katzen

Beiträge zum Thema katzen

Dieser arme Kater wurde schwer verletzt gefunden und sofort vom Tierarzt "notbehandelt", und es musste ihm leider ein Beinchen abgenommen werden, er befindet sich aber schon auf dem Weg der Besserung. 
Er wird jetzt bei der Pflegemama gesund gepflegt, wenn sich kein Besitzer meldet, wird er aber selbstverständlich auch auf einen tollen Platz vergeben, sobald sein Gesundheitszustand dies erlaubt. Kontakt: 0664 / 5277 014
3 5 24

Eine Kooperation mit der Tullner Pfotenhilfe
Tiere suchen ein zu Hause

Dies ist eine Kooperation mit der Tullner Pfotenhilfe. Wöchentlich werden hier Tiere veröffentlicht, die ein neues zu Hause suchen, gefunden wurden oder vermisst werden. Ausführliche Informationen zu allen Tieren gibt es auf der Homepage unter www.tullner-pfotenhilfe.at Kontakt:  tullner-pfotenhilfe@gmx.at

  • Tulln
  • Alexandra Ott

BUCH TIPP: Sandra Wartusch – "Unsere einzigartige Beziehung zu Katzen"
Harmonie zwischen Mensch und Tier

"Unsere einzigartige Beziehung zu Katzen" ist ein umfassender Katzenratgeber und ein Plädoyer für ein Tier, das Menschen seit jeher fasziniert. Mit viel Sachkenntnis und jahrelanger Erfahrung im Hintergrund gibt die Tiroler Autorin Sandra Wartusch nützliche Tipps für ein harmonisches Zusammenleben und hilft, Missverständnisse zwischen Mensch und Tier auszuräumen. Ein kleiner, praktischer Begleiter für jeden, der seine Katze besser verstehen will. Verlag epubli, 104 S., 12,99 €

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
7

Mavi, Martin, Banja & Benito suchen ein Zuhause

TULLN. In Kooperation mit der Tullner Pfotehilfe suchen wir ein Platzerl für die folgenden Samtpfoten: MAVI & MARTIN Das Katzenpaar ist ca 10. Monate jung und beide sind leider durch einen massiven Katzenschnupfen jeweils auf einem Auge blind. Die beiden sind sehr verschmust und kommen trotz ihrer kleinen Behinderung sehr gut zurecht. Sie suchen GEMEINSAM ein neues zu Hause in REINER WOHNUNGSHALTUNG!! Kontakt: 0664/127 66 03 oder per Mail an: tullner-pfotenhilfe@gmx.at BANJO &...

  • Tulln
  • Karin Zeiler
Diese beiden Babykätzchen haben überlebt und werden jetzt von der Tullner Pfotenhilfe aufgepäppelt.
2

Tierquälerei
Babykatzen aus Mülltonne gerettet

BEZIRK TULLN. "In was für einer kranken Welt leben wir eigentlich?" – diese Frage stellt die Tullner Pfotenhilfe unter Andrea Stark. Gestern, 20. Februar 2019, wurden die freiwilligen Helfer kontaktiert, dass in einem Müllcontainer im Raum Sieghartskirchen Babykatzen ausgesetzt wurden. Fünf waren es insgesamt, drei waren bereits erfroren. Die beiden anderen werden nun bei einem Pflegeplatz der Pfotenhilfe versorgt, mit dem Fläschchen gefüttert. "Gerade einmal zwei Tage jung, müssen sie schon...

  • Tulln
  • Karin Zeiler
Liste Pilz-Chefin Sandra Gaupmann mit ihren Samtpfoten.

Liste Pilz unterstützt Tiervereine
„Jingle Bells für Hund, Katz´ und Co“

TULLN (pa).  In der besinnlichsten Zeit des Jahres nicht auf Tiere zu vergessen, ist auch ein Anliegen der „Jetzt–Liste Pilz Niederösterreich“. Darum bitten Obfrau Sandra Gaupmann und ihr Team TierfreundInnen, und solche die es noch werden wollen, für vier ausgewählte Tierschutzvereine in Niederösterreich zu spenden: Cats & Dogs Grenzenlos Pfötchenhilfe Weinviertel Tierschutz Franziskus Tullner Pfotenhilfe „Wir haben bewusst vier kleinere Tierschutzvereine ausgewählt, von deren...

  • Tulln
  • Karin Zeiler
Wer vermisst die Samtpfote?
2

Tullner Pfotenhilfe
Zwei Samtpfoten suchen ihre Besitzer

LANGENROHR / TULLN. Der rot/weisse nicht kastrierte Kater ist tagelang beim Mc Donalds in Langenrohr herumgeirrt und hat um Futter gebettelt. Er befindet sich jetzt auf einer Pflegestelle und wartet auf seine Besitzer. Auch in der Kronau bei Tulln irrt seit mehreren Wochen ein/e langhaar Katze/Kater umher. Hinweise bitte unter 0664/1276603 oder per Mail an: tullner-pfotenhilfe@gmx.at

  • Tulln
  • Karin Zeiler
8

Wer will mich?

BEZIRK TULLN. Bei der Tullner Pfotenhilfe warten mehrere Pflegekatzen auf liebevolle Familien. Von 8 Wochen bis 10 Jahre, reine Wohnungskatzen aber auch bereits Freigang gewohnte Samtpfoten sind bereit, von ihren Pflegemamas in ein eigenes neues zu Hause zu ziehen. Interessenten melden sich bitte unter 0664/1276603 oder per Mail an: tullner-pfotenhilfe@gmx.at

  • Tulln
  • Karin Zeiler
3

Katzen und ihre geheime Sprache

BUCH TIPP: Susanne Schötz – "Die geheime Sprache der Katzen" Prof. Dr. Susanne Schötz lehrt und forscht im schwedischen Lund als Professorin für Phonetik. Die Autorin lebt derzeit mit ihrem Mann und immerhin fünf Katzen zusammen. Mit den Methoden der Sprachwissenschaft erklärt die Autorin die Sprache dieser Haustiere. Neben einem Schnellkurs in Katzen-Phonetik werden auch wertvolle Tipps zum Umgang mit der eigenen Katze gegeben. Für alle, die ihre Vierbeiner besser verstehen möchten. Ecowin...

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
Ludwig Buchinger, Margit Vencour und Cornelia Kern-Labermeyer und einer Samtpfote.

500 Euro für Katzenkastrations-Projekt

TULLN / MUCKENDORF-WIPFING / BEZIRK. Dass er und seine Parteikollegen immer ein Herz für Tiere haben, das hat der TOP-Tulln-Chef jetzt wieder mal bewiesen. Ludwig Buchinger spendete 500 Euro für ein Katzenkastrationsprojekt der Tullner Pfotenhilfe. Margit Vencour bedankte sich im Namen des Vereins persönlich bei Buchinger.

  • Tulln
  • Karin Zeiler
Augen zu und durch: Jetzt mitspielen.
2

Mitmachen & gewinnen: So ticken unsere Katzen

ZENTRALRAUM. Wenn sich jemand in der Welt der Katzen auskennt, dann ist es Denise Seidl. In einem Interview mit den Bezirksblättern sprach sie über den "Krieg" zwischen Hund und Katze, das "Gurkenphänomen" – nachzulesen unter www.meinbezirk.at/2042294. Jetzt verlosen die Bezirksblätter zwei Bücher – einmal "Katzenkinder: Haltung, Spiel & Spaß" und einmal "Katzen richtig halten und Probleme lösen". Mitmachen und gewinnen: Einfach bis 20. Dezember 2017 ein Mail an...

  • Tulln
  • Karin Zeiler
Wegen Sanierung ist das Tierheim in Königstetten etwa vier Wochen geschlossen.

Tierheim wird saniert: Katzen & Hunde übersiedeln

KÖNIGSTETTEN/KLOSTERNEUBURG. Wer derzeit auf der Suche nach einem Haustier ist, der steht vor dem Tierheim in Königstetten unter Obfrau Beatrice Aigner vor verschlossenen Türen. Grund dafür: "Wir renovieren", erklärt Aigner. Etwa vier Wochen lang soll es dauern, bis wieder aufgesperrt wird. Zuvor hieß es jedoch packen: Etwa 20 Katzen und 3 Hunde wurden an den Tierschutzverein St. Pölten überstellt, doch die kommen alle wieder zurück (falls sie nicht in der Zwischenzeit vergeben wurden). Mit...

  • Tulln
  • Karin Zeiler
Norwegischen Waldkatzen von Bianca Grüneis: Die fünf Kitten mit ihrer stolzen Mama und ihrer Halbschwester.
4

So süß: Tierischer Nachwuchs im Bezirk Tulln

Zwar keine weißen Tigerbabys, aber ganz viel anderer tierischer Nachwuchs: Zu Gast bei Züchtern des Bezirks. BEZIRK TULLN (bt). "Ohhhhh, wie süß!" Eine ganz natürliche Reaktion, nicht nur bei Frauen, wenn man die vier weißen Tigerbabys vom "Weißen Zoo" in Kernhof erstmals sieht. Der zweite Vierlings-Wurf des Jahres - die Sensation ist perfekt. Doch auch im Bezirk Tulln kommt der Niedlichkeitsfaktor nicht zu kurz. Die Bezirksblätter haben Züchter besucht und mit ihnen über ihre ganz persönlichen...

  • Tulln
  • Bettina Talkner

"Alles für die Katz"

TULLNERFELD. Sie haben ein Herz für Tiere und das zeigen sie: Auch diesmal war das Team der Tullner Pfotenhilfe am Flohmarkt am Tullner Hauptplatz mit dabei, um für notleidende Tiere zu sammeln. Und auch wenn die "Mädels" durch die Regenschauer nass geworden sind, sie ließen sich von ihrem Vorhaben nicht abbringen.

  • Tulln
  • Karin Zeiler

Tipps: Erste Hilfe für Tiere

BEZIRK TULLN. Grundsätzlich gilt, im Zweifelsfall immer so rasch wie möglich den Tierarzt aufzusuchen. Autounfall: Fragen abklären, wie: Ist das Tier ansprechbar, steht es etwa unter Schock? Möglichst schonend zum Arzt transportieren – auch wenn außen nichts erkennbar ist, innere Verletzungen sind durchaus möglich. Fenstersturz: Meistens erleiden die Tiere dabei einen Kieferbruch und Rippenfrakturen. Ist Mund zu Mund-Beatmung möglich? Grundsätzlich ja, aber da muss man zu Zweit sein,...

  • Tulln
  • Karin Zeiler
Haustiere müssen richtig gepflegt werden.

Übertragen Haustiere auch Krankheiten?

Bei aller Liebe zu unseren Haustieren dürfen wir ihre Rolle als Überträger von Krankheiten nicht unterschätzen. Egal ob man eher Hunde- oder Katzenmensch ist, bei einer Sache ist sich fast jeder einig: Tiere sind einfach toll! Auf der Couch gemütlich mit einem weichen Vierbeiner zu kuscheln ist ebenso großartig wie mit unserem bellenden Freund durch die Gassen zu ziehen. Allerdings darf man Haustiere als mögliche Überträger von Krankheiten nicht unterschätzen. Die Würmer kommen Berüchtigt...

  • Michael Leitner
1 1 2

Gefunden: Schnurli kommt wieder heim

NÖ. Im Jahr 2016 wurden in der NÖ Fundtierdatenbank 1.180 Tiere eingetragen, 23 Prozent davon (276 Tiere) sind wieder daheim. Wussten Sie eigentlich, dass.. – 70,5 Prozent der vermissten Tiere bereits in den ersten drei Tagen rückgeführt wurden? – mehr weibliche als männliche Tiere in der Datenbank eingetragen wurden? Nämlich 59:41 Prozent. – 55 Prozent der vermissten/gefundenen Tiere erwachsen sind? – 30 Prozent Welpen (332 Katzen und 26 Hunde) waren? – nur 47 Prozent der Hunde...

  • Tulln
  • Karin Zeiler
Zwei tote Katzen in Atzelsdorf gefunden, eine dritte in Staasdorf.
2

Tierquäler vergiftet Katzen im Tullnerfeld

Tullnerfelder suchen den Samtpfotenmörder; Tierheim-Chefin Aigner: "Bitte Augen und Ohren offenhalten!" ATZELSDORF / BEZIRK TULLN. Man kann sich einfach nicht vorstellen, was sich jener Unbekannte dabei denkt, wenn er Samtpfoten tötet. "Zwei Katzen wurden in Atzelsdorf vergiftet, eine in Staasdorf", informiert Beatrix Aiger, Obfrau des Tierheims in Königstetten. Ozelot und Giotto verschwunden Bereits Mitte November haben die Bezirksblätter exklusiv berichtet, dass Katzen in Pixendorf...

  • Tulln
  • Karin Zeiler
Verena Lehner (links) mit Fressnapf-Personalleiterin Katrin Wollinger-Derndorfer

"Katzenexpertin" kommt aus Tulln

Fressnapf bildete Mitarbeiterin aus der Filiale Tulln aus: Fressnapf ist bei der Weiterbildung einen Katzensprung voraus. TULLN / Ö (red). Etwa 1,6 Millionen Katzen und 750.000 Hunde leben derzeit in Österreich. Obwohl die Zahl der Katzen deutlich überwiegt, stehen sie in der öffentlichen Wahrnehmung noch oft im Schatten ihrer tierischen Gegenspieler. Nicht so bei Fressnapf: Für den Tiernahrungsfachhändler spielt Know-how und kompetente Beratung rund um die Katze eine ebenso wichtige Rolle. In...

  • Tulln
  • Karin Zeiler
Romana Schmidt mit ihrem Kater Raffaelo, der lediert nach Hause kam: Drei Krallen waren ausgerissen und das Hinterteil geprellt.
3

Pixendorf: Rätsel um verschwundene Katzen

Samtpfoten sind wie vom Erdboden verschluckt: Die Besitzer suchen weiter nach Giotto und Ozelot. PIXENDORF. "Ich hab ihn in der Früh noch rausgelassen und dann war er weg", erinnert sich Romana Schmidt an jenen Tag, als sie ihren Kater Giotto zum letzten Mal gesehen hat. Es gilt ein Rätsel zu lösen: In den letzten eineinhalb Jahren sind in Pixendorf vier Katzen verschwunden. Spurlos. Bereits am 5. Oktober hatte sich Schmidt an die Bezirksblätter gewandt, ihr rot-weißer kastrierter Kater ist...

  • Tulln
  • Karin Zeiler
Die beiden Kätzchen Samy und Fee hatten nur ein sehr kurzes Leben. Nun wird der brutale Tierquäler gesucht.

Grausamer Katzenmord in Nitzing

Unbekannter Täter hat zwei Katzenbabys in Pappelgasse brutal erschlagen. NITZING (red). Am vergangenen Mittwochvormittag machten die Kinder der Familie N. aus Nitzing eine furchtbare Entdeckung. In der Nähe ihres Wohnhauses in der Pappelgasse lagen ihre beiden vier Monate alten Kätzchen – tot und mit schlimmsten Kopfverletzungen. Nach tierärztlicher Untersuchung bestätigte sich der schreckliche Verdacht der Familie: Die Tiere waren mit einem Gegenstand erschlagen worden. Mittlerweile sind...

  • Tulln
  • Michael Holzmann
Tierheim-Chefin Beatrice Aigner warnt vor der "Todesfalle Swimmingpool".

Pool ist "Todesfalle" für Tiere

Beatrice Aigner, Obfrau des Königstettener Tierheims: "Tierschutz beginnt im eigenen Garten!" KÖNIGSTETTEN / BEZIRK TULLN. Aus traurigem Anlass informiert Beatrice Aigner, Chefin des Königstettener Tierheims über die Tücken des Swimming Pools, der zwar für uns Menschen ein Luxus, für Tiere zur Todesfalle werden kann. "Egal ob Katze, Igel, Marder, Eichkätzchen oder andere ... durch die glatten Wände können sich die Tiere nicht befreien. Ein Todeskampf beginnt – der geliebte Pool. ist das das...

  • Tulln
  • Karin Zeiler
  • 1
  • 2

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.