Justizpalast

Beiträge zum Thema Justizpalast

Lokales
Details vom Dach des Parlaments. Dahinter in der Bildmitte die Universität.
3 Bilder

Wien von oben
Baustelle Parlament von oben

Heute nahm ich mir die Zeit, Fotos von der Kamera herunter zu laden. Bisher "arbeitete" ich nur über das Handy. Einige Schmuckstücke habe ich dabei entdeckt, die ich nach und nach hier zeigen will. Mitte Februar waren Christa Posch, Heinz Moser und ich im Justizpalast auf Fototour. Hier sind einige Aufnahmen von der Terrasse des Cafes, hier mit Blick auf die Baustelle Parlament.

  • 30.03.20
  •  10
  •  8
Freizeit
19 Bilder

Justizpalast

Der Justizpalast ist Sitz des Bundesministeriums für Justiz und des Obersten Gerichtshofs und wurde 1875-1881 im Stil der deutschen Renaissance nach Entwürfen von Alexander Augustin Wielemans erbaut. In der Mitte des Mittelrisalits befand sich eine Austria-Statue von Edmund von Hellmer (heute in einem Hof des Gebäudes), in der Zentralhalle steht die Marmorkolossalfigur "Justitia" von Emanuel Pendl. Die Freitreppe ist von zwei Kolossallöwen Pendls flankiert. Die Malereien stammen von...

  • 17.02.20
  •  9
  •  9
Freizeit
Die große Aula im Justizpalast mit der Freitreppe und der Figur der Justizia.
5 Bilder

Justizpalast
Ein Besuch im Justizpalast-Cafe

Heute statteten Poldi, Christa und ich dem Cafe im Justizpalast einen Besuch ab, natürlich nicht ohne ein paar Ansichten auch vom Inneren mitzubringen.  Ich will hier über den Justizpalast direkt nicht zu weit ausholen - alle, die näheres wissen möchten, können es hier nachlesen. 

  • 13.02.20
  •  21
  •  12
Lokales
Knapp 3.000 Menschen haben sich für die sieben Demos am Samstag in der Wiener Innenstad angekündigt.

Großeinsatz der Wiener Polizei
Identitären-Demo bekommt eigene Sperrzone

Am Samstag sorgen 800 Polizisten in Wien für Sicherheit. Neben einer Identitären-Demo, sind sechs Gegendemos angekündigt. WIEN. Am Samstag, 13. April, findet in Wien eine Demonstration der Identitären sowie sechs Gegendemos statt – die Polizei  hat einen Großeinsatz angekündigt.  Damit will die Polizei "friedvolle zivilgesellschaftliche Versammlungen ermöglichen" und zugleich "die Rechte von Unbeteiligten schützen".  Die Polizei gab bekannt, dass Passanten am Samstag mindestens 120 Meter...

  • 12.04.19
  •  1
Politik
Am Nationalfeiertag 2018 findet in Wien wieder die Leistungsschau des Bundesheeres statt.

Demokratie zum Anfassen
Wohin in Wien am Nationalfeiertag?

Der Nationalfeiertag bringt uns nicht nur einen freien Tag, sondern auch einiges an Programmpunkten. Neben der Leistungsschau des Bundesheeres öffnen die Ministerien ihre Türen für Besucher. Hier gibt es einen Überblick. WIEN. Der österreichische Nationalfeiertag am 26. Oktober bietet in Wien eine gute Gelegenheit, sich selbst einmal in die Rolle von Politikern zu versetzen. Die Ministerien öffnen ihre Türen und bieten Gelegenheiten, sich die Räumlichkeiten näher anzusehen und die Minister...

  • 25.10.18
  •  1
Freizeit
Der Eingang wird von grimmigen Löwen bewacht
9 Bilder

Justizpalast

Leider haben wir einen extrem neblig-grauen Tag erwischt, das Fotos vom ansonsten herrlichen Panorama nicht wirklich begünstigten. Dafür ist das Gebäude auch innen eine wahre Pracht - da lohnt sich die peinliche Leibesvisitation, der sich jede/r Besucher/in zu unterziehen hat. Wo: Justizpalast, Schmerlingplatz, 1010 Wien auf Karte anzeigen

  • 29.10.16
  •  10
  •  17
Lokales
24 Bilder

Justizpalast mit Blick über Wien

Der Justizpalast in Wien wurde von 1875 bis 1881 im Stil der Neorenaissance erbaut. Besonders prunkvoll ist die Aula mit der zentralen Haupttreppe und den Wappen der ehemaligen österreichischen Kronländer. Der Architekt war Alexander Wielemans von Monteforte, die Bauleiter Paul Lange und Dominik Avanzo. Ein Besuch im Justiz-Cafe, das sich im Dachgeschoß befindet,lohnt sich auch um den einmaligen Blick über die Dächer von Wien zu genießen.​ Text: Wikipedia hier gibt es ein Video...

  • 05.04.14
  •  2
  •  3
Lokales
2 Bilder

Schadenersatzverhandlung am Landesgericht für Zivilrechtssachen Wien (LGZ)

14.03.2012 Schadenersatzverhandlung am Landesgericht für Zivilrechtssachen Wien (LGZ) Am LGZ fand am Mittwoch Nachmittag eine Verhandlung statt die ziemlich chaotisch begann. Es ging darum, dass sich Herbert S. (Name der red. Bekannt), ein Ehemaliger Lehrer in Wien von seinem früheren Anwalt Dr. Alexander K. (Name der Red. Bekannt), Rechtsanwalt in Wien schlecht vertreten fühlte. Zu Anfang der Schadenersatzverhandlung in zweiter Instanz vor dem LGZ Wien, fand man diverse Unterlagen nicht,...

  • 15.03.12
  •  1
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.