Kaisers

Beiträge zum Thema Kaisers

Die Bilder aus dem vergangenen Jahr sind noch in Erinnerung. Jetzt zeichnet sich eine Entspannung der Lage ab.
3

Erleichterung im Lechtal
Tbc-Situation beim Wild entspannt sich langsam

KAISERS/LECHTAL. Lange Zeit war das Thema Tbc beim Wild im mittleren und speziell oberen Lechtal ein sehr heißes. Die neuesten Zahlen führen zu einer erfreulichen Neubewertung des Seuchengebietes. Das Land Tirol spricht von einer Stabilisierung der Lage im Lechtal und führt diese auf jahrelange Bemühungen im Bereich der Seuchenbekämpfung zurück. Aufgrund der neuesten Zahlen konnte das Rotwild-Tbc-Seuchengebiet im Lechtal neu festgelegt werden. Hegebezirk Lechtal Mitte Im Hegebezirk Lechtal...

  • Tirol
  • Reutte
  • Günther Reichel
SPÖ und FPÖ übten heftige Kritik an Gesundheitsminister Rudolf Anschober.
1

Nach Stauchaos an Grenze
"Stümperhaft": Opposition fordert Anschobers Rücktritt

Mehr als 12 Stunde warteten Urlauber bei der Einreise nach Österreich, meinbezirk.at berichtete. Grund dafür: Die neue Verordnung der Bundesregierung, nach der jeder registriert werden müsse. Nun hagelt es heftige Kritik von der Opposition. ÖSTERREICH. Was war passiert? Die neue Corona-Verordnung der Bundesregierung sieht vor, dass jedes Fahrzeug bei der Einreise angehalten werden musste, Österreicher und alle, die aus Risikoländern kamen, mussten einen negativen PCR-Test vorweisen oder eine...

  • Anna Richter-Trummer
Christine Miller, Norbert Lorenz, Markus Gerber und Markus Abwerzger (v.l.) bei der Pressekonferenz.
1

Wildentnahme im Februar
Kaisers kommt nicht zur Ruhe

KAISERS (rei). Keine Ruhe kehrt rund um die "Wildentnahme" in einem Reduktionsgatter in Kaisers ein. Das Gegenteil ist eher der Fall. Dicke Wolken, eine naß-kalte Witterung: Kaisers präsentierte sich am Donnerstag gar nicht sonnig, und auch die Stimmung im Raum war angepasst, schließlich galt es, ein ernstes Thema abzuhandeln. Bürgermeister Norbert Lorenz hatte zu einer Pressekonferenz eingeladen, um den neuesten Wissenststand in Sachen Wildtierentnahme in der Nacht vom 9. auf den 10. Februar...

  • Tirol
  • Reutte
  • Günther Reichel
Die Berichterstattung über die Vorfälle in Kaisers wurde aufmerksam verfolgt.

Gatterjagd in Kaisers
Gutachten sorgt für Unverständnis

KAISERS (rei). Die Nachwehen zur Wildentnahme in einem so genannten "Reduktionsgatter" in Kaisers (wir berichteten) sind weiterhin spürbar. Nun wurde der Inhalt eines Fachgutachtens bekannt. Darin heißt es, dass es zu keiner Tierquälerei gekommen sei, was auf Seiten der Gegnerschaft der umstrittenen Maßnahmen aber ganz anders gesehen wird. Auch von politischer Seite wird das Thema nun erneut aufgegriffen: „Das Gutachten zu Kaisers erschüttert jeden Tierfreund", sagt etwa FPÖ-Landesparteiobmann...

  • Tirol
  • Reutte
  • Günther Reichel
Franz Haas kritisiert die Vorgehensweise in Kaisers und hofft, dass dieser Frevel nicht ungestraft bleibt.

Leserbrief
Frevel am Wildtier

Leserbrief von Franz Haas aus Rieden zum Beitrag über die Rotwildentnahme in Kaisers Mit ungeheuerlicher Kälte und einer Arroganz, die Ihresgleichen sucht, sind die Amtsinhaber gegen das Wild und die Gemeindebürger in Kaisers vorgegangen. Der Schaden an Tier und Mensch ist nicht wieder zu reparieren. Das Land Tirol wurde dabei von den Eigenen in ein schlechtes Licht gerückt. Die Vorgehensweise ist mit dem Seuchengesetz nicht konform, das Verhalten der zuständigen Behörden in keinster Weise zu...

  • Tirol
  • Reutte
  • Evelyn Hartman
BJM Thomas Messner (im Bild bei der jährlichen Trophäenschau in Seefeld): "Im Bezirk Innsbruck-Land wird im Rahmen der Seuchenprävention ein TBC-Screening durchgeführt."
3

Nach Massacker in Kaisers: Interview mit BJM Thomas Messner
Keine Nachweise von TBC im Bezirk Innsbruck-Land

BEZIRK. Der Vorfall in Kaisers im Außerfern hat die Menschen im ganzen Land geschockt. Nach der behördlichen "Keulung von 33 Stück Rotwild" fordert Landesjägermeister Anton Larcher Konsequenzen, LHStv Geisler versichert: "Entnahmen im Gatter wird es in Tirol nicht mehr geben." Auch der Bezirksjägermeister von Innsbruck-Land, Thomas Messner, zeigte sich im Interview erschüttert über die Vorgehensweise: Interview mit BJM. Thomas MessnerDie Emotionen nach dem Vorfall in Kaisers gehen landesweit...

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
13

Stellungnahmen, Aussendungen, Leserpost
Das Thema Wildentnahme in Kaisers und was dazu geschrieben wurde

KAISERS/TIROL. Nach Bekanntwerden der Vorfälle von Kaisers haben unsere Redaktion zahlreiche Aussendungen und Stellungnahmen erreicht. Diese in der Print-Ausgabe der Bezirksblätter abzudrucken, würde alle unsere Möglichkeiten sprengen. Nachfolgend haben wir die Aussendungen und Leserzuschriften aber fortlaufen zusammengefasst, damit Sie sich selbst ein Bild der Ereignisse, und wie diese kommentiert wurden, machen können. Hinweis: Es handelt sich hier um die Originalaussendungen, die uns...

  • Tirol
  • Reutte
  • Günther Reichel
1

Umfrage
Sollte eine solche Form der Jagd per Gesetz verboten werden?

INNSBRUCK-LAND. Seit dem skandalösen Abschuss von Rotwild in Kaisers mit Hilfe sogenannter „Reduktionsgatter", schlagen die Wogen, rund um diese Form der Jagd, hoch. Politiker sind nun auf das Thema aufmerksam geworden und fordern eine Abschaffung dieser Methoden, die zuständigen Jäger erleben in den sozialen Medien einen Shitstorm und werden als Tierquäler beschimpft. Wir wollen Ihre Meinung zu diesem Thema wissen.

  • Tirol
  • Hall-Rum
  • Michael Kendlbacher
Die Tiroler Jägerschaft distanziert sich von den Tötungsmaßnahmen bei der Gatterentnahme in Kaisers. Josef Geisler bestätigt, dass es in Tirol künftig keine Gatterabschüsse mehr geben werde.

Gatterentnahme Kaisers
In Tirol wird es keine Gatterentnahme mehr geben

TIROL. Die Tiroler Jägerschaft distanziert sich von den Tötungsmaßnahmen bei der Gatterentnahme in Kaisers. Josef Geisler bestätigt, dass es in Tirol künftig keine Gatterabschüsse mehr geben werde. Keine Gatterabnahmen mehr in Tirol Nach dem grausigen Vorfall in Kaisers, bei der mittels Gatterentnahme 33 Stück Rotwild geschossen wurden, erklärt Landeshauptmann Stellvertreter Josef Geisler, dass es eine derartige Gatterentnahme in Tirol nicht mehr geben wird. „Eines ist für mich nach diesen...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
1 2 13

Einiges über den Kohlmarkt in Wien. Luxus, Monarchie und Geheimes.

Es erinnert der Name Kohlmarkt noch immer an den mittelalterlichen Kohlenmarkt, doch im Lauf der Zeit entwickelte sich der Kohlmarkt zu einer der vornehmsten Straßen Wiens, was sich in noblen Huldigungszügen und Prozessionen ausdrückte. War doch die direkte Verbindung vom Graben und St. Stephan zur Hofburg und schon immer die Meile von Luxus, Reichtum und Glamour. Fast alle k.u.k. Hoflieferanten und Werkstätten waren dort präsent. 1770 siedelten sich die Kammerjuweliere Rozet & Fischmeister am...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Peter Markl
Landesveterinärdirketor Josef Kössler erläutert die Notwendigkeit der Maßnahmen.
2

Kampf gegen Tbc beim Rotwild
In Kaisers kommt jetzt das Reduktionsgatter zum Einsatz

KAISERS (rei). Die von der Behörde vorgegebenen Abschusszahlen beim Rotwild in der Jagd Kaisers konnten nicht erfüllt werden. Jetzt kommt das "Reduktionsgatter" zum Einsatz. Abschusszahlen nicht erfüllt Tbc-Erkrankungen beim Rotwild sind im oberen Lechtal seit vielen Jahren ein Problem. Besonders betroffen ist das Jagdgebiet rund um Kaisers. Hier wurden im Rahmen der Bekämpfung die Abschusszahlen behördlicherseits nach oben geschraubt. 58 Stück Rotwild wurden als Vorgabe gefordert. Doch diese...

  • Tirol
  • Reutte
  • Günther Reichel
Landesveterinärdirektor Josef Kössler

TBC-Bekämpfung
Schusszeit für Rotwild wird ausgedehnt

LECHTAL (rei). Im Kampf gegen TBC beim Rotwild verlängert das Land Tirol nun die Abschusszeit im oberen Lechtal. Beim Land Tirol spricht von Erfolgen bei der TBC-Bekämpfung bei Rotwild im Lechtal, schränkt aber umgehend ein: "Südlich des Lechs gibt es noch erheblichen Handlungsbedarf," heißt es in einer Aussendung. Und weiter: "Um die Erfüllung der behördlich vorgeschriebenen Abschussquote mit herkömmlichen jagdlichen Mitteln zu erreichen, wurde nun die Schusszeit in diesem Gebiet ausgedehnt."...

  • Tirol
  • Reutte
  • Günther Reichel
Für Markus Gerber und Norbert Lorenz ist das Thema Tbc bei Rotwild überzogen.

Debatte neu aufgeflammt
Bgm. Lorenz und Bgm. Gerber wehren sich gegen Tbc-Vorwürfe

KAISERS / ELBIGENALP. Das Tuberkulose-Thema bei Rotwild ist im Lechtal wieder aufgeflammt. Diese Erkrankung kann bei Wildtieren auftreten und durch die Almbewirtschaftung auch in die heimischen Ställe gelangen. Das Thema belastet seit längerer Zeit das Lechtal. Kritik: "Panikmache" Als "Panikmache" bezeichnen die beiden Bürgermeister Markus Gerber aus Elbigenalp und Norbert Lorenz aus Kaisers die aufgeflammte Diskussion. In Kaisers soll ein "Reduktionsgatter", das bereits errichtet wurde, für...

  • Tirol
  • Reutte
  • Filomena Ausserhofer
78

Der Kaiserzug 2019
Unterwegs mit dem Kaiser

Der Kaiser mit seinem Tross, fährt am 15.8.2019 standesgemäß zur Eröffnung des Kaiserfest nach Bad Ischl. Spektakulär die Abfahrt in Attnang Puchheim, Bahnsteig 1 – alles was Rang und Namen hat, auf sich hält, fährt mit dem Kaiserzug nach Bad Ischl.

  • Salzkammergut
  • Wilfried Fischer

Sommertheater in Thalberg

Der Kulturverein „Die Thalburger“ bietet in den Sommermonaten in der Thalburger Theaterarena in Thalberg Sommertheater und Märchen an. Seit nunmehr 20 Jahren finden sie großen Anklang bei Kindern, Jugendlichen, Erwachsenen und Senioren. Die Thalburger spielen heuer für sie bis zum 28. Juli das Hans Christian Anderson - Märchen ,Des Kaisers neue Kleider’ sowie ‚Der Zauberer von Oz’. Hans Christian Andersons Märchen erzählt von einem Kaiser, der nur die schönsten Kleider besitzen wollte, um sich...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Johann Oswald
Die Jubilarin Frieda Maldoner mit Bürgermeister Norbert Lorenz.
1

Bürgermeister gratulierte
95. Geburtstag in Kaisers gefeiert

KAISERS (eha). Vor kurzem feierte Frieda Maldoner aus Kaisers ihren 95. Geburtstag. Aus diesem Anlass überbrachte Bürgermeister Norbert Lorenz im Namen der Gemeinde die allerherzlichsten Glückwünsche und überbrachte der Jubilarin einen Geschenkskorb.

  • Tirol
  • Reutte
  • Evelyn Hartman
6 4 8

Winterzauberwelt
Winter in Kaisers

Spaziergang in Kaisers Hoch am Berg liegst du mein Kaisers, nahe beim Himmel, weitab von der Welt, s`   Kirchle grießt jeden, ob arm oder reich, keiner geht heim ohne Trost!

  • Tirol
  • Reutte
  • Veronika Neurauter
Auf dem Weg zur Alplespleisspitze wurden die beiden deutschen Skitourengeher von der Lawine erfasst.

Skitourengeher in Kaisers von Lawine mitgerissen

KAISERS. Bei eineR Skitour auf die Alplespleisspitze in Kaisers wurden am Sonntagvormittag zwei Skitourengeher von einer Lawine mitgerissen, ein Mann wurde dabei verletzt. Das Ehepaar aus Deutschland brach gegen 7 Uhr mit Tourenski Richtung Alplespleisspitze auf. Gegen 10:30 Uhr entschieden sich die beiden die Tour abzubrechen, da es bereits "aufgefirnt" hatte. Der 53-jährige Deutsche zog sich gerade die Skier aus, als sich plötzlich oberhalb von ihm eine Nassschneelawine löste. Er wurde...

  • Tirol
  • Reutte
  • Evelyn Hartman
Symbolbild

E-Biker bei Unfall mit Lkw verletzt

KAISERS. Ein 55-jähriger Radfahrer ist am Montagabend in Kaisers am Oberschenkel verletzt worden, als er gegen einen rückwärts fahrenden Lkw prallte. Nach Angaben der Polizei lenkte ein 46-Jähriger seinen Firmen-Lkw rückwärts auf der Kaiserer-Landesstraße. Zur gleichen Zeit fuhr der Radfahrer auf der Strecke. In einer unübersichtlichen Rechtskurve geschah dann das Unglück: Der 55-Jährige übersah den Lkw und prallte gegen das Heck. Dabei kam der Radfahrer zu Sturz. Er wurde mit dem...

  • Tirol
  • Reutte
  • Evelyn Hartman

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.