Karl Ramsmaier

Beiträge zum Thema Karl Ramsmaier

126

30 Jahre Gegen das Vergessen
Mauthausen Komitee Steyr feierte 30-jähriges Bestehen 1988 -2018

STEYR. Das Jubiläum wurde am 25.Oktober im Museum Arbeitswelt gefeiert. Mitglieder berichteten über ihre Erfahrungen und Motiven im Komitee. Bilder gaben Einblick in die Arbeit des Komitees. Bei einer Gesprächsrunde über die Bedeutung der Erinnerungsarbeit wurde neben Bürgermeister Gerald Hackl, MKÖ-Vorstandsmitglied Martin Kranzl-Greinecker, Landesaustellungskuratorin Dr. Herta Neiß auch der Präsident des Internationalen Mauthausen Komitees Guy Dockendorf aus Luxemburg befragt. Die...

  • Steyr & Steyr Land
  • Peter Michael Röck
Warm anziehen im „Stollen der Erinnerung“, einem 140 Meter langen Luftschutzstollen unter dem Schloss Lamberg.
5

Tag des Denkmals: Ein Tag im Zeichen des Erinnerns

NS-Zwangsarbeit, KZ & Erinnerung an jüdische Gemeinde in Steyr sind Thema am Tag des Denkmals. BEZIRK. Unter dem Motto „Schätze teilen – Europäisches Kulturerbejahr“ lädt das Bundesdenkmalamt am 30. September zum österreichweiten Tag des Denkmals. Mehr als 290 denkmalgeschützte Objekte warten bei freiem Eintritt. Zum Gedenktag wird in Steyr erstmals ein historisches Gebäude in der Unterhimmler Straße 13 geöffnet: Es zählt neben dem Voglhaus zu den bedeutendsten Rokoko-Gebäuden Steyrs, ist aber...

  • Steyr & Steyr Land
  • Lisa-Maria Auer

„Stollen der Erinnerung“ in der Jerusalem Post

STEYR. Mitte März 2016 kam der israelische Journalist Barry Davis anlässlich des Jazz-Festivals nach Steyr. Seine Mutter lebte in Wien und konnte im Dezember 1938 mit ihren beiden Schwestern mit dem ersten Kindertransport vor den Nazis nach England flüchten. Nun lebt sie in Israel und hatte ihrem Sohn gesagt, dass er in Steyr auch unbedingt das jüdische Steyr sehen muss. Karl Ramsmaier, der Vorsitzende des Mauthausen Komitees Steyr, zeigte ihm in Steyr die ehemalige Synagoge, den jüdischen...

  • Steyr & Steyr Land
  • Sandra Kaiser

10.000endster Besucher im „Stollen der Erinnerung“

Am 11. Dezember konnte das Mauthausen Komitee Steyr die 10.000endste Besucherin im „Stollen der Erinnerung“ begrüßen. STEYR. Doris Pulicar (77) war aus der niederösterreichischen Marktgemeinde Straßhof a.d.Nordbahn (Bezirk Gänserndorf) nach Steyr gekommen, um die Ausstellung im „Stollen der Erinnerung“ zu besichtigen. Komitee-Vorsitzender Karl Ramsmaier überreichte ihr das Buch „Unterirdisches Oberösterreich“ von Josef Bouchal und Josef Weichenberger. Darin ist ein kurzer Abschnitt dem „Stollen...

  • Steyr & Steyr Land
  • Sandra Kaiser
2

„Stollen der Erinnerung“ unter den German Design Award 2016 Preisträgern

Premiumpreis der Design-Preise in Deutschland verliehen STEYR. Seit 2012 wird vom Rat der Formgebung in Frankfurt der German Design Award für einzigartige Design-Trends verliehen. Es handelt sich um den Premiumpreis der Design-Preise in Deutschland. In der Kategorie „Excellent Communications Design - Fair and Exhibition“ wurde verschiedensten Projekten, die zwischen 2013 und 2015 realisiert wurden, eine Auszeichnung des German Design Award 2016 verliehen. Architekt Bernhard Denkinger und das...

  • Steyr & Steyr Land
  • Lisa-Maria Auer
Altbischof M. Aichern, Karl Ramsmaier, Willi Mernyi, Bundeskanzler Faymann (v. l.).

Mauthausen Komitee Steyr bekam Hans- Maršálek- Preis für den „Stollen der Erinnerung“

STEYR. Im Beisein von Bundeskanzlers Werner Faymann wurde Mitte Juni im Bundeskanzleramt in Wien erstmals der Hans-Maršálek-Preis verliehen. Gestiftet wurde der Preis vom Mauthausen Komitee Österreich und der Österreichischen Lagergemeinschaft Mauthausen anlässlich des 100. Geburtstags von Hans Maršálek für herausragende Leistungen im Bereich der Gedenk-, Erinnerungs- und Bewusstseinsarbeit. „Diejenigen, die wir heute auszeichnen, haben einen ganz wichtigen Beitrag zur Bewusstseinsbildung...

  • Steyr & Steyr Land
  • Sandra Kaiser
Unterirdische Gedenkstätte „Stollen der Erinnerung“ unter dem Schloss Lamberg im Stadtzentrum Steyrs.
2

Stollen der Erinnerung ist ein großer Erfolg

STEYR. Vor einem Jahr, im Oktober 2013, wurde in Steyr der „Stollen der Erinnerung“ eröffnet. In einem 140 Meter langen ehemaligen Luftschutzstollen aus dem Zweiten Weltkrieg ist eine Ausstellung über KZ- und Zwangsarbeit in Steyr zu sehen. Bereits am Tag nach der Eröffnung, am 26. Oktober 2013, besuchten 1200 Interessierte die Ausstellung. Inzwischen besichtigten 6500 Personen das unterirdische Museum von Steyr. 229 Führungen wurden bisher durchgeführt. „Das ist ein sensationeller Erfolg,...

  • Steyr & Steyr Land
  • Sabine Thöne
Karl Ramsmaier, Initiator des Stollens der Erinnerung.
4

Großes Interesse am Stollen der Erinnerung

STEYR. 2600 Menschen besuchten in den vergangenen beiden Monaten die Ausstellung „Zwangsarbeit und KZ in Steyr“ im Stollen der Erinnerung. Die Gedenkstätte für KZ-Häftlinge aus dem Zweiten Weltkrieg war am 25. Oktober 2013 eröffnet worden. Fast fünfzig Führungen wurden seither durchgeführt, davon zehn mit Schulklassen. „Meilenstein gegen das Vergessen“ „Die Besuchergruppen sind sehr vielfältig, vom Gehörlosen-Kulturverein, Mitarbeitern großer Steyrer Betriebe bis zu Seniorengruppen und...

  • Steyr & Steyr Land
  • Sabine Thöne
Karl Ramsmaier (re.), Obmann des Mauthausen Komitees Steyr, mit Landtagspräsident Viktor Sigl (Mitte) und Steyrs Bürgermeister Gerald Hackl.
49

Stollen der Erinnerung feierlich eröffnet

Neues Museum und Gedenkstätte: Ehemaliger Luftschutzbunker in Steyr erinnert siebzig Jahre nach der Errichtung an das KZ Münichholz und die Zwangsarbeit. STEYR. Hufeisenförmig schlängelt sich der ehemalige Luftschutzstollen im Zentrum Steyrs 140 Meter unter Schloss Lamberg durch den Felsen. Zwangsarbeiter haben ihn im Winter 1943, vor siebzig Jahren, unter unmenschlichen Bedingungen erbaut. Viele fanden dabei den Tod. Das vor 25 Jahren gegründete Mauthausen Komitee Steyr mit Obmann Karl...

  • Steyr & Steyr Land
  • Sabine Thöne
Der Eingang zum Stollen der Erinnerung im Zentrum von Steyr.
2

Stollen der Erinnerung erstmals zugänglich

Tag der offenen Tür von 10 bis 16 Uhr am Nationalfeiertag, Samstag, 26. Oktober 2013. STEYR. Am Nationalfeiertag, 26. Oktober, ist der „Stollen der Erinnerung“ von 10 bis 16 Uhr erstmals für die Bevölkerung zugänglich. Der Eingang befindet sich auf dem Weg von Zwischenbrücken zum Museum Arbeitswelt, wenige Meter nach Zwischenbrücken. In der 140 Meter langen, hufeisenförmigen Stollenanlage unter dem Schloss Lamberg ist eine Ausstellung über das KZ Münichholz und die Zwangsarbeiter in Steyr zu...

  • Steyr & Steyr Land
  • Sabine Thöne

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.