körper

Beiträge zum Thema körper

Psychologie und Psychotherapie
Körperliche Beschwerden bei einer Depression

Bei Depressionen können auch körperliche Beschwerden auftreten, etwa: - Kopfschmerzen (ein Gefühl von Enge, als ob sich ein Ring um den Kopf schließen würde) - Mundtrockenheit - ein Druckgefühl auf der Brust, im Magen oder in der Lunge - vegetative Irritationen wie Schwitzen, Schweißausbrüche, Herzrasen - Appetitlosigkeit - Libidoverlust, Potenzverlust, keine Lust auf Sex - Eine Verlangsamung der Körperbewegungen, auch der Peristaltik, was zu Verstopfungen im Darm führen kann - niedriger...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Florian Friedrich

Psychologie und Psychotherapie
Depressionen: Störungen im Tagesrhythmus (Schlafstörungen, Morgentief, Jahreszeiten)

Etwa Die Hälfte aller Depressionen äußert sich zunächst mit Schlafstörungen. Die betroffenen Menschen merken oft noch nicht einmal ihre Depression, dennoch ist ihr Schlaf bereits gestört. Wenn Depressionen überwiegend biologisch bedingt sind, dann ist das so genannte „Morgentief“ sehr stark ausgeprägt. In den Abendstunden hingegen sind die betroffenen Menschen eher vital. Bei nicht-biologisch bedingten Depressionen ist das Morgentief weniger stark ausgeprägt und die Betroffenen sind abends...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Florian Friedrich

Sexualberatung und Psychotherapie
Schuldgefühle bei der Selbstbefriedigung

Viele Menschen haben bei der Selbstbefriedigung noch immer Schuldgefühle. Diese Schuldgefühle sind mal mehr, mal weniger latent, können aber auch sehr stark ausfallen. Schuldgefühle entwickeln sich oft aufgrund kultureller oder konservativ-religiöser Sozialisation. Der davon betroffene Mensch hat dann zwar ein authentisches Bedürfnis nach Masturbation, allerdings kommt ihm dann sein Schuldgefühl in die Quere. Dieses Schuldgefühl hat keine sinnvolle Funktion und führt zu einem starken...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Florian Friedrich

Psychotherapie/transgender und transident
Meine Motivation mit Transmenschen zu arbeiten Teil 1

Was bewegt einen Cismann, mit Transmenschen zu arbeiten und wann und wie habe ich gemerkt, dass ich cisident bin? Ich stamme aus einen konservativen Elternhaus und wurde wie die meisten Menschen, die in den 1980er Jahren geboren wurden, heteronormativ erzogen. Als ich mir als Kind für meinen Teddybären einen Puppenwagen wünschte, haben mir meine Eltern diesen verweigert, weil das peinlich für einen Buben sei. Ich kann mich noch erinnern, das ich dann lästig wurde. Ich empfand Wut, Trauer und...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Florian Friedrich

Sexualpsychologie und Sexualtherapie
Was ist Vaginismus/Scheidenkrampf?

Es gibt den primären und den sekundären Vaginismus. Unter primärem Vaginismus leiden Frauen, bei denen der Scheidenkrampf schon das ganze Leben besteht. Bei sekundärem Vaginismus war der Geschlechtsverkehr früher möglich, d.h. der sekundäre Vaginismus stellt sich erst im Laufe des Lebens ein, etwa in unglücklichen Partnerschaften, bei sexuellem Leistungsdruck, nach sexualisierten Gewalterfahrungen oder nach Stalking (also nach dem Eindringen und Penetrieren in die Intimsphäre). Frauen mit...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Florian Friedrich
Der Nacken gehört zu den am meisten belasteten Körperpartien von Menschen, die überwiegend am Computer arbeiten. Rund fünf Kilo trägt der oberste Teil unserer Wirbelsäule - unseren Kopf. Mit dem Thema "Nackenschmerzen am Arbeitsplatz" beschäftigt sich dieses Mal das Salzburger Start-up Windhund.

Windhund-Kolumne
Was man gegen Nackenschmerzen am Arbeitsplatz tun kann

Der Nacken gehört zu den am meisten belasteten Körperpartien von Menschen, die überwiegend am Computer arbeiten. Rund fünf Kilo trägt der oberste Teil unserer Wirbelsäule - unseren Kopf. Durch Fehlhaltungen kann die Kraft, die auf den Nacken einwirkt, um ein Vielfaches steigen. Die Folgen sind Kopfschmerzen, Verspannungen der Wirbelsäule und im schlimmsten Fall, die Krankschreibung. Mit diesem Thema rund um "Nackenschmerzen am Arbeitsplatz" beschäftigt sich das Salzburger Start-up...

  • Salzburg
  • Daniel Schrofner
Viele beschreiben eine pflanzenbasierte Ernährungsweise auch als „flexitarische Ernährung“, was als „lockerer Vegetarismus“ bezeichnet werden kann. Dabei wird auch auf Fleisch und Fisch nicht verzichtet.
2

Schwerpunkt Gesundheit
Kein Verzicht bei der pflanzenbasierten Ernährung

"Bei einer pflanzenbasierten Ernährung werden tierische Produkte nicht ganz gestrichen", erklärt Julia Steindl, Ernährungstrainerin und Gründerin von Caprilife. Es wird darauf geschaut, diese zu reduzieren und sich mehr auf Gemüse, Obst und und pflanzliche Proteinquellen zu konzentrieren. Durch diese Ernährungsweise werden automatisch weniger Zucker und gesättigte Fettsäuren konsumiert und es hat Einfluss auf die Häufigkeit von Herz-Kreislauferkrankungen. Die Salzburger Ernährungstrainerin hat...

  • Salzburg
  • Daniel Schrofner

BUCH TIPP: Nataly Bleuel – "Das sind die Hormone"
Hormone – und was sie mit uns machen

Kaum ein Vorgang im Körper ist wohl so komplex wie das Zusammenspiel der Hormone, sie dirigieren Kopf, Körper und Stimmung. Falls diese durcheinandergeraten, treten Probleme auf und Sonderfälle wie Pubertät und Wechseljahre. Die Journalistin Nataly Bleuel wollte diesen Mechanismus verstehen, blickt kritisch auf Klischees und was Hormone wirklich bewirken. Ein aufklärendes Buch für Erwachsene. C. Bertelsmann Verlag, 256 Seiten, 16,90 € ISBN 978-3-570-10361-6

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
Laut Zahlen der Salzburger Krebshilfe erkranken in Salzburg jährlich rund 230 Frauen und 240 Männer (pro 100.000 Einwohner) neu an Krebs. Damit ist Salzburg das Bundesland mit den geringsten Neuerkrankungen bezogen auf 100.000 Einwohner.
2

Welt-Krebs-Tag
Bewusstsein für eine der häufigsten Todesursachen schaffen

Am heutigen 4. Februar wird der Welt-Krebs-Tag begangen. Ziel dieses Tages ist, eine der häufigsten Todesursachen in das Bewusstsein der Bevölkerung zu rücken. Prinzipiell kann jedes Organ des menschlichen Körpers von Krebs befallen werden. In Salzburg erkranken jährlich rund 230 Frauen und 240 Männer (pro 100.000 Einwohner) neu an Krebs. SALZBURG. Der 4. Februar ist Welt-Krebs-Tag. Die zweithäufigste Todesursache in Österreich im Jahr 2018 war eine Krebserkrankung. Somit sind rund 20.500...

  • Salzburg
  • Daniel Schrofner
Das Belastung-Elektrokardiogramm findet auf dem Laufband statt. Dort wird der Leistungszustand bis zur maximalen Erschöpfung ermittelt.
1 5

Wir bewegen Salzburg
Auf dem sportlichen Prüfstand bei der sportmedizinischen Untersuchung

Leistungsbezogene Fragen wie "Wo stehe ich gerade?" oder "Wo möchte ich hin?" werden mit der sportmedizinischen Untersuchung genauso beantwortet wie gesundheitliche Fragen wie "Bin ich überhaupt gesund?". Es wird die Leistungsfähigkeit des Sportlers bestimmt und die Belastbarkeit überprüft. Ich durchlief in einem Selbst-Check die Untersuchung im Institut für Sportmedizin in Salzburg. SALZBURG. "Jeder profitiert von der sportmedizinischen Untersuchung", betont Josef Niebauer, Primar und Vorstand...

  • Salzburg
  • Daniel Schrofner
2

Qigong Info und Gratis-Schnupperstunde

Qigong ist eine uralte Methode, die seit vielen Jahrhunderten ununterbrochen angewandt wird, um mit fließenden und entspannten Bewegungen Körper und Geist vorbeugend und heilend auf ihre Gesundheit auszurichten. Nutzen Sie die Gelegenheit und lernen Sie bei den kostenlosen Schnupperstunden am 13. und 17. September 2018 je um 19 Uhr die wohltuende und aktivierende Wirkung der traditionellen Energie- und Entspannungsmethode Qigong kennen. Keine Anmeldung nötig – einfach in bequemer Kleidung...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Wolfgang Paretta
Bitterstoffe können ihre Wirkung nur entfalten, wenn sie in Form von Tropfen eingenommen werden.

Pflanzliches "Doping"

SALZBURG (mst). Bevor voreilig zu Medikamenten gegriffen wird, kann es sich lohnen die Wirkung von Pflanzen zu nutzen. Die Kraft der Natur Der grüne Blattstoff Chlorophyll, welcher für Pflanzen lebensnotwendig ist, wirkt beim menschlichen Körper blutbildend und fördert die Wundheilung sowie die Regeneration nach zu viel Sonneneinstrahlung. Bitterstoffe wurden wegen des Geschmacks aus vielen Obst- und Gemüsesorten weggezüchtet. Zu finden sind sie immer noch in Rucola, Artischocken und...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Martina Stabauer
Schon mehrfach wurde medizinisch bewiesen, dass Bakterien und Keime vor Krankheiten schützen können.

Mikroorganismen – Die Bewohner unseres Körpers

100 Billionen Kleinstlebewesen hat der Mensch im Körper. Nur die wenigsten der Zellen sind menschlich. Zehnmal mehr davon gehören zu den körperfremden Mikroogranismen. SALZBURG (mst). Die mikroskopisch kleinen, pflanzlichen oder tierischen Organismen (Mikroorganismen) befinden sich überall im Körper. Mittlerweile wurde schon mehrmals nachgewiesen, dass Organismen wie Bakterien und Viren wichtig für den Körper sind. Kleine Lebewesen bringen große Wirkung "Am meisten Mikroorganismen befinden sich...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Martina Stabauer
Sehr häufig ist das Kniegelenk betroffen, wenn eine Arthrose vorliegt.

Wie Bewegungsmangel und Arthrose zusammenhängen

SALZBURG (mst). Auch Inaktivität kann Arthrose – also eine Abnutzung der Gelenke verursachen. Bewegungslose Schmerzen Körperliche Bewegungslosigkeit bezieht sich immer auf die Gelenke und meint das Sitzen, Liegen und Stehen. Das betrifft besonders oft Menschen, welche aufgrund ihres Berufes viel sitzen oder stehen. Die Gelenksposition wird beispielsweise beim stundenlangen Sitzen am Computer "eingefroren". Durch die fehlende Bewegung nimmt zudem auch der Stoffwechsel des Körpers stark ab,...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Martina Stabauer
Bakterien sind nicht immer schlecht für den Körper.

Bakterien – Das Ökosystem in unserem Körper

SALZBURG (mst). Auf und in einem Menschen leben 100 Billionen Bakterien. Teilweise profeitieren sie auch voneinander. Obwohl manche Bakterien Verursacher von Krankheiten sind, wären wir ohne sie nicht überlebensfähig. Viele Bakterien haben ihren Lebensraum auf den Schleimhäuten von Mund, Magen, Vagina und Dick- und Dünndarm. Diese schaden unserem Körper nicht sondern bauen beispielsweise unverdauliche Ballaststoffe aus unserer Nahrung ab. Manche "Bewohner" unserer Bakterienflora schützen uns...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Martina Stabauer
Der immer steigende Leistungsdruck wirkt sich negativ auf unsere Gesundheit aus.

Wenn Adrenalin müde macht

SALZBURG (mst). Unsere Nebennieren produzieren über 50 verschiedene Sorten von Adrenalin. So gibt es zum Beispiel eine "Mischung" für das Baden, eine für das Träumen und welche für alle anderen, stressfreien Aktivitäten. Auch gibt es drei Arten von Adrenalin die für Krisen stehen. Befindet man sich dann ständig am Rand einer Krise kippt irgendwann das Gleichgewicht. Wenn man beispielsweise auf einer Grillparty die Kohle schneller zum Glühen bringen will, kann man eine Beschleunigungsflüssigkeit...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Martina Stabauer
Tai Chi & Qi Gong: Sanfte Bewegung mit dem gewissen Etwas.

Kostenlose Qi Gong- und Tai Chi-Schnupperkurse

SALZBURG (et). Geringer Aufwand, aber große Wirkung lautet das Arbeitsprinzip der taoistischen Bewegungskünste Qi Gong und Tai Chi Chuan. Ihr Weg erfordert Achtsamkeit und Präzision, das Ziel ist Gesundheit und Wohlbefinden. Wer fühlen und spüren möchte, wie gut diese Bewegungsform dem Körper bekommt, hat im Februar und März reichlich Gelegenheit dazu. „Lots of Chi“, die Qi Gong & Tai Chi Schule Salzburg, lädt alle Interessierten zu kostenlosen Schnupper-Kursen ein. Insgesamt stehen vier...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Eileen Titze
„Lots of Chi“-Leiter Gerhard Gumpinger

Qi Gong & Tai Chi Chuan - Kostenlose Schnupperkurse im September

Mit geringem Anfand eine große Wirkung erzielen,so lautet das Arbeitsprinzip der taoistischen Bewegungskünste Qi Gong und Tai Chi Chuan. Ihr Weg erfordert Achtsamkeit und Präzision, das Ziel ist Gesundheit und Wohlbefinden. SALZBURG(et). Vor Jahrtausenden erkannten Mönche und Gelehrte in China, dass es im Körper einen Kreislauf der Lebensenergie gibt. Dieser folgt bestimmten Bahnen, die mit den Organen in Verbindung stehen. Wenn der Mensch sich gesund und fit fühlen soll, muss die Energie frei...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Eileen Titze

Zeit für FrauenKraft

Mittwoch,17.2. ,19 -21h bei Susanna Andreini im Gutshof Glanegg Was ist eigentlich mit FrauenKraft gemeint? Wie und wann kommen wir körperlich , seelisch und geistig in unsere Fähigkeit des Ent-bindens, des mutigen Loslassens zum richtigen Zeitpunkt? Was macht es aus, dass wir Frauen souverän ein Sowohl-als-Auch in Händen halten können? Welche verborgene Kraft liegt in unserer Fähigkeit der Hingabe und wie kommen wir mit diesen und all den anderen speziellen FrauenKräften in spürbare Verbindung...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Susanna Andreini

Wie viele Wochen braucht man bis zum 6-Pack?

Die Werbung verspricht viel, doch wie lange braucht man tatsächlich um einen wohldefinierten Sixpack sein Eigen zu nennen? Abhängig ist dieses Rechenbeispiel natürlich von den Ausgangswerten. „Bei einem Körperfettanteil von 13% ist bei einem Mann der 6-Pack perfekt definiert“, weiß Personal Coach Ronald Waldenberger vom vita club. „Geht man von einem durchschnittlichen Anfangswert von ca. 20% aus, so braucht man dafür ca. 3-4 Monate konsequentes Krafttraining kombiniert mit der richtigen...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Conny Hörl

G’spüast di no? Nervenstark mit Hildegard. Von Bingen lässt‘s gelingen!

Beim kommenden G’spüast di no? dreht sich - wie so oft im Leben – fast alles um Frau und Gesundheit. Obwohl zwei Mannen Platz am grünen Sofa nehmen. Unser Gast, Herr Augustin Hönegger ist der Kopf und der Chef des Hildegard Naturhauses und steht Roland Mayrhofer Rede und Antwort. Seit mehr als drei Jahrzehnten befasst sich unser Gast intensiv mit der Hildegard-Naturheilkunde. Seine Spezialität ist die Einheit von Körper, Geist und Seele. Dabei „geht`s um’s Ganze“ – eine ganzheitliche...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Ursula Pokorny

BUCH TIPP: Die Gesetzmäßigkeit jeden Schrittes

Abnehmen wäre einfach: Auf Ernährung achten und Sport. Nicht neu, doch der Wiener Autor Martin Apolin zeigt, nach welchen physikalischen Gesetzen der menschliche Organismus funktioniert und entlarvt viele Diät-Lügen. Es erzeugt "Aha"-Erlebnisse, warum was geht und warum nicht. Anschaulich, humorvoll und wissenschaftlich fundiert zeigt Apolin einen Weg zum Abnehm-Erfolg! Ecowin Verlag, 168 Seiten, 16.95 € Weitere Buch-Tipps finden Sie hier: Bezirksblätter Buch-Tipps

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
2

Ausstellungseröffnung: Mit dem Körper denken - Eine Retrospektive in Bewegung

„Mich interessiert, was wir durch unsere Körper über die Dinge wissen“, sagt Simone Forti, die 1935 in Florenz (Italien) geboren wurde und seit 1938, mit langen Aufenthalten in New York und an anderen Orten, in Los Angeles (USA) lebt. SALZBURG (pl). Das Museum der Moderne Salzburg widmet der einflussreichen Künsterin, Tänzerin und Choreografin Simone Forti die erste große internationale Retrospektive mit Live Performance im Museum und in der Stadt. Unterstützung erhält die 80-jährige Künstlerin...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Bezirksblätter Web TV
1

Leiche in Salzach entdeckt und geborgen

Freitag Vormittag, den 13.06.2014, wurde eine unbekannte Leiche von Passanten in der Salzach entdeckt. Kurz nach 9 Uhr entdeckten Passanten im Bereich des Müllner Stegs einen im Wasser treibenden Körper. Wenig später wurde die Leiche unterhalb des Pionierstegs geborgen. Die Polizei begann mit ihren Ermittlungen, dazu werde unter anderem geprüft, ob eine Abgängigkeitsanzeige vorliege, sagte der Sprecher der Polizei. Bisher ist Identität und Todesursache noch unbekannt. Bei der Person dürfte es...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Bezirksblätter Web TV
  • 1
  • 2

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.