Käse

Beiträge zum Thema Käse

Der Bio-Brie der Hofkäserei Deutschmann GbR ist eine von drei Sorten, die zurückgerufen werden mussten.
1 1 2

Produktrückruf
Listerien in BIO-Feinkost Käse möglich

Mehrere Käsesorten der Feinkost bei Billa, Merkur, Adeg und Sutterlüty betroffen. ÖSTERREICH. In drei Käsesorte des Herstellers Hofkäserei Deutschmann GbR, die unter seiner Marke, aber auch unter der Marke Ja! Natürlich ausschließlich in der Feinkost von Billa, Merkur, Adeg und Sutterlüty vekauft wurden, wurden bei Kontrollen teilweise Verunreinigungen durch Listerien entdeckt. Betroffen sind folgende Produkte Bio Camembert 200 g, Chargennummern: 100919 (MHD 05.11.2019)090919 (MHD...

  • Kerstin Wutti
Produktrückruf bei Société des Caves. (Symbolbild)
1 2

Produktrückruf
Société Roquefort Käse kann Salmonellen enthalten

Wegen Verdachts von Salmonellen muss Société Roquefort Blauschimmelkäse vom Markt genommen werden. ÖSTERREICH. Der in Frankreich hergestellte Société Roquefort (grün weiße Verpackung) steht im Verdacht mit Salmonellen verunreinigt zu sein. Vorsorglich wird die gesamte Produktionscharge vom Markt genommen. Einige Produkte wurden aber vor der Rückholung verkauft. Betroffen sind folgende Produkte:  Identifikationsnummer: FR 12.203.018 CE Art. 135225, SOCIETE Roquefort AOP, 100g, MHD...

  • Kerstin Wutti
Mögliches Gesundheitsrisiko bei Bonbel Creme und Würzig mit MHD 16. Mai 2018.
1 7

Lebensmittelrückruf: Bonbel Cremig & Würzig Käse

Insgesamt wurden 336 Käsestangen, die vom Rückruf betroffen sind, in Österreich ausgeliefert. ÖSTERREICH. Erneuter Lebensmittelrückruf im Käsesektor. "Bonbel Creme & Würzig" mit Mindesthaltbarkeitsdarum 16. Mai 2018 wird vorsorglich zurückgerufen. Grund dafür sind "Listeria monocytogenes", die in einer Probe des Produktes nachgewiesen wurden. Um kein Gesundheitsrisiko einzugehen, sollte dieser Rückruf ernst genommen, und der betroffene Bonbel Käse nicht gegessen werden. Insgesamt wurden 42...

  • Kerstin Wutti
Käse von Fromagerie Gaugry muss zurückgerufen werden.
1 7 5

Lebensmittelrückruf: Käse der Firma Fromagerie Gaugry

In mehreren Käsesorten wurden toxinbildende Bakterien nachgewiesen. ÖSTERREICH. Die Firma Fromagerie Gaugry muss mehrere Produkte ihrer Käselinie zurückrufen. Grund dafür ist die Kontamination mit Escherichia coli O110. Der Verzehr folgender Produkte kann innerhalb von 2-7 Tagen zu Magen-Darmstörungen führen: Petit Gaugry 70g - MHD: 5. Mai 2018Epoisses AOP 1kg Gaugry - MHD: 5. Mai 2018Epoisses AOP Emotion - MHD: 25. April - 27. April 2018Epoisses AOP Excellence - MHD: 5. Mai 2018Epoisses...

  • Kerstin Wutti
Escherichia coli im Camembert de Normandie.
3

Lebensmittelrückruf: Camembert de Normandie kontaminiert

Gesundheitliche Folgen: Speziell Kinder sollten den Käse nicht essen. ÖSTERREICH. Der Camembert Käse von Fromagerie du Plessis wird wegen toxinbildender Bakterien (Escherichia coli) zurückgerufen. Betroffen ist das Produkt "Camembert de Normandie AOP 250g – Camembert Excellence AOP 250g" mit der Chargennummer 260218 und Mindesthaltbarkeitsdatum 29. April 2018, 2. Mai 2018 und 5. Mai 2018. Identitätskennzeichen: FR14608001CE. Durch die Kontamination kann es wenige Tage nach dem Verzehr zu...

  • Kerstin Wutti
Eat & Meet Thema: " Zeit der Reife" Käsepapst Bernard Antony zu Gast im im Stiftskulinarium St. Peter Foto: Neumayr/Leo 09.03.2018 Bernard Antony
7

Zeit der Reife

SALZBURG. Fastenzeit hin, Fastenzeit her – für Erzabt Korbinian Birnbacher war angesichts der Verlockungen eine kleine Ausnahme aus der 40tägigen Fastenzeit genehmigt. War er doch beim Gastspiel von Käsepapst Bernard Antony in St. Peter quasi Gastgeber und Hausherr zugleich. Der Franzose, er gilt als der Käseexperte Europas schlechthin, zelebrierte im Rahmen von „Eat and Meet“ die Reise zur Entdeckung der „Großen Käse“. „Das Käsehandwerk ist einzigartig, und nur wer kostet kann die Arbeit...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Lisa Gold
Produktrückruf: Plastikteilchen in S-BUDGET Gouda in Scheiben 400g und SPAR Gouda in Scheiben 250g
3

Produktrückruf: Plastikteilchen in S-BUDGET und SPAR Gouda Scheiben

S-BUDGET Gouda in Scheiben 400g und SPAR Gouda in Scheiben 250g werden vorsorglich aus dem Sortiment genommen. SALZBURG. Bei einer routinemäßigen Qualitätskontrolle der Produkte S-BUDGET Gouda in Scheiben 400g und SPAR Gouda in Scheiben 250g mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 22. Jänner 2018 wurde eine mögliche Verunreinigung durch Plastikteilchen festgestellt. Die betroffenen Produkte werden von SPAR daher vorsorglich zurückgerufen und die Kundinnen und Kunden aufgefordert, den Käse zur...

  • Kerstin Wutti
Wegen Salmonellenbefall wird der Rohmilchkäse "Reblochon de Savoie AOP" vom Unternehmen "Societe Capt et fils" zurückgerufen.
1 3

Rückruf: Rohmilchkäse "Reblochon de Savoie AOP"

Salmonellen-Befall im Produkt "Reblochon de Savoie (AOP) des Herstellers "Societe Capt et fils". ÖSTERREICH. Aufgrund von Salmonellen-Befall ruft der Hersteller "Societe Capt et fils" sein Produkt "10511 Reblochon de Savoie (AOP)" mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 17.10.2017 und Chargennummer 171017 zurück. Die betroffene, noch vorhandene Ware muss entsorgt oder kann zurückgegeben werden. Lesen Sie auch: * Weitere Produktrückrufe und Produktwarnungen im meinbezirk.at-Archiv *...

  • Kerstin Wutti
Die Käserei Nuart bittet Kunden, die betroffenen Schafmilch-Produkte – etwa Käse und Joghurt – nicht zu verzehren.

Rückruf: Keime in Schafmilch-Produkten der Kärntner Käserei Nuart

Die Kärntner Käserei Nuart aus Mittertrixen im Bezirk Völkermarkt ruft sämtliche Schafkäse-Produkte zurück. Der Grund dafür sind gesundheitsschädliche Keime. ÖSTERREICH. Über die Facebook-Seite informierte die Kärntner Käserei Nuart am 30. März 2017 Kunden über den Rückruf sämtlicher Schafmilch-Produkte. Bei einer Eigenkontrolle im Labor sind gesundheitsschädliche Keime festgestellt worden. Nuart bittet Kunden darum, Produkte wie Käse oder Joghurt entweder zurückzubringen oder zu entsorgen....

  • Sabine Miesgang
Tomme du Fédou
1 12

Produktrückruf: Listerien in Rohmilchkäse von Fédou

Verschiedene Käsesorten des Herstellers Fédou werden wegen Verdachts auf Kontamination mit Listerien zurückgerufen. ÖSTERREICH. Listerien können sich auch bei sehr niedrigen Temperaturen, etwas im Kühlschrank, vermehren. Über den Genuss von Lebensmitteln, die den Erreger in hoher Zahl enthalten, können Menschen sich infizieren. Symptome einer Listeria monocytogenes-Infektion sind Fieber und Kopfschmerzen. Die Inkubationszeit kann bis zu acht Wochen nach dem Verzehr der betroffenen Produkte...

  • Sabine Miesgang
Heujuwel Gold
3

SalzburgMilch Heujuwel gewinnt Gold bei der internationalen Käsiade

Der neue SalzburgMilch Heujuwel wurde bei der 13. Internationalen Käsiade 2016 in Hopfgarten von einer hochkarätigen Jury in der Kategorie Geschmierte Hartkäse mit der Goldmedaille ausgezeichnet. Die Käsiade ist ein Wettbewerb von Käserei-und Molkereispezialisten aus dem In- und Ausland, die ihre Käse von einer international besetzten Jury beurteilen lassen. Dabei werden Punkte in den Kategorien Äußeres, Inneres, Textur und Geruch/Geschmack vergeben. Der SalzburgMilch Heujuwel konnte dabei in...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Eileen Titze
Produktrückruf: Schlierbacher Bio-Schafcamembert 140 g mit der Chargennummer 30301 und dem MHD 11.09.2016.
4

Produktrückruf: Bio Schafcamembert der Klosterkäserei Schlierbach

Salmonellen wurden bei Kontrollen einer Charge von Schafcamembert der Klosterkäserei Schlierbach festgestellt: Es besteht eine Gefahr für die Gesundheit. ÖSTERREICH. Der Bio-Schafcamembert ist nicht zum Verzehr geeignet und kann von den Konsumenten in allen Filialen zurückgegeben werden. Den Kaufpreis bekommen die Kunden auch ohne Kaufbeleg rückerstattet. Betroffen sind folgende Produkte: Schlierbacher Bio-Schafcamembert 140 g – erhältlich bei Spar, Nah&Frisch, Metro, Transgourmet, Dennre,...

  • Sabine Miesgang
Jeremias Riezler mit Gertraud Göschl (Konditorin) beim Mozartkugel-Produzieren
5

Salzburger Kaviar und die Mozartkugel haben es dem Vorarlberger Haubenkoch Jeremias Riezler angetan

Er kam auf der Suche nach kompromissloser Qualität und fast vergessenen Rezepten und fand mehr als das, nämlich auch "freundliche Lüt und a guate Brotziet" "Ab und zu muss man bei der Regionalität schon ein Auge zudrücken", sagt Haubenkoch Jeremias Riezler – bekannt für seine alpine Küche mit regionalen Zutaten – aus dem Vorarlberger Kleinwalsertal. Künftig wird es in seiner "Walserstuba" Kaviar von Fischzüchter Walter Grüll geben. "Ich mache normalerweise nichts mit Fisch, wir haben ja im...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Stefanie Schenker
Wie kann ich Analogkäse von echten Käse unterscheiden?
4

Wie erkenne ich Analogkäse?

Immer öfter setzten große Firmen auf Analogkäse. Wie kann ich ihn von echten Käse unterscheiden? Käse-Imitate werden zumeist mit einer Mischung aus gehärtetem Fett und Geschmacksverstärkern hergestellt. Wer nicht auf den Schummelkäse hereinfallen möchte, sollte den Produktnamen genau lesen. Denn nur echter Käse darf auch als solches bezeichnet werden, Imitate helfen sich daher mit kleinen Namen-Tricks aus. Auf den Packungen stehen dann Begriffe wie "mit Käse", "Hirtenkäse" oder "weißer...

  • Michael Leitner
Im Schlierbacher Bio-Schlosskäse wurden Glassplitter gefunden: Kunden können das Produkt im Supermarkt zurückgeben und bekommen ihr Geld zurück.
3 3

Rückruf: Glassplitter in Bio-Schlosskäse Exquisit 125 g

In einem Stück Bio-Schlosskäse Exquisit 125 g der Klosterkäserei Stift Schlierbach wurde ein Glassplitter festgestellt. Es besteht eine Gefahr für die Gesundheit. ÖSTERREICH. Betroffent ist das Produkt Bio-Schlosskäse Exquisit 125 g mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 16.03.2016 und der Chargennummer 04505. Geld auch ohne Beleg zurück Der Käse ist nicht zum Verzehr geeignet und kann von den Kunden in allen Filialen zurückgegeben werden. Den Kaufpreis bekommen die Kunden auch ohne Kaufbeleg...

  • Sabine Miesgang

Pinzgau Milch: Neuzugang in der Geschäftsführung

MAISHOFEN. Mit Anfang Jänner zieht Hans Steiner in die Geschäftsführung der Pinzgau Milch ein. Gemeinsam mit dem bisherigen Geschäftsführer Hannes Wilhelmstätter wird der erfolgreiche Weg des Unternehmens fortgeführt. Hans Steiner verfügt über eine langjährige Erfahrung in der heimischen Lebensmittelwirtschaft und sieht in der Pinzgau Milch sehr gute Voraussetzungen, die positive Entwicklung der vergangenen Jahre fortzusetzen. „Ich freue mich auf die neue Aufgabe und die Herausforderung, die...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Gudrun Dürnberger

Bronze für den Almkönig von SalzburgMilch

Als einziger Großlochkäse Österreichs wurde der SalzburgMilch Original Almkönig bei den World Cheese Awards ausgezeichnet und zwar mit der Bronzemedaille. Im Rahmen der BBC Good Food Show in Birmingham wurden die weltweit besten Käsesorten verkostet, bewertet und die besten von Ihnen mit dem World Cheese Award 2015/2016 ausgezeichnet. "Beim SalzburgerMilch Original Almkönig handelt es sich um einen Großlochkäse mit 45% Fett i. Tr. (26% Fett absolut). Er zeichnet sich durch seinen besonders...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Stefanie Schenker
Anzeige
3 3

Salzburger Heumilchkäse ist Gold wert!

Salzburg ist ein Käseparadies. Die vielen Almen und saftigen Wiesen bieten die besten Bedingungen für einen guten Käse aus hochwertiger Milch. In der Käsetheke von Salzburgs Hofläden findet man ein ganz besonderes „Salzburger Gold“. Würzig-duftend bis lieblich-mild ist die bunte Auswahl an Frischkäse sowie Schnitt- und Hartkäse aus dem Salzburger Land. Mit großem handwerklichen Können pflegen die Käser die Laibe, bis der perfekte Zeitpunkt gekommen und das richtige Aroma erreicht...

  • Salzburg
  • Lungau
  • Marlene Gappmayr
Anzeige
2 2

Bergtour mit Genuss

Käse fördert die Ausdauer beim Wandern durch hohen Eiweißgehalt Wer sich für die anstehende Wandersaison fit machen möchte, sollte auch immer öfter in Käse beißen. Denn einige aktuelle Studien beweisen jetzt, dass Käse gerade im Sport gesund ist. Der hohe Eiweißgehalt im Käse ist biologisch hochwertig und lässt sich gut in körpereigene Proteine umwandeln – das heißt: für den Muskelaufbau ist Käse besonders wertvoll. Aktuelle Ernährungsstudien für Sportler empfehlen sogar weniger Kohlehydrate...

  • Salzburg
  • Lungau
  • Marlene Gappmayr
www.biokas.at: Franz Pötzelsberger mit dem beliebten Adneter Dorfkäse.
4

Gar kein Grund zur "Lysterie"

In der Käserei Pötzelsberger befürchtet man nach den Listerien einen Imageverlust. Doch die Kunden sind treu. ADNET (tres). Schön langsam kehrt wieder Ruhe ein in der Dorfkäserei Pötzelsberger in Adnet. Vor zwei Wochen mussten Franz und Anna Maria Pötzelsberger ihre Schnitt-Käsesorten zurückrufen, die im Verdacht standen, an der Oberfläche des Käses Listerien zu enthalten – Bakterien die nur bei immungeschwächten Menschen zu u. a. Magen–Darm-Beschwerden führen können. Großer finanzieller...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Theresa Kaserer
1 3

KOMMENTAR von Theresa Kaserer

Küssen ist nicht Käse und Käse nichts für Weichmacher Natürlich ist es in Zeiten zahlreicher Lebensmittelskandale gut, wachsam zu sein. Teilweise wird aber mit der Hygiene maßlos übertrieben. Alles muss heutzutage scheinbar schon in Plastik verschweißt sein, damit nur ja der Eindruck entsteht, dass sich auch nicht das klitzekleinste Bakterium darauf befindet. Keinen Bio-Apfel kann man im Supermarkt kaufen, ohne dass man ihn nicht im Plastiksackerl oder in -folie hinaustransportieren muss....

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Theresa Kaserer
Gerhard Woerle mit Hotel- und Restaurantchefin Elfi Brandstätter.
3

"Fettarmer Käse bleibt mir im Hals stecken"

Heuer feiert die Käserei Woerle ihr 125-jähriges Bestehen – das Stadtblatt traf Firmenchef und Eigentümer Gerhard Woerle zum Business Lunch. "Ich war immer schon ein Genießer", sagt Gerhard Woerle. Nicht zuletzt deswegen ist das Restaurant Brandstätter eines seiner Lieblingslokale. Das Stadtblatt trifft ihn hier zum Business Lunch. Ob er etwas von der Karte speziell empfehlen kann? "Hier können Sie alles essen, es ist immer gut, und ich komme seit mehr als 30 Jahren hierher", sagt er und...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Stefanie Schenker
Beim „Steinmannbauer“ kosten Präsident Franz Eßl und Vizepräsidentin Elisabeth Hölzl handgemachten Käse.
1 2

Offene Stalltüren, offene Gespräche und ein Weltrekordversuch

Woche der Landwirtschaft vom 27. April bis 4. Mai „Die Landwirtschaft ist untrennbar mit Salzburg verbunden. Sie ist Grundlage für gesunde Ernährung, eine gepflegte Kulturlandschaft und die allgemein sehr hohe Lebensqualität in unserem Bundesland. So ist es sehr wichtig, dass die Allgemeinheit die Bedeutung unserer Bauern versteht. Seit vielen Jahren stärkt die Woche der Landwirtschaft diesen Zugang“, sagt LK-Präsident Franz Eßl. Vom 27. April bis 4. Mai ist es wieder soweit: Bauernhöfe...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Stefanie Schenker
5

Bier und Käse? Aber natürlich!

Käse und Wein kennt jeder. Aber Käse und Bier? Passt das wirklich zusammen? SALZBURG. Dieser Frage konnte man am Montag in Stiegls Brauwelt Salzburg nachgehen - beim BIOTasting Forum "Brauhandwerk und Käsekunst“ , wo eine große Bier und Käseverkostung stattfand. „Bier und Käse ist wirklich nichts, was man auf anhieb zusammenbringen würde“ lachte Peter Hecht von Bio Austria. „In Österreich, besonders in Salzburg, haben wir eine besondere Käsekultur, in Österreich gibt es an die 170...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Lisa Gold
  • 1
  • 2
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.