Künstler

Beiträge zum Thema Künstler

Blick in die Schatzkammer des Schiele-Museums in Tulln.
17

Tulln
Das Egon Schiele Museum ist eröffnet

Sommerprogramm und Herbstveranstaltungen locken nach Tulln TULLN (pa). Seit gestern, 1. Juli 2020, hat das Egon Schiele Museum in Tulln seinen Betrieb wieder aufgenommen. Mit 13 Originalbildern und vier weiteren Objekte bis hin zu Zeichengeräten des Ausnahmekänstlers steht die so genannte „Schatzkammer“ heuer unter dem Motto „Egon Schiele. Das Werden eines Genies“. Aufgrund des späten Saisonstarts bleibt das Museum bis 29. November 2020 geöffnet. Das Kulturvermittlungsangebot wird ausgebaut....

  • Tulln
  • Karin Zeiler
Tom Vulgaris: nächste Veranstaltungen im Herbst.
1

Unser Gschäft
"Wir brauchen Möglichkeiten"

Eventmanager Tom Vulgaris möchte Menschen wieder "aus dem Alltag holen" KLOSTERNEUBURG. Er spricht aus, was viele in der Event-Branche denken: "Die Event-Branche braucht eine Perspektive", meint der Klosterneuburger Agent Tom Vulgaris.Raus aus der "Krise""Wir sind die, die die Leut aus dem Alltag herausholen", beschreibt er die Künstler-Branche. Und das sei wieder notwendig. Seine eigene Agentur, "Vulgaris", hat Corona im Aufbau erwischt: "Dieses Jahr hätten wir erstmals Engagements in...

  • Klosterneuburg
  • Angelika Grabler
Jeden zweiten und vierten Sonntag im Monat gibt es jeweils um 13 Uhr einen geführten Museumsrundgang, jeden zweiten Sonntag von 14 bis 17 Uhr öffnet das Atelier.
28

Schiele Museum in Tulln
Im Herzen der Schatzkammer

TULLN. Wo früher Efeu die Hauswand bedeckt hat, ist heute Egon Schiele sichtbar. Davor wurde ein wunderschöner Spielplatz angelegt, ein Karussell, eine Schaukel und eine Lokomotive laden Kinder zum Austoben ein. Radtouristen, die an der Donau fahren, legen beim Schiele Museum gern Halt ein. Aber auch Familien, die zu Führungen kommen, oder den einen oder anderen Ateliertermin in Anspruch nehmen. Nur drei Monate Jedes Jahr wird die Schatzkammer im Tullner Egon Schiele Museum mit neuen...

  • Tulln
  • Karin Zeiler
Künstler Christoph Band und Pianistin Zlatolina Semova vor dem Werk von Kerstin Arnold.
2

Christoph Band
Verbindungsaktion: "Grün steht für die Hoffnung"

KLOSTERNEUBURG (mp). Bei der internationalen Charity-Kunstauktion zugunsten des gemeinnützigen Vereins "Eine Chance zum Glück" in Kooperation mit Dorotheum und Unesco Club Wien standen im Wiener "EGA - Frauen im Zentrum" mehr als fünfzig Kunstwerke renommierter Künstler aus dem In- und Ausland wie etwa Adolf Frohner oder Peter Pongratz zum Verkauf. Eine aufgeklärte Auseinandersetzung mit dem weltweit zunehmendem Phänomen Suizid ist Hauptthema des Vereins. Arrangiert durch die Unesco...

  • Klosterneuburg
  • Marion Pertschy
Klaus Fischer und Pavel Baxant bei den Proben.
3

Tullner produzieren Song
Charity-Song "wird polarisieren"

SANKT ANDRÄ-WÖRDERN / BEZIRK TULLN. "Der Song ist das Pendant zu 'We are the world'", erzählt Pavel Baxant. Der Text? "Ein ziemlicher Aufreger", meint der Musiker. Schon im Jahr 2015 hat Baxant das Lied auf der Garten Tulln zum Besten gegeben. Performt hat er es mit Band, seine Freundin hatte Tränen in den Augen, erinnert sich der heute 38-Jährige. Kein Wunder, handelt es sich doch um das Hoffen und Sterben im Mittelmeer. Völlig unpolitisch spiegelt der Musiker die derzeitige Lage wider und...

  • Tulln
  • Karin Zeiler
Hier wird der Musiker spielen.

Kunstinstallationen in Kritzendorf

KLOSTERNEUBURG (pa). Mit zehn internationalen Künstlern plant die Kritzendorfer Künstlerin und Kunstkuratorin Elsa Martini von heute bis 29. Juli ein Projekt mit dem Titel "Terrain insecure" 2, wobei im Strombad und am Bahnhof Kritzendorf im Rahmen des KriDoOpen zu den Themen Überschwemmung und Klimawandel mit natürlichen Materialien ortsspezifische Outdoor-Installationen (Landart, Fotos, Bilder, Sklupturen, Musik) geschaffen werden.  Am 24. Juli um 10.00 Uhr wird etwa der Musiker Michael...

  • Klosterneuburg
  • Marion Pertschy
Kulturstadtrat Konrad Eckl, Marko Djurdjevic und Bürgermeister Stefan Schmuckenschlager vor den Werken des 17-jährigen Künstlers.
2

Marko Djurdjevic lud zur Vernissage und Geburtstagsparty im Rathaus

Der aufstrebende, erst 17 Jahre junge Klosterneuburger Künstler Marko Djurdjevic feierte seinen Geburtstag mit der ersten großen Vernissage seiner Karriere im Rathaus Klosterneuburg. KLOSTERNEUBURG (pa). Der Jugendtreff „Gehbeat“ war die Basis für Marko Djurdjevic. Die mobile Jugendarbeit förderte das Talent, auch Bürgermeister Stefan Schmuckenschlager wurde hier auf die Kunstwerke aufmerksam. Ein Werk ziert bereits die Wände des neuen Kindergartens in Kritzendorf. Schließlich entstand die...

  • Klosterneuburg
  • Marion Pertschy
Frank Bläuel, Eva Radinger und Franz Müllner
5

Licht ins Dunkel: 23.000 € für die Region

7. Künstlergala - Licht ins Dunkel für das Tullnerfeld im Berghotel Tulbingerkogel. TULBING / BEZIRK (pa). Die 7. Künstlergala - Licht ins Dunkel für das Tullnerfeld fand im Berghotel Tulbingerkogel statt – die ORF-Hilfsaktion "Licht ins Dunkel" wurde im Jahr 1973 ins Leben gerufen und feiert heuer ihr 45-jähriges Bestehen. Mit dem Fokus der Förderung von körperlich, intellektuell oder sozial beeinträchtigten Menschen, insbesondere Kindern, in Österreich, fördert der Verein Licht ins Dunkel...

  • Tulln
  • Karin Zeiler
Ilias von Homer
1

Literaturereignis mit Tiroler Kunst

BUCH TIPP: Homer - "Ilias" Der Manesse-Verlag hat "Ilias", das unvergängliche griechische Menschheits-Epos in 15500 Versen, in eine prachtvolle, über 2 kg schwere Ausgabe im Schuber gepackt und von einem Tiroler Künstler gestalten lassen: Anton Christian steuert dem Klassiker 16 ergreifende Illustrationen bei. Kurt Steinmanns Neuübersetzung erfreut Homer-Kenner und -Entdecker. Im Anhang: Anmerkungen und Nachwort von Jan Philipp Reemtsma. Manesse, 576 Seiten, 101,80 € ISBN:...

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
9

Klosterneuburg immer mehr wehren sich gegen Menschenlosigkeit.

Wir für euch! setzt ein Zeichen zur Heimatverbundenheit. Zum Überleben braucht es eine Wende die uns mit der Heimatstadt verbindet. Es braucht mehr als all den Wirtschafts- und Medienwahnsinn der uns in zunehmende Menschenlosigkeit führt. Setzen wir ein Zeichen und beleben das was noch vorhanden ist. In den letzten Monaten und Jahren war das der Schwerpunkt von Josef Zischkin mit der Idee von *** wir für euch!*** bei den Festen und Veranstaltungen dabei zu sein, wo es um die Verbundenheit...

  • Klosterneuburg
  • Pepi von *wir für euch!* Josef Zischkin

Handwerkskunst mit grünem Holz

BUCH-TIPP: Christian Zeppetzauer – "Grünholzdrechseln für Einsteiger - 500 Schritt-für-Schritt-Abbildungen" Frisch geschnittenes und noch grünes Holz lässt sich mittels Drechseln zu außergewöhnlichen Werkstücken verarbeiten. Wie das geht, zeigt dieses Buch mit über 500 Abbildungen und Schritt für Schritt-Anleitungen für 10 Werkstücke. Nötiges Grundwissen wird kompakt und trotzdem umfassend vermittelt, dann geht es an die Praxis. Auch das Biegen von nassem Holz wird erklärt. Leopold Stocker...

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
Ein Geschenk: Lydia Leydolf hat Erwin Pröll porträtiert.
1 3

Das bleibt von Erwin Pröll

In der Vorwoche hat Erwin Pröll seinen Rücktritt angekündigt. Wegbegleiter und Gegner analysieren was in der Region Klosterneuburg vom Landeshauptmann bleibt. KLOSTERNEUBURG (bt). Er ist der längst dienende Landeshauptmann Österreichs, 25 Jahre prägte seine Handschrift die Bundespolitik, das Land und auch Klosterneuburg. Zahlreiche Projekte und Geschichten sind auch in unserer Region mit dem Namen Erwin Pröll verbunden. Die Bezirksblätter haben Wegbegleiter, Gegner und Projekte gefunden, die...

  • Klosterneuburg
  • Bettina Talkner
STR Christoph Kaufmann, Lydia Leidolf, Bürgermeister Schmuckenschlager (v.l.) (Foto: Ohm)
10

Auf Zeitreise durch Klosterneuburg, mit Lydia Leydolf

Lydia Leydolf nahm Dienstag 29.11.2016 die Klosterneuburger auf eine imposante Zeitreise mit in die Jahre 1890 bis 1930. Eine Zeit, die von Weltgeschehnissen gebeutelt wurde, wie sonst kaum eine andere. Gleichzeitig feierte Sie ihren Geburtstag. Ein Jahr lang malte Lydia Leydolf für diese Ausstellung und nahm alte Fotos und Dokumente aus dem Stadtarchiv Klosterneuburg als Grundlage, um diese Zeit in Aquarell neu auferstehen zu lassen. Für das leibliche Wohl sorgte Uschi Hummer (selbst...

  • Klosterneuburg
  • Oliver Ohm
Oswald Tschirtner (galerie gugging)
8

Johann Hauser Ausstellung

Die Galerie Gugging stellt die Werke von Johann Hauser und Oswald Tschirtner aus, die zu den Klassikern der Art Brut zählen. Johann Hauser war ein Meister der kräftigen Striche und der Farben, die er gekonnt und kräftig einzusetzen vermochte, um das Thema vollständig zu erfüllen. Oswald Tschirners Werke sind als einfach und gerade deshalb als so brilliant zu beschreiben. Es gelang ihm, ganz reduziert auf das Wesentliche, mit wenigen Strichen und geringem, seltenem Einsatz von Farbe die...

  • Klosterneuburg
  • Oliver Ohm
Überglücklicher Klosterneuburger: Selfie mit Star Trek - Autor Fred Bronson
1

Klosterneuburger Künstler mit Star Trek in San Diego

KLOSTERNEUBURG (red). Vor rund zwei Jahren freute sich der Klosterneuburger Amir Abou-Roumié über ein außergewöhnliches eMail: Der amerikanische nationale TV-Sender CBS lud ihn ein, als einer von 50 Künstlern an der Ausstellung „Star Trek 50 to 50“ mitzuwirken. Die Startrek-Filmreihe feiert das 50jährige Jubiläum, soeben ist ein neuer Blockbuster in den Kinos angelaufen. Großer Traum in Erfüllung gegangen „Ich bin ein ganz großer Star Trek Fan und versicherte mich zuerst einmal, dass...

  • Klosterneuburg
  • Alisa Haugeneder
1

Unsichtbare Käfige sichbar machen

Klosterneuburg/New York Der Klosterneuburger Künstler Christoph Band hat vor Kurzem eine Kunstperformance im New York Central Park durchgeführt. Nach dem Motto „ UNCAGEMENT“ inspiriert von dem Künstler Hans Langner, welcher zeitgleich seine Performance in der Galerie Gugging abhielt. Unsichtbare Käfige sichtbar machen: Leben wir nicht alle in inneren und äußeren Käfigen? Aus und von diesen Käfigen können wir uns befreien, wenn sie uns bewusst werden. Jede Befreiung im Geiste oder im Realen...

  • Klosterneuburg
  • Christoph Band
Das Bild, das wie eine Landkarte, vom Flugzeug aus gesehen, erscheint, mit vielen winzigen Details und Schwarz-weiß dargestellt, wurde bereits von der Galerie Gugging an die Collection de l’Art Brut in Lausanne verkauft.
2

"Aus Feder und Farbe und Papier wird ein Bild"

Der neue Gugginger Künstler Alfred Neumayr im Interview KLOSTERNEUBURG (zip). Im Atelier der Gugginger Künstler sind Zeichentische angeordnet, die fast alle besetzt sind, denn jeder hat seinen Platz. Acht Männer und eine Frau sitzen hochkonzentriert, um in sich gekehrt zu zeichnen oder zu malen. Ramona Schnekenburger beobachtet die Künstler, um helfend einzuspringen, wenn Papier oder Farbe nachgefasst werden muss. Einer von ihnen ist der Künstler Alfred Neumayr. Ihn haben die Bezirksblätter zum...

  • Klosterneuburg
  • Cornelia Grobner
Künstler Michael Fuchs kann mit der Essl-Sammlung nichts anfangen: "Vieles darin ist keine Kunst, sondern eine Geistesverwirrung."
1 4

Heftige Kritik an Kunstmäzen Essl

Die Klosterneuburger Kunstszene ist auf Karlheinz Essl und seine Sammlung nicht unbedingt gut zu sprechen. KLOSTERNEUBURG (cog). Nach dem Nein der Republik zum Essl’schen Kaufangebot zeigte sich der Sammler dennoch nicht unglücklich. Immerhin, so ließ Karlheinz Essl verlauten, habe sich durch den einberufenen Runden Tisch das Klima zwischen den Verhandlungspartnern in Sachen Baumax verbessert. Unschön präsentiert sich indes das Klima zwischen Kunstmäzen und lokaler Künstlerszene, wo man ihm...

  • Klosterneuburg
  • Cornelia Grobner
Verstorben: Liselotte Gardavsky und Horst Willenig.
3

Bedeutende Klosterneuburger Künstler verstorben

Innerhalb von wenigen Tagen sind gleich zwei bedeutende Klosterneuburger Künstler verstorben: Liselotte Gardavsky verstarb am 21. Oktober 2013 nach langer schwerer Krankheit im 80. Lebensjahr, Horst Willenig verstarb am 15. Oktober 2013 im Alter von 76 Jahren. KLOSTERNEUBURG. „Beide Künstler-Persönlichkeiten werden dank ihres Schaffens der Stadt für immer in Erinnerung bleiben. Mein tiefes Mitgefühl gilt den Familien und vielen Freunden der Künstler“, so Bürgermeister Stefan...

  • Klosterneuburg
  • Bezirksblätter Klosterneuburg
Fabelhafte Jazzmusiker: Michael Krenn (sax), Daniel Hofer (tr), Hannes Enzlberger (bass), Gottfried Schnürl (drums), Erwin Schmidt (piano)
15

Take the A-Train - „A Tribute to Duke Ellington“ Wieder ein LIONS Jazzkonzert vom Feinsten!

Take the A-Train - „A Tribute to Duke Ellington“ Wieder ein LIONS Jazzkonzert vom Feinsten! Und alle kamen. Der Lions Club Klosterneuburg-Babenberg hatte zum 11. Mal zum traditionellen vorweihnachtlichen Jazzkonzert der Musikschullehrer eingeladen und der Raiffeisen-Saal war bummvoll. Der Musik des genialen „Duke“ war die Veranstaltung gewidmet, der ja einer der einflussreichsten amerikanischen Jazzmusiker war. Seinen Spitznamen gab sich Edward Kennedy Ellington selbst, denn: „Er war ein...

  • Klosterneuburg
  • Wolfgang Schuster

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.