Alles zum Thema K3 Film Festival

Beiträge zum Thema K3 Film Festival

Leute
Kino Greifenburg
5 Bilder

Filmland Kärnten 2019
Kinofieber -Sonderschau: Kärntner Landkinos im Klagenfurter Kinomuseum, ab 29. Juni 2019

Jeder Filmfan in Kärnten weiß, in der Wilsonstraße auf Nummer 37 unweit des Wörthersees grassiert das berüchtigte Kinofieber. Dass dieser gefährliche Bazillus noch nicht auf das übrige Land übergegriffen hat verhindert einzig und alleine der schöne Lendkanal, somit bleibt die Epidemie (vorerst) von lokaler Bedeutung. Aber spätestens am Samstag, dem 29. Juni 2019 ab 10 Uhr kann sich das schlagartig ändern, denn dann wird die Sonderschau 2019 „Kärntner Landkinos im Klagenfurter Kinomuseum“...

  • 15.06.19
Leute
Aufbruchstimmung in Klg.
2 Bilder

Kulturpolitik Kärnten 2019
Klagenfurter Festival GmbH – Ein Jour Fixe der IG KiKK

„Klagenfurter Festival GmbH“ nennt sich eine, von der Stadt Klagenfurt, gemeinsam mit dem Land Kärnten, gegründete Firma, die inhaltlich eine Art Dachorganisation sein will, um größere und große Veranstaltungen mit Festivalcharakter in der Landeshauptstadt zu organisieren. Festivalerfahrungen haben Klagenfurt und Kärnten in den letzten Jahrzehnten einige gesammelt, doch dieses Mal war man im Vorfeld etwas schlauer als Usus und hat den szenebekannten, einheimischen Theatermacher Bernd...

  • 12.06.19
Leute
La Portugesa - Die Portugiesin, Plakat
4 Bilder

Filmland Kärnten 2019
Robert Musils „Die Portugiesin“ ist endlich im Kino!

Das Filmfestival und der Filmmarkt von Cannes 2019 ist vorbei, doch ein Filmjuwel von der iberischen Halbinsel soll nicht unerwähnt bleiben, dort im fernen Portugal hat die umtriebige Film- und Theaterregisseurin Rita Azevedo Gomes die Ärmel hochgekrempelt und die Filmproduzenten haben Geld zusammengekratzt, um eine werkgetreue Verfilmung der Novelle „Die Portugiesin“ von Robert Musil auf die große Leinwand zu bringen. „Die Portugiesin“ ist der zweiten Band innerhalb des Meisternovellenzyklus...

  • 29.05.19
Wirtschaft
Logo des Cannes Film Market
3 Bilder

Filmland Kärnten 2019
Trends am Cannes Film Markt 2019

Egal welcher Film gewinnt, der Wettbewerb ist nur der glamouröse Aufputz für einen der größten Filmmärkte der Welt, den Film ist in Cannes in erster Linie die Ware für ein milliardenschweres Geschäft, das war schon immer so und dennoch ist 2019 einiges anders als sonst. Streaming-Plattformen und Selbstvermarkter sind in aller Munde und haben zum ersten Mal dem traditionellen Filmrechtehandel schwer unter Druck gebracht. Waren es in den vergangenen Jahren noch die ungehemmten Auswüchse der...

  • 25.05.19
Leute
Szenenfoto: Viridiana mit Fernando Ray und Silvia Pinal, Spanien 1961
5 Bilder

Filmland Kärnten 2019
Goldene Palme? Nein danke! Cannes 1961 & ‚Viridiana‘ von Luis Buñuel

Wir schreiben das Jahr 1960. Dem spanischen Filmproduzenten Pere Portabella (Films 59) gelingt es den Generaldirektor für Kino und Theater, (Abteilung für Kino und Theater innerhalb des Ministeriums für Information und Tourismus, die, die spanische Filmförderung bis zur Gründung der ICAA 1986 organisierte), Señor José Muñoz Fontán, in Madrid zu überreden, den seit über 20 Jahren im mexikanischen Exil lebenden Luis Buñuel zu Dreharbeiten für einen Film in seine Heimat Spanien einzuladen. Geplant...

  • 16.05.19
Leute
Festivalplakat 72. internationales Filmfestival von Cannes. 14. - 25. Mai 2019

Filmland Kärnten 2019
Jahrestage: Wieso man Filmklassiker lieben sollte – 5 Empfehlungen

1929, 1939, 1959, 1969. Heute am 14. Mai 2019 wird in Cannes die 72. Ausgabe des internationalen Filmfestivals eröffnet. Cannes, der Name eines Badeortes an der Côte d’Azur, mit 74.000 Einwohnern etwa so groß wie Villach, und dennoch ein Ort mit nahezu mystischer Bedeutung für das Weltkino. Filmfans aus aller Welt kommen jedes Jahr im Mai nach Südfrankreich um Filme zu sehen. Filme, von denen man zuvor noch nie gehört hat und die nach dem Festival so gut wie nie wieder zu sehen sein werden....

  • 14.05.19
  •  1
Wirtschaft
Filmhauskino am Spittelberg, Wien
3 Bilder

Filmland Kärnten 2019
Wirtschaftswunder österreichischer Film!

Welcher ist der profitabelste Film aller Zeiten? Der ÖSTERREICHISCHE! Wer hätte sich das gedacht. Doch das Zahlenmaterial, das diese kühne These zulässt ist Narrenfest und stammt aus dem Filmwirtschaftsbericht 2018 des Österreichischen Filminstitut, Wien und zumindest (Teilweise auch vom Fachverband der Film- und Musikwirtschaft, auf den sich das Filminstitut immer wieder beruft, sowie von der internationalen Datenerfassung im Entertainmentbereich comScore), es kann davon ausgegangen werden,...

  • 15.04.19
  •  1
Leute
Carl Andersen, Wien 1988, aus "Carl Andersens Underground der Liebe", by Martin Nechvatal, 2015
5 Bilder

Filmland Kärnten 2019
Film außer Kontrolle – Undergroundfilme aus Österreich

Je schwieriger es ist einen Film auf die Beine zu stellen, desto größer ist auch der Widerstand gegen das System der Papiertiger. Willkommen im ‚Kino im Widerstand‘ in dem die ‚Kamera als Waffe‘ gegen die Missstände und die Missetäter eingesetzt wird, um „mit 24 Bildern Wahrheit in der Sekunde“ die Tyrannen lebenslänglich in das Fegefeuer der Filmgeschichte zu verdammen. Vorausgesetzt, der ketzerische Film wird je veröffentlicht, was nicht zwingend der Fall sein muss. Auf geht’s liebe Leser...

  • 10.04.19
Leute
Plakat: Die Kinder der Toten
4 Bilder

Filmkritik / Literaturverfilmung 2019
Im Blutrausch der Zombies! - „Die Kinder der Toten“ nach dem Roman von Elfriede Jelinek. Kinostart am 5.4.2019 - Filmstudio Villach

Das österreichische Kino ist wahrlich reichlich mit Freakshows aller Art gesegnet, siehe zum Beispiel das Gesamtwerk von Ulrich Seidl, dessen Filmproduktionsfirma hier Pate stand, und dennoch können AUCH die österreichischen FilmemacherInnen ihr mordlustiges Handwerk nicht lassen und haben einen neuen Zombieschocker auf die Leinwand gezaubert. Wie in Österreich üblich, ist so ein bluttriefendes Schachtfest, nicht nur ein spaßiges ‚Midnight Movie‘, sondern es schwingt auch ‚der Hauch der...

  • 03.04.19
Leute
Vorführsaal in St. Kanzian, Internationales Festival des unabhängigen Films.

Filmland Kärnten 2019
Im Off-OFF-der Filmgeschichte. Landesmeisterschaft der Kärntner Filmautor_innen 2019

Immer wieder flammt im Umfeld des K3 Film Festivals die leidenschaftliche Diskussion um den Kurzfilm auf. Wer oder was sind die Macher dieser Filme? Wie können die Regisseurinnen und Regisseure der Kurzfilm adäquat positioniert werden, denn längst sind die Grenzen zwischen Kunst- und Kommerz, Anspruch und Trivialität, Professionalität und reiner Passion fließend geworden, außer in Österreich, dort pflegt man/frau/FestivalleiterInnen/FilmemacherInnen noch immer das altbekannte Lagerdenken mit...

  • 17.03.19
Leute
Bernhard Wicki
3 Bilder

Filmland Kärnten 2019
„Die Brücke“ von Bernhard Wicki – Ein Klassiker des Nachkriegskinos wird 60 Jahre alt.

Wir schreiben das Jahr 1959, ein deutscher Film von einem der Publikumslieblinge des erzkonservativen deutschen Film-, Fernsehens und Theaters erscheint und sorgt für heftige Proteste in den Kinosälen und in der Öffentlichkeit. Bernhard Wicki heißt der, in Österreich geborene, Schweizer Regisseur und Schauspieler, sein Film „Die Brücke“ hat keinen Vor- und Nachspann, was den dokumentarischen Stil des apokalyptischen Werks unterstreichen soll, weiters steht der Film am Ende einer ganzen Serie...

  • 17.02.19
  •  1
Wirtschaft
Feuerwerk am helllichten Tag (Black Coal, Thin Ice)

Filmland Kärnten 2019
Die rote Flut – Film und Kapitalismus Made in China und in den USA

Auch AuslandskärntnerInnen lesen Kleine Zeitung online und ‚Adlerauge‘ sei wachsam, finde ich auf dem Studenten & Life Style Webpage Futter/Kleine Zeitung einen Artikel über das chinesische Kino, der den Widerspruch der geneigten Filmfreundin aus den fernen USA geradezu herausfordert. Unter dem Titel „Erklärbär mir die Filmwelt – Wieso China gerade Hollywood auf den Kopf stellt“, versucht der Autor Daniel Retschitzegger, am 11.2.2019 sein Glück, seiner Ansicht nach werden in der...

  • 13.02.19
Leute
Stadtkino Villach / K3 Film Festival

Filmland Kärnten 2019
Filmstipendium Stadt Villach / Land Kärnten 2019 – Artist in Residence Programm

Auch heuer schreiben die Stadt Villach und das Land Kärnten wieder ein Filmstipendium aus. Das Stipendium richtet sich an alle, die in Kärnten ein Filmprojekt, in welcher Form auch immer umzusetzen versuchen. Dabei ist vieles möglich, von der Pre-Produktion bis zur Post-Produktion ist alles erwünscht und erlaubt, siehe den Text unten. Daher: PC anwerfen, Kaffee und Kuchen fördern den Arbeitseifer, Antragsformular ausfüllen und ab an die Förderstelle. Lasst Euch diese großzügige Möglichkeit...

  • 07.02.19
Leute
Buchcover: Haneke über Haneke

Filmland Kärnten 2019
Bye bye Michael Haneke, junge Filme braucht das Kino

In einem Bericht in der online-Ausgabe des ‚Standard‘ vom 18. Jänner 2019 kündigt der zweifellos verdiente, vielfach ausgezeichnete Regisseur und Chronist des gepflegten ‚Lumpenbürgertums‘ Michael Haneke sein Rückzug vom Kino an. Natürlich sagt er nicht einfach ‚hallo Filmfreunde ich bin jetzt 76, ich habe alles erreicht was man in der Filmbranche erreichen kann und gehe in die Pension‘, die ihm in diesem Alter natürlich vergönnt ist, nein er begründet seinen Rückzug akademisch-pessimistisch,...

  • 02.02.19
  •  1
Wirtschaft
Seelichtspiele Bodensdorf
2 Bilder

Filmland Kärnten 2019
Filmjahr 2018: Eine Bilanz des Films Made in Kärnten

Das Jahr ist jung, die Neuerscheinungen sind noch nicht im Kino und neue Produktionen noch nicht am Start, Zeit also für eine Bilanz der ‚Filme Made in Kärnten‘, sofern man hier überhaupt von einer ‚Marke‘ sprechen kann oder sprechen will. Wirklich relevant für das Kärntner Filmschaffen dürften im Filmjahr 2018 nur 3 bis 4 Filme sein. Mit Abstand der erfolgreichste Film ist die britisch/französische Koproduktion „Die goldene Rute“ (engl. Originaltitel: Hot spanking Rod) mit rund 400.000...

  • 21.01.19
Freizeit
8 Bilder

K3 Film Festival
Wenn das Kino Grenzen überwindet

VILLACH (bm) Am Wochenende ging das K3 Filmfestival 2018 in Villach feierlich zu Ende. Von Mittwoch bis Sonntag kamen zahlreiche Film- und Kinofreunde ins Stadtkino, um die 26 Kurz- und acht Langfilme zu sehen. Und das Grenzen-überschreitende Festival war ein voller Erfolg. „Insgesamt hatten wir über 1000 Besucher in den fünf Festivaltagen,“ sagt Festivalleiter Fritz Hock, der mit seinem Team Tag und Nacht lang arbeitete, um einen reibungslosen Ablauf zu gewährleisten. Filmstandort...

  • 21.12.18
  •  1
  •  1
Freizeit
2 Bilder

Interview
Über das Kino mit Regionalitäts-Faktor

Heute startet das K3 Film-Festival 2018. die WOCHE traf sich mit Festivalleiter Fritz Hock. Herr Hock, was erwartet uns heuer am K3? Fritz Hock: Das K3 zeigt heuer wieder Kurz- und Langfilme aus den Regionen. Das Publikum erwartet auch einige Österreich-Premieren, und auch den Kurzfilmwettbewerb, der mit 2300€ datiert ist. Und das Schöne ist, dass die Zuschauer über die Filme in die Regionen eintauchen können. Warum das Thema "Lokalkolorit"? FH: Die Themen ergeben sich beim Erarbeiten des...

  • 12.12.18
Leute

Filmland Kärnten / K3 Film Festival
K3 Film Festival 2018 - Elina und der Elefant

Was wäre das Kino ohne Kinder? Ein trauriger, langweiliger Ort! Doch es geht auch anders. Das K3 Film Festival zeigt am Sonntag, dem 16. Dezember 2018 um 10 Uhr eine ‚Eigenproduktion‘ im besten Sinne des Wortes, denn die Kinder des Montessori-Kindergarten ‚Bunte Knöpfe‘, haben gemeinsam mit dem ‚bild&klang‘ Tonstudio, (beide in Klagenfurt) ihre ersten Kinoträume umgesetzt. Natürlich geht das nicht ohne die wohlwollende Unterstützung der gutgelaunten Eltern, der engagierten Fachberatung...

  • 11.12.18
Leute
Szenenfoto aus: YOMEDDINE
4 Bilder

K3 Film Festival
K3 Film Festival 2018 - Abschlussfilm: Yomeddine, von A.B. Shawky

YOMEDDINE Egypt/USA/A 2018, 97‘ Director/Script: A. B. Shawky Camera: Federico Cesca Editor: Erin Greenwell Music: Omar Fadel Producer: Dina emam (Desert Highway Pictures) Cast: Rady gamal, Ahmed Abdelhafiz, a. o. Original version (Arabian) with english subtitles - Sonntag, 16.12.2018 - 19:30. In Anwesenheit des Regisseurs A.B. Shawky Mit YOMEDDINE, dem Abschlussfilm des K3 Film Festivals 2018, lassen sich Mastermind Fritz Hock und sein Team nicht lumpen und habem einen Film aus dem fernen...

  • 10.12.18
Leute
Michael Kuglitsch in der Hauptrolle als 'Rob/Robert'
4 Bilder

Filmland Kärnten / K3 Film Festival
K3 2018: ‚Traman‘/Träumen – David Hofer interpretiert Rainer Werner Fassbinder

Gleich eines vorab: ‚Traman‘ (dt. Träumen), der neue Film der Klagenfurter Filmemacher David Hofer & Michael Kuglitsch (Co-Regie und Hauptdarsteller) ist der bisher ambitionierteste und gelungenste Film der Carinthia Film Commission. K3 Film Festival 2018: Donnerstag 13. Dezember 2018 /20:30  Mit dem zweiten, abendfüllenden Spielfilm „Traman“ (Kärntnerisch für ‚Träumen‘) haben der Klagenfurter Filmemacher David Hofer und sein Team sich von ihren französischen Vorbildern, die noch den...

  • 08.12.18
Leute
K3 Film Festival Plakat 2018
13 Bilder

Filmland Kärnten
K3 Film Festival 2018, Villach: Lokalkolorit?

Eines gleich vorab: Festivalleiter Fritz Hock und seinem Team (Piera Nodari, Bernhard Mairitsch, Iris Katholnig, Matevz Jerman, Ingo Weber, Johann Bottos, Andreas Kohlweg) ist ein ganz ausgezeichnetes Filmfestival gelungen, das man/frau unbedingt besuchen sollte. Besonders interessant ist das umfangreiche Rahmenprogramm, daran teilzunehmen und sich in die Diskussionen einzubringen, muss ausdrücklich empfohlen werden. Es geht darum, dass im Filmemachen in Ktn. formal, wie inhaltlich, etwas...

  • 05.12.18
Leute
Andrina Mracnikar
5 Bilder

Filmland Kärnten
Kunstpreis Kärnten 2018/Film: wer ist Andrina Mracnikar?

Der Kunstpreis des Landes Ktn. in der Sparte ‚Elektronische Medien, Fotografie und Film‘, seit jeher im Kreuzfeuer der Kritik, wurde auch schon an Leute vergeben, die nie in Aut, geschweige denn in Ktn, einen Film, an Leute, die überhaupt nur einen und das nicht einmal im Jahr der Preisvergabe oder dem Jahr zuvor einen Film gedreht haben, an Leute, die überhaupt noch keinen Film gedreht haben, vergeben, hat 2018 eine interessante Preisträgerin: Andrina Mracnikar, geb. 4. Juli 1981 in...

  • 22.11.18
Leute
Preisverleihung: 14. Filmfest Zürich
2 Bilder

Filmland Kärnten
Filmfest Zürich: wichtiger Filmpreis für einen Filmemacher aus Ktn.

Christian Krönes zweimal ausgezeichnet Wer ist Christian Krönes? Zu finden ist dieser Name unter der Rubrik ‚News‘ des österreichischen Filminstituts, Wien. Schlagzeile: Zwei Auszeichnungen für WELCOME TO SODOM beim 14. Zürich Film Festival. Zunächst lässt einmal nichts darauf schließen, dass es sich hier um einen Filmemacher und -Produzenten aus Kärnten handelt, denn auch seine Filmfirma Blackbox-Film, ist in Wien angesiedelt. Erst wenn man sich die Mühe macht die CV von Herrn Krönes zu...

  • 21.10.18
Lokales

K3 Kärntner Kurzfilmwettbewerb

Erstmals macht heuer das K3 Film Festival auch in Klagenfurt halt! In Anwesenheit von zahlreichen FilmemacherInnen wird am Freitag, dem 4. Juli im Volkskino der Kärntner Kurzfilmwettbewerb präsentiert. Schon K3-typisch wird es eine aufmunternde Durchmischung von Spiel- und Experimentalfilm sein, die den Zuschauern die Frische des kurzen Films nahe bringt. Für weitere Informationen besuchen Sie unsere Website: http://www.k3festival.com/de/ Wann: ...

  • 02.07.14