Karlheinz Tscheliessnigg

Beiträge zum Thema Karlheinz Tscheliessnigg

Lokales
Informierten die Medien über den ersten steirischen Corona-Fall: Karlheinz Tscheliessnigg, Juliane Bogner-Strauß, Doris Kampus und Ilse Groß.

Über 200 Verdachtsfälle
50-jährige Steirerin mit Coronavirus angesteckt

Der steirische Krisenstab informierte am Samstagvormittag rund um Gesundheitslandesrätin Juliane Bogner-Strauß: Demnach befindet sich eine 50-jährige Steirerin in stationäre Pflege, nachdem sich der Verdacht auf das Coronavirus bei ihr bestätigt hatte. Patientin in gutem, stabilem Zustand Wie Kages-Chef Karlheinz Tscheliessnigg berichtete, sei die Patientin in guter physischer und psychischer Verfassung, sie habe erhöhte Temperatur. Sie war mit den bekannten Symptomen in ein steirisches...

  • 29.02.20
News
Reine Sicherheitsmaßnahme: Elf Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des LKH Weststeiermark in Deutschlandsberg sind nach einem Carnavals-Besuch in Venedig  unter häusliche Quarantäne gestellt.

Corona-Virus
Auf Carnevals-Besuch folgt häusliche Quarantäne

COVID-19: Reine Vorsichtsmaßnahme für LKH Weststeiermark: Elf Mitarbeiter nach Italien-Reise in häuslicher Quarantäne für zwölf Tage DEUTSCHLANDSBERG. Am Samstag den 22. und am Sonntag den 23. Februar beteiligten sich elf Mitarbeiter des LKH Weststeiermark an einer Italienreise und besuchten den Carneval in Venedig. Sensibilisiert durch die Vorsichtsmaßnahmen vor Ort sowie durch die immer dichter werdenden Nachrichten via Internet über eine Ausbreitung der Lungenerkrankung, entschloss man...

  • 24.02.20
  •  1
News
Bei der Vorstellung am LKH Deutschlandsberg: Betriebsdirektor Franz Lienhart, KAGes-Vorstandsdirektor Karlheinz Tscheliessnigg, Barbara Wagner (Leiterin der Abteilung für Anästhesiologie und Intensivmedizin), Ärztlicher Direktor Peter Mrak, Pflegedirektor Ewald Tax, Herbert Steinkellner (Leiter der Abteilung für Chriurgie) und KAGes-Vorstand für Finanzen und Technik Ernst Fartek
6 Bilder

Gesundheit
Neues Führungsquartett am LKH Weststeiermark

Erst vor drei Jahren ist der Verbund für das LKH Weststeiermark mit den Standorten Voitsberg und Deutschlandsberg umgesetzt worden. Stetiger Wandel ist nach wie vor die Regel: Gestern sind am LKH Weststeiermark, Standort Deutschlandsberg, gleich vier neue Führungskräfte vorgestellt worden. DEUTSCHLANDSBERG. "Wenn der Wind des Wandels weht, bauen die einen Schutzmauern, die anderen errichten Windmühlen", mit diesem chinesischen Sprichwort eröffnete Franz Lienhart, Betriebsdirektor am LKH...

  • 23.01.20
Gesundheit
Karlheinz Tscheliessnigg, Betriebsdirektorin Caroline Buchmann-Hirschmann, Monika Pisleritsch, der ärztliche Direktor Othmar Grabner und Ernst Fartek (v.l.).

LKH Südsteiermark
Pflegedienst unter neuer Führung

Seit Jahresbeginn fungiert Monika Pisleritsch als Pflegedirektorin am LKH Südsteiermark und am Pflegezentrum Bad Radkersburg.  Am Standort Bad Radkersburg des LKH Südsteiermark wurde nun offiziell die neue Pflegedienstleiterin Monika Pisleritsch vorgestellt. Sie hat mit Jahreswechsel die Funktion von Walter Lerchbacher, er hat den Ruhestand angetreten, übernommen. Pisleritsch zeichnet somit für den gesamten Pflegebereich im LKH Südsteiermark, heißt die Standorte Bad Radkersburg und Wagna,...

  • 21.01.20
Lokales
Verhandlungserfolge: Schützenhöfer, Drexler (v.l.)

Millionenschweres Paket für LKH Graz

Nach den Mega-Gesundheitsprojekten LKH 2000 und LKH 2020 wird in Graz weiter in großem Stil im medizinischen Bereich investiert: Nach Verhandlungen von Land Steiermark und Steiermärkischer Krankenanstaltengesellschaft (KAGes) mit dem Bundesministerium für Finanzen gab es grünes Licht für ein weiteres 112 Millionen Euro schweres Investitionspaket (bis 2027) für das LKH-Universitätsklinikum Graz. Konkret soll diese Summe in eine erneuerte Radiologie und die weitere Optimierung der chirurgischen...

  • 05.11.19
Lokales
Große Freude am LKH Hochsteiermark herrschte beim Spatenstich für Kinderambulanz und Generalsanierung Erwachsenentrakt.
2 Bilder

Spatenstichfeier am LKH Leoben

Die Kages baut am LKH Hochsteiermark in Leoben um 32 Millionen Euro weiter aus. Beim Spatenstich am 26. September wurde mit dem Neubau der Kinderambulanz und dem Zubau und der Generalsanierung des Erwachsenentrakts die Realisierung zweier weiterer Projekte aus dem Programm Leoben 2020 in Angriff genommen. Die Investitionssumme für die neuerliche Großinvestition der KAGes am LKH Hochsteiermark wird über 32 Millionen Euro betragen. Der Neubau der Kinderambulanz wird ostseitig vom...

  • 04.10.19
Lokales
Spatenstich für den Ausbau am LKH Hochsteiermark Standort Leoben: Reinhold Kerbl, Harald Kapeller, Karlheinz Tscheliessnigg, Gesundheitslandesrat Christopher Drexler, Ernst Fartek, Sylvia Noé, Gerd Krusche, Heinz Luschnik und Herbert Kaplans (v.l.).
2 Bilder

LKH Hochsteiermark Standort Leoben
Neue Kinderambulanz: Großes Bauvorhaben für die Kleinen

32 Millionen Euro werden in den Neubau der Kinderambulanz und die Generalsanierung des Erwachsenentraktes am LKH Hochsteiermark Standort Leoben investiert. LEOBEN. "Was für eine Woche für Leoben", betonte der KAGes-Vorstandsvorsitzende Karlheinz Tscheliessnigg heute im Rahmen eines Pressetermins. Nachdem am Montag bereits zwei neue Führungskräfte vorgestellt wurden, gab es heute abermals doppelten Grund zur Freude am LKH Hochsteiermark Standort Leoben: Mit dem Spatenstich zum Neubau der...

  • 26.09.19
Lokales
Mit vollem Einsatz in die Zukunft: Primarius Rudolf Schrittwieser, neuer Leiter der Abteilung Chirurgie, sowie Harald Kapeller, neuer Betriebsdirektor des LKH Hochsteiermark (v.l.).
8 Bilder

Offizielle Vorstellung
Zwei neue Führungskräfte am LKH Hochsteiermark

Das LKH Hochsteiermark hat mit Harald Kapeller einen neuen Betriebsdirektor und mit Primarius Rudolf Schrittwieser einen neuen Leiter der Abteilung für Chirurgie. LEOBEN. „Das Einzige, was stabil ist, ist die Veränderung.“ Mit diesen Worten leitete Karlheinz Tscheliessnigg, KAGes-Vorstandsvorsitzender, seine Rede zur offiziellen Vorstellung der beiden neuen Führungskräfte am LKH Hochsteiermark ein. Mit 1. Juli dieses Jahres übernahm Harald Kapeller das Amt des langjährigen Betriebsdirektors...

  • 23.09.19
Gesundheit
Übergeben die Preise an die ausgezeichneten Spitäler: Abteilungsleiter Peter Schweppe, KAGes-Vorstandsvorsitzender Karlheinz Tscheliessnigg, Patienten- und Pflegeombudsfrau Michaela Wlattnig, Landesrat Christopher Drexler (v.l.)

KAGes forciert die Patientensicherheit

„Seit Jahren setzen wir im Bereich der Patientensicherheit zahlreiche Maßnahmen und evaluieren diese auch regelmäßig“, so KAGes-Vorstandsvorsitzender Karlheinz Tscheliessnigg anläßlich des 5. Internationalen Tag der Patientensicherheit am 17. September. „Um für unsere Patientinnen und Patienten die größtmögliche Sicherheit gewährleisten zu können, achten wir darauf, dass wir in all unseren Bereichen von der OP-Checkliste über den Datenschutz bis hin zur Patientenidentifikation und...

  • 18.09.19
Wirtschaft
Neu: Facharztzentrum Hörgas 
wurde am Montag eröffnet.

Facharztzentrum Hörgas hat eröffnet

Am Montag eröffnete am Standort Hörgas ein Facharztzentrum, um die regionale medizinische Versorgung zu gewährleisten. Es soll als direkte Anlaufstelle und Ergänzung zum niedergelassenen Bereich dienen. Das FAZ Hörgas hat einen kardiologischen, gastroenterologischen, hepatologischen sowie diabetologischen Schwerpunkt. "Wir sind sehr optimistisch, dass damit nicht nur eine umfassende fachärztliche Versorgung gewährleistet wird, sondern auch eine gewisse Entlastung für Spitalsambulanzen...

  • 03.07.19
Lokales
Eröffnungsfeier am LKH Hochsteiermark Standort Leoben: Betriebsdirektor Herbert Kaplans, die Kages-Vorstände Karlheinz Tscheliessnigg und Ernst Fartek, Pflegedirektion Sylvia Noé, Primarius Martin Tötsch und der ärztliche Direktor Heinz Luschnik (v.l.).

LKH Hochsteiermark Standort Leoben
Eröffnung des generalsanierten Institutes für Pathologie

5,7 Millionen Euro investierte die Kages in den Um- und Neubau des Pathologie-Institutes am LKH Hochsteiermark Standort Leoben.  LEOBEN. Das Institut für Pathologie am LKH Hochsteiermark versorgt in seinem Einzugsgebiet zirka 400.000 Einwohner und ist ein wichtiger Bestandteil in der Diagnostik und Therapie der Patienten dieser Region. Zuweisungen erhält das Institut derzeit von acht Krankenhäusern sowie von 170 niedergelassenen Ärzten der gesamten Obersteiermark. Aufgrund dieser großen...

  • 24.05.19
Leute
Eveline Kink übernimmt von Gert Wurzinger ein modernst ausgestattetes Zentrum für Lungenkrankheiten.
17 Bilder

LKH Enzenbach unter neuer ärztlicher Leitung

Mit Jahresende geht der Leiter des Pulmologischen Zentrums im LKH Hörgas-Enzenbach Primar Dr. Gert Wurzinger in Pension. Mit der Nachfolge wurde seine bisherige Stellvertreterin Eveline Kink betraut. Mehr als ein Vierteljahrhundert leitete Wurzinger die Abteilung für Lungenkrankheiten in Enzenbach und die Pulmologische Tagesklinik des LKH Graz West. Der 66jährige gilt europaweit als Experte für Lungenkrankheiten und Allergologie und verfasste zahlreiche Publikationen. Unter seiner Leitung...

  • 05.12.18
  •  1
Leute
Rotary-Präsident Walter Huber (2.v.l.) unter anderem mit Solistin Eva Maria Wieser und dem künstlerischen Leiter Alois J. Hochstrasser (M.).

Konzert
Feldbachs Rotarier luden zum "Winterklang"

Der Rotary-Club Feldbach lud jüngst zum Benefizkonzert „Winterklang“. Die Pannonische Philharmonie unter der musikalischen und künstlerischen Leitung von Alois J. Hochstrasser faszinierte im Zentrum mit Werken großer österreichischer Komponisten. Als Solistin agierte die junge Virtuosin Eva Maria Wieser. Rotary-Feldbach Präsident Walter Huber freute sich, dass die Konzertveranstaltung ausverkauft war bzw. über zahlreiche Ehrengäste. Zu jenen zählten Feldbachs Bürgermeister Josef Ober,...

  • 04.12.18
Lokales
Präsentierten das neue Patienten-Service: M. Pedevilla, K. Tscheliessnigg, Chr. Drexler, E. Fartek, W. Leodolter

Neues Online-Portal der KAGes
Für Kages-Patienten gibts jetzt Befunde per Mausklick

Mit einem österreichweit einzigartigen Service geht die Kages an den Start: "Ab sofort ist es mit dem neuen Patienten-Portal möglich, alle persönlichen Befunde online abzurufen", erklären Kages-Vorstandsvorsitzender Karlheinz Tscheliessnigg und Vorstandsdirektor Ernst Fartek. Dieses Portal ist für alle Kages-Patienten über www.patienten-portal.kages.at abzurufen. "Für die Verwendung ist lediglich eine aktive Handy-Signatur auf dem Mobiltelefon oder eine aktivierte Bürgerkarte erforderlich",...

  • 30.10.18
Lokales
Offizielle Präsentation: Der neue Primar Roman Radl (Bildmitte) wurde am Freitag im Rahmen einer Feier offiziell vorgestellt.

Neuer Primar offiziell vorgestellt

Die KAGes-Führung präsentierte den neuen Unfallchirurgie-Leiter. Seit 1. Jänner ist Roman Radl neuer Primar an der Abteilung für Unfallchirurgie am LKH Hochsteiermark in Bruck; am Freitag wurde er im Rahmen eines Festaktes von der KAGes-Führung offiziell vorgestellt. Die beiden Vorstände Ernst Fartek und Karlheinz Tscheliessnigg sparten dabei nicht mit Lob für den erfahrenen Chirurgen, der sich fachlich in der KAGes bereits einen Namen gemacht hat und sprachen auch gleich direkt ihre...

  • 09.02.18
Lokales
Univ.-Prof. Karlheinz Tscheliessnigg

Vortrag

Vortag von Univ.-Prof. Karlheinz Tscheliessnigg (Vorstandsvorsitzender der KAGes): „Die neue Krankenhauslandschaft in der Steiermark“. Wann: 01.02.2018 18:30:00 Wo: Collegium Josefinum, Erzherzog Johann-Straße 4, 8700 Leoben auf Karte anzeigen

  • 26.01.18
Lokales
Radiologie unter neuer Führung: Institutsleiter Gerald Wolf (M.) mit der LKH-Leitung und den Kages-Vorständen.
2 Bilder

Als Willkommensgeschenk gab's zum Einstand einen "Ferrari"

Der neue Leiter der Radiologie am LKH Feldbach-Fürstenfeld, Gerald Wolf, wurde mit neuem CT-Gerät willkommen geheißen. Das Institut für Radiologie am LKH Feldbach-Fürstenfeld ist ein medizinischer Leuchtturm für die gesamte Süd-, Ost- und Weststeiermark. Aus insgesamt 58 Köpfen besteht das Team in beiden Krankenhäusern zusammengezählt. Die Radiologie im Krankenhausverbund mit Leitung in Feldbach betreut aber auch die vier LKH-Standorte Bad Radkersburg, Deutschlandsberg, Hartberg und Weiz...

  • 12.01.18
Gesundheit
Eröffnung der interdizisplinären Tagesklinik: Gernot Brunner, Karlheinz Tscheliessnigg, Christopher Drexler, Ernst Fartek und Stephan Spendel (v. l.)
5 Bilder

LKH Graz: Größte chirurgische Tagesklinik Österreichs eröffnet

Eine bessere und effizientere Patientenversorgung soll durch zehn Fachchirurgien auf der neuen interdisziplinären Tagesklinik am Landeskrankenhaus Graz gewährleistet werden. Eine 24-Stunden-Hotline steht nach der Entlassung für Fragen zur Verfügung. "Die Tageskliniken liegen international im Trend und wir greifen dieses Thema auf. Die Nachfrage und Bedeutung der tagesoperativen Eingriffe steigt enorm", betonte Gernot Brunner, ärztlicher Direktor des Landeskrankenhauses Graz bei der Eröffnung...

  • 11.01.18
  •  1
Wirtschaft
Auszeichnung: Gerhild Paukovitsch-Jandl, Gerhard Wolf, Karlheinz Tscheliessnigg, Alfred Meißl, Christopher Drexler und Ernst Fartek (v. l.)

Die KAGes gehört zu den Besten

Die KAGes wurde in die Liste der exzellenten Unternehmen aufgenommen. Große Freude: Die KAGes Management und Services der Steiermärkischen Krankenanstaltengesellschaft wurde im Zuge der Staatspreisverleihung Unternehmensqualität 2017 von Quality Austria mit der Stufe EFQM Recognised for Excellence 4* ausgezeichnet und in die Liste der exzellenten Unternehmen Österreichs aufgenommen. Gesundheitslandesrat Christopher Drexler und die beiden KAGes-Vorstände Karlheinz Tscheliessnigg und Ernst Fartek...

  • 23.06.17
  •  1
Lokales
Offizielle Vorstellung: Herbert Kaplans, Heinz Luschnik, Thomas Aigmüller, Karlheinz Tscheliessnigg, Ernst Fartek.
3 Bilder

Ein neuer Primar am Landeskrankenhaus

Mit Thomas Aigmüller hat die Abteilung für Frauenheilkunde und Geburtshilfe seit 1. Juni einen neuen Leiter. George Ralph, der langjährige Leiter der Abteilung für Frauenheilkunde und Geburtshilfe am LKH in Leoben, hat sich vor kurzem in die Pension verabschiedet. An seine Stelle trat nun mit 1. Juni der gebürtige Oberösterreicher Thomas Aigmüller, der sich als erfahrener Gynäkologe an der Grazer Uni-Klinik bereits international einen Namen gemacht hat. Am vergangenen Donnerstag erfolgte die...

  • 08.06.17
Lokales
Gemeindebund-Präsident Erwin Dirnberger mit LR Christopher Drexler, der am Montag in den Bezirk kommt.
2 Bilder

LKH-Pläne am Montag in der Bürgerversammlung

Am Montag, dem 26. September, präsentiert LR Christopher Drexler in Köflach die zukünftige Gesundheitsversorgung. Seitdem bekannt wurde, dass es zu einem Spitalsverbund zwischen Deutschlandsberg und Voitsberg kommen soll, schwirren die Gerüchte durch den Bezirk Voitsberg, dass das LKH Voitsberg weiter filettiert werden soll. Bleibt die Chirurgie, kommt überhaupt das Aus für den Standort in Voitsberg usw. Seit dem Ende der Geburtenstation kommen die Gesundheitsthema nicht mehr zur...

  • 22.09.16
Lokales
Am Dach: Christian Rath  (4.v.l.) und Karlheinz Tscheliessnigg (2.v.l.) berichteten vom Baufortschritt.

Richtfest am Dach der "Intensiv"

Der Rohbau der neuen LKH-Intensivstation steht. Im Jänner geht diese in Betrieb. Der Zubau an das LKH Feldbach nimmt Form an. Bei der "Dachgleichenfeier" konnte Betriebsdirektor Christian Rath die geplante Inbetriebnahme der Intensivstation für Jänner des nächsten Jahres ankündigen. 14 Intensivbetten gibt es künftig im neuen Trakt. Die bestehende Station mit acht Betten wird nach der Übersiedelung bis Mitte 2017 zu einer Aufwachstation umgebaut. Insgesamt werden rund 10 Millionen Euro in den...

  • 21.04.16
Politik
Gruppenbild mit LR Christopher Drexler nach der Bürgermeisterkonferenz im Voitsberger Rathaus.

6,2 Millionen Euro werden heuer ins LKH Voitsberg investiert

LKH-Verbund Deutschlandsberg-Voitsberg? Chirurgie gefährdet? Wie schaut es mit der Notversorgung aus? Themen der zweistündigen Diskussion. Am Donnerstag Abend - 11. Februar - trafen sich die KAGes-Vorstände Karlheinz Tscheliessnigg und Ernst Fartek sowie LR Christopher Drexler mit den regionalen Abgeordneten Karl Petinger und Erwin Dirnberger im Rahmen einer Bürgermeisterkonferenz mit den Ortschefs der Lipizzanerheimat. Thema der rund zweistündigen Diskussion im Voitsberger Rathaus waren die...

  • 12.02.16
Politik
22 Bilder

Mariazell auf den Barrikaden

Mit Trillerpfeifen und Transparenten zog man in den Kampf um eine medizinische 24-Stunden-Versorgung. Als am vergangenen Donnerstag Gesundheitslandesrat Christopher Drexler und Kages-Vorstand Karlheinz Tscheliessnigg zu einem Gespräch über die Zukunft der medizinischen Versorgung im Mariazeller Raum im LKH-Gelände eintrafen, wurden die beiden nicht nur von den vier Bürgermeistern der Region, sondern auch von rund 350 lautstark protestierenden Mariazellern empfangen. Die Bevölkerung kritisierte,...

  • 15.09.14
  • 1
  • 2
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.