Kameraden

Beiträge zum Thema Kameraden

Der vorbestrafte Mann musste sich am Landegericht in St. Pölten verantworten.
2 4

Brandanschlag auf FPÖ-Zentrale
3,5 Jahre Haft für vorbestraften Mann

Auch in der fortgesetzten Verhandlung am Landesgericht St. Pölten blieb ein 21-jähriger Afghane bei seiner leugnenden Verantwortung im Zusammenhang mit einem Brandanschlag auf die Landesgeschäftsstelle der FPÖ Niederösterreich. Das Urteil ist nicht rechtskräftig. ST. PÖLTEN (ip). Der mehrfach vorbestrafte Mann war Mitarbeitern des SMZ-Ost am 13. August 2019, also einen Tag nach dem Brand in St. Pölten, aufgefallen, als er sich mit einer Brandverletzung ärztlich versorgen ließ. Eine...

  • St. Pölten
  • Karin Zeiler
Landeswarnzentrale besucht: Redakteurin Karin Zeiler mit Helmut Fleischmann, Ernest Jamy und Stefan Kreuzer.
1 6

Regen und Gewitter: So wird das Wetter in NÖ

Blick hinter die Kulisse: Lokalaugenschein der Bezirksblätter in der Landeswarnzentrale in Tulln. TULLN / NÖ. "In den letzten zwei Stunden hat es doch stärker zu regnen begonnen, die derzeitigen Pegelstände sind aber nicht besorgniserregend", erklärt Stefan Kreuzer, stv. Leiter des Katastrophenschutzdienstes des Landes NÖ. Regen anstatt Sonne – Grund genug für die Bezirksblätter einen Blick hinter die Kulissen und somit in die NÖ Landeswarnzentrale zu machen. Hier im ersten Stock der...

  • Tulln
  • Karin Zeiler

Manker Kegler feiern mit Bayern

MANK. Letztes Jahr haben die Manker Kegler erstmals ihre Kameraden im bayerischen Waldkraiburg, einem 22.000-Einwohner-Städtchen nahe Altötting, besucht. Kürzlich erfolgte nun der Gegenbesuch. Dabei gab's ein freundschaftliches Kegelduell, das 4:4 endete. Beim gemütlichen Beisammensein war auch Bürgermeister Martin Leonhardsberger mit dabei, überdies Manks Kegler-Obmann Gernot Sandler.

  • Melk
  • Christian Rabl
Bezirks-Obmann Josef Glaser (r.) gratulierte den Siegern der einzelnen Kategorien.

Der Kampf um die Ringe in Mank

MANK. Die Sportschützen-Bezirksmeisterschaften des ÖKB (Österreichischer Kameradschaftsbund) gingen mit 97 Teilnehmer über die Bühne. In verschiedenen Klassen wurde um die meisten Ringe gekämpft. Mit dem Luftgewehr war die junge Kilberin Selina Halbwachs eine Klasse für sich und holte sich den Titel vor Jasmin Eigelsreiter und Gerlinde Leichtfried. In der "Altersklasse II" war Marina Fischer aus Mank nicht zu schlagen. Packendes Duell um Titel Bei den Herren kam es zu einem überaus spannenden...

  • Melk
  • Werner Schrittwieser

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.