Kabarett

Beiträge zum Thema Kabarett

Am 12. Juli um 20 Uhr gibt es auf der Main Stage auf der Donauinsel ein Konzert von der Wiener Tschuschenkapelle.
 1   2

Wien dreht auf
Kostenlose Veranstaltungen in allen Bezirken

Am 9. Juli startet der Kultursommer 2020 in Wien. „Wien dreht auf“ bietet auf verschiedensten Bühnen in der Bundeshauptstadt kostenlose Konzerte, Lesungen, Kabarett- und Theateraufführungen. WIEN. Bürgermeister Michael Ludwig und Kulturstadträtin Veronica Kaup-Hasler (beide SPÖ) präsentierten im neu renovierten Arkadenhof die ersten Programmhighlights des zweimonatigen Gratis-Kulturfestivals „Wien dreht auf“. An mehr als 25 Locations in ganz Wien werden in den kommenden Wochen rund 2.000...

  • Wien
  • Nicole Gretz-Blanckenstein
Die Initiatoren Michael Niavarani (li.) und Georg Hoanzl eröffneten das Theater im Park am Belvedere.
 1   14

Open Air
Georg Hoanzl und Michael Niavarani eröffnen Theater im Park

Mehr als 20.000 Karten wurden bereits für das Freilichttheater verkauft. Das Programm von Klassik, über Theater, Wienerlied, Kabarett und vielen Sparten mehr wird laufend erweitert und soll noch bis Ende September andauern. LANDSTRASSE. Trotz Regenschauer herrschte bei der Eröffnung des Theaters im Park ausgelassene Stimmung. Aus der Not wurde eine Tugend gemacht. Monatelang durften Künstler nicht auftreten. So kam kurzerhand die Idee auf, die Auftritte nach draußen zu verlegen. Gesagt...

  • Wien
  • Landstraße
  • Yvonne Brandstetter
Damenspitz - Saskia Fanta & Andrea Schlor - in Erdberg!
 14

Damenspitz hat den Simmeringer Blues
Konzert Sa, 05. Sep 2020, 17:00 Uhr Café Alt-Erdberg

Damenspitz 2.0 Damenspitz - das stimm- und ausdrucksstarke Gesangsduo aus Wien, meldet sich nach der Babypause mir neuen Liedern zurück. In Zusammenarbeit mit dem Schriftsteller, Kabarettisten und Radiomoderator Gerhard Blaboll entstanden sozialkritische, einfühlsame Texte mit viel Selbstironie, Humor und Charme gewürzt. Die musikalische Verpackung stammt von Andrea Schlor. Freuen Sie sich auf facettenreiche deutschsprachige Chansons, lebendig gemacht durch eine Fusion von Gitarre und...

  • Wien
  • Landstraße
  • Lisa Lustig
Der Liechtensteinpark wird zur Kulturkulisse.

Liechtensteinpark
Sommer Rhapsodie im Garten

Fürst Liechtenstein zeigt großes Herz für Künstler. ALSERGRUND. Vor allem Künstler hat die Coronakrise schwer getroffen. Unterstützung gibt es nun von der Stiftung Fürst Liechtenstein. Diese hat die „Sommer-Rhapsodie im Garten“ (SRiG) initiiert. Dabei verwandelt sich der Liechtensteinpark in eine Kulturkulisse. Auf dem Programm stehen Musik, Theater und Kabarett, die Ticketeinnahmen werden zur Gänze gespendet. Das Programm der "Sommer-Rhapsodie" Künstler wie Tini Kainrath, Angelika...

  • Wien
  • Alsergrund
  • Sophie Brandl
Guggi Hofbauer sorgt für gute Laune in Krisenzeiten.

Guggi Hofbauer
Kabarettistin begeistert mit Online-Auftritten

Aktiv durch die Coronakrise: Für Kabarettistin Guggi Hofbauer bedeutet das, ein Online-Kabarett zu starten. LANDSTRASSE. Aufgrund der Coronakrise dürfen derzeit keine Veranstaltungen stattfinden. Für die Landstraßer Solo-Kabarettistin Guggi Hofbauer heißt das, sie kann nicht auf den Brettern stehen, die für sie die Welt bedeuten. Aber die Kämpfernatur hat einen neuen Weg gefunden, um weiterhin ihre Bühnenleidenschaft ausleben zu können: Online-Kabarett. "Dabei komme ich mein Publikum via...

  • Wien
  • Landstraße
  • Yvonne Brandstetter
  2

Be(e)t(en) und hov(ff)en - Ludwig muss warten
Se(e)liger Beethoven von Roman Seeliger

Wie alle anderen Veranstaltungen muss auch das Klavier-Kabarett über Ludwig van Beethoven verschoben werden. "Während der Corona-Krise träume ich von meinem Stück und einem maskenfreien Leben", sagt Kabarettist, Autor und Pianist Roman Seeliger, "spielt doch mein SE(E)LIGER BEETHOVEN im Himmel, wo es - davon ist Beethovens Köchin überzeugt - keine Infektionsgefahr gibt." Die Gespräche sind auch im Jenseits nicht immer ganz harmonisch, wird doch dem Schöpfer von tatatataaa vor einem...

  • Wien
  • Landstraße
  • Ron Pawlik
Rob van Ros (li.) und Manfred Brunner sind "Fleckerlteppich".
  2

Kabarettduo Fleckerlteppich
Zwei ziemlich beste Freunde

Der Landstraßer Manfred Brunner und sein Simmeringer Kollege Rob van Ros begeistern als Kabarettduo Fleckerlteppich. LANDSTRASSE/SIMMERING. Sie könnten nicht unterschiedlicher sein – und harmonieren doch so einwandfrei auf der Bühne. Als Manfred Brunner und Rob van Ros sich 2009 bei einer Talentshow im Gemeindebau kennenlernten, konnte keiner der beiden ahnen, was in den darauffolgenden Jahren auf sie zukommen würde. Hobby-Schauspieler Brunner saß damals in der Jury. Van Ros, der eine...

  • Wien
  • Landstraße
  • Yvonne Brandstetter
Gery Seidl: In seinem neuen Programm geht es um die Höhen und Tiefen des Lebens.

Kabarett
Gery Seidl spielt im Globe auf

Mit seinem neuen Programm "Hochtief" unterhält Kabarettist Gery Seidl derzeit die Zuschauer im dritten Bezirk. LANDSTRASSE. "Hoch und Tief – lasst uns surfen auf den Wellen des Lebens": So beschreibt Kabarettist Gery Seidl sein neues Soloprogramm, mit dem er derzeit die Zuseher im Globe Wien (Karl-Farkas-Gasse 19) begeistert. Aufgewachsen ist Seidl in Höflein an der Donau. Er maturierte an der HTL-Hochbau, arbeitete auch vorerst in der Bauwirtschaft und sattelte erst später auf die...

  • Wien
  • Landstraße
  • Yvonne Brandstetter
  4

Auf Grund der Corona-Krise verschoben
Se(e)liger Beethoven von Roman Seeliger

Ein Kabarett über Ludwig van Beethoven, dessen Leben eher tragisch als lustig war? Geht das? „Ja“, sagt Pianist Roman Seeliger, „obwohl ich erst einen Weg finden musste, der die Würde des Genies nicht verletzt und dennoch Komik hineinbringt.“ Der Klavierkabarettist hat sich für eine Art Theaterstück im Himmel entschieden, in dem der Alleinunterhalter unter anderem in die Rollen von Shakespeare, Falco und Ludwigs Köchin schlüpft: Beethoven wird vorgeworfen, seine fünfte Symphonie von einem...

  • Wien
  • Landstraße
  • Ron Pawlik
Eine tolle Bühnenshow lieferte die 95-jährige Knef im Stadtsaal Mariahilf ab.
  11

Knef im Stadtsaal Mariahilf
95 Jahre aber kein bisschen leise

Zur Österreich Premiere von Irmgard Knefs "Barrierefrei" lud der Stadtsaal Mariahilf ein. MARIAHILF. Ulrich Michael Heissig, besser bekannt als Irmgard Knef, präsentierte vergangene Woche sein neues Programm "Barrierefrei". Bei seiner Österreich-Premiere verwandelte er – oder besser sie – den Stadtsaal Mariahilf in ein provisorisches Altenheim. Das Publikum war begeistert. Besonderes Highlight war die außergewöhnliche Bühnenshow zum Ende der Vorstellung.

  • Wien
  • Mariahilf
  • Larissa Reisenbauer
Jochen Malmsheimer ist nicht jedermanns Geschmack. Schwimmt man allerdings auf seiner Wellenlänge ist Lachen vorprogrammiert.

Stadtsaal Mariahilf
Die etwas andere Lesung

Der Stadtsaal Mariahilf lud am Mittwoch, 12. Februar, zur Österreich Premiere von Jochen Malmsheimer.  MARIAHILF. Ein episches Kabarett – so nennt Jochen Malmsheimer seine Kunstform. Nicht Kabarett und nicht Lesung, sondern beides vereint. Damit und mit seiner sehr charismatischen Persönlichkeit zog er sein Publikum, im Rahmen der Österreich-Premiere im Stadtsaal Mariahilf, in seinen Bann. Gezeigt oder besser gespielt hat er "Flieg Fisch, lies und gesunde!" Eine Nummer, die von...

  • Wien
  • Mariahilf
  • Larissa Reisenbauer
Das Vindobona schloss vergangenen Freitag, 7. Februar, seine Türen.
 2

Aus für traditionsreiches Kabarett
Theater-Café "Vindobona" musste Insolvenz anmelden

Am Freitag, 7. Februar 2020, schloss das "Vindobona" seine Türen. Aufgrund finanzieller Schwierigkeiten musste Betreiber Albert Schmidleitner Insolvenz anmelden. BRIGITTENAU. Am Wallensteinplatz befindet sich mit dem "Vindobona" seit Jahrzehnten eine traditionsreiche Kabarett- und Kleinkunstbühne. Nun ist die Zukunft des Theaters samt zugehörigem Café ungewiss. Aufgrund finanzieller Schwierigkeiten musste Betreiber Albert Schmidleitner Insolvenz anmelden. Seit vergangenen Freitag sind...

  • Wien
  • Brigittenau
  • Kathrin Klemm
Irmgard Knef, die Grande Dame des Kabaretts.

Stadtsaal Mariahilf
Zum 95. Geburtstag noch einmal richtig Gas geben

Heissig oder Knef? Ganz egal – denn beide treten am Freitag, 21. Februar, im Stadtsaal Mariahilf auf. MARIAHILF. Ulrich Michael Heissig, bekannt unter dem Namen Irmgard Knef, ist ein deutscher Autor, Schauspieler, Chansonnier und Kabarettist. Frau Knef feiert nun ihren 95. Geburtstag und dazu hat sich ihr "Erschaffer" ein ganz besonderes Stück einfallen lassen. Unter dem Titel "Barrierefrei" lässt Heissig seine Grande Dame wieder auf die Bühne. Barrierefreie Vorstellung im...

  • Wien
  • Mariahilf
  • Larissa Reisenbauer
Der stumme Diener vom Kaiser ist gar nicht so still wie man vielleicht vermutet.
  Aktion

Kabarett Niedermair
Gewinnen Sie 2x2 Karten für Rudi Schöller

Am 12.2. feiert Rudi Schöller, bekannt aus der Sendung „Wir sind Kaiser“, mit seinem neuen Solo „Es gibt nur einen“ Premiere im Kabarett Niedermair. JOSEFSTADT. Rudi Schöller ist bekannt als stummer Diener "Vormärz" von "Wir sind Kaiser". Doch wenn er spricht, hat er einiges zu sagen. Er ist gerade in der Mitte des Lebens angekommen. Zeit für eine Halbzeit-Analyse. Wenn da nur sonst nicht so viel zu tun wäre. Doch da kommt die Lösung… Kabarett mit SelbsterkenntnisEin Programm über...

  • Wien
  • Josefstadt
  • Larissa Reisenbauer
Andreas Vitasek erzählt im bz-Interview von seinem neuen Programm Austrophobia und warum er so gerne mit den Öffis fährt.
  2

Austrophobia im Orpheum
Kabarettist Andreas Vitasek im großen bz-Interview

Im Dezember gastiert Andreas Vitasek mit seinem Programm "Austrophobia" im Orpheum. Im bz-Interview erzählt der Kabarettist über Phobien, Öffis, Kollegen und Transdanubien. "Austrophobia" ist Ihr 13. Kabarettprogramm. Wie hat Ihre Karriere begonnen? ANDREAS VITASEK: Mein erster Auftritt war 1981 mit "Spastic Slapstik" in der Volkshochschule Margareten vor zwölf Leuten, davon habe ich vier nicht gekannt. Solche Erfahrungen tun gut, weil man demütig wird. Sie sammeln auch bei Öffi-Fahrten...

  • Wien
  • Donaustadt
  • Conny Sellner
David Stockenreitner (l.) und Vitus Wieser: Um die Schönheit des Negativen geht es unter anderem im neuen Programm "Kabarett ist tot".  Die bz verlost zwei Karten für die Vorpremiere am 13. Dezember im Tschocherl.

Tickets zu gewinnen!
Geistig verwirrte Orangen und das tote Kabarett

David Stockenreitner und Vitus Wieser wissen es nicht so genau, fragen sich aber schon irgendwie: Ist Kabarett tot? RUDOLFSHEIM. Die beiden Wiener Kabarettisten sind der Meinung, dass eine geistig verwirrte Orange das mächtigste Land der Welt regiert, während nur Koriander stärker polarisiert als Greta Thunberg. Bevor die Realität aber endgültig zum besseren Kabarett wird, wollen die beiden jetzt noch mit ihrem Programm "Kabarett ist tot" ein bisschen Geld verdienen. Die Vorpremiere ist am...

  • Wien
  • Rudolfsheim-Fünfhaus
  • Elisabeth Schwenter
Andreas Rebers begeisterte das Publikum mit geistreichen Scherzen aus der Politik.
 1  1   2

Stadtsaal Mariahilf
Kabarettisten aus den Nachbarländern

Neues aus dem Wiener Stadtsaal auf der Mariahilfer Straße. MARIAHILF. Der Stadtsaal in der Mariahilfer Straße 81 ist bei Kabarettliebhabern besonders für sein abwechslungsreiches Programm bekannt. Ob nun politisierende, zum Nachdenken anregende Shows oder aber leichtere, einfach berieselnde Kost – der Stadtsaal bemüht sich um ausgewogene Vorstellungen. So auch mit Andreas Rebers und Ursus & Nadeschkin. Rebers muss man mögenSchon in der Beschreibung findet man die Worte "Andreas...

  • Wien
  • Mariahilf
  • Larissa Reisenbauer
Für die Einladungen wurde natürlich am Zentralfriedhof fotografiert.
 1  1   4

Kabarett
So humorvoll ist der Tod

Kabarettistin Lisa Schmid startet mit ihrem ersten Soloprogramm "Ehrengrab" in Wien durch. WIEN. Schauspielerin und Kabarettistin Lisa Schmid wandelt neuerdings auf Solopfaden. In ihrem Kabarett-Programm "Ehrengrab" geht es recht morbide zu. Wie das Publikum mit dem Thema Tod umgeht, ob Lisa Schmid auch privat einen Hang zum Morbiden hat und wer sie zu "Ehrengrab" inspiriert hat, verrät sie im Interview. Sie haben vor Kurzem mit Ihrem ersten Soloprogramm „Ehrengrab“ Premiere gefeiert. Wie...

  • Wien
  • Nicole Gretz-Blanckenstein
Herbert Steinböck tritt am Mittwoch, 6. November, im Stadtsaal Mariahilf mit seinem Programm "Ätsch" auf.
 2

Stadtsaal Mariahilf
Gewinnen Sie 5x2 Karten für Herbert Steinböck

Kabarettist Herbert Steinböck ist am Mittwoch, 6. November, im Stadtsaal Mariahilf zu Gast. Für sein Programm "Ätsch!" verlost die bz 5x2 Karten. MARIAHILF. Der Kabarettist Herbert Steinböck ist vergangenes Jahr 60 geworden. Vorgenommen hat er sich ein traditionelles Abendprogramm mit dem Thema "60-Jahre, was nun...". Doch wie das Leben eben manchmal so spielt, fand er, wie er selber zu verstehen gibt, hierfür einfach keine Muse. Wofür er jedoch genug Input fand, war sein...

  • Wien
  • Mariahilf
  • Larissa Reisenbauer
Thomas Franz-Riegler bringt Kabarett in die Kirche.
  3

#joeh
Musikkabarett im Gotteshaus

Zurück zum Altar: Der Ex-Ministrant und Musikkabarettist Thomas Franz-Riegler feiert mit seinem Kabarett "#joeh" am Donnerstag, 26. September, in der Lutherischen Stadtkirche Premiere. Im Gepäck hat er sein gleichnamiges Album. RUDOLFSHEIM. Der Rudolfsheimer schreibt seine eigenen Lieder, spielt alle Instrumente selbst und ist obendrein noch Geschichtenerzähler. "Ich wollte diesmal nicht auf den großen Kabarettbühnen stehen, sondern einen anderen Raum finden. So kam mir die Idee,...

  • Wien
  • Rudolfsheim-Fünfhaus
  • Patricia Hillinger

Stadtsaal Mariahilf
Ohne Merkel gibt es keinen Maschek

Der Stadtsaal Wien, ansässig in der Mariahilfer Straße 81, lud vergangene Woche zur Premiere des neuen Kabarettprogramms der Wiener Entertainer Maschek. Im Mittelpunkt der Vorstellung stand – wie könnte es anders sein? – das Thema Politik mit Hauptfokus auf die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel. Maschek kombiniert Altes mit NeuemDoch wer sich einfach nur berieseln lassen möchte, ist bei Mascheks neuem Programm völlig verkehrt. Obwohl natürlich die Stimmsynchronisation der...

  • Wien
  • Mariahilf
  • Larissa Reisenbauer

Kabarett mit Fleckerlteppich
Kabarettduo Fleckerlteppich spielt „Das Klassentreffen“

ACHTUNG: Die ersten 10 Anrufer erhalten die Karten um 10€ statt 15€!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! Endlich nach fast 5 Jahren spielen das Kabarettduo Fleckerlteppich  wieder ihren großen damaligen Erfolg „Das Klassentreffen“! Kein Auge bleibt trocken, vor Lachen, wenn die zwei Fleckerln aufeinandertreffen und ihre schulischen Glanzleistungen zum Besten geben. Werden sie sich überhaupt wiedererkennen, wollen sie sich überhaupt wiedererkennen ? Sitzen vielleicht im Publikum ehemalige...

  • Wien
  • Leopoldstadt
  • Das Leopoldstädter Fleckerl

Stadtsaal Mariahilf
Der Spielplan für die neue Saison ist da

Mix aus Altbewährtem und Neuem soll Besucher in den Stadtsaal ziehen. MARIAHILF. Die zweimonatige Kulturpause im Mariahilfer Stadtsaal geht dem Ende zu. Das Haus beginnt die neue Saison mit bekannten Gesichtern der Musik- und Kabarettbranche. Gestartet wird mit dem neuen Programm am Freitag, 6. September. Ab 20 Uhr inszenieren Musiker der österreichischen und internationalen Hip-Hop-Szene Werke von zeitgenössischen und bereits vergessenen Rappern der Geschichte neu. Österreichische...

  • Wien
  • Mariahilf
  • Larissa Reisenbauer
Martina Kronberger-Vollnhofer und Viktor Gernot im Einsatz für Kinder.

Viktor Gernot
Benefiz-Kabarett im Globe

Als Botschafter des Momo Kinderhospiz trat Viktor Gernot im Globe auf. LANDSTRASSE. Viktor Gernot gilt als einer der beliebtesten Kabarettisten Österreichs. Doch dabei vergisst er nicht darauf, der Gesellschaft etwas zurückzugeben. Das beweist er seit geraumer Zeit als Botschafter von "Momo", Wiens mobilem Kinderhospiz. Nun stattete er gemeinsam mit der ärztlichen Leiterin und Gründerin von Momo, Martina Kronberger-Vollnhofer, dem Globe Wien einen Besuch ab. Im Rahmen eines...

  • Wien
  • Landstraße
  • Yvonne Brandstetter
»Die Leberknödelparade« ist ein Klassiker im Theater L.E.O.
  • 20. Juli 2020 um 20:00
  • L.E.O. Letztes Erfreuliches Operntheater
  • Wien

»Die Leberknödelparade« marschiert durch das Theater L.E.O.

Im Juli geht es in der Ungargasse 18 in Wien-Landstraße humorig ans Eingemachte: »Die Leberknödelparade« ist eine Hommage an die Wiener Größen der jüdischen Kabarettszene, wie Karl Farkas, Fritz Grünbaum, Hermann Leopoldi und Hugo Wiener. Es singen und spielen Elena Schreiber und Hausherr Stefan Fleischhacker, von denen auch unfassbar rasante Kostümwechsel zu erwarten sind. Andreas Brencic begeistert am Klavier. Info: Tel. 0680 335 47 32 www.theaterleo.at

Damenspitz in Erdberg
  • 5. September 2020 um 17:00
  • Café Alt-Erdberg
  • Wien

Damenspitz hat den Simmeringer Blues

Damenspitz - das stimm- und ausdrucksstarke Gesangsduo aus Wien, meldet sich nach der Babypause mir neuen Liedern zurück. In Zusammenarbeit mit dem Schriftsteller, Kabarettisten und Radiomoderator Gerhard Blaboll entstanden sozialkritische, einfühlsame Texte mit viel Selbstironie, Humor und Charme gewürzt. Die musikalische Verpackung stammt von Andrea Schlor. Freuen Sie sich auf facettenreiche deutschsprachige Chansons, lebendig gemacht durch eine Fusion von Gitarre und Perkussion -...

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.