigabe in die vorverlegte Eigenverantwortung. Erster Teil

"& dann reiß ich der Puppe den Hals ab...ja ich beiss der Puppe den Hals ab...es geht mir nicht gut." "Jetzt dreht er völlig durch", dachten wir bei uns im Corona-Stillen, als wir Till Lindemanns rammsteinerne Verse am riffigen Randgebiet psychischer, aber wohldem weitverbreiteter rechtsideologischer Geistes-Abgründe zum ersten Mal hörten. Der Song PUPPE besticht durch die eindeutige & hochexaltierte Parteinahme am Wahn-Leid eines Kindes das ganz offensichtlich an der Arbeitsroutine seiner wohl...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • heinrich stemeseder
Zwettl AMS-Bezirksstellenleiter Kurt Steinbauer

Arbeitslosigkeit
Arbeitsmarkt erholt sich - Joboffensive zeigt Wirkung

Weitere leichte Entspannung am Arbeitsmarkt meldet das Arbeitsmarktservice (AMS) Zwettl. Aktuell sind mit Ende April 707 Personen auf Jobsuche, um 48,9 Prozent weniger als im April des Vorjahres. Rechnet man die Schulungsteilnehmer dazu, waren im Bezirk Zwettl im April gegenüber dem Vorjahresmonat mit 1.480 um 43 Prozent weniger Personen beim AMS registriert. BEZIRK ZWETTL. „Mit der Corona-Joboffensive bilden wir Menschen, die arbeitslos sind, in zukunftsträchtigen Berufen und im betriebsnahen...

  • Zwettl
  • Daniel Schmidt
Das länderübergreifende Vernetzungstreffen führte zu einem intensiven Austausch der Erfahrungen während der Pandemie.
Video

Offene Jugendarbeit
Trotz Corona Beteiligungsangebote schaffen

TIROL. Anfang Mai kam es zu einem digitalen Treffen der Offenen Jugendarbeit aus Tirol und Südtirol. Gemeinsam tauschte man sich aus und schaffte Raum für Inspiration und die Weiterentwicklung der Offenen Jugendarbeit (OJA). Feld der OJA hat sich verändertMit der Pandemie hat sich einiges geändert auch das Feld der Offenen Jugendarbeit. Unter erschwerten Bedingungen ist es den JugendarbeiterInnen in den letzten Monaten gelungen, mit Jugendlichen in Beziehung zu treten und ihnen...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
2

Gleisdorf
Bewegungsmangel mit innovativen Sportangeboten entgegenwirken

JVP-Landesobmann Lukas Schnitzer besucht Gleisdorfer Vorzeigeprojekt für Bewegung. Kinder und Jugendliche machen zu wenig Bewegung. Zu diesem Schluss, kam die WHO schon in Vor-Corona-Zeiten. Lockdowns und Distance Learning haben diese Situation nochmals enorm verschärft. Experten warnen bereits vor Langzeitfolgen aufgrund des alarmierenden Ausmaßes des Bewegungsmangels. „Sport ist nicht das Problem, sondern muss als Teil der Lösung gesehen werden“ so JVP-Landesobmann LAbg. Lukas Schnitzer, der...

  • Stmk
  • Weiz
  • Ulrich Gutmann
Durch die Social-Media-Challenge werden Lehrlinge und Unternehmen im Bundesland Salzburg zu Botschaftern ihrer Lehrberufe.
Aktion 3

Lehre in Salzburg
Videochallenge: "Darum daugt mir mein Lehrberuf"

In selbstproduzierten Lehrstellen-Videos aus Salzburg werden Lehrlinge und ihre Unternehmen zu Botschaftern für ihren Lehrberuf.  SALZBURG. Erhebliche Lehrlingslücke gibt es laut Jacqueline Beyer, Landesgeschäftsführerin des Arbeitsmarktservice Salzburg (AMS) weiterhin in Salzburg. "Die Corona-bedingt lange eingeschränkten Kontaktmöglichkeiten zwischen Jugendlichen, Berufsberatung und Betrieben haben dazu ihren Teil beigetragen“, sagt Beyer. Jugendliche stellen ihren Beruf und ihren Betrieb vor...

  • Salzburg
  • Julia Hettegger
Bei Mobbing nicht wegschauen, sondern eingreifen und helfen, das ist das Ziel der aktuellen Kampagne des Landes gegen Mobbing und Cybermobbing.
Aktion 2

#KeinPlatzfürHate
Kampagne gegen Mobbing und Cybermobbing von Jugendlichen

"Hab dich nicht so, jetzt sei kein Weichei!" Eine unbedachte Aussage, die für viele vielleicht harmlos klingt, für andere aber verletzend oder gar verstörend empfunden werden kann. Mit diesen Worten bringt der EU-Jugendbotschafter Ali Mahlodji das Thema Mobbing auf den Punkt. "Jeder Mensch, der sich verletzt fühlt, muss auch so wahrgenommen werden." Die Zahl der gemobbten Kinder und Jugendlichen in Österreich ist zuletzt von rund 10.000 auf 30.000 gestiegen. Corona und die Verlagerung der...

  • Steiermark
  • Andrea Sittinger
Der steirische Amateurfußball steht zum zweiten Jahr hintereinander vor dem Saisonabbruch. Wir haben mit Vereinen über die Auswirkungen der Krise, vor allem im Jugendbereich, gesprochen.
3

Podcast
SteirerStimmen – Folge 64: Fußballvereine in der Krise (Teil 2)

STEIERMARK. Nach monatelangen Pausen ist zumindest eingeschränktes Training wieder möglich, wie viele andere Bewerben steht auch das steirische Unterhaus vor dem erneuen Saisonabbruch – der Amateursport ist angeschlagen. Das hat Folgen für die steirischen Sportvereine und darüber hinaus für zahlreiche Jugendliche und möglicherweise unser Gesundheitssystem. Wie geht es den Vereinen in der Krise und wie gehen sie mit dem Neustart um? Im zweiten Teil dieser Spezialfolgen spricht die WOCHE mit zwei...

  • Steiermark
  • Simon Michl

Beratung / Psychologie /LGBTIQA*
Bisexuelle Menschen: Vorurteile Teil 1

Bisexuelle Menschen fühlen sich romantisch und/oder sexuell zu Menschen beider oder mehrerer Geschlechter hingezogen. Bisexuelle Menschen werden immer wieder mit schweren Vorurteilen und dummen Sprüchen konfrontiert. Insgesamt haben bisexuelle Menschen eine schlechtere Lobby als homosexuelle Menschen und bleiben oft unsichtbar, indem sie sich etwa als schwul, lesbisch oder heterosexuell outen, aber eben nicht als bisexuell. 1. Vorurteil: Bisexuelle Menschen können sich nicht entscheiden. Dieses...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Florian Friedrich
Vanessa Jameson ist DJane aus Salzburg.
7

#findyourEUrope – feel your beat!
Vanessa legt uns die EU-Zukunft auf

#findyourEUrope – feel your beat! heißt das Musikprojekt mit DJane Vanessa Jameson für unsere Jugendlichen. SALZBURG. "Wir wollten unbedingt etwas Wertschätzendes für unsere Jugend machen, die sich seit über einem Jahr in der Pandemie so diszipliniert zeigt", sagt Julia Hettegger, die Chefredakteurin der Bezirksblätter Salzburg. "Es war uns ein Herzens-Anliegen, für die Jugend etwas auf die Beine zu stellen, das ihnen einerseits Freude bereitet, andererseits auch klarmacht, dass ihnen die...

  • Salzburg
  • Julia Hettegger
3

Puchberg
Im Hochseilgarten und mit Pfeil und Bogen aus der Corona-Lethargie

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Das Corona-Jahr bringt die Menschen ans Limit. Antriebslosigkeit und eine neue Form von Stress erfassen auch Kinder und Jugendliche. Herwig Kerbl kennt Wege, um den Kopf freizubekommen. Herwig Kerbl betreibt einen Hochseilgarten und einen Bogenparcours in Puchberg am Schneeberg: "In meinem Hochseilgarten wird das Handy weggelegt und der Kopf wird frei. Auf andere Gedanken kommen, weg aus digital rein ins real." Der Puchberger  denkt, dass im Corona-Jahr viele das Ziel aus...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Start für neues Jugendarbeits-Projekt in Pinkafeld und Oberwart: Stefan Rath (Jugendgemeinderat Oberwart), Bgm. Kurt Maczek (Pinkafeld), LR Daniela Winkler, Adrian Kubat (Jugendgemeinderat Pinkafeld)
2 Video 11

Pinkafeld/Oberwart
Gemeindeübergreifendes Pilotprojekt für Jugendarbeit

Neue Jugendförderrichtlinien bilden den Startschuss für gemeindeübergreifendes Pilotprojekt in Zusammenarbeit der Stadtgemeinden Pinkafeld und Oberwart. PINKAFELD/OBERWART. Die offene Jugendarbeit begleitet und fördert Jugendliche auf ihrem Weg in die erwachsene Selbstständigkeit und unterstützt sie bei der Bewältigung von Entwicklungsaufgaben, die an traditionellen institutionellen Bildungs- und Betreuungsorten nicht erfüllt werden können. Vielfach wird offene Jugendarbeit in Gemeinden...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Michael Strini
Landesrat Markus Achleitner in einer Werkstatt der Produktionsschule im Linzer WIFI.
3

Jugendarbeitslosigkeit
Besondere Hilfe für benachteiligte Jugendliche

Die fünf sogenannten Produktionsschulen in Oberösterreich sollen benachteiligten Jugendlichen bei der Reintegration in den Arbeitsmarkt bzw. ins Ausbildungssytem helfen. Landesrat Markus Achleitner besuchte eine dieser Schulen im Linzer WIFI. OÖ. Mit Stand Ende März waren 4.076 Jugendliche in Oberösterreich ohne Beschäftigung, das entspricht einer Arbeitslosenrate von 4,7 Prozent. Oberösterreich weist damit die niedrigste Jugend-Arbeitslosenrate aller Bundesländer auf. Im März des Vorjahres war...

  • Oberösterreich
  • Ingo Till
Ursula Krotscheck, Rosemarie Puchleitner und Josef Ober bündeln Angebot für Kinder, Jugend und Familien in einer Landkarte.

Landkarte für die Familien
Feldbach hat die Angebotslandschaft für Kinder und Familien in eine Landkarte gegossen.

Es sei ein Meilenstein auf dem Weg zur kinder-, jugend- und familienfreundlichen Gemeinde, ist Bürgermeister Josef Ober überzeugt. Im Rahmen des Projektes „Gemeinsam stark für Kinder“ des Landes Steiermark wurde von der Stadtgemeinde Feldbach der Folder „Angebotslandschaft für Familien in Feldbach“ erarbeitet. Der Folder soll Familien in allen Lebens- und Notlagen Möglichkeiten und Anlaufstellen veranschaulichen. Der Folder gleicht in der Ausführung einer Landkarte. Ganz bewusst, wie die...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Roman Schmidt
Laura Reisezahn kümmert sich um die Anliegen der Ansfeldner Jugend.

Laura Reisenzahn
Neue Jugendkoordinatorin für Ansfelden

Laura Reisenzahn ist nach dem Abschied von Günter Kienböck seit 6. April das neues Gesicht im Jugendbüro in Haid.   Die 32-Jährige bringt als Sozialpädagogin reichlich Erfahrung aus dem Sozialbereich mit. Bevor sie nach Ansflden ging, arbeitete Reisenzahn als Betreuerin in Wohnbereichen für beeinträchtigte Menschen, als Streetworkerin und Jugendzentrumsleiterin in der offenen Jugendarbeit. „Mit den Jugendlichen Lösungen erarbeiten“"Ich sehe mich als Ansprechpartnerin für alle Anliegen der...

  • Linz-Land
  • Oliver Wurz
Der Schärdinger Skatepark ist beliebter denn je. Jugendstadtrat Streicher führt den Bewegungsdrang der Jungen auf die Pandemie zurück.
2

Skatepark in Schärding boomt
Ein Jugendzentrum im Freien

SCHÄRDING/INN. An sonnigen Wochenenden tummeln sich beim Skatepark in Schärding besonders viele Sportbegeisterte. Skater treffen dann auf Rollschuhfahrer, wieder andere sind auf Waveboards unterwegs oder zeigen Tricks auf ihren BMX-Rädern. "Der Boom ist der Wahnsinn", hält dazu Günter Streicher, Vizebürgermeister und Stadtrat für Jugend und Soziales, fest. "Von Klein bis Groß" habe er selbst schon alle möglichen Leute dort gesehen, angefangen bei dreijährigen Kindern bis hin zu Professoren des...

  • Schärding
  • Susanne Straif
Diskussionsbedarf: Sogar in den Pausen wurde im Zirler Gemeinderat angeheizt debattiert.
2

Gemeinderat lehnt Anträge ab
Zirl verpasst Lösungen für die Jugend

ZIRL. Ein Dreivierteljahr vor den Gemeinderatswahlen 2022 zeigt sich die Zirler Gemeindeführung gespalten. Die Sitzung vom 22. April war gezeichnet von parteipolitischen Kleinkriegen und zahlreichen Antragsablehnungen. Die großen Verlierer des Abends waren die jungen ZirlerInnen. Entlastung der PsycheFür Diskussionen sorgten u.a. zwei Anträge, die sich um Kinder und Jugendliche drehten. Iris Pichler, Ausschussobfrau für Bildung brachte einen Antrag für die Einrichtung eines Treffpunktes für...

  • Tirol
  • Telfs
  • Nicolas Lair
Eröffnung mit Arno Fürnsinn, BL Johann Schadinger, Vizebgm. Eva Hollerer,GF Manuela Leoni, Bgm. Reinhard Resch, Harry Schindlegger,  Baudir. Reinhard Weitzer
Video 17

Krems-Mitterau
Mit Video: Eröffnung des neuen Parkour- und Freerunning-Park

Der neue Parkour- und Freerunningpark am Schwarzen Platz in der Mitterau wurde am 27. April eröffnet. KREMS. Am Schwarzen Platz in der Kremser Mitterau entstand ein Raum für freie Bewegung und Sport. Der Kremser Sporttrainer Arno Fürnsinn initiierte den Parkour- und Freerunningpark und wird dort - wenn die Coronapandemie es erlaubt – auch Kurse für Kinder und Erwachsene geben. Dank gilt den Sponsoren Der Verein Impulse Krems mit Geschäftsführerin Manuela Leoni ist Bauträger der Anlage und...

  • Krems
  • Doris Necker

Psychologie und Psychotherapie
Asexualität – wenn Menschen keine Lust auf Sexualität spüren

Menschen, die asexuell sind, haben keine oder kaum Lust auf Sexualität, wobei hier Sexualität breit verstanden wird (also neben Geschlechtsverkehr auch Küssen, Petting, Oralverkehr, Analverkehr, BDSM, Frottage, Selbstbefriedigung). Es gibt jedoch viele Zwischenstufen auf dem Kontinuum zwischen sexuellen Bedürfnissen und Asexualität. Es gibt etwa asexuelle Menschen, die zwecks Kinderwunschs mit ihren Partner*innen Geschlechtsverkehr haben, es gibt asexuelle Menschen, die keine Lust auf...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Florian Friedrich

Anstehende Veranstaltungen zum Thema

  • 12. Mai 2021 um 13:30
  • Eisentorgasse 5
  • Mödling

Das Hauscafé Jugendzentrum hat wieder geöffnet!!

Das Hauscafé Jugendzentrum, Eisentorgasse 5 2340, hat wieder für Sport und Spiel Mittwoch – Freitag von 13:30 – 19:00 Uhr (ab 19.05. Fr bis 20:30 Uhr) geöffnet. Samstag gibt es weiterhin ein Online Jugendzentrum (Nähere Infos auf hausderjugend.at). Eintritt nur mit negativem Test (PCR, Antigen)! Max. 10 BesucherInnen in einem Raum! Indoor FFP2 Maskenpflicht, Outdoor Mindestabstand 2m!

  • 27. Mai 2021 um 19:00

Kummer und Party. Jugendliche in Trauer (Webinar)

Die Pubertät ist eine Zeit der Veränderung. Veränderung bedeutet Loslassen und Neuentdecken, Beziehungsabbrüche und neue Beziehungen, Abschiednehmen und Begrüßen. Das sind gleichzeitig die zentralen Themen eines Trauerprozesses. Wenn es dann noch zu einem Todesfall im näheren Umfeld des/der Jugendlichen kommt, stellt das vor große Herausforderungen, vor eine neue, überwältigende Aufgabe. Dieses Webniar möchte einen anderen, unüblichen Blick auf die Jugendzeit werfen und darin konkrete...

4
  • 26. September 2021 um 14:00
  • Mariahilfberg
  • Mariahilfberg

geführter Kulturausflug am Mariahilfberg

Der etwas andere Kulturausflug für alle Interessierten, gerne aber auch für Jugend- und Seniorengruppen. Besichtigung mit kostenloser Führung*, erleben des heiligen Ortes und der Landschaft. *(Wer möchte, kann dann eine Freie Spende in einen der Opferstöcke der Kirche geben.) Ich bin Gerald Häfele, Dipl. Fachtrainer für Erwachsenenbildung sowie Wissensvermittler für kirchlich-historische Hintergründe (hauptberuflich Referent bei Fa. NEUROTH). Ich lebte, arbeitete und studierte fünf Jahre von...

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.