Jugendstil

Beiträge zum Thema Jugendstil

Lokales
Relief in einem Wiener Hausflur von Hugo Urbanek, 1908.
70 Bilder

Jugendstil in Wien

Mit diesem Bild eröffne ich einen Beitrag , eine Bildserie welche uns die Schönheit des Jugendstils in Wien zeigt. Einleitung Der Jugendstil steht geschichtlich zwischen dem Historismus und der modernen Kunst. Die Stilbewegung, die vor allem die dekorative und angewandte Kunst betraf, breitete sich um 1900 in fast allen europäischen Ländern aus, ebenfalls in Nordamerika. Der Name Jugendstil, den wir heute für den Stil im Allgemeinen gebrauchen, bedeutet für den Ausländer nur die...

  • 17.06.18
  •  2
Lokales
8 Bilder

Die Otto Wagner Kirche am Steinhof...

...ist nur zu Gottesdiensten und für Führungen am Wochenende offen, aber auch von außen ist sie prachtvoll. Dieses Spitzenwerk der sakralen Jugendstilarchitektur wurde 1907 fertig gestellt und 2006 nach Renovierungsarbeiten wieder eröffnet. Es lohnt sich, z.B. in Wiipedia darüber nachzulesen.

  • 08.06.18
  •  3
  •  4
Lokales

Eine verborgene Jugendstil Schönheit

Das Jugendstilgebäude am Mariahilfer Gürtel Nr. 1 (Gegenüber der Stadtbahnstation Gumpendorf) hatte 1907 die Konskriptionsnummer Fünfhaus 1 und gehörte von 1918 bis 1926 einer Frau Henriette Hermann. An der Außenfassade erinnern zwei Gedenktafeln an den burgenländischen Heimatdichter und Hutmacher Josef Reischl, der hier als Haupt- oder Untermieter wohnte. Das Gebäude hat anscheinend unversehrt den 2ten Weltkrieg überstanden. Ein Lob und ein Dankeschön den Firmen, welche die...

  • 20.05.18
  •  2
Lokales
3 Bilder

Die Auhofstraße...

...in Wien 13., Hietzing. Jugenstil-Wohnhäuser (z.B. Nr. 9) und Moderne - das Pallottihaus: ein römisch-katholisches Bildungshaus mit Kapelle Maria, Königin der Aposte in der Auhofstraße 10.-  Wikipedia schreibt dazu: "Im Jahre 1950 kaufte der Orden der Pallottiner in der Auhofstraße Gebäude an, und 1959 bis 1960 wurde dort nach den Plänen des Architekten Robert Kramreiter ein Bildungshaus mit integrierter Kapelle errichtet. Der Hauptfassade mit einer plastischen Darstellung des...

  • 06.05.18
  •  3
  •  4
Freizeit
Schon aus der Ferne lässt die Gestaltung des Dachaufbaus Besonderes vermuten
2 Bilder

Wem gehörte wohl dieses Haus?

Nun, es ist ein Teil der kulturellen Prominenz am Rennweg, ein bedeutender Künstler und Architekt des Jugendstils: Josef Hoffmann. Wer mehr dazu lesen mag: Wikipedia und Wien-Geschichte-Wiki Wo: Josef Hoffmann, Salesianergasse 33, 1030 Wien auf Karte anzeigen

  • 29.03.18
  •  6
  •  18
Lokales
10 Bilder

Jugendstiljuwel

Wieso kannte ich das nicht? Wir haben diese stupende Jugendstil-Häuserzeile in Brunn am Gebirge zufällig entdeckt. Ich habe sofort nachgeschaut und sehr wenig dazu gefunden; weder die Gemeinde, noch irgendwelche Denkmalpfleger präsentieren sie, obwohl sie edel, wunderschön und bestens  gepflegt ist. Sie bildet eine Seite der Franz-Keim-Gasse in Brunn am Gebirge, NÖ. Franz Keim (1840 - 1918) war ein Lehrer und Schriftsteller, der unter anderem das Nibelungenlied für Kinder nacherzählte. Er...

  • 19.03.18
  •  7
  •  10
Leute
Ein Glasbild nach Alphonse Mucha von Artis Orbis aus meinem Wintegarten
3 Bilder

Moments and Thoughts - Alphonse Mucha Art Noveau

Einer der Maler der mich am meisten anspricht: Alfons Maria Mucha - Ein Visionär im Jugendstil (* 24. Juli 1860 in Ivančice (Eibenschütz) in Mähren; † 14. Juli 1939 in Prag) war ein tschechischer Maler, Plakatkünstler, Grafiker, Amateurfotograf, Illustrator und Kunstgewerbler, der als einer der bekanntesten Repräsentanten des Jugendstils gilt. Mucha begann seine künstlerische Laufbahn als Autodidakt. 1882 wurde Mucha beauftragt, das Innere des neobarocken Schlösschens Emin zámek...

  • 25.02.18
  •  20
  •  26
Lokales
6 Bilder

Theatermuseum Palais Lobkowitz

(1010 Wien, Lonkowitzplatz 2) Schöne Objekte in der Dauerausstellung: 2 Jugendstil-Paneele, über-lebensgroß - und Marionetten aus Java/Indonesien mit dem Kasten, in dem sie aufgehoben wurden... All das über 100 Jahre alt.

  • 06.01.18
  •  1
  •  3
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.