Alles zum Thema Kepler Universitätsklinikum

Beiträge zum Thema Kepler Universitätsklinikum

Gesundheit
Kurosch Yazdi weiß was bei Internetsucht zu tun ist.
2 Bilder

"Eltern müssen sich mit den Interessen ihrer Kinder beschäftigen"

Die Leben der Menschen werden von Smartphones, Tablets, Computern und dem allmächtigen WWW beherrscht. Firmen rüsten auf, um allseits „digital“ zu sein und auch Schulen bringen die Digitalisierung in den Unterricht mit ein. Man steht mit dem Internet auf, arbeitet, verbringt die Freizeit damit und schläft manchmal sogar damit ein. Viele Kinder und Jugendliche leiden bereits unter einer Internet- und Social Media-Sucht. Im Gespräch mit der BezirksRundschau hat Primar Kurosch Yazdi, Leiter der...

  • 19.09.18
Gesundheit
Durch die "O-Arm-Methode" können Wirbelsäulen-Operationen effizienter durchgeführt werden.

"Kleine Schnitte, große Wirkung"

Am Neuromed Campus wurde die tausendste O-Arm-navigierte Operation durchgeführt. Der sogenannte O-Arm zeichnet während der Operation ein dreidimensionales Bild des Körpers. Damit können Chirurgen bei Eingriffen an der Wirbelsäule minimalinvasiv operieren. Durch das interoperative CT können Wirbelsäulenoperationen noch effizienter, schneller und patientenfreundlicher durchgeführt werden. Schnellere Genesung Die "O-Arm-Methode" wird am Neuromed Campus etwa dann eingesetzt, wenn eine...

  • 19.09.18
Lokales
Am 13. September und 15. November findet der Infoabend statt.

Informationsabend "Wir wünschen uns ein Kind"

Viele Paare wünschen sich ein Kind, können sich diesen Wunsch aber nicht erfüllen, was für die meisten sehr belastend ist. Der wichtigste Schritt ist, professionelle, medizinische Hilfe in Anspruch zu nehmen. Das Kinderwunsch Zentrum des Kepler Universitätsklinikums bietet dafür einen Informationsabend an, bei dem Experten zum Thema Sterilitätsursachen sowie zu Behandlungsschritten zum Wunschkind und den damit verbundenen Kosten referieren. Außerdem wird auch über die psychologischen...

  • 11.09.18
Wirtschaft
Gerhard Braun war bisher stellvertretender Leiter der Stabstelle Unternehmenkommunikation.

Kepler Uniklinikum: Braun folgt auf Fürtauer-Mann

Mitte August hat Andrea Fürtauer-Mann, die bisherige Leiterin der Stabsstelle Unternehmenskommunikation am Kepler Uniklinikum die Geschäftsführung informiert, dass Sie aus persönlichen Gründen das Kepler Universitätsklinikum verlassen möchte. Stellvertreter übernimmt Position interimistisch Bereits ab dem 1. September wird daher Gerhard Braun zum interimistischen Leiter der Stabsstelle Unternehmenskommunikation bestellt. Braun war bisher Stellvertreter von Fürtauer-Mann. Zuvor war er unter...

  • 30.08.18
Wirtschaft

Gotterbarm übernimmt Lehrstuhl für Orthopädie und Traumatologie

Mit Montag tritt Universitätsprofessor Tobias Gotterbarm seinen Dienst als Lehrstuhlinhaber im Fach Orthopädie und Traumatologie der Medizinischen Fakultät am Kepler Universitätsklinikum (Kuk) an. Gotterbarm ist mehrfach ausgezeichnetes Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Orthopädie und Unfallchirurgie. Bis zuletzt war er Geschäftsführender Oberarzt an der Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie der Universitätsklinik Heidelberg.  Aufbau eines Traumazentrums Mit seiner Professur...

  • 06.08.18
Freizeit
Von links: Gerald Donabauer, Stephan Bauer und Franz Furmann.

KUK-Küchenleiter kochen am Südbahnhofmarkt auf

Die Chefs der drei Großküchen des Kepler Universitätsklinikums sind bei der ORF-Sendung Arcimboldo zu Gast und geben einen Einblick in ihre gesunde Küche. Im Krankenhaus spielt gesunde Ernährung eine wichtige Rolle: "Unsere Küchenleiter und deren Teams haben tagtäglich besondere Herausforderungen zu meistern. Sie müssen Patientinnen und Patienten sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern abwechslungsreiche, ausgewogene und gesunde Kost bieten und dabei auch individuelle Ernährungs- oder...

  • 31.07.18
Gesundheit
Markus Wimmer und Christine Radmayr (Moderation),

Kopfschmerzen: Die Geißel der Bevölkerung hinterfragt

LINZ (nikl). Zum Abschluss der Mini Med-Veranstaltungsreihe vor der Sommerpause stand der „brummende Kopf“ im Mittelpunkt. Was genau dahintersteckt, bekommt man oft gar nicht raus. Denn laut dem Neurologen Markus Wimmer, Leiter der Neurologischen Schmerzambulanz des Kepler Universitätsklinikums, gibt es mehr als 200 Formen des Kopfschmerzes. Aber bei manchen Menschen ist es mehr, als nur ab und zu Kopfweh zu haben. Bei ihnen ist der Kopfschmerz kein Symptom für eine andere Erkrankung, der...

  • 15.07.18
Leute
v.l.n.r.: Architekt Peter Lorenz, Vorsitzender des JKU-Unirates Generaldirektor Heinrich Schaller, Geschäftsführerin Elgin Drda, Rektor Meinhard Lukas, Landtagspräsident Viktor Sigl, Bürgermeister Klaus Luger, Landeshauptmann Thomas Stelzer, Gesundheitslandesrätin Christine Haberlander, Landeshauptmann-Stv. Michael Strugl, Landesrat Günther Steinkellner, Vorstand STRABAG AG Manfred Rosenauer
3 Bilder

Spatenstich als Meilenstein für medizinische Innovationslandschaft

LINZ (sje). Vier Gebäude für circa 2.000 Studierende und hunderte Forscher. Das soll bis 2021 in der Krankenhausstraße in Linz entstehen – das neue Lehr- und Forschungsgebäude der Medizinischen Fakultät Linz. Am 29. Mai wurde für das neue Lehrzentrum der Spatenstich gefeiert. Beinhalten werden diese vier getrennten und architektonisch eigenständigen Baukörper Labore, eine Bibliothek, sowie Lehr- und Verwaltungsräumlichkeiten. Inmitten der vier Gebäude wird ein Campusplatz entstehen, der als...

  • 30.05.18
Wirtschaft
Tagungen und Kongresse bringen der Stadt Tausende Nächtigungen im Jahr.
2 Bilder

Tagungsstadt Linz boomt

Die Zahl der Tagungen und Kongressgäste stieg 2017 kräftig an 10,5 Prozent aller österreichweiten Tagungsnächtigungen wurden im Vorjahr in Linz getätigt. Das ist das Ergebnis des neuen "meeting industry report austria" (mira). Damit liegt die oberösterreichische Landeshauptstadt hinter Wien und Salzburg auf dem dritten Platz im Österreich-Ranking. Generell kann vom einem Boom von Kongressen, Seminaren und Tagungen in Linz gesprochen werden. Im Vorjahr wuchs die Zahl der Events um knapp zehn...

  • 16.05.18
  • 1
Leute
Bundesministerin Beate Hartinger-Klein (3. v. r.) verschaffte sich einen Überblick über aktuelle Themen im Kepler Universitätsklinikum.
2 Bilder

Ministerin stattete Kepler Uniklinikum Antrittsbesuch ab

Hohen Besuch gab es vor Kurzem am Kepler Universitätsklinikum: Beate Hartinger-Klein, Bundesministerin für Arbeit, Soziales, Gesundheit und Konsumentenschutz, war gemeinsam mit Landesrat Günther Steinkellner zu Gast. Österreichs zweitgrößtes Krankenhaus ist Bundesministerin Hartinger-Klein bereits bestens bekannt. Die Ministerin war viele Jahre lang Mitglied des Aufsichtsrates des Kepler Universitätsklinikums und kennt das Klinikum und die mit dem Zusammenführungsprozess und dem Aufbau der...

  • 02.05.18
Lokales
„Eines Tages werde ich mit deinem Teddybären zu dir in den Himmel schaukeln und wir werden weinen, dass wir so lange getrennt waren, und lachen, dass wir dann ewig zusammen sein werden.“ (Eva-Maria Woblistin)

"Dein Platz ist leer ...": Gedenkandacht für trauernde Eltern

Am 4. Mai findet am Kepler Universitätsklinikum eine Gedenkandacht statt für Kinder, die während der Schwangerschaft, bei der Geburt, im Kindes- oder Jugendalter viel zu früh verstorben sind. Für Eltern ist dieser Verlust eine sehr schmerzvolle Erfahrung. Die Gedenkandacht ist ein Angebot des Krankenhauses und der Seelsorge, um in der Trauer zu spüren, dass man mit dem Verlust des Kindes und dem Schmerz nicht allein ist. Zur Gedenkandacht sind auch Familienmitglieder und Freunde herzlich...

  • 26.04.18
Gesundheit
Bis 2021 entsteht in der Krankenhausstraße das neue Lehr- und Forschungsgebäude: der MED Campus I.

Daran forscht das Kepler Universitätsklinikum

Aus einem reinen Versorgungsspital wird Schritt für Schritt eine Universitätsklinik. Seit Anfang des Jahres wird im Zentrum der Medizinischen Forschung (ZMF) am Johannes Kepler Universitätsklinikum geforscht. Aus drei ehemaligen Versorgungsspitälern wird Schritt für Schritt eine Universitätsklinik. Rund 1.000 Quadratmeter Laborfläche stehen den Forschern zur Verfügung. Sechs Forschungsgruppen und zwei Kernbereiche (Genomics sowie Molekularbiologie & Assay-Entwicklung) mit insgesamt 17...

  • 19.04.18
Gesundheit
Klinik-Vorstand Elmar Kainz, Gesundheitslandesrätin Christine Haberlander und die käufmännische Direktorin des Kepler Universitätsklinikums Elgin Drda (v. l.) in der neu eröffneten Tagesklinik.
3 Bilder

Demenz-Tagesklinik in Linz neu eröffnet

In der Tagesklinik am Neuromed Campus werden Demenzkranke in einem frühen Stadium therapiert. Hochprofessionelle Betreuung für Demenzkranke, das wird am Neuromed Campus des Kepler Universitätsklinikums geboten. Als Abschluss der Altbausanierung wurden Tagesklinik Gerontologie und Memory Klinik renoviert und neu eröffnet. "Für die Schaffung der baulichen Rahmenbedingungen nimmt das Land Oberösterreich 2,7 Millionen Euro in die Hand", so Landesrätin Christine Haberlander. Die Zahl der Betten...

  • 28.03.18
Gesundheit
Christian Ebner (Ordensklinikum Linz Elisabethinen), OÖGKK-Obmann Albert Maringer, Landesrätin Christine Haberlander und Allgemeinmediziner Erwin Rebhandl (v. l.).

Neues Pilotprojekt für Patienten mit chronischer Herzschwäche

Durch integrierte Versorgung soll die Lebensqualität der Betroffenen gesteigert und Krankenhaus-Aufenthalte reduziert werden. Aktuell läuft das Projekt in Linz, Linz-Land, Rohrbach und Urfahr-Umgebung. Eine Herzinsuffizienz wird oft zu spät erkannt. "Viele kennen die ersten Symptome wie geschwollene Beine oder Atembeschwerden bei Anstrengung nicht", sagt Erwin Rebhandl, Allgemeinmediziner im Primärversorgungszentrum Haslach. 5.458 Personen mussten im Vorjahr mit der Diagnose Herzinsuffizienz...

  • 16.03.18
Gesundheit
Die beiden Referenten Nikolaus Böhler und Anita Lehner, Mini Med-Studiengangsleiter und Geschäftsführer des Kepler Universitätsklinikums, Heinz Brock, und Moderatorin Christine Radmayr (v. l.).

Arthrose: "Die beste Therapie hat man selber in der Hand"

Das Mini Med Studium startete vergangene Woche mit einem Thema ins neue Sommersemester, das viele betrifft: Arthrose. Bis zu 80 Prozent der über 50-Jährigen sind von Arthrose betroffen. Die Arthrose ist die häufigste Erkrankung der Gelenke und entsteht durch die Abnützung des Gelenksknorpels. Oft wird sie mit der Arthritis verwechelt. Der Unterschied liegt in der Ursache. "Während es sich bei der Arthrose um eine Abnützung des Gelenksknorpels handelt, ist die Arthritis eine Entzündung des...

  • 14.03.18
Wirtschaft

Tag der offenen Tür in den Ausbildungszentren des Kepler Universitätsklinikums

Am Freitag, 26. Jänner, laden die Ausbildungszentren am Kepler Universitätsklinikum zum Tag der offenen Tür. Von 10 bis 16 Uhr haben Interessierte die Gelegenheit, sich ein Bild über das umfangreiche Angebots- und Leistungsspektrum zu machen. Besucher erfahren Wissenswertes über die Tätigkeitsbereiche der Pflegeassistenz bzw. Pflegefachassistenz, der medizinischen Assistenzberufe, der Sonderausbildungen (Kinder- und Jugendlichenpflege, psychiatrische Gesundheits- und Krankenpflege,...

  • 16.01.18
Lokales
Primarius Clemens Steinwender vom Kepler Universitätsklinikum Linz

Vorsicht bei Bewegung im Freien: Blutdruck steigt in Kälte

LINZ. Noch blieb Linz von Schneemassen und bitterer Kälte verschont, aber auf die nächste Kaltfront sollte man vorbereitet sein: Denn "es passiert gar nicht so selten, dass beim Schneeschaufeln jemand einen Herzinfarkt erleidet", weiß Primarius Clemens Steinwender, vom Kepler Universitätsklinikum in Linz. Der Körper schützt sich im Winter vor Kälteverlust und zieht die Gefäße zusammen. Das Blut hat dadurch weniger Platz. Bei körperlicher Beanspruchung steigt der Blutdruck automatisch an. Im...

  • 09.01.18
Gesundheit
Franz Fellner vom Kepler Universitätsklinikum hielt einen spannenden Vortrag beim Mini Med Studium.
6 Bilder

Mini Med lieferte Einblicke in den menschlichen Körper

Franz Fellner vom Kepler Universitätsklinikum präsentierte die neue Technik "Cinematic Rendering" im Rahmen des Mini Med-Studiums und verwandelte den Festsaal des Neuen Rathauses in einen virtuellen Anatomiesaal der Zukunft. Mit Franz Fellner war vergangene Woche ein Pionier der Radiologie beim Mini Med Studium zu Gast. Er präsentierte die neue Technik "Cinematic Rendering", für die der Leiter des Zentralen Radiologie Instituts am Kepler Universitätsklinikum gemeinsam mit einem Team von Siemens...

  • 21.12.17
Gesundheit

Urologie: Neue Therapien bei fortgeschrittenen Tumoren

Der größte Kongress Österreichs der Gesellschaft für Urologie und Andrologie findet dieses Wochenende in der oö. Landeshauptstadt statt. Mit dabei sind auch Experten aus Linz. Am Kepler Universitätsklinikum (KUK) werden seit Kurzem neue Therapien in der Behandlung von fortgeschrittenen Tumoren in der Urologie eingesetzt. Auch bei bereits weit fortgeschrittenen Tumorstadien kann eine Verbesserung der Lebensqualität erzielt werden, – oft verbunden mit einem deutlichen Lebenszeitgewinn. Diesem...

  • 10.11.17
Gesundheit
Frens-Steffen Krause vom Kepler Universitätsklinikum.

Prostatakrebs – die Männerkrankheit Nummer 1

"An oberster Stelle in der Prävention bei den Männerkrankheiten steht das Prostatakarzinom", sagt Frens-Steffen Krause, Vorstand der Klinik für Urologie und Andrologie am Kepler Universitätsklinikum in Linz. Bei einer frühzeitigen Entdeckung des Krebses sei dieser aber sehr gut behandel- und häufig heilbar, so der Experte. Um dies zu ermöglichen, ist eine regelmäßige Untersuchung der Prostata absolut ratsam. Die Untersuchung beim Urologen dauert gerade einmal 15 Minuten und beinhaltet folgende...

  • 10.11.17
Gesundheit
Bei gesunder Haut und richtiger Anwendung ist der LSF 30 grundsätzlich ausreichend.

Wie gut Sonnencremen wirklich schützen

Wie gut schützen Sonnencremen und wie wichtig ist Vitamin D? Primarius Dozent Wolfram Hötzenecker vom Kepler Uniklinikum stellt gesundheitsfördernde und -gefährdende Wirkungen gegenüber. Die Sonne ist sicher nicht unser Feind. Im Gegenteil, wir brauchen sie als wichtige Vitamin D-Quelle für unsere Gesundheit. In manchen Medien wird jedoch sogar vor einer übertriebenen Verwendung von Sonnenschutzmitteln gewarnt. Dies könne die positive Wirkung der Sonne hemmen und sei daher kontraproduktiv. Eine...

  • 18.07.17
Lokales

Mopedlenker missachtet Vorrang – Kollision mit Pkw

KATSDORF. Eine junge Frau aus Engerwitzdorf lenkte am Sonntag, 18. Juni, gegen 20.20 Uhr ihren Pkw in Katsdorf auf der L1464, Katsdorfer Landestraße Richtung der Ortschaft Bach. Zum gleichen Zeitpunkt lenkte ein Mann ebenfalls aus Engerwitzdorf sein Moped im Ortsgebiet von Katsdorf auf der Breitenbrucker Straße Richtung Kreuzung mit der Katsdorfer Landesstraße. Der Mopedlenker dürfte das Vorrangzeichen "Vorrang geben" missachtet haben und krachte im Kreuzungsbereich in den Pkw der Frau. Dabei...

  • 19.06.17
Lokales
4 Bilder

"Ride and Shine": Gratis E-Bikes mieten

Mit einer Handy-App können sich Mitarbeiter des Uniklinikums kostenlos E-Bikes ausleihen. LINZ (vcp). Insgesamt zehn neue E-Bikes stehen den Mitarbeitern des Med Campus III und des Neuromed Campus in wenigen Wochen kostenlos zur Verfügung. Im Rahmen der Initiative "Ride and shine" wurde das Projekt gemeinsam mit dem privaten Unternehmen Movelo entwickelt. Handy-App ist der Schlüssel Gemietet werden können die Räder mithilfe einer App. In der Anwendung können die Mitarbeiter angeben, wann...

  • 14.06.17
Lokales
Mit Verletzungen unbestimmten Grades wurde der Radfahrer ins das Kepler Uniklinikum Med Campus III gebracht.

Crash: Autofahrer übersah in Katsdorf einen Radfahrer

An einer Kreuzung im Ortsgebiet von Katsdorf kam es zu einem schweren Verkehrsunfall. PERG (red). Am 30. April gegen 12.10 Uhr lenkte ein Autofahrer aus Wolfsegg seinen Pkw in Breitenbruck auf der Gusental Landesstraße Richtung Katsdorf. An einer Kreuzung im Ortsgebiet von Katsdorf bog der Pensionist nach links in Richtung Katsdorf ein. Radfahrer blieb in der Fahrbahnmitte liegen Dabei dürfte er einen Gallneukirchener, der mit seinem Rennrad Richtung Lungitz unterwegs war, übersehen haben....

  • 30.04.17