Jugendarbeit

Beiträge zum Thema Jugendarbeit

Neue Räumlichkeiten für Jugendliche am Fiakerplatz: Auch Billardtisch und Tischfußball sind im neuen Vereinslokal vorhanden.
12

Neue Räume am Fiakerplatz
Jugendarbeit zwischen Tischfußball und Billard

Während der Pandemie war Juvivo.03 zur Online-Jugendarbeit verdonnert. Jetzt startet die Arbeit in neuen Räumlichkeiten: Tischfußball, Billard und Partykeller inklusive.  WIEN/LANDSTRASSE. Die großen Glasscheiben mit bunten Folien sieht man am Fiakerplatz 1 bereits von Weitem. Bunt: Ein Stichwort das auf Juvivo.03 in mehreren Aspekten zutrifft. Das Programm ist vielfältig, die Zielgruppe ist bunt gemischt und dementsprechend hat auch das Innenleben farbenfroh zu sein.  Vor kurzem wurden die...

  • Wien
  • Landstraße
  • Niklas Varga
Bezirksvorsteher Erich Hohenberger (mitte), Stellvertreterin Susanne Wessely und Walter Starek von JUVIVO haben das neue Lokal am Fiakerplatz 1 besichtigt.
1 2

Jugendarbeit
Juvivo.03 bezieht neues Lokal am Fiakerplatz

Jugendarbeit passiert nun am Fiakerplatz: Der Verein Juvivo.03 hat seine neuen Räumlichkeiten bezogen. Das neue Lokal befindet sich am Fiakerplatz 1 und bietet eine umfangreiche Infrastruktur. LANDSTRASSE. In der neuen Einrichtung gibt es freies WLAN und viele Freizeitangebote. Neben einer Vielzahl an Gesellschaftsspielen finden sich auch ein Wuzler, ein Partykeller sowie gemütliche Sitzecken. Sobald die Corona-Regelungen es erlauben, kann das Angebot in vollem Ausmaß genutzt werden. Raum im...

  • Wien
  • Landstraße
  • Hannah Maier
Das Team von „Juvivo.03“ ist bei jedem Wetter im 3. Bezirk unterwegs und kümmert sich um die Jugendlichen.

Online und mobil
Jugendarbeit in Krisenzeiten

Die Jugendarbeiter von "Juvivo.03" und dem Jugendzentrum „come2gether“ haben sich an Corona angepasst. LANDSTRASSE. Social Distancing, Homeschooling, beengte Wohnverhältnisse – das sind nur einige Themen, die Kinder und Jugendliche im Zuge der Coronakrise belasten. Deshalb haben die Jugendarbeiter von den Jugendzentren „come2gether“ und „Juvivo.03“ trotz herausfordernder Arbeitsbedingungen für alle ein offenes Ohr. „Die Jugendlichen leiden extrem unter der Krise und wir merken, dass es immer...

  • Wien
  • Landstraße
  • Hannah Maier
Emmerich Rongits' Landfleischerei Rongits am Allerheiligenplatz 2 hat weiterhin geöffnet und liefert auch. "Wir sind zufrieden. Denn wir sind gesund und haben Arbeit, das ist das wichtigste", so der Brigittenauer.
1 4

Wir stehen zusammen
So meistern die Brigittenauer die aktuellen Herausforderungen

2020 ist wahrlich kein leichtes Jahr. Vier Brigittenauer erzählen, wie sie diese schwierige Zeit meistern. BRIGITTENAU. Seit März herrscht ein Ausnahmezustand: Zuerst das Coronavirus, nun schon der zweite Lockdown und dann noch der Terroranschlag in der Inneren Stadt. Unsicherheit und Angst sind allgegenwärtig. Im Jahr 2020 stoßen viele Menschen an ihre körperlichen und emotionalen Grenzen. Umso wichtiger ist es nun, auf ein gutes Miteinander zu setzen und zusammenzuhalten. Brigittenauer...

  • Wien
  • Brigittenau
  • Kathrin Klemm
Gudrun Messenböck, Klassenvorstand.
5

Krisenzeiten
Donaustadt hält zusammen

Vier Donaustädter, darunter Menschen, die hier arbeiten, erzählen wie sie das Jahr 2020 meistern. DONAUSTADT. Zuerst eine Pandemie, ein zweiter Lockdown und dann der Anschlag in der Wiener Innenstadt. Als würde das nicht reichen, gibt es meist im Privat- oder Berufsleben auch herausfordernde Situationen. Im Jahr 2020 stoßen viele Menschen an ihre körperlichen und mentalen Grenzen. Umso wichtiger ist der Zusammenhalt, emotionale Stütze und eine Tagesstruktur. "Wir werden uns nicht unterkriegen...

  • Wien
  • Donaustadt
  • Sophie Brandl
Juvivo achtet auch weiterhin auf die Berücksichtigung der Abstandsregelungen bei Events (Archivbild).

Juvivo Mariahilf
Parkbetreuung für Kids und Jugendliche startet wieder

Mit dem Verein Juvivo und dessen kostenlosen Aktivitäten steht dem Sommer nichts mehr im Wege. MARIAHILF. Das Coronavirus hat so einige Pläne auch im Bezirk Mariahilf durcheinandergewirbelt. So auch die traditionelle Kinder- und Jugendbetreuung von "Juvivo.6". Da diese in den öffentlichen Parks nicht, wie geplant, mit April starten konnte, verlegte "Juvivo.6" seine Aktivitäten in das Internet. Doch zur Freude zahlreicher Kinder und auch Eltern sind diese Zeiten nun vorbei. Das beliebte...

  • Wien
  • Mariahilf
  • Larissa Reisenbauer

Jugentreff in Mariahilf
Juvivo verlagert sein Angebot in das Vereinslokal

Die Tätigkeiten des Jugendvereins Juvivo06 verlagern sich wieder in das Vereinslokal in der Gumpendorfer Straße 62. MARIAHILF. Auch wenn die vergangenen Herbsttage nicht unbedingt an die kalten Monate erinnern ließen: Der Winter naht. Da auch Mariahilfs Jugendliche diese Zeit nicht immer gerne im Freien verbringen, verlagert nun die Parkbetreuung des Jugendvereins Juvivo.06 ihre Schwerpunkte in das Vereinslokal in der Gumpendorfer Straße 62. Auf rund 270 Quadratmetern steht den Jugendlichen aus...

  • Wien
  • Mariahilf
  • Larissa Reisenbauer
Leiterin Magdalena Mangl arbeitet seit zehn Jahren mit Jugendlichen zusammen und das mit viel Herz.

Flash Mädchencafé am Neubau
Ein offenes Ohr für alle Mädels

Das Flash Mädchencafé ist der Treffpunkt zum Plaudern und Entspannen für junge Frauen am Neubau. NEUBAU. Dass Kinder außer ihren eigenen Eltern auch noch andere und vor allem wichtige Bezugspersonen brauchen, zeigt das Flash Mädchencafé in der Zieglergasse 34. Hier heißt Magdalena Mangl junge Frauen willkommen. Sie ist Sozialarbeiterin und leitet das Flash. Inwiefern dieser Treffpunkt zur Entwicklung der jungen Mädchen beiträgt, erzählt Mangl im bz-Gespräch. Hereinspaziert Ob nach der Schule...

  • Wien
  • Neubau
  • Sophie Brandl
Das "Cult.Café" in der Neustiftgasse 91 präsentiert sich mit einer neuen Fassade und erweitertem Angebot.
1

Neustiftgasse ist Cult
Ein Café lädt zum Kochen ein

Das "Cult.Café" zeigt sich nach den Renovierungsarbeiten im Sommer nun von seiner neuen Seite. NEUBAU. Moderne, neue Einrichtung und zahlreiche Workshops gibt es ab sofort für die Kinder am Neubau beim "Cult.Team" im "Cult.Café". Bei dem beliebten Treffpunkt des Jugendcafés in der Neustiftgasse 91 widmet man sich den Bedürfnissen und Interessen von Kindern und Jugendlichen. Das Team heißt im Café Gäste von 10 bis 22 Jahren willkommen. Daneben gibt es mit "Cult.Mobil" eine mobile Jugendarbeit....

  • Wien
  • Sophie Brandl
Enver Hasanovic und sein 17-köpfiges Team von Balu&Du betreuen Kinder und Jugendliche seit fast 25 Jahren.
1

Balu & Du: Jugendarbeit direkt vor Ort

Der Verein Balu & Du kümmert sich seit fast 25 Jahren um Kinder und Jugendliche in Simmering. SIMMERING. Unter den Kindern und Jugendlichen des Bezirks sind sie schon lange bekannt und heiß begehrt: Die 17 Mitarbeiter von Balu&Du, dem Simmeringer Verein zur Förderung von Kommunikation und Spiel, betreiben schon lange Jugendarbeit direkt dort, wo sie gebraucht wird. Im Sommer fahren sie von Park zu Park und stellen sich dort als Anlauf- und Spielstelle für Kinder und Jugendliche auf. Das ist...

  • Wien
  • Simmering
  • Tobias Gassner-Speckmoser
Die Jugendarbeitsassistenz von Wien Work hilft jungen Erwachsenen mit Behinderung oder Lernschwäche bei der Jobsuche.

Mehr Chancen im Job für Jugendliche mit Behinderung

Die Wien Work Jugendarbeitsassistenz eröffnet ihre neuen Räumlichkeiten in der Donaufelder Straße 101. Hier werden Jugendliche und junge Erwachsene mit Behinderung und Lernschwächen kostenlos beraten und informiert. FLORIDSDORF/DONAUSTADT. Einen Jugendlichen oder jungen Erwachsenen mit Behinderung, Lernschwäche oder einer chronischen Erkrankung ausbilden oder einstellen? Viele Arbeitgeber schrecken davor zurück und bezahlen lieber die Ausgleichstaxe. Das macht es für Jugendliche oftmals sehr...

  • Wien
  • Donaustadt
  • Conny Sellner
Die neue Bocciabahn wurde von Bezirksvorsteher Hannes Derfler eingeweiht.
15

Nach Umgestaltung: Großes Fest für den Kapaunplatz

Ein Spielbereich für Fußball und Basketball, ein großer Kinderspielplatz und eine Bocciabahn sind neu. BRIGITTENAU. Schuss und Treffer – beim Soft Opening des Kapaunplatzes konnten sich Anrainer, Jugendliche, Pensionisten und auch die anwesenden Bezirkspolitiker beim Darts, Dosenschießen, Fußball, Boccia oder bei den Papierfliegern profilieren. Zu gewinnen gab es heiße Maroni und warmen Punsch. Trotz wenig einladendem Wetter folgten zahlreiche Besucher der Einladung von Bezirksvorsteher Hannes...

  • Wien
  • Brigittenau
  • Sabine Krammer
Uneinigkeit herrschte in der Budget-Sitzung bezüglich der Höhe der Finanzierung für Jugendarbeit.
2

Der Krimi um das Budget

Streitereien um die Finanzierung von Jugendbetreuung, Pensionisten und Kulturvereinen. SIMMERING. Sanierung der Schulen, neue Straßen, Gehsteige und Auffrischung des Hyblerparks. Geld dafür wurde in der jüngsten Budgetsitzung beschlossen. Doch der Weg zur Einigung war lang. Während der Bezirksvertretungssitzung wurden von den Grünen Abänderungs-Anträge zum Budget gestellt. Der Inhalt unter anderem: Die Jugendbetreuung sollte mehr statt weniger Geld erhalten. Auch Schulausflüge, etwa in...

  • Wien
  • Simmering
  • Karl Pufler
2 1 5

American Football - nichts für Raufhanseln

Rene, einer meiner Enkerln, hat sich diesem Sport verschrieben. Die "Einstiegsdroge" war Flagfootball, das spielte er drei Jahre bei den Vikiddys. Aber dann wollte er den Körperkontakt, sprich Takling. Im vorigen Sommer begann er bei den Mödlinger Rangers und spielt seither in der U13. American Football: nichts für Raufer aber auch nichts für "Weicheier". Dieser Bericht sollte Eltern von Jugendlichen etwas aufmerksam machen, die ihre Sprösslinge im Sport unterbringen möchten. Zwar noch kein...

  • Wien
  • Liesing
  • Alois Fischer
Not in God’s Name: Alexander Karakas und André Chehab bieten Antworten auf Radikalisierung. (v.l.).

"Not in God's Name": Kampfsportidole bekämpfen Krieg mit Toleranz

Der Verein "Not in God’s Name" startet mit 20 Trainerinnen und Trainern in der Donaustadt. Die Gründer Alexander Karakas und André Chehab erzählen im bz-Interview, wie sie den Zugang zu gefährdeten Jugendlichen schaffen wollen. DONAUSTADT. Radikalisierung – Gott – Jugendliche. Auf das Kampfbegriff-Trio unserer Zeit folgen mittlerweile viele automatische Reflexe, aber kaum konstruktive Antworten. Wie kann man gefährdete Jugendliche wieder auf eine gesellschaftlich akzeptable Spur bringen? Diese...

  • Wien
  • Wieden
  • Andreas Edler

Pfadfinderflohmarkt 1030 Wien

Flohmarkt und Bücherflohmarkt der Pfadfindergruppe 6 & 7 (Paxtu) in 1030 Wien Klimschgasse 14, 1030 Wien Samstag, 5.3.2016, 10.00 Uhr bis 17.00 Uhr Bücher, Brettspiele, Bilder, Gläser und Geschirr, Platten, CDs, DVDs, Schmuck, Ansichtskarten, Klaviernoten, Spielzeug, Sportartikel, Elektrogeräte, Küchenmaschinen ..... Erlös fließt in die Kinder- und Jugendarbeit der Pfadfindergruppe 6 & 7 Mehr Infos unter: www.paxtu.at Wann: 05.03.2016 10:00:00 bis 05.03.2016, 17:00:00 Wo: Pfadfinderheim 6 & 7,...

  • Wien
  • Landstraße
  • Katharina Kotanko
Come2gether-Leiter Jörg Fackelmann mit Marko, der mit seiner Hilfe einen Riesen-Tanzevent veranstaltet hat

Bezirksheld: Jörg Fackelmann fördert die Landstraßer Jugend

Jörg Fackelmann leitet seit 2006 das Jugendzentrum "come2gether" Der 43-jährige Sozialarbeiter hat schon bei seiner Ausbildung an der Sozialakademie gewusst: Die Kinder- und Jugendarbeit ist seines! Ihm ist die Mitbestimmung der jungen Menschen genauso wichtig wie das Fördern der Jugendkultur. "So können sie im Erwachsenenleben besser bestehen", ist er überzeugt. Im geschützten Raum eines Jugendzentrums können sie leichter die ersten Schritte machen und dürfen Erfahrungen sammeln. Wie Marko...

  • Wien
  • Landstraße
  • Ulrike Kozeschnik-Schlick

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.