Justizzentrum Wien

Beiträge zum Thema Justizzentrum Wien

Brigitte Lichtenhofer Wagner
5

Kunst zu Recht Wien präsentiert
Brigitte Lichtenhofer-Wagner

Freiwerden von den selbstgesetzten Grenzen Malen ist die Ausdrucksweise ihrer Fragen, Betrachtungen und Reflexionen. Schon als 12 jähriges Mädchen besuchte die Künstlerin Brigitte Lichtenhofer-Wagner die alten Meister im Kunsthistorischen Museum und lernte neugierig an Ihren Beispielen. Heute sucht sie intensiv nach Erkenntnissen des „noch nie Dagewesenen, der Wahrheit in der Kunst, nach der Definition ihrer eigenen Bildsprache“, wie es die Künstlerin selber beschreibt. Dabei strebt sie die...

  • Wien
  • Landstraße
  • Katerina Teresidi
Gabriele Bina
1 5

Kunst zu Recht Wien präsentiert
Gabriele Bina

Die Künstlerin Gabriele Bina Das Schaffen aus Freude am Malen zur Entwicklung der Kreativität im Leben - die Farbe als Antriebskraft, Kunst als sinnstiftende Beschäftigung im Alltag. Für die Künstlerin Gabriele Bina, die schon seit Kindertagen malt, regt die künstlerische Tätigkeit fortwährend neue Gedankengänge an, erfüllt das Leben mit Spontanität und verhilft auch in krisengeschüttelten Zeiten zu neuer Gelassenheit. Ihre Ausbildung zur Textildesignerin ermöglichte ihr eine kreative...

  • Wien
  • Landstraße
  • Katerina Teresidi
Dieter Kederst
1 5

Kunst zu Recht Wien präsentiert
Dieter Kederst

Die Freundschaft zur Kunst Der 1941 in Nordhausen im Harz geborene Dieter Kederst absolvierte seine handwerkliche Meisterprüfung zum Tapezierer, sowie nachfolgend das Studium für Innenarchitektur bei Prof.Alfred Soulek an der Universität für angewandte Kunst in Wien. Bis zu seiner Pensionierung war er im Bereich der gewerblichen Wirtschaft an berufsbildenden Schulen in Wien und Baden tätig. In seiner Freizeit beschäftigte er sich stets mit der Kunst und pflegte Freundschaften mit Grafikern und...

  • Wien
  • Landstraße
  • Katerina Teresidi
Carmen Marcos
1 4

Kunst zu Recht Wien präsentiert
Carmen Marcos

Lebendige Erinnerung In der Umsetzung ihrer ganz persönlichen Version der Wirklichkeit zielt die Künstlerin bewusst auf den Betrachter, den sie an die Schönheit der Welt erinnern möchte. Dies gelingt ihr ziemlich präzise aufgrund der offenen Unmittelbarkeit im Ausdruck ihrer Arbeiten, die eine spürbare Ehrlichkeit in ihren saftigen Farben und der lebendigen Strichführung konservieren. Trotz der immanenten Unbewegtheit des malerischen Mediums ziehen die Gemälde Carmen Marcos den Betrachter in...

  • Wien
  • Landstraße
  • Katerina Teresidi
Monika Lederbauer
1 1 5

Kunst zu Recht Wien präsentiert
Monika Lederbauer

Lebenswandel - von der Medizin zur Kunst Mit 22 Jahren promovierte Monika Lederbauer in der Medizin, als FÄ Inn erweiterte sie ihre Kenntnisse im Bereich der Homöopathie und erwägte bereits die Gründung ihrer eigenen Praxis, als 1997 ein Kutschenunfall passierte, den sie mit Glück überlebte. Dieser markierte den Wendepunkt in Ihrem Leben und Schaffen, da er sie zum revidieren ihres bisherigen Lebensweges bewog. Die sich aus dem veränderten Lebensumstand ergebenden neuen Fragestellungen hatten...

  • Wien
  • Landstraße
  • Katerina Teresidi
AnaMaria Heigl
1 5

Kunst zu Recht Wien präsentiert
AnaMaria Heigl

Sanfte Schwermut und konstante Veränderlichkeit Es ist nicht selbstverständlich, dass wir bleiben, doch es ist sicher dass wir gehen – vor diesem Hintergrund zwischen dem Traum, dem Gestern und dem heutigen Tag bekommen dein Lächeln und meine Umarmung ihre Bedeutung. Es geht nicht um das Sichtbare, sondern um das Unsichtbare zwischen den Menschen. Auch innere Schwere kann eine bewegende Kraft sein – Im Falle AnaMaria Heigls veranlasst sie die Künstlerin ihr emotionales Gedächtnis auf...

  • Wien
  • Landstraße
  • Katerina Teresidi
Andrea Becker-Aschauer
1 5

Kunst zu Recht Wien präsentiert
Andrea Becker-Aschauer

Kunst als Antriebskraft: „Mir gefällt es, wenn es immer weiter geht . . . und nicht aufhört“ Die Künstlerin Andrea Becker-Aschauer sucht stets nach dem Neuen in ihrer abstrakten expressiven Malerei, für deren Kreation sie auf verschiedene Techniken zurückgreift, die miteinander kombiniert werden. Eine hohe Experimentierfreudigkeit, Spontanität und pure Energie sind dabei Voraussetzung. Schicht für Schicht werden die Bilder angelegt und schaffen dadurch Tiefe, Raum und Dichte. Farben, Formen und...

  • Wien
  • Landstraße
  • Katerina Teresidi
1 6

Kunst zu Recht Wien präsentiert
Gerhard Aba

Faszination der Asymmetrie Gerhard Aba sieht nicht nur dorthin, wo andere den Blick abzuwenden suchen, der Kunstphotograph hebt das Ungewohnte und Ungesehene durch seine Arbeiten ins Mittelfeld der Aufmerksamkeit. Der Träger der Ehrenmedaille für Wissenschaft und Kunst der österreichischen Albert Schweitzer-Gesellschaft, ehemaliger Presse- und Kriegsphotograph in Rumänien und im ehemaligen Jugoslawien, gelernter Porzellanmaler und jahrelanger Photograph im Österreischischen Museum für...

  • Wien
  • Landstraße
  • Katerina Teresidi
Kunstunterricht im Verein Watoto Wa Kwetu, Nairobi in Kenia
1 9

Kunst zu Recht Wien präsentiert
SlumKinderKunst

Der Verein "Watoto Wa Kwetu" in Nairobi und der Kampf für eine bessere Zukunft mithilfe von Kunst Der aus Mathare, einem Stadtteil von Nairobi in Kenia, stammende Künstler Jacob Wachira Ezigbo, über den wir im ersten Teil unserer Präsentation berichtet haben, hat es mit seiner Hingabe für die Kunst geschafft, aus dem Slum, wo er aufgewachsen ist, herauszukommen und lebt inzwischen als anerkannter Künstler mit seiner Familie in den USA. Um mit den Kindern im Slum zu arbeiten hat Ezigbo vor Ort...

  • Wien
  • Landstraße
  • Katerina Teresidi
Innenansicht des Justizzentrums Marxergasse 1A, 1030 Wien - 109 Kunstpositionen auf 23 Stockwerken
1 6

Kunst zu Recht Wien präsentiert
109 Kunstschaffende auf 23 Stockwerken im Justizzentrum Wien Mitte

Kunst zu Recht bestückt seit 2009 das Justizzentrum Wien Mitte mit Kunst. Angefangen mit 28 Ausstellenden auf 7 Stockwerken ist das Projekt 2021 mit inzwischen 109 vertretenen Kunstschaffenden auf 23 Etagen die größte von den Künstlern selbstverwaltete zeitgenössische Ausstellung Österreichs mit niederschwelligem Zugang für alle Bevölkerungsgruppen. Auf 3000 Laufmeter Schiene werden österreichische und internationale künstlerische Positionen in all ihrer Vielfalt präsentiert. Von diesem in...

  • Wien
  • Landstraße
  • Katerina Teresidi
Ein Teil der insgesamt 100 KünstlerInnen bei der Eröffnung am 17.1.2019
vlnr: Christa Layr, Ulli Klepalski, Regina Primus, Andrea Becker-Aschauer, Dieter Kederst, Silvia Ehrenreich, Christa Krösl, Manuela Vignoli-Principi, Veronika Junger, Lidia Molinski, Crackthefiresister, Peter Kauders, Erika P. Dellert-Vambe, Monika Lederbauer, Heike Willmaser, Ella Kleedorfer-Egger, Sigrid Ofner, Roswitha Schablauer, Rosemarie Bolzer, Anita Rauch, Norbert Mayerhofer, Regina Unger, Stefania Zorzi, Heidelinde Wimmer
1 14

Großartige Eröffnung bei "Kunst zu Recht" im Justizzentrum Wien Mitte
"Kunst zu Recht", eine Dauerausstellung für alle

Am 17.1.2019 konnten sich alle Beteiligten über eine schöne Eröffnung freuen. Über 500 Menschen waren gekommen, um das beginnende 10. Jahr der Dauerausstellung "Kunst zu Recht" gemeinsam mit den KünstlerInnen zu feiern. Dieses, von den KünstlerInnen selbst organisierte Projekt erfreut sich wachsender Beliebtheit bei allen, die das Gericht besuchen oder besuchen müssen. Sowohl die Angestellten des Justizzentrums Wien Mitte als auch Parteien in Rechtssachen erfreuen sich des hochwertigen und doch...

  • Wien
  • Landstraße
  • Veronika Junger
...krönt die ehemalige Finanzlandesdirektion an der Vorderen Zollamtsstraße3
4 7

Einst ein Regierungsviertel

Rund um das ehemalige Kriegsministerium am Stubenring sammelten sich zahlreiche Verwaltungspaläste der K.u.K-Regierung.

  • Wien
  • Landstraße
  • lieselotte fleck
4

Abstraktes bei Kunst zu Recht

- eine Sonderausstellung im Rahmen der Ausstellung Kunst zu Recht im Justizentrum Wien Mitte - mit den KünstlerInnen: Ibrahim Barghoud Crackthefiresister Alexander Eggenhofer Gerlinde Cosina Farouk Muhammad Dagmar Rohm Christian Sova Markus Wagenhofer Eröffnung von MMag.a Ulrike Rill & Crackthefiresister Ausstellungsdauer bis 18. November 2016 - eine Kooperation des Vereins Kunstschaffen mit Art e Fact Vienna Wann: 29.09.2016 18:00:00 Wo: Justizzentrum Wien-Mitte, Marxerg. 1A, 1030 Wien auf...

  • Wien
  • Landstraße
  • Veronika Junger
4

Kunst zu Recht

Zeitgenössische Kunst im Bezirksgericht Innere Stadt Wien Wien. Am Donnerstag, den 15. Jänner 2015, ist es wieder soweit: über vierzig internationale KünstlerInnen laden ins Justizzentrum Wien-Mitte ein. Auf sieben Stockwerken des Gerichtsgebäudes stellen sie ihre neuen Werke aus. Das sechste Jahr der "Kunst zu Recht", so der Titel der Ausstellung, läuft bis 22. November 2015 und kann zu Amtszeiten besichtigt werden. Im Gerichtsgebäude, wo es auch für Betroffene manchmal persönlich zugehen...

  • Wien
  • Landstraße
  • Veronika Junger
24 20 2

Justizzentrum Wien

Im City Tower befindet sich heute das Justizzentrum Wien-Mitte. Eigentlich hätten dort mehr und höhere Türme entstehen sollen, aber dank des Eingreifens der Welterbe-Kommission wurde dann nur dieser eine Errichtet, sonst wäre Wien der Status Weltkulturerbe aberkannt worden. In diesem 87m hohen Bauwerk befindet sich seit 2003 das Bezirksgericht Innere Stadt, das Gericht für Handelssachen und das Wiener Handelsgericht, ehemals beheimatet in der Riemergasse. Der Umzug aus den bundeseigenen...

  • Wien
  • Landstraße
  • Heinrich Moser

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.