.

Kepler Universitätsklinikum

Beiträge zum Thema Kepler Universitätsklinikum

2020 gab es in Linz so wenig Neugeborene wie zuletzt vor sieben Jahren.

Babyboom vorerst gestoppt
Corona bremst Bevölkerungszuwachs in Linz ein

2.059 neugeborene LinzerInnen 2020 bedeuten den geringsten Wert seit sieben Jahren. Das geschrumpfte Bevölkerungswachstum in Linz verschafft der Stadt in Krisenzeiten ein wenig Luft.  LINZ. 207.860 Menschen mit Hauptwohnsitz Linz leben derzeit in der oö. Landeshauptstadt. Das weist die jüngste Statistik der Stadtforschung Linz aus. Damit ist die Zahl der BewohnerInnen um exakt 17 angestiegen. Den insgesamt 13.866 Zuzügen im Jahr 2020 stehen 13.803 Wegzüge gegenüber. 2.059 LinzerInnen kamen...

  • Linz
  • Andreas Baumgartner
Beim Versuch einen bereits gezündeten Böller nochmals zu zünden, setzte dieser um und verletzte den Mann unbestimmten Grades.
1

Bezirk Freistadt
Mann wollte Böller nochmal zünden und verletzte sich

Ein 44-Jähriger aus dem Bezirk Freistadt war zu Silvester bei seinem Nachbarn zu Besuch. BEZIRK FREISTADT. Um Mitternacht wurden im Garten und bei der Hauszufahrt diverse Feuerwerkskörper abgefeuert. Der 44-Jährige dürfte einen bereits gezündeten Böller, in dem sich noch ein Rest von Schwarzpulver befunden hatte, nochmals angezündet haben. Dabei setzte dieser um und verletzte den Mann unbestimmten Grades. Er wurde in das Kepler Uniklinikum eingeliefert.

  • Freistadt
  • Lisa Nagl
Die Stationsleitungen Lenka Ramadanovska (links) und Angelika Kaltenböck nehmen die Geschenke vom Nikolaus in Empfang.

Weihnachtsfreude
Nikolausgeschenke für Kinder im Kepler Universitätsklinikum

Auch heuer stellte der ÖAMTC für die Kinder am Kepler Universitästklinikum Nikolaussackerl zur Verfügung. Verteilt wurden diese am 4. Dezember. LINZ. Bereits zum 51-igsten Mal spendet der ÖAMTC für alle Kinder im Kepler Universitätsklinikum ein liebevoll befülltes Nikolaussackerl. Der ÖATMTC-Nikolaus übergibt die Gabensackerl heuer an die Stationsleitungen Lenka Ramadanovska und Angelika Kaltenböck vor dem Haupteingang des Med Campus IV. – anschließend wurden diese auf den Stationen verteilt....

  • Linz
  • Silvia Gschwandtner
Der bald 100-jährige Werner Binder ist nach einer schweren Corona-Erkrankung wieder genesen und konnte am 2. Dezember aus dem Kepler Universitätsklinikum entlassen werdne.

Genesung nach Corona-Erkrankung
100-jähriger Linzer kann seinen Geburtstag im Seniorenheim feiern

Am Nikolaustag, dem 6. Dezember, wird der ehemalige Lehrer Werner Binder seinen 100. Geburtstag im Seniorenheim Liebigstraße, in seinem vertrauten Umfeld feiern. Dass dies möglich ist, verdankt er der guten Betreuung am Kepler Universitätsklinikum. LINZ. Werner Binder wurde zuvor mit starken, akuten Covid-Beschwerden vorerst an der Klinik für Lungenheilkunde behandelt und anschließend zur weiteren Genesung an den Neuromed Campus überstellt. Wieder genesen und am 2. Dezember entlassenDas Team...

  • Linz
  • Silvia Gschwandtner

Videos: Tag der offenen Tür

Pflegedirektorin Simone Pammer, Kaufmännischer Direktor Günther Dorfinger, Ärztlicher Direktor Karl-Heinz Stadlbauer und Geschäftsführer Franz Harnoncourt (v. l.).

Kepler-Universitätsklinikum
Ärztlicher Direktor komplettiert Führungsteam

Mit 1. Dezember tritt Karl-Heinz Stadlbauer seinen Dienst als Ärztlicher Direktor des Kepler Universitätsklinikums an und komplettiert somit die Kollegiale Führung. OÖ. OÖ. Am 1. Dezember hat Karl-Heinz Stadlbauer seinen Dienst als Ärztlicher Direktor des Kepler Universitätsklinikums (KUK) angetreten und so die kollegiale Führung des Hauses vervollständigt. Pflegedirektorin Simone Pammer und kaufmännischer Direktor Günther Dorfinger sind bereits rund fünf Jahre bzw. ein Jahr in ihrer Position...

  • Oberösterreich
  • Ingo Till
Primar Bernd Lamprecht ist Vorstand der Klinik für Lungenheilkunde / Pneumologie am Kepler Universitäts Klinikum, stellvertretender Dekan an der Medizinischen Fakultät der JKU und
wissenschaftlicher Leiter der Pneumologischen Rehabilitation, Rehaklinik Enns.

Corona-Experte Lamprecht
"Auf der Bremse bleiben bis zur Impfung"

Lungenheilkunde-Primar Bernd Lamprecht vom Kepler Uniklinikum gilt als der Corona-Experte in Oberösterreich. Im Interview mit BezirksRundschau-Chefredakteur Thomas Winkler erklärt er, dass ein früherer Lockdown geholfen hätte, dass die Zeit bis zur Impfung ohne allzu große Lockerungen überbrückt werden müsse, und warum die schnelle Impfstoffentwicklung kein Anlass zur Sorge sei. Die zweite Corona-Welle hat ja eine viel höhere Zahl an Todesfällen als im Frühjahr gebracht – wie hoch ist die...

  • Oberösterreich
  • Thomas Winkler, Mag.
Die Angst, online etwas zu verpassen, treibt immer jüngere Kinder in die Internet- und Smartphone-Sucht.
2

Handysucht
Wenn das Smartphone den Alltag bestimmt

Die Angst, online etwas zu verpassen, treibt immer jüngere Kinder in die Internet- und Smartphone-Sucht. OÖ. Eine Internetsucht äußert sich zum Beispiel durch das starke Verlangen, permanent mit anderen verbunden zu sein und seine eigenen Aktivitäten ständig mitzuteilen. Man hat Angst, Freunde könnten sich treffen und Spaß haben, während man selbst nicht dabei ist. Nicht online zu sein, verursacht Unruhe und Gereiztheit, Angst, etwas zu verpassen. "Wenn Sie oder Ihre Kinder sich ständig in...

  • Perg
  • Ulrike Plank
Die drei Mediziner appellieren an die Bevölkerung, die sozialen Kontakte zu reduzieren, um die Gesundheitsversorgung aufrechterhalten zu können.

Corona-Krise
Ärzte warnen vor vollen Intensivstationen und reduzierten Leistungen

Angesichts der drastisch steigenden Erkrankungszahlen könnten die Auslastungsgrenze auf den Intensivstationen schon bald erreicht sein. Mit einem Maßnahmenpaket wollen oö. Spitäler die Versorgung möglichst lange aufrechterhalten. Ohne die Mithilfe der Bevölkerung wird es aber nicht gehen, warnen Mediziner.  LINZ. Mit einem eindringlichen Appell haben sich führende Mediziner am Dienstag an die Bevölkerung gewandt. "Wir können die Pandemie nicht stoppen", sagt Bernd Lamprecht, Lungenfacharzt am...

  • Linz
  • Christian Diabl
Am 14. Oktober krachte es in der Linzer Hopfengasse.

Polizeimeldung
Feuerwehreinsatz bei Lkw-Unfall in der Hopfengasse

Bei einer Kollision zwischen einem Lkw und einem Pkw wurde ein 66-jähriger Linzer unbestimmten Grades verletzt. LINZ. Auf Hopfengasse 25 kam es am 14. Oktober kurz nach 8 Uhr zu einer Kollision. Ein 59-Jähriger aus dem Bezirk Linz-Land fuhr mit einem Dreiachskipper Richtung stadtauswärts. Zur selben Zeit kam ein 66-jähriger Linzer mit seinem Pkw auf die Gegenfahrbahn und krachte frontal in den entgegenkommenden Lkw. Feuerwehr musste anrückenDer 66-Jährige musste von der Feuerwehr aus dem...

  • Linz
  • Christian Diabl
3

Kepler Universitätsklinikum
Kaufmännische und Ärztliche Direktion neu besetzt

Bereits mit kommendem November folgt Günther Dorfinger als Kaufmännischer Direktor des Kepler Uniklinikums auf Franz Harnoncourt. Voraussichtlich ab Jänner ersetzt Karl-Heinz Stadlbauer Ferdinand Rudolf Waldenberger als Ärztlicher Direktor. OÖ. Der Anästhesist Karl-Heinz Stadlbauer wurde zum Ärztlichen Direktor des Kepler Universitätsklinikums (KUK) bestellt und soll spätestens mit Jänner 2021 die neue Funktion antreten. Stadlbauer ist derzeit Leiter der Institute für Anästhesie und...

  • Oberösterreich
  • Ingo Till
1

Vorfall in Engerwitzdorf
Rauferei in Asylunterkunft

Gegen 6.30 Uhr wurden mehrere Polizeistreifen, am 11. Oktober 2020, zu einer Asylunterkunft im Gemeindegebiet von Engerwitzdorf gerufen, da die dortigen Bewohner mit Messern aufeinander losgehen sollten. ENGERWITZDORF (red). Vor Ort trafen die Einsatzkräfte auf neun aufgebrachte Männer. Bei der Befragung der teilweise stark Alkoholisierten stellte sich heraus, dass zuvor eine Schlägerei stattgefunden hatte, bei der auch Wodkaflaschen zu Bruch gegangen waren. Beteiligte ins Kepler Uniklinikum...

  • Urfahr-Umgebung
  • Klaus Niedermair
Der Oberarzt hatte die laufenden Herz-OP aufgrund eines Termines in seiner Privatordination verlassen.

Prüfbericht
Tod während OP – keine organisatorischen Mängel festgestellt

Nach einer Herz-OP mit tödlichem Ausgang liegt nun der Prüfbericht der Sanitären Aufsicht vor. Organisatorische Mängel wurden zwar keine festgestellt, allerdings sollte das Prozedere bei einer OP, besonders was das Verlassen dieser angeht, verbindlich festgelegt werden.   LINZ. Im Falle der tödlichen Herz-OP am Kepler Universitätsklinikum (KUK) vom Mai 2020 liegt nun der Prüfbericht der Sanitären Aufsicht vor. Laut diesem konnten keine organisatorisch-systemischen Mängel festgestellt werden....

  • Linz
  • Christian Diabl
Primar Bernd Lamprecht, LH Thomas Stelzer und LH-Stellvertreterin Christine Haberlander (v. l.)

Covid19-Tests
Neue Antigen-Schnelltests: Testlauf am Kepler Universitätsklinikum

Seit kurzem sind so genannte Antigen-Schnelltests für Testungen auf das Covid19-Virus am Markt erhältlich. Um die Zuverlässigkeit zu überprüfen und ein eigenes Bild zu erhalten, startet Primar  Bernd Lamprecht einen Testlauf mit Patienten am Kepler Universitätsklinikum. In wenigen Wochen sollen die ersten Ergebnisse vorliegen.  „Wir müssen uns der Tatsache stellen: Das Virus wird uns noch eine Weile begleiten. Und wir müssen gemeinsam alles dafür tun, um dieses Virus wirkungsvoll zu bekämpfen....

  • Oberösterreich
  • Marlene Mülleder
Das Fahrzeug überschlug sich und kam auf dem Pannenstreifen auf dem Dach schwer beschädigt zum Liegen.
7

Unfall auf A1
Kleintransporter mit Lastwagen zusammengeprallt

Auf der A1 kam es zu einem Unfall, bei dem ein Kleintransporter mit einem Lastwagen zusammenprallten. Dabei wurde drei Personen verletzt ins Uniklinikum Linz eingeliefert. PUCKING. Zu einem Verkehrsunfall mit drei verletzten Personen ist es am 3. Oktober 2020 gegen 0:25 Uhr auf der A1 bei StrKm 175 in der Gemeinde Pucking gekommen. Ein Rumäne fuhr mit seinem Kleintransporter, besetzt mit acht weiteren Personen aus Rumänien, in Richtung Salzburg. Dabei kam es beim Knoten Haid aus unbekannter...

  • Linz-Land
  • Julia Mittermayr
Der Verletzte wurde ins Kepler Universitätsklinikum eingeliefert (Symbolfoto).

Polizeimeldung
Schwerer Arbeitsunfall mit Kabeltrommel auf Linzer Baustelle

Bei einem schweren Arbeitsunfall auf einer Linzer Baustelle wurde ein italienischer Staatsbürger verletzt. LINZ. Ein 54-jähriger Arbeiter wurde am 23. September bei einem schweren Arbeitsunfall in Linz verletzt. Der Unfall ereignete sich um 17.40 Uhr bei einer Baustelle in Linz. Der italienische Staatsangehörige aus Linz wollte ein Kabel einer Kabelrolle, welches gerade von dieser abgewickelt wurde, zurückdrücken. Dabei wurde er mit Kopf und Oberkörper zwischen Kabelrolle und deren Halterung...

  • Linz
  • Christian Diabl
Stephan Meckel (rechts) übernahm jetzt die Leitung des Instituts für Neuroradiologie von Johannes Trenkler.

Kepler Universitätsklinikum
Stephan Meckel ist neuer Leiter für Neuroradiologie

Mit 15. September übernahm Stephan Meckel die Leitung des Instituts für Neuroradiologie am Kepler Universitätsklinikum. Er folgt auf Johannes Trenkler, der in den Ruhestand tritt. LINZ. Das Institut für Neuroradiologie am Neuromed Campus hat mit Stephan Meckel einen neuen Leiter. Meckel ist Experte für Neuroimaging und endovaskuläre Neurointerventionen wie Hinraneurysma- und Schlaganfallbehandlungen.  „Die Neuroradiologie ist eines der innovativsten medizinischen Fächer mit vielen...

  • Linz
  • Katharina Wurzer

Unfall
Motorradlenkerin stürzte

Beim Überholen verlor die Lenkerin die Kontrolle über ihr Motorrad und kam dann in einer Wiese zu Sturz. VORDERWEISSENBACH. Eine 40-jährige deutsche Staatsbürgerin fuhr am 20. September 2020 gegen 11:20 Uhr mit einem Motorrad auf der B38 in Richtung Vorderweißenbach. Dabei überholte sie in etwa bei Strkm 125,8 einen vor ihr fahrenden Pkw. Die Lenkerin verlor die Kontrolle über ihr Fahrzeug und fuhr nach links über eine Böschung, wo sie anschließend in einer Wiese zu Sturz kam. Die Frau wurde...

  • Freistadt
  • Sandra Kaiser
Suizid ist nach Verkehrsunfällen die zweithäufigste Todesursache bei jungen Menschen. Um Bewusstsein zu schaffen, ist am 10. September der Welt-Suizidpräventionstag.
2

Welt-Suizid-Präventionstag
Suizidprävention in Zeiten von Corona

In Österreich sterben täglich drei bis vier Menschen durch Suizid. Oberösterreichweit haben sich 2018 172 Menschen das Leben genommen. 134 davon waren männlich. Der Welttag der Suizidprävention am 10. September soll Bewusstsein für das Thema schaffen. OÖ. Suizid ist nach wie vor eine häufige Todesursache. Laut dem Kepler Universitätsklinikum gibt es in Österreich dreimal mehr Suizidtote als Verkehrstote. 10 bis 20-mal häufiger kommt es zu Versuchen, besonders in jungen Jahren. In den ersten...

  • Oberösterreich
  • Katharina Wurzer
Dem betroffenen Arzt geht es gesundheitlich gut, bei ihm sind die am Wochenende zu Hause aufgetretenen Symptome bereits wieder abgeklungen.

Covid-19
Turnusarzt positiv auf Corona-Virus getestet

Am Montag dem 31. August wurde ein Turnusarzt der Klinik für Lungenheilkunde am Kepler Universitätsklinikum positiv auf Corona getestet. Bei den Kontaktpersonen im Arbeitsumfeld des Arztes liegt bereits ein negativer Test vor. Bei einer Patientin ist das Ergebnis derzeit noch ausständig. LINZ. „Wir konnten schnell rekonstruieren, dass der betroffene Kollege in seinem letzten Dienst fast ausschließlich sogenannte „geschützte Kontakte“ hatte, das heißt, dass alle Anwesenden einen Mund-Nasenschutz...

  • Linz
  • Silvia Gschwandtner
Der mutmaßliche Täter konnte rasch festgenommen werden.

Polizeimeldung
Mann mit Messer schwer verletzt – Festnahme

LINZ. Zu einer Auseinandersetzung ist es in der Nacht auf Sonntag, 23. August, auf der Linzer Landstraße gekommen. Ein 25-jähriger Iraker wird verdächtigt, gegen 2.30 Uhr einen 21-jährigen Rumänen mit einem Messer attackiert und im Bereich des Halses schwer verletzt zu haben. Das Opfer wurde in das Kepler Universitätsklinikum eingeliefert. Außerdem soll der Verdächtige einen 30-jährigen Rumänen aus Linz mit dem Messer am Handrücken verletzt haben. Erinnerungsvermögen beeinträchtigtDer...

  • Linz
  • Christian Diabl
Die Linzer Polizei nahm am 21. August 2020 drei junge Männer fest, die ihren Arbeitskollegen im Streit um das Firmenfahrzeug zusammengeschlagen hatten (Symbolbild).

Landespolizeidirektion OÖ
Mann wurde bei Streit um Firmenfahrzeug verletzt

Am Freitag, 21. August 2020, wurde ein Mann von seinen Arbeitskollegen zusammengeschlagen. Anlass für die Auseinandersetzung war das Firmenfahrzeug. LINZ. Am Freitag meldete sich ein 29-jähriger Mann auf einer Linzer Polizeiinspektion und gab an, zusammengeschlagen worden zu sein. Er war mit drei seiner Arbeitskollegen im Alter zwischen 19 und 21 Jahren in Streit geraten. Die Kollegen wollten das ihm anvertraute Firmenfahrzeug nutzen und haben es schließlich entwendet. Durch die Schläge im...

  • Linz
  • Katharina Wurzer
Laut der Alkoholberatung des Landes OÖ und dem Kepler Universitätsklinikum gibt es keine Hinweise darauf, dass Menschen derzeit mehr Alkohol konsumieren als vor der Pandemie (Symbolbild).
2

Thomas Schwarzenbrunner/Kurosch Yazdi
Alkoholkonsum in Zeiten von Corona

In Krisensituationen fallen Menschen häufig in erlernte Muster zurück. Das kann etwa bedeuten, dass alkoholkranke Personen wieder zum bewährten Mittel greifen. Welche Auswirkungen die Corona-Pandemie auf den Alkoholkonsum, aber auch auf das Suchtpotential hat, hat die BezirksRundschau jetzt nachgefragt. OÖ. Zu Beginn der Corona-Pandemie hatten Restaurants und andere Lokale geschlossen. Viele Nachtlokale wie Diskotheken können nach wie vor nicht aufgesucht werden. Während in diesem Setting somit...

  • Oberösterreich
  • Katharina Wurzer
Myome sind gutartige Muskelwucherungen der Gebärmutter. Sie kommen häufig vor und entstehen bei den meisten Frauen während des gebärfähigen Alters.

Kepler Uniklinikum
Neue Behandlungsmethode bei Gebärmuttermyomen

Als erstes Krankenhaus in Österreich bietet das Linzer Kepler Uniklinikum das Sonata®-Treatment an. OBERÖSTERREICH. Myome sind gutartige Muskelwucherungen der Gebärmutter. Sie kommen häufig vor und entstehen bei den meisten Frauen während des gebärfähigen Alters. Als erstes Krankenhaus in Österreich bietet das Kepler Uniklinikum das Sonata®-Treatment, eine neue komplikationsarme Methode zur Behandlung von Myomen, an. Mit Sonata® lässt sich eine Vielzahl von Myom-Arten behandeln, ohne dass ein...

  • Oberösterreich
  • Birgit Leitner
Primar Bernd Lamprecht ist Vorstand der Klinik für Lungenheilkunde / Pneumologie am Kepler Universitäts Klinikum, stellvertretender Dekan an der Medizinischen Fakultät der JKU und
wissenschaftlicher Leiter der Pneumologischen Rehabilitation, Rehaklinik Enns.

Corona-Experte Lamprecht
Normaler Schulstart im Herbst – Impfung Mitte 2021 wahrscheinlich

Primar Bernd Lamprecht, Vorstand der Klinik für Lungenheilkunde am Kepler Uni Klinikum, über die Erfahrungen mit Corona, die Fortschritte bei der Entwicklung von Medikamenten und Impfstoffen, den Schulstart im Herbst und ab welcher Zahl von Corona-Fällen in Oberösterreich es kritisch wird. BezirksRundschau: Die Quarantänedauer wurde zuletzt von 14 auf zehn Tage verkürzt – was steckt hinter dieser Entscheidung? Lamprecht: Aus den bisherigen Erfahrungen gehen wir davon aus, dass jemand zwei Tage...

  • Oberösterreich
  • Thomas Winkler, Mag.

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.