Kaffee

Beiträge zum Thema Kaffee

Ersoy Aktaş liebt seinen Kaffee, den er im Café Tagsüber anbietet.
2

Gastronomie in der Josefstadt
Kaffee und Kuchen mit ganz viel Herz

In der Kupkagasse 2 betreibt Ersoy Aktaş das Café Tagsüber. Von Kaffee versteht der Gastronom etwas. JOSEFSTADT. "Einen Monat nach unserer Lokaleröffnung hatten wir einen Wasserschaden, zwei Monate später ist der Geschirrspüler kaputt geworden und nach drei Monaten kam Corona", erzählt der Gastronom Ersoy Aktaş schmunzelnd hinter der Budel seines Café Tagsüber in der Kupkagasse 2. "Nach neun Monaten kam allerdings meine Tochter Sofia zur Welt – jetzt geht’s wieder aufwärts!" Zwölf...

  • Wien
  • Josefstadt
  • Mathias Kautzky
Kaffeetrinken statt Ponyreiten: Im März 2021 will das Wiener Rösthaus das neue Kaffeehaus im Prater eröffnen.
2

Wiener Rösthaus
Neues Kaffeehaus statt Ponykarussell im Prater

Das einstige Ponykarussell im Prater  wird vom Wiener Rösthaus übernommen. Das neue Leopoldstädter Kaffeehaus soll im  März 2021 öffnen. LEOPOLDSTADT.  2016 musste das „1. Wiener Ponny-Caroussel“ nach 129 Betriebsjahren seine Tore schließen. Der Grund: Sowohl Besucher als auch Tierschutzorganisationen machten sich für die Schließung der ältesten Attraktion im Prater stark.   Vorübergehend wurde am Standort eine Zombie-Attraktion betrieben. Nun wird das ehemalige Ponykarussell zum...

  • Wien
  • Leopoldstadt
  • Kathrin Klemm
Anzeige
Vom 19.10.2020 bis 27.11.2020 gilt beim Frühstück 1+1 gratis. Vorbeikommen ins RAUWOLF Rösthaus lohnt sich in jedem Fall.
1 9

RAUWOLF Rösthaus-Brewbar in 1230 Wien Liesing
Frühstücken in der kalten Jahreszeit? Sicher!

Das Frühstück ist längst für viele ein gesellschaftlicher Treffpunkt geworden, an dem man das morgendliche Ritual auswärts genießt. Für alle, die sich gerne verwöhnen lassen wollen, bietet RAUWOLF Rösthaus im Riverside oder in der SCS vom 19.10.– 27.11.2020 die große Frühstücksaktion 1+1 gratis an. Ein köstliches Frühstück am Morgen gehört für viele Menschen zu einem guten Start in den Tag. Ein ausgezeichnter Kaffee und ein herzhaftes Frühstück stärken Körper und Geist. Und auch während der...

  • Wien
  • bz-Wiener Bezirkszeitung: Unternehmen im Blickpunkt
Das Wombat's Cityhostel am Naschmarkt hat seine Lobby erweitert und ein Café darin eröffnet.
1 3

Rechte Wienzeile 35
Wombat's Hostel eröffnet Café am Naschmarkt

Das Wombat's Cityhostel am Naschmarkt geht neue Wege. Aufgrund der anhaltenden Krise der Reisebranche, hat das Hostel nun ein Kaffeehaus in seiner Lobby eröffnet.  WIEDEN. "In Zeiten wie diesen ein Café aufzusperren bedarf schon einer gewissen Chuzpe", schmunzelt Marcus Praschinger, Co-Gründer und Geschäftsführer der Wombat’s City Hostels .  "Als wir 1999 das erste Wombat’s Hostel am Wiener Westbahnhof aufsperrten, war dieses Business in Europa noch in den Kinderschuhen", so Praschinger....

  • Wien
  • Wieden
  • Barbara Schuster
Ophèlie Guillermand hat den Kaffee von der Landstraße offenbar schon auf eigene Faust nach Paris importiert.
1

Start-up auf der Landstraße
Wer will in Kaffee gebadet werden?

"Kaffeetschi" heißt das Landstraßer Start-up, in das nun das französische Model Ophèlie Guillermand investiert. LANDSTRASSE. Kaffee gehört zu Wien wie Mode zu Frankreich - das weiß offenbar auch Ophèlie Guillermand, Mannequin aus Frankreich, die sich nun am Landstraßer Start-up Kaffeetschi finanziell beteiligt. Insgesamt 450.000 Euro kommen nicht nur vom französischen Model bereitgestellt, das schon für Vogue, Victoria`s Secret, Galeries Lafayette oder Calzedonia posierte, sondern auch...

  • Wien
  • Landstraße
  • Mathias Kautzky
Die Calienna-Chefitäten: Miriam und Christian Cervantes.
6

Calienna
Kaffee, Bücher und Pflanzen auf einen Fleck in der Neubaugasse

Im siebten Bezirk hat ein neuer Shop eröffnet: Das "Calienna" bietet alles für Fans von Koffein, Literatur und Grün. NEUBAU. Ist es ein Café? Ein Blumengeschäft? Ein Design-Studio? Oder gar eine Galerie? "Calienna" in der Neubaugasse 68 will das alles zusammen sein. Das kosmopolite Ehepaar Miriam und Christian Cervantes erfüllt sich damit einen Lebens-traum. "Neun Jahre in New York haben uns stärker gemacht, vier Jahre in London brachten uns einen grüneren Lebensstil näher. In Wien wollen...

  • Wien
  • Neubau
  • Andrea Peetz
Der Kaffee ist 100 Prozent bio-zertifiziert und stammt aus der eigenen Röstung in Simmering.

Otto-Bauer-Gasse
"kaffeefabrik" eröffnet in Mariahilf neue Filiale

100 Prozent biologisch: Damit punktet das neue Café in der Otto-Bauer-Gasse. MARIAHILF. Der 6. Bezirk ist um eine Kaffeebar reicher. Denn vergangene Woche lud die Wiener Bio-Rösterei "kaffeefabrik" zum Eröffnungsfest in ihre neue Filiale in der Otto-Bauer-Gasse. Das Lokal begeistert durch sein modernes Design, das durch Lichtobjekte und wechselnde Fotoausstellungen umrahmt wird. Herzstück der Räumlichkeiten sind jedoch die großen gläsernen Schiebetüren, die vom Lokal in die neue...

  • Wien
  • Mariahilf
  • Larissa Reisenbauer
Spirituosen, Weine, Gewürze oder Pasta liefert das Delikatessengeschäft der Geschwister Anna und Hermann Sussitz.
2 2

Corona in Wien
Lieferangebote der Leopoldstadt auf einen Blick

Von Kleidung über Fahrradzubehör bis hin zu Kaffee: Immer mehr Leopoldstädter Geschäfte stellen auf Online-Shopping um. LEOPOLDSTADT. Aufgrund der Maßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus haben alle Geschäfte – außer jene für den grundlegenden täglichen Bedarf – derzeit geschlossen. Nach und nach stellen daher immer mehr Leopoldstädter Unternehmen auf Lieferservice um. Mit einer Bestellung kann man die Geschäfte in der direkten Umgebung unterstützen, deren Existenz dadurch gefährdet...

  • Wien
  • Leopoldstadt
  • Kathrin Klemm
Das Carl Ludwig Cafe lädt jeden Montag bis Samstag in die Favoritenstraße 7 zum köstlichen Kaffee ein.
1 4

Carl Ludwig Café
Hier kommen Kaffeeliebhaber auf den Genuss

Das Carl Ludwig Café hat in der Favoritenstraße 7 mit einem fulminanten Fest seine Pforten geöffnet. WIEDEN. Köstliche Kaffeespezialitäten, Live-Musik vom guatemaltekischen Sänger und Songwriter Harold Taylor und traumhaftes Herbstwetter sorgten in der Favoritenstraße 7 für grandiose Stimmung. Milano Events lud zur Eröffnung des Carl Ludwig Cafe. Auf einer Fläche von über 75 Quadratmeter mit 38 Sitzplätzen können die Gäste Kaffee- und Teespezialitäten sowie erfrischende Getränke und süße...

  • Wien
  • Wieden
  • Sophie Brandl
Kaffee ist nach Wasser das beliebteste Getränk in Österreich. Am Tag des Kaffee wird dazu auch in Wien vieles veranstaltet.

Tag des Kaffees
Was ist dazu heute in Wien los?

Am Dienstag, 1. Oktober, steht ganz Österreich wieder unter dem Einfluss der schwarzen Bohne. Ganz recht, der Tag des Kaffees steht wieder an. Die bz hat sich erkundigt was dazu in Wien los ist. WIEN. Kaffee ist laut Statistik Austria eines der beliebtesten Getränke in Österreich. Nur Wasser wird noch vor dem schwarzen Gold genannt. Dieser Umfrage nicht ausgenommen sind auch die bz Mitarbeiter. Denn internen Zählungen zu Folge werden während einer Woche an die 473 Tasse Kaffe getrunken....

  • Wien
  • Larissa Reisenbauer
An der Espresso-Maschine: Chef Rachid Fassil startet in der Niederhofstraße 17 sein Bistro.

Ein Bistro für Wien-Meidling
La Cremerie eröffnet im Zwölften

Frankreich schaut in Meidling vorbei: Ein Bistro öffnet am 29. Juli 2019 in der Niederhofstraße. MEIDLING. Rachid Fassil hat sich einen Traum erfüllt: Sein eigenes Bistro eröffnet am Montag, 29. Juli 2019, in der Niederhofstraße 17. Das Geschäft hat der 47-Jährige in Wien erlernt. So war er schon im Schweizerhaus, im Freiraum, beim Plachutta und im Rochus tätig. "Ich wollte unbedingt ein eigenes Lokal, aber der Weg dorthin ist sehr schwer", erzählt Fassil. Er kann es kaum fassen, dass es...

  • Wien
  • Meidling
  • Karl Pufler
Als Stadtmacherin und Stadtforscherin erobert Brigitte Vettori gemeinsam mit ihren beiden Kolleginnen Corinna Wachtberger und Julia Scharinger-Schöttel (v.l.) unterschiedliche Orte der Stadt.
3

Wien begegnet sich auf den Straßen
Wohnstraßen als öffentliche Wohnzimmer

„Wien lebt“ seit 10 Jahren: Damit das auch so bleibt, engagiert sich die Kultur- und Sozialanthropologin Brigitte Vettori weiterhin mit Herz und Seele. Aus kahlen und einsamen Wohnstraßen schafft sie seit 2009 einen Ort der Begegnung. HERNALS. Eine Straße als öffentliches Wohnzimmer nutzen? "Ja, das geht!", dachte sich die Kultur- und Sozialanthropologin Brigitte Vettori. Allerdings nur, wenn es sich dabei um eine sogenannte Wohnstraße handelt. "Dafür brauchen wir nämlich keine...

  • Wien
  • Hernals
  • Patricia Hillinger
Geschäftsführer Eric Deschmann erfreut sich täglich an der besonderen Atmosphäre im Café.
1 4

Cafe Savoy
Die Mischung macht’s

Die Schwulenbar ist bunt wie der Bezirk selbst und für alle offen. MARIAHILF. Hohe Decken mit Wandmalerei, Rokoko-Wandleuchten, ein Theophil-Hansen-Luster, dunkle Lederbänke und eine lange goldene Bar in der Mitte des Raumes umrahmt mit ägyptischen Figuren. So werden Gäste im Traditionscafé Savoy an der Linken Wienzeile empfangen. "Gerade im Sommer sehen wir bei vielen Gästen, die im Schani-garten sitzen und dann reinkommen, die erstaunten Gesichter. Mit so einer Einrichtung rechnet man...

  • Wien
  • Mariahilf
  • Davina Brunnbauer
Eiles-Eigentümer Gert Kunze setzt im Kaffeehaus auf Tradition, Modernität und Herzlichkeit im Service.
2

Café Eiles
"Die Melange wie gestern?"

Das Café Eiles ist eines der großen Wiener Kaffeehäuser. Sein Geheimrezept: die Gäste wahrnehmen. Hohe Decken, dunkle Möbel, gemütliche Sitzecken mit roten Bezügen und große Luster: Beim Betreten des Café Eiles in der Josefstädter Straße fühlt man sich beinahe in der Zeit zurückversetzt. "Treffen illegaler Nationalsozialisten, ein Lesbencafé in den 1930er-Jahren, verbotene Glücksspiele oder auch die Verhandlungen des Haider-Schüssel-Pakts – das Kaffeehaus hat eine bewegte Vergangenheit",...

  • Wien
  • Josefstadt
  • Davina Brunnbauer
Zuletzt wurde der siebenjährige "Gizmo" in einem privaten Garten am Ölburg in Klosterneuburg gesehen.
2 2

AIDA-Maskottchen
Französische Bulldogge „Gizmo" abgängig

Seit Sonntag, 13. Jänner, wird das Maskottchen der Wiener Café-Konditorei AIDA, die französische Bulldogge "Gizmo" vermisst. Bislang gibt es keine Hinweise auf sein Verbleiben. WIEN/KLOSTERNEUBURG. Das letzte Mal wurde die französische Bulldogge "Gizmo" in einem privaten Garten am Klosterneuburger Ölberg in Niederösterreich gesichtet. Seit Sonntag, 13. Jänner, fehlt jegliche Spur des Maskottchens der Wiener Café-Konditorei AIDA. "Gizmo ist nicht nur mein Hund, sondern auch...

  • Wien
  • Kathrin Klemm
Zum Kaffee im Haus Favoriten laden Bezirksvorsteher Marcus Franz und Direktorin Susanne Drapalik.

Wien-Favoriten
Ins Pflegehaus auf einen Kaffee

In der Bernhardtstalgasse gibt’s medizinische Betreuung und Kulinarisches. Das Kaffee im Pflegewohnhaus hat jetzt auch für externe Besucher geöffnet. FAVORITEN. Die Pflegewohnhäuser des Wiener Krankenanstaltenverbunds (KAV) sind für medizinische Betreuung und Pflege ihrer Patienten bekannt. Was bisher nur wenige gewusst haben, ist, dass sie auch Gastrobetriebe betreiben, die sich nicht zu verstecken brauchen. Seit Kurzem haben die Häuser nun ihre Cafés auch für externe Besucher täglich...

  • Wien
  • Favoriten
  • Karl Pufler
SPÖ-Umweltstadträtin Ulli Sima und Christian Chytil, Geschäftsführer von „Cup Solutions“ stellen das neue Mehrwegbecher-System für Wien vor.
2 1

Wien testet Mehrwegbecher für "Coffee to go"

Schätzungsweise 84 Millionen Einwegbecher werden jährlich nach dem "Coffee to go" in Wien weggeschmissen. Dem will ein neues Projekt nun entgegenwirken. WIEN. Wer kennt es nicht? Verschlafen steigt man aus der U-Bahn aus, sieht einen Bäckerei und denkt sich: Ein Kaffee muss her! Meist bekommt man seinen Kaffe zum Mitnehmen in einem Einwegbecher, der im Schnitt bereits nach 15 Minuten wieder entsorgt wird. Dass das nicht besonders umweltschonend und nachhaltig ist, weißt heutzutage ein...

  • Wien
  • Sophie Alena
Im Café Viera wird nordische Gemütlichkeit großgeschrieben. Kleinere Einrichtungsgegenstände kann man vor Ort kaufen.
2 20

Austria Campus
Neue Betriebsküche" Quartier Sechs"eröffnet

Austria Campus: Auf 10.000 Quadratmetern machen Gäste im "Quartier Sechs" eine kulinarische Weltreise. Zwei Ebenen bieten sechs Restaurants und zwei Kaffeebars. LEOPOLDSTADT. Bei einer Betriebsküche mit bis zu 4.000 zubereiteten Mittagessen denken viele wahrscheinlich an eine Massenabfertigung mit Tiefkühlprodukten. Dass dies nicht zwingend der Fall ist, zeigt die neue Großkantine "Quartier Sechs" am Austria Campus. Zwei Ebenen bieten sechs Restaurants und zwei Kaffeebars. Für jeden...

  • Wien
  • Leopoldstadt
  • Kathrin Klemm
Bunte Farben und extravagante Materialien schaffen ein besonders Ambiente im Café Zweisam.
14

Café Zweisam
Zweisamkeit in der Leopoldstadt

Vom Hausbrand-Kaffee bis zu Fancy Cocktails: Das Café Zweisam bietet etwas für jeden Geschmack. LEOPOLDSTADT. Ein wenig erinnert die Innenarchitektur des Café Zweisam an den hippen Bohemian-Style, jener Stilrichtung, die sich aus bunten Farben und extravaganten Materialien zusammensetzt. Doch gerade diese Mischung macht das kleine Lokal in der Kleinen Stadtgutgasse zu etwas Besonderem. Als der gebürtige Dresdner Jan Pavel im September 2018 die Pforten zu seinem Café öffnete, war ein...

  • Wien
  • Leopoldstadt
  • Wolfgang Unger
Alexander Planasch setzt mit seinem namenlosen Café auf Umweltschutz und Nachhaltigkeit.
1 3

Lange Gasse: Das Kaffeehaus ohne Namen

Im „Café Namenlos“ in der Lange Gasse trifft Moderne auf Wiener Kaffeehaustradition. Bananen Macchiato oder der Espresso Tonic treffen auf Apfelstrudel und Melange. JOSEFSTADT. Ein Kaffee direkt auf der Lange Gasse? Möglich machen das die neue Begegnungszone zwischen Josefstädter Straße und Hugo-Bettauer-Platz und das Café Namenlos. Vor kurzem hat Alexander Planasch das „Café Namenlos“ in der Lange Gasse 31 geöffnet und stellt seither für die Josefstädter ein Grätzelcafé bereit. Das Konzept...

  • Wien
  • Josefstadt
  • Davina Brunnbauer
Gründer Lothar Trierenberg (m.) mit möbel-Urgestein und Koch Beat Spichtig sowie Café-Geschäftsführerin Christiane Egger.
2

"das möbel" feiert 20 Jahre

Wo Möbel auf Melange und Mehlspeis treffen: "das möbel" in der Burggasse verbindet Design mit Kaffeehaus-Flair – und das seit mittlerweile zwei Jahrzehnten. NEUBAU. "Es war knallvoll und ich hab mir gedacht: 'Scheiße, das hört nie wieder auf!'" An den ersten Abend vom "das möbel" kann sich Mit-Gründer und Geschäftsführer Lothar Trierenberg nur zu gut erinnern. "Nie aufhören" ist vielleicht noch ein bisschen vorschnell gedacht, aber zumindest zwei Jahrzehnte gibt es die Symbiose aus Kaffeehaus...

  • Wien
  • Neubau
  • Andrea Peetz
Rund 40 Tonnen Kaffee lagert bei Naber in Strebersdorf.
6

Naber Kaffee: Genuss direkt aus Strebersdorf

Die traditionelle Manufaktur röstet täglich bis zu zwei Tonnen Kaffee und ist damit sehr erfolgreich. FLORIDSDORF. In Strebersdorf hat man es gut, denn hier riecht es angenehm nach dem schwarzen Muntermacher Kaffee. Mitten im Industriegebiet Autokaderstraße geht man bei Naber Kaffee der seit 1908 gepflegten Kaffeerösttradition nach und verarbeitet hier Rohkaffee aus Brasilien, Guatemala, Honduras, Peru, Mexiko und Indien. Geschäftsführer Marco Salvatori: „Wir werden in naher Zukunft auch direkt...

  • Wien
  • Floridsdorf
  • Sabine Krammer
Anzeige
Auch Vater Robert Lautner war schon 1970 leidenschaftlicher Bäcker.
2 4 14

Bäckerei – Café Wannenmacher in 1190 Wien Döbling
Traditionelles Bäckerhandwerk seit 1848

In Zeiten wo ein Großteil der Backwaren nur mehr industriell gefertigt wird, liegt handgefertiges Gebäck besonders hoch im Kurs. Natürlicher Geschmack und qualitativ hochwertiges Gebäck – so lautet das Credo von Bäcker Gregor Lautner. Mit der Sesshaftigkeit der Menschen entstand auch das älteste händisch hergestellte Nahrungsmittel der Welt: Brot. Schon die Ägypter waren fleißige und kreative Bäcker und stellten mehr als 16 verschiedene Brotsorten her. Was zunächst als freier Berufsstand...

  • bz-Wiener Bezirkszeitung: Unternehmen im Blickpunkt
Wie Kaffee bei Depressionen wirkt, ist umstritten.
2

Wie Kaffee bei Depressionen wirkt

Die Wirkung von Koffein auf depressive Gemüter ist umstritten. Ein Morgen ohne Kaffee, das ist für viele Menschen undenkbar. Manche Forscher gehen davon aus, dass das geliebte Heißgetränk uns nicht nur am Morgen putscht, sondern sogar die Psyche heilt. Demnach könne Koffein die Symptome einer Depression entscheidend lindern. Dafür spricht etwa, dass in Ländern, in denen besonders viel Kaffee konsumiert wird, psychische Erkrankungen etwas seltener sind. Allerdings gibt es bei dieser Theorie auch...

  • Michael Leitner
  • 1
  • 2

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.